Thalia.at

Die Nadel

Roman

(3)
April 1944. Die Invasion steht unmittelbar bevor. Um den Deutschen eine Landung bei Calais zu suggerieren, haben die Briten mit Gummipanzern, Pappflugzeugen und potemkinschen Kasernen das größte Täuschungsmanöver aller Zeiten in Südostengland inszeniert. Diese Geisterarmee ist so geschickt in das Funk- und Meldesystem der alliierten Streitkräfte eingewoben, dass selbst Canaris' Abwehrapparat sie für echt hält. Denn was Canaris nicht weiß: Seine Spione in England sitzen hinter Gittern und funken nur Spielmaterial - bis auf einen: Henry Faber, genannt "die Nadel".
Lange vor dem Krieg nach England eingeschleust, hat er es verstanden, unentdeckt zu bleiben. Und ihm gelingt das Unmögliche: Er kommt den Engländern auf die Schliche und enttarnt das Unternehmen "Fortitude". Aber das Schwierigste steht ihm noch bevor: Er muss sein Beweismaterial in die Hände des deutschen Generalstabs bringen. Sein Fluchtweg quer durch Großbritannien wird zur blutigen Spur ...
Rezension
"Ein unglaublich packend und gut geschriebenes Buch. Ganz eindeutig einer der besten Spionageromane der Nachkriegszeit." Kölnische Rundschau "Ein wirklich spannendes Werk." PRINZ Ruhrgebiet
Portrait
Ken Follett wurde 1949 in Cardiff geboren und studierte Philosophie am University College London. Zum Schriftsteller wurde er gewissermaßen erzogen, da seine streng religiösen Eltern ihm in seiner Kindheit kein Spielzeug oder moderne Medien zur Verfügung stellten. Deshalb beschäftigte Ken Follet sich mit Büchern und Geschichten. Im Alter von 14 Jahren brachte er sich selbst das Gitarre spielen bei und spielt auch heute noch in einer Blues-Band. Mit seinem Studium stellte er, wie Ken Follet selbst sagt, die Weichen für seine Zukunft als Schriftsteller, da Schriftsteller und Philosophen viel gemeinsam haben. Beide entwerfen Gedankenwelten. Zugleich begann er, sich politisch zu engagieren. Nach seinem Studium versuchte Ken Follet sich erst als Enthüllungsjournalist, war dort aber wenig erfolgreich. So fing er abends und am Wochenende an, Romane zu schreiben. Seine ersten Romane waren ebenfalls nicht sehr erfolgreich, erst mit "Die Nadel" (1978) gelang Ken Follet der Aufstieg zum internationalen Bestsellerautor. Seine vielen Werke sind im Stil der klassischen Thriller-Dramaturgie verfasst und in 30 Sprachen übersetzt und verfilmt worden. Sein politisches Engagement ist nach wie vor stark, konzentriert sich mittlerweile aber mehr auf die Unterstützung der Labour- Partei. Dort ist auch seine zweite Frau, Barbara Follett, als Abgeordnete im britischen Unterhaus aktiv. Die großen Freuden in Kens Leben, abgesehen von den ihm nahestehenden Menschen, sind gutes Essen und Wein, Dramen aus der Zeit Shakespeares und, noch wichtiger, Musik. Außerdem setzt Ken Follet sich als Präsident des "Dyslexia Institute" für Lese- und Sprachförderung ein.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.03.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838700601
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 4.414
eBook (ePUB)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23509064
    Das zweite Gedächtnis
    von Ken Follett
    (2)
    eBook
    8,49
  • 23603018
    Der Schlüssel zu Rebecca
    von Ken Follett
    (5)
    eBook
    7,49
  • 23509097
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    8,99
  • 24435079
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    (22)
    eBook
    9,99
  • 23602974
    Die Löwen
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    7,49
  • 23366355
    Die Kinder von Eden
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    8,49
  • 23602985
    Der Modigliani-Skandal
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    5,99
  • 42379112
    Die vergessene Legion
    von Ben Kane
    eBook
    8,49
  • 34608581
    Die Spur der Füchse
    von Ken Follett
    eBook
    6,49
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    8,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Spion“

Philipp Brandstötter, Thalia-Buchhandlung Linz

Südostengland im April 1944. Der zweite Weltkrieg steht kurz vor der Entscheidenden Wende. Die Alliierten Streitkräfte bereiten die Invasion Frankreichs vor.

Die deutsche Abwehr, unter Ihrem Chef Wilhelm Canaris, glaubt an eine Eröffnung der zweiten Frontlinie noch in diesem Sommer, doch die deutschen Generäle gehen nicht davon aus.
Südostengland im April 1944. Der zweite Weltkrieg steht kurz vor der Entscheidenden Wende. Die Alliierten Streitkräfte bereiten die Invasion Frankreichs vor.

Die deutsche Abwehr, unter Ihrem Chef Wilhelm Canaris, glaubt an eine Eröffnung der zweiten Frontlinie noch in diesem Sommer, doch die deutschen Generäle gehen nicht davon aus. In England läuft zu diesem Zeitpunkt die größte Vertuschungsaktion der Geschichte: Eine komplette Armee aus Gummipanzern, Flugzeugen aus Holz und halbfertigen Militärbaracken wurden errichtet um ein falsches Bild der Landung zu vermitteln. Die deutschen Spionagesysteme in England sind fast komplett unterwandert und es werden gezielt Fehlinformationen nach Hamburg, dem Sitz der Abwehr, geleitet. Es gibt nur noch einen wirklich guten deutschen Agenten in ganz England: Die Nadel.

Er ist ein Vollprofi, mit allen Wassern gewaschen, der auch vor Mord nicht zurückschreckt.
Nur er allein kommt hinter die wahren Pläne der Engländer: Das Unternehmen „Fortitude“. Sollte es ihm gelingen die Vertuschungsaktion rechtzeitig nach Deutschland zu bringen, so könnte der Krieg einen anderen Ausgang nehmen.

Spionagethriller vom Meister des britischen Romans. Ein MUSS für alle Fans von Ken Follett und Liebhaber des spannenden Romans.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34572581
    Enigma
    von Robert Harris
    eBook
    8,99
  • 34060222
    Der Schakal
    von Frederick Forsyth
    eBook
    8,99
  • 32440254
    Der Altman-Code
    von Robert Ludlum
    eBook
    8,99
  • 36440729
    Das Wittgensteinprogramm
    von Philip Kerr
    eBook
    9,49
  • 36415121
    Der Afghane
    von Frederick Forsyth
    (1)
    eBook
    8,99
  • 32737042
    Die Stunde des Reglers
    von Max Landorff
    (1)
    eBook
    9,99
  • 38565751
    Der Auftrag
    von David Baldacci
    (2)
    eBook
    8,49
  • 23602974
    Die Löwen
    von Ken Follett
    (1)
    eBook
    7,49
  • 30632701
    Das Genessee-Komplott
    von Robert Ludlum
    (1)
    eBook
    4,49
  • 36551572
    Ohne jeden Zweifel
    von Tom Rob Smith
    (3)
    eBook
    8,99
  • 39154312
    Der Killer
    von David Baldacci
    (9)
    eBook
    8,99 bisher 15,99
  • 39364614
    Das Galdiano-Experiment
    von Robert Ludlum
    (1)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Großes Kopfkino
von USa aus Liebe zur Literatur am 05.02.2011

Die Geschichte ist, wie immer, packend und kurzweilig erzählt. Das war eigentlich durch den Aufdruck „Ken Follett“ schon abgekürzt mitgeteilt worden. :) Bei Follett habe ich stets das Gefühl mittendrin, statt nur dabei zu sein. Nachdem mich die Verfilmung der „Nadel“ vor vielen Jahren überhaupt auf den Autor aufmerksam... Die Geschichte ist, wie immer, packend und kurzweilig erzählt. Das war eigentlich durch den Aufdruck „Ken Follett“ schon abgekürzt mitgeteilt worden. :) Bei Follett habe ich stets das Gefühl mittendrin, statt nur dabei zu sein. Nachdem mich die Verfilmung der „Nadel“ vor vielen Jahren überhaupt auf den Autor aufmerksam gemacht hat, hatte ich nun endlich das Vergnügen die Romanvorlage kennen zu lernen. Diese ist an vielen Stellen stimmiger. In einem Buch kann einfach mehr erzählt werden. Leider ist die E-Book-Umsetzung nicht gut gelungen. Nach dem Scannen verblieben leider etliche Pannen, besonders auffällig bei der Zeichenfolge "eß". Dafür gibt's einen Stern Abzug.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Die Nadel
von Linda Meier aus Weiterstadt am 14.12.2010

Immer wieder toll: Spannende Spionagegeschichte, der auf ganzer Linie überzeugt! Folletts Charaktere überzeugen auf ganzer Linie und ziehen den Leser völlig in den Bann. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
toll gemacht
von Blacky am 01.08.2010

Beschreibung: April 1944. Vor der schottischen Küste wartet ein deutsches U-Boot auf einen Spion. Man nennt ihn Die Nadel. Er hat bereits viermal getötet. Zwischen ihm und seinem Erfolg steht nur noch Rose, eine junge Engländerin. Doch wie soll eine junge Frau, hin- und hergerissen zwischen Pflicht und lang verdrängter... Beschreibung: April 1944. Vor der schottischen Küste wartet ein deutsches U-Boot auf einen Spion. Man nennt ihn Die Nadel. Er hat bereits viermal getötet. Zwischen ihm und seinem Erfolg steht nur noch Rose, eine junge Engländerin. Doch wie soll eine junge Frau, hin- und hergerissen zwischen Pflicht und lang verdrängter Leidenschaft, einem Mann widerstehen, der zu allem bereit ist, um sein Ziel zu erreichen? Dieses Buch ist mir durch Zufall als Hörbuch in die Hände gefallen und ich dachte "Na ja kannst ja mal reinhören". Kriegserlebnisse und -berichte gehören nämlich nicht zu meinen bevorzugten Büchern und Hörbüchern. Aber dennoch war ich begeistert. Es ist unglaublich spannend. Bis zum Schluss weiß der Hörer/Leser nicht genau, wie es wohl ausgehen könnte bzw. wer denn letztendlich überlebt. In Epilog erfährt man dann noch, was aus den Überlebenden geworden ist. Tolles Hör/Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannendes Buch
von Alexia am 16.06.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch spielt im 2. Weltkrieg. Ein deutscher Spion, "Die Nadel", kundschaftet die Truppenbewegungen der Engländer aus. Er lebt seit vielen Jahren unerkannt in England und hinterlässt bei seinen Aktionen kaum Spuren. Kurz vor dem alles entscheidenden Hinweis für die deutsche Armee, der den Krieg zu Gunsten der Deutschen... Das Buch spielt im 2. Weltkrieg. Ein deutscher Spion, "Die Nadel", kundschaftet die Truppenbewegungen der Engländer aus. Er lebt seit vielen Jahren unerkannt in England und hinterlässt bei seinen Aktionen kaum Spuren. Kurz vor dem alles entscheidenden Hinweis für die deutsche Armee, der den Krieg zu Gunsten der Deutschen entscheiden kann, kommt der Nadel Lucy in die Quere... "Die Nadel" ist ein spannendes, gut geschriebenes Buch, das man in einem Rutsch durchlesen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 0
Ein leichtfüßiges, kurzweiliges Werk, das ich immer wieder gerne lese
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 09.09.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nachdem sein Roman „Der Modigliani-Skandal“, den Follett unter dem Namen Zachary Stone veröffentlichte, noch wenig bis keine Beachtung auf dem internationalen Buchmarkt gefunden hatte, gelang ihm im selben Jahr mit dem Thriller „Die Nadel“ der große Coup und Durchbruch. Und wer beide Bücher gelesen hat, für den ist... Nachdem sein Roman „Der Modigliani-Skandal“, den Follett unter dem Namen Zachary Stone veröffentlichte, noch wenig bis keine Beachtung auf dem internationalen Buchmarkt gefunden hatte, gelang ihm im selben Jahr mit dem Thriller „Die Nadel“ der große Coup und Durchbruch. Und wer beide Bücher gelesen hat, für den ist diese Entwicklung mehr als logisch. Zwischen „Der Modigliani-Skandal“ und „Die Nadel“ liegen schriftstellerische Welten. Letzterer gehört bis heute zum Besten was der walisische Autor auf Papier gebracht hat. Die Story ist schnell erzählt: Frühjahr 1944. Die Briten haben im Südosten Englands ein riesiges Täuschungsmanöver auf die Beine gestellt, das die Deutschen in den Glauben lassen soll, die geplante Invasion des Festlands durch die Alliierten solle in der Umgebung von Calais stattfinden. Henry Faber, bester deutscher Spion und seit Ende 37 im Land, kommt dahinter und versucht nun mit allen Mitteln diese möglicherweise kriegsentscheidene Information der Heeresleitung in Berlin zukommen zu lassen. Doch ein früh von ihm verübter Mord in London hat den britischen Geheimdienst auf seine Fährte gebracht und ein Rennen gegen die Zeit und um das Überleben beginnt. Klingt spannend? Ist es auch. Von Seite eins an bin ich in diese Story abgetaucht, war nach nur wenigen Minuten geistig im England der 40er Jahre angekommen und wurde bis zum Ende nicht mehr losgelassen. Follett zeigt hier erstmals, was ihn im weiteren Verlauf seiner Karriere auch so erfolgreich macht: Seine detailgetreuen Recherchen und die tollen, tiefgründigen Charakterzeichnungen. Keine Ahnung wie er es macht, aber jedes Mal hab ich sofort den Zugang zu Folletts Handlung und seinen Figuren gefunden, so lebendig, kurzweilig und aus einem Guß schreibt er. Auch gibt es bei ihm keine Schwarzweißmalerei, weshalb man als Leser anfangs noch nicht weiß wie man seine Sympathien verteilen soll. Hofft man darauf, dass die vermeintlich „Guten“ den Spion zu fassen kriegen oder stehen wir auf Fabers Seite, der ja eigentlich auch seinen Dienst am Vaterland leistet? Zu meinem eigenen Erstaunen stelle ich immer wieder fest, dass ich bei jeder Lektüre dieses Buches letzterem die Daumen drücke und hoffe, er möge doch das auf ihn an der schottischen Küste wartende U-Boot erreichen. „Die Nadel“ bleibt durchgängig spannend und gewinnt im weiteren Verlauf durch eingestreute Szenen mit u.a. Rommel, Churchill und Hitler noch an Authentizität. Selbiges gilt für den Zeitgeist, den Follett grandios einfängt. So zum Beispiel durch die Darstellung der Londoner Bevölkerung, die sich im Grauen des Bombenkriegs in herrlich trockenen, schwarzen Humor flüchtet und damit ihren Widerstandswillen beweist. „We will never surrender“, prophezeite Churchill und getreu diesem Motto geben auch die Verfolger bis zum nervenzerreißenden Showdown auf einer kleiner schottischen Insel nicht auf. Das Ende ist zwar, aufgrund des wirklichen Geschichtsverlaufs, vorhersehbar und ließ mich dennoch völlig zufrieden zurück. Insgesamt ist „Die Nadel“ eine absolut spannende Spionagegeschichte, die von Anfang an bis Ende packt und in der selbst die dramatischen amourösen Verwicklungen den Gesamteindruck nicht zu schmälern vermögen. Ein leichtfüßiges, kurzweiliges Werk, das ich immer wieder gern lese und jedem Fan des Spionage-Thrillers nur ans Herz legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend bis zu Schluss
von Sebastian aus Berlin am 20.11.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich kann nur zu diesem Buch sagen, Klasse, man kann es einfach nicht aus der Hand legen, man wird in die Flucht förmlich mit reingezogen und erstarrt bei jeder "fast" Fetsnahme. Eins der besten Bücher von Ken Follett.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Klassiker
von Dabis am 17.07.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist keine Lektüre, die sich eignet, um Abends vorm Einschlafen mal zwei, drei Seiten zu lesen, um dann die Äuglein zu schließen, denn es wird nicht möglich sein. "Die Nadel" ist so spannend, dass es den Leser schon auf den ersten Seiten in seinen Bann zieht, dass... Dieses Buch ist keine Lektüre, die sich eignet, um Abends vorm Einschlafen mal zwei, drei Seiten zu lesen, um dann die Äuglein zu schließen, denn es wird nicht möglich sein. "Die Nadel" ist so spannend, dass es den Leser schon auf den ersten Seiten in seinen Bann zieht, dass es in kürzester Zeit gelesen werden muss. Mir hat besonders der Erzählstil gefallen, der nichts vorwegnimmt, aber dennoch eine unbestimmte Vorahnung heraufbeschwört, so dass einem kurz vorm Ende Dutzende Möglichkeiten durch den Kopf rasen, wie dieses Verfolgungsspektakel ausgehen könnte. Wirklich empfehlenswert !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Stumpfe Nadel
von Jonas am 13.03.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wieder einmal ein starker historischer Roman von Ken Follett, geschickt zwischen Realität und Fiktion angesiedelt. Er geht auf einige brennend interessante Punkte des Zweiten Weltkrieges ein, liefert neues Material zu "was wäre wenn?". Im vergleich zu anderen Folletts wirkt dieser Roman allerdings ein wenig blass, ein wenig übertrieben nach Action... Wieder einmal ein starker historischer Roman von Ken Follett, geschickt zwischen Realität und Fiktion angesiedelt. Er geht auf einige brennend interessante Punkte des Zweiten Weltkrieges ein, liefert neues Material zu "was wäre wenn?". Im vergleich zu anderen Folletts wirkt dieser Roman allerdings ein wenig blass, ein wenig übertrieben nach Action heischend und ist, obwohl spannend und berührend, nichts sonderlich spezielles.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Weniger gut gefallen
von gabriella sebor aus bern am 27.04.2005
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nach meiner Erwartung ich war enttäuscht, ich habe vom Autor schon viel Besseres auch gelesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannender Agententhriller. Habe ich schon mehrere Male gelesen, weil er so gut geschrieben ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein zeitloser Klassiker! Kann man immer lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannende Fortsetzung der Nacht über den Wassern. Und es gibt sogar eine GUTE Verfilmung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eindeutig Follets Meisterwerk!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der beste Agentenroman, den ich gelesen habe. Spannend, tiefgründig und mit starken Charakteren. Follett ist ein Meister seines Fachs.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannender historischer Thriller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Klassiker von Ken Follett. Selbst beim zweiten mal lesen immer noch mitreißend. Rundum guter Thriller zur Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss!
von Ulrike Niggenaber aus Geseke am 27.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist noch besser als der Film mit Donald Sutherland, grossartig und spannend geschrieben. Ich kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nadel
von einer Kundin/einem Kunden aus Luterbach am 08.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Roman, der spannender nicht sein könnte. Obwohl ich die Geschichte schon kannte, konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Nadel von Ken Follett
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 23.05.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Diese Geschichte fesselt mich jedes Mal auf's Neue. Das Hörbuch ist definitiv kein Staubfänger im Regal, sondern wird des Öfteren in den Player gelegt - sehr spannend und (von U. Pleitgen) toll gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Immer noch spannende Agentenstory mit amourösen Verwicklungen,lohnenswert für Leser ,die die Verfilmung nicht kennen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Nadel

Die Nadel

von Ken Follett

(3)
eBook
5,99
+
=
Dreifach

Dreifach

von Ken Follett

(2)
eBook
6,49
+
=

für

12,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen