Der Vorleser

(11)
Mit DER VORLESER hat der Oscar®-nominierte und mehrfach preisgekrönte Regisseur Stephen Daldry (The Hours, Billy Elliot) einen Weltbestseller verfilmt, der nach seinem Erscheinen 1995 inzwischen in 40 Sprachen übersetzt wurde und mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Es ist die Verfilmung einer unmöglichen, sonderbaren und zugleich so intensiven Liebe, dass sie das Leben von zwei Menschen für alle Zeit miteinander verbindet. In den Hauptrollen brillieren Kate Winslet und Ralph Fiennes, die Titelrolle spielt der deutsche Shootingstar David Kross (Krabat, Knallhart). Ergänzt wird dieses Ensemble durch so herausragende Darsteller wie Bruno Ganz, Lena Olin, Burghart Klaußner, Hannah Herzsprung, Karoline Herfurth, Matthias Habich und vielen anderen.
Portrait
Bernhard Schlink, geb. 1944 in Bielefeld, aufgewachsen in Heidelberg. Jurastudium dort und in Berlin, danach wissenschaftlicher Assistent. Erste Professur für VerfR und VerwR in Bonn, dann in Frankfurt. 1988 Richter des VerfGH für das Land NRW. Nach der Wende 1989 in Berlin tätig. Heute Professor für öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität in Berlin und Richter am LVerfGH in Münster. Zunächst Fachbuch-, dann Romanveröffentlichungen; Auszeichnungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 01.07.2011
Regisseur Stephen Daldry
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 0886979214095
Studio Universum Film
Spieldauer 124 Minuten
Film (Blu-ray)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17469115
    Der Vorleser
    (11)
    Film (DVD)
    5,99
  • 27635077
    Das Labyrinth der Wörter
    (12)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 16351937
    Die Verurteilten
    (3)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 32191453
    Cowboys & Aliens
    (4)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 28136344
    The King`s Speech - Die Rede des Königs
    (23)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 15026105
    2001: Odyssee im Weltraum
    (1)
    Film (Blu-ray)
    7,99
  • 17665582
    96 Hours
    (15)
    Film (Blu-ray)
    11,99
  • 32517934
    Wasser für die Elefanten
    (16)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 28077385
    Star Trek 11 - Wie alles begann
    (15)
    Film (Blu-ray)
    7,99
  • 32260873
    Wir kaufen einen Zoo
    Film (Blu-ray)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„WELTKLASSE!“

Théo Romeh Gumpenberger, Thalia-Buchhandlung Steyr



Inhalt: Michael (David Kross) lernt auf seinem Nachhauseweg die um 20 Jahre ältere Hannah (Kate Winslet) kennen. Sie hilf ihm da er mehr als kränklich erscheint, was ihn drei Monate später wieder zu ihr führt, er will sich bedanken. Daraufhin treffen sich die beiden öfter und es entwickelt sich eine Beziehung zwischen ihnen. Bis


Inhalt: Michael (David Kross) lernt auf seinem Nachhauseweg die um 20 Jahre ältere Hannah (Kate Winslet) kennen. Sie hilf ihm da er mehr als kränklich erscheint, was ihn drei Monate später wieder zu ihr führt, er will sich bedanken. Daraufhin treffen sich die beiden öfter und es entwickelt sich eine Beziehung zwischen ihnen. Bis Hannah plötzlich verschwindet.

Fazit: Allen voran: NEIN ich habe das Buch nicht gelesen, darum kann ich mein Feedback rein nur zur Story des Films und zur Aufmachung, sowie zur Besetzung des ganzen geben und werde keine Vergleiche mit dem Roman machen. Absichtlich wollte ich nicht mehr vom Inhalt erzählen da er, wie ich finde mehr als geniale Wendungen in sich trägt. Man denkt gerade darüber nach wie der Film wohl ausgehen könnte, schon ändert sich die ganze Situation wieder und die ganze Linie die man sich im Kopf zurecht gelegt hatte wird zerstört.
Auch brachte mich der Film mehr als nur einmal zum weinen und blieb mir noch sehr lange im Kopf (und im Herzen), wobei er meines Erachtens nicht unbedingt auf die Tränendrüse drücke will, es passiert einfach im Laufe der Geschichte. Kate Winslet gewann den Oscar mehr als verdient und auch David Kross (der den jungen Michael spielt) wäre für mich absolut oscarwürdig. Da sich der Film fast nur um die beiden dreht, könnte man meinen die Nebenrollen seien nicht so wichtig, doch auch sie passen optimal ins Bild und die Szenerie. Ein Film der sich perfekt in meine Favoriten-Liste einreiht!

„super“

Markus Bergmann, Thalia-Buchhandlung Villach

Ein super Film der bewegend ist und auch auf die Tränendrüse drückt. Empfehlenswert! Ein super Film der bewegend ist und auch auf die Tränendrüse drückt. Empfehlenswert!

„Großartig gespielt“

Doris Schweiger, Thalia-Buchhandlung Amstetten

Erzählt wird die Geschichte von dem erst 15 jährigen Michael, der sich in die wesentlich ältere Hanna verliebt. Hanna liebt es, sich von dem Jugendlichen vorlesen zu lassen. Doch eines Tages verschwindet Hanna ohne Erklärung. Jahre später, Michael ist Student der Rechtswissenschaften, sieht er sie auf einer Anklagebank im Gericht wieder. Erzählt wird die Geschichte von dem erst 15 jährigen Michael, der sich in die wesentlich ältere Hanna verliebt. Hanna liebt es, sich von dem Jugendlichen vorlesen zu lassen. Doch eines Tages verschwindet Hanna ohne Erklärung. Jahre später, Michael ist Student der Rechtswissenschaften, sieht er sie auf einer Anklagebank im Gericht wieder. Es geht um die Ermordung an jüdischen Frauen und Kindern. Es geht um Liebe und Schuld, über Analphabetismus und Nationalsozialismus. Ein sehenswerter Film mit großartigen Schauspielern.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Die sexuelle Beziehung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.06.2011

Der Film ,,Der Vorleser'' wurde von Stephen Daldry gedreht. Er bezieht sich auf das Buch von Bernhard Schlink. Es handelt sich um einen 15. jährigen Jungen der sich in eine Frau verliebt. Man kann viele sexuelle Szenen sehen, die nicht für jüngere geeignet sind. Der Film ist ab 12... Der Film ,,Der Vorleser'' wurde von Stephen Daldry gedreht. Er bezieht sich auf das Buch von Bernhard Schlink. Es handelt sich um einen 15. jährigen Jungen der sich in eine Frau verliebt. Man kann viele sexuelle Szenen sehen, die nicht für jüngere geeignet sind. Der Film ist ab 12 jahren, aber ich finde der Film sollte ab 16 Jahren sein. Viele Jugendliche neigen nach dem Film zu sexuellen Versuchungen. Ich finde man sollte sich das Buch durch lesen dann den Film ansehen, denn viele Szenen versteht man nicht gleich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Super Film...
von Silke aus Erfurt am 03.09.2009
Bewertet: Medium: DVD

Erst mal eine kleine Zusammenfassung: Sie ist rätselhaft und viel älter als er... und sie wird seine erste Leidenschaft. Eines Tages ist Hanna (Kate Winslet) spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael (David Kross / Ralph Fiennes) sie wieder - als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen... Erst mal eine kleine Zusammenfassung: Sie ist rätselhaft und viel älter als er... und sie wird seine erste Leidenschaft. Eines Tages ist Hanna (Kate Winslet) spurlos verschwunden. Erst Jahre später trifft Michael (David Kross / Ralph Fiennes) sie wieder - als Angeklagte im Gerichtssaal. Hier erfährt er von ihrem persönlichen Schicksal und von ihrer grausamen Vergangenheit als KZ-Aufseherin. Am Ende wird er sie durch seine nie verloren gegangene Zuneigung erlösen... Ein superschöner Film mit Taschentuchgarantie. Interessante Handlung mit unerwartetem Ausgang. Ich bin begeistert... Kate Winslet ist auch eine super Besetzung für diese Rolle... Viel Spaß beim Ansehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Für einen schönen Filmabend mit Freunden toll geeignet
von Belinda Wiesbauer aus Steyr am 28.03.2011
Bewertet: Medium: DVD

Der 15-jährige Michael geht krank von der Schule nach Hause, dabei muss er sich auf der Straße erbrechen. Eine Frau hilft ihm, denn es geht ihm wirklich schlecht. Der Arzt diagnostiziert dann auch Gelbsucht und so muss er auch für eine sehr lange Zeit das Bett hüten. Doch später... Der 15-jährige Michael geht krank von der Schule nach Hause, dabei muss er sich auf der Straße erbrechen. Eine Frau hilft ihm, denn es geht ihm wirklich schlecht. Der Arzt diagnostiziert dann auch Gelbsucht und so muss er auch für eine sehr lange Zeit das Bett hüten. Doch später kehrt er zu der Frau zurück und bringt ihr einen Strauß Blumen zum Dank. So lernen sich Hanna und Michael kenn …. und lieben. Zwischen den beiden, nicht nur vom Alter her, sehr unterschiedlichen Menschen entsteht eine eigenwillige Beziehung. Jeder profitiert auf seine Weise davon. Michael wird von Hanna in die Welt der Erotik eingeführt und Hanna wiederum lässt sich von Michael in die Welt der Literatur einführen. Der Schüler ließt ihr nämlich stundenlang aus Büchern vor. Plötzlich verschwindet Hanna von einem Tag auf den Anderen und Michael weiß nicht wohin. Viele Jahre später, während seines Studiums, beobachten er und seine Kollegen die Nürnberger Prozesse. Auf der Anklagebank sitzt Hanna. Zu seinem Erstaunen verteidigt sie sich nicht. Aber warum? Was ist ihr Geheimnis? Kate Winslet spielt hier die Rolle der Hanna in eindrucksvoller Art. Wohl eine ihrer brillantesten Leistungen. Unbedingt sehenswert, aber vorher sollte man das Buch lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Vorleser

Der Vorleser

mit Matthias Habich , Friederike Becht , Florian Bartholomäi , Alissa Wilms , Susanne Lothar

(11)
Film (Blu-ray)
6,99
+
=
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Film (Blu-ray)
7,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen