Die Känguru-Chroniken

Ansichten eines vorlauten Beuteltiers

Känguru-Serie

(135)
»Ich bin ein Känguru - und Marc-Uwe ist mein Mitbewohner und Chronist. Nur manches, was er über mich erzählt, stimmt. Zum Beispiel, dass ich mal beim Vietcong war. Das Allermeiste jedoch ist übertrieben, verdreht oder gelogen! Aber ich darf nicht meckern. Wir gehen zusammen essen und ins Kino, und ich muss nix bezahlen.« Mal bissig, mal verschroben, dann wieder liebevoll ironisch wird der Alltag eines ungewöhnlichen Duos beleuchtet. Völlig absurd und ein großer Lesespaß.
Entdecken Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel!
Marc-Uwe Kling und seine Radio-Kolumne »Neues vom Känguru« ist in der Kategorie »Beste Comedy« mit dem Deutschen Radiopreis 2010 ausgezeichnet worden. Mehr Informationen zu Preis und Preisträgern finden Sie hier.
Portrait
Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 11.03.2009
Serie Känguru-Serie 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37257-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 187/124/29 mm
Gewicht 258
Auflage 30. Auflage
Verkaufsrang 900
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41921817
    Die Känguru-Trilogie
    von Marc-Uwe Kling
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 35290946
    Die Känguru-Offenbarung
    von Marc-Uwe Kling
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 11398164
    Die Welt ist nicht immer Freitag
    von Horst Evers
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 42492181
    Im Reich der Pubertiere
    von Jan Weiler
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 43961912
    Im Grunde ist alles ganz einfach
    von Dora Heldt
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (202)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 20849042
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (250)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 30700662
    Über Wachen und Schlafen
    von Kolja Reichert
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    14,50
  • 45303714
    Im Zelt
    von Wigald Boning
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 45228722
    Der Lokführer hat den Zug verpasst
    von Marc Krüger
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Schräge Sache.“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Marc-Uwe hat es nicht leicht. Schließlicht lebt der Gründer des Asozialen Netzwerks, einer Anti-Terror Organisation welche Anti-Terror Anschläge durchführt, bei ihm. Zu allem Überfluss ist besagter Gründer ein kommunistisches, sprechendes Känguru mit Hang zu physischer Gewalt und Alkohol.

Man begleitet also Marc-Uwe und seinen hüpfenden
Marc-Uwe hat es nicht leicht. Schließlicht lebt der Gründer des Asozialen Netzwerks, einer Anti-Terror Organisation welche Anti-Terror Anschläge durchführt, bei ihm. Zu allem Überfluss ist besagter Gründer ein kommunistisches, sprechendes Känguru mit Hang zu physischer Gewalt und Alkohol.

Man begleitet also Marc-Uwe und seinen hüpfenden Kumpanen auf allerlei skurrile, oft seltsam anmutende, Abenteuer. Seien es Begegnungen mit dem Gespenst des Kommunismus oder mit etwas unbeholfenen Polizisten: Eines ist sicher - die Lachmuskeln werden oft aufs Äußerste beansprucht. Als HörerIn verliert man dank der kurzen Kapitel nur schwer den Faden, somit ist auch eine Unterbrechung (zwecks kleiner Erholungspause für das Zwerchfell) jederzeit in Sichtweite. Man darf die Story vieles nennen - abgedreht, übertrieben oder unwahrscheinlich sind Schlagworte, die in den Sinn kommen - aber keinesfalls seicht. Klings Humor ist nicht nur brüllend komisch sondern auch durchaus subtil zu nennen.

Den beiden Hauptcharakteren leiht Kling in der vorliegenden Aufnahme seine Stimme, welche er gekonnt verstellt und somit tatsächlich den Eindruck erweckt, dass mehrere Sprecher am Werk seien.
Zu Recht wurde er 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet - die Känguru Chroniken sind das mit Abstand unterhaltsamste Hörbuch, das mir bisher untergekommen ist.

Wer eine längere Autofahrt oder eine Reise vor sich hat, auf der er oder sie gut unterhalten werden will ist hier genau richtig. Klare Kaufempfehlung.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39329685
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 29015896
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 39093262
    Eines Tages, Baby
    von Julia Engelmann
    Buch (Klappenbroschur)
    7,20
  • 37333089
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 35290946
    Die Känguru-Offenbarung
    von Marc-Uwe Kling
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 25999534
    Das Känguru-Manifest
    von Marc-Uwe Kling
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 32165902
    Happy Family
    von David Safier
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 6395236
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 30700662
    Über Wachen und Schlafen
    von Kolja Reichert
    Buch (Taschenbuch)
    14,50
  • 26019359
    Plötzlich Shakespeare
    von David Safier
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 33793715
    Ausgefressen / Ray & Rufus Bd. 1
    von Moritz Matthies
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
135 Bewertungen
Übersicht
92
30
7
3
3

Wunderbar lustiges Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2011

Das Buch wurde mir von meinem Freund empfohlen und nach leichter skepsis, ob das Buch wirklich so gut und lustig ist wie er sagte, fing ich an zu lesen. Es war schwierig voran zu kommen, da ich immer wieder anfangen musste laut los zulachen. Wer ein Buch möchte, bei dem man... Das Buch wurde mir von meinem Freund empfohlen und nach leichter skepsis, ob das Buch wirklich so gut und lustig ist wie er sagte, fing ich an zu lesen. Es war schwierig voran zu kommen, da ich immer wieder anfangen musste laut los zulachen. Wer ein Buch möchte, bei dem man gut und laut lachen kann und der gerne kurze Geschichten liest, ist bei diesem Buch auf jedenfall richtig. Ich kann es jedem nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Mittendrin statt nur dabei
von hrafnaklukka aus Rüthen am 23.03.2009

Alles beginnt damit, das ein Känguru in die Wohnung gegenüber zieht. Nachdem es aber sowieso die meiste Zeit bei ihm verbringt und seinen Kühlschrank leer isst (besonders die Schnapspralinen), beschließt das Känguru zu Herrn Kling zu ziehen. Der so ganz nebenbei der Erzähler dieser Geschichten ist. Ob das gut gehen... Alles beginnt damit, das ein Känguru in die Wohnung gegenüber zieht. Nachdem es aber sowieso die meiste Zeit bei ihm verbringt und seinen Kühlschrank leer isst (besonders die Schnapspralinen), beschließt das Känguru zu Herrn Kling zu ziehen. Der so ganz nebenbei der Erzähler dieser Geschichten ist. Ob das gut gehen kann? Und schon sind wir mittendrin in Deutschlands ungewöhnlichster WG. „Die Känguru-Chroniken“ sind, wenn schon nicht ein Buch mit Handlung und Tiefgang, ein amüsanter Zeitvertreib. Es handelt sich hierbei um aneinander aufgereihte Episoden ohne roten Faden. Im Prinzip genau das was der Titel verspricht – die Chroniken über das Leben mit einem Känguru. Die Form des Buches hat mich ein wenig an Tagebuch-Eintragungen erinnert, es ist in Ich-Form verfasst und die Kapitel sind meistens kurz und knapp gehalten, ohne große Nebenhandlung. Es lässt sich locker an einem Nachmittag in einem Rutsch durchlesen. So erfahren wir unter anderem etwas über die freie Wahl der Tütensuppen, die Vermarktung von Klingeltönen, was passiert wenn man „amazon“ rückwärts liest und wie man es schafft, in 3 Tagen von Berlin-Schönefeld bis Berlin-Tegel zu fliegen. Auch Ausschnitte aus dem Buch des Kängurus „Opportunismus-Repression“ und „das Gespenst des Kommunismus“ dürfen hier bei nicht fehlen. Auf jeden Fall muß man bei der Lektüre eins machen – aufhören zu fragen, wer oder was ist das Känguru, sondern es nehmen wie es ist – genau wie man das Buch nehmen sollte. Dann steht dem Lesevergnügen eigentlich nichts mehr im Wege. Die fehlende Handlung macht der Autor durch kreative Geschichten und Wortschöpfungen wieder wett - wie z.b. die „Jüdisch-Bolschewistische Weltverschwörung für eine gerechte Weltordnung , für Brot für alle und für die Ächtung von sogenannten Musikfernsehen e.V.“ Die Geschichten über und mit dem kommunistischen Känguru sind witzig, skurill und amüsant. Manchmal allerdings auch etwas zu bizarr bzw. auch zu brutal, so ist z.B. eine Szene, in der ein Hund quer über die Wiese getreten wird vom Autor so beschrieben, als wenn zum normalen Verhalten gehören würde.  Da ist für mich persönlich die Grenze des guten Geschmacks überschritten. Sonst ist das Buch sehr originell und unterhaltsam und sicherlich die passsende Lektüre für zwischendurch. Wenn man keine philosophischen Höhenflüge erwartet, dürfte das Buch genau das richtige sein.  

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Herzerfrischend witzig
von Mareike aus Völklingen am 27.10.2010

Ein schönes Buch, kurze Geschichten, die man perfekt zwischendurch, zum Beispiel in der S-Bahn lesen kann, es sei denn man es ist einem peinlich in der Öffentlichkeit ab und zu laut loszulachen und komisch angeguckt zu werden. Meistens einfach nur lustig, manchmal auch kritisch und viele interessante Ideen zum... Ein schönes Buch, kurze Geschichten, die man perfekt zwischendurch, zum Beispiel in der S-Bahn lesen kann, es sei denn man es ist einem peinlich in der Öffentlichkeit ab und zu laut loszulachen und komisch angeguckt zu werden. Meistens einfach nur lustig, manchmal auch kritisch und viele interessante Ideen zum nachmachen. Wirklich sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Die Känguru-Chroniken

Die Känguru-Chroniken

von Marc-Uwe Kling

(135)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Das Känguru-Manifest

Das Känguru-Manifest

von Marc-Uwe Kling

(41)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Känguru-Serie

  • Band 1

    16335148
    Die Känguru-Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (135)
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    25999534
    Das Känguru-Manifest
    von Marc-Uwe Kling
    (41)
    9,30
  • Band 3

    35290946
    Die Känguru-Offenbarung
    von Marc-Uwe Kling
    (36)
    10,30