Thalia.at

Der Schleier der Angst

Sie lebte in der Hölle bis die Angst vor dem Leben größer war als die Angst vor dem Tod

(24)

Angst ist ihr erstes Gefühl. Als drittes Kind einer reichen algerischen Familie in Paris geboren, begreift Samia schon früh, was es heißt, ein Mädchen zu sein. Die eigene Mutter verflucht den Tag, an dem sie geboren wurde. Vater und Brüder bringen ihr nur Ablehnung entgegen.
Schon in Paris führt Samia das Leben einer Gefangenen, doch als die muslimische Familie nach Algerien zieht, erlebt sie die Hölle. Mit sechzehn wird sie an einen Mann zwangsverheiratet, der sie schon in der Hochzeitsnacht schlägt und vergewaltigt.
"Wenn du deinen Mann nicht respektierst, bringen wir dich um", sagen die Eltern. In einer Atmosphäre von Angst und Gewalt bringt Samia sechs Kinder zur Welt. Als sie sich scheiden lässt, beginnt eine wahre Hexenjagd. Samia riskiert ihr Leben, um mit ihren Töchtern zu fliehen ...
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 20 - 60
Erscheinungsdatum 24.07.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-61668-8
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 188/126/29 mm
Gewicht 368
Originaltitel Voile de la Peur
Auflage 15. Auflage
Verkaufsrang 7.112
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Jetzt Filialabholung testen und GRATIS merci Tafel­schokolade finden!*

Solange der Vorrat reicht

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28967574
    Zu verkaufen: Mariana, 15 Jahre
    von Iana Matei
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32106834
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 14242913
    Wüstenblume
    von Waris Dirie
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 21111464
    Mein Abschied vom Himmel
    von Hamed Abdel-Samad
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 13839376
    Ein falscher Traum von Liebe
    von Christine Birkhoff
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 14590266
    Aschenblüte
    von Immaculée Ilibagiza
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 40803657
    Nicht ohne meine Tochter
    von Betty Mahmoody
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40779138
    Ich werde euch finden!
    von Corinna Richter
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 2998284
    Ich, Prinzessin aus dem Hause Al Saud
    von Jean P. Sasson
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 3836602
    Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen
    von Siba Shakib
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Fremde Kultur“

Caroline Preiser, Thalia-Buchhandlung Westbahnhof

Eine sehr berührende Geschichte!! Obwohl Geschichte das falsche Wort ist, da es sich ja um eine wahre Erzählung von Samia Shariff handelt.
Wahrheiten die in diesem Buch erzählt werden sind uns so fremd, aber leider real.Unmenschlich und brutal zugleich erdultet sie ihr Leben, einfach nicht vorstellbar was diese Frau erlebt hat.
Alleine
Eine sehr berührende Geschichte!! Obwohl Geschichte das falsche Wort ist, da es sich ja um eine wahre Erzählung von Samia Shariff handelt.
Wahrheiten die in diesem Buch erzählt werden sind uns so fremd, aber leider real.Unmenschlich und brutal zugleich erdultet sie ihr Leben, einfach nicht vorstellbar was diese Frau erlebt hat.
Alleine der Kinder wegen hat sie es durch diese Hölle, geschafft mit viel mut und Kampfgeist.

Dieses Buch ist sehr ergreifend !

Kundenbewertungen


Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
13
6
3
0
2

Spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2011

Dieses Buch ist sehr spannend und Interessant. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass es in der heutigen Zeit immer noch diese Schicksale gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
sehr trauriges buch
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2017

Mir hat dieses buch jedes mal beim lesen traurig gemacht weil dass es in heutigen zeit noch solche Leute gibt die kein Respekt haben und menschen als sklaven behandeln einfach nicht begreiflich. Ich sehe samia als eine starke frau die sich gegen ihre Eltern und ihren ersten Ehemann durchsetzen... Mir hat dieses buch jedes mal beim lesen traurig gemacht weil dass es in heutigen zeit noch solche Leute gibt die kein Respekt haben und menschen als sklaven behandeln einfach nicht begreiflich. Ich sehe samia als eine starke frau die sich gegen ihre Eltern und ihren ersten Ehemann durchsetzen konnte. Die langersehnte freiheit und den frieden hat denn sie sich schon von kleinauf erwünscht hat und endlich frei sein kann

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rührende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Dessau-Roßlau am 16.08.2016

Sehr bewegende Geschichte, herzzerreißend. Selbst als "Nicht-Vielleser" habe ich das Buch verschlungen! Es ist unfassbar, dass so etwas in der heutigen Zeit noch gibt, auch wenn die Geschichte in den 70er Jahren ihren Lauf begann... aber ich bin mir sicher, dass es heute noch genau solche Familien gibt! Auch sehr... Sehr bewegende Geschichte, herzzerreißend. Selbst als "Nicht-Vielleser" habe ich das Buch verschlungen! Es ist unfassbar, dass so etwas in der heutigen Zeit noch gibt, auch wenn die Geschichte in den 70er Jahren ihren Lauf begann... aber ich bin mir sicher, dass es heute noch genau solche Familien gibt! Auch sehr gut geschrieben bzw. übersetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
klasse!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Aschaffenburg am 26.02.2016

super geschichte, kann ich nur weiter empfehlen. sehr spannend und unterhaltsam. das buch haben sogar meine töchter gelesen, beide waren begeistert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Angst und Bange beim Lesen
von monerl am 10.04.2013

Mir war Angst und Bange beim Lesen, obwohl ich wußte, dass Samia es geschafft hatte zu fliehen und heute ein neues Leben führt. Samia Shariff hat es geschafft, dem Leser ihr Leben und ihre Gefühle offenzulegen, so intensiv offen, dass man denkt, man hätte diese Hölle mit ihr durchlebt.... Mir war Angst und Bange beim Lesen, obwohl ich wußte, dass Samia es geschafft hatte zu fliehen und heute ein neues Leben führt. Samia Shariff hat es geschafft, dem Leser ihr Leben und ihre Gefühle offenzulegen, so intensiv offen, dass man denkt, man hätte diese Hölle mit ihr durchlebt. Als ungeliebte Tochter hatte sie von ihrer Familie nichts zu erwarten. Als Kind und Jugendliche, in Paris aufgewachsen, hatte sie zumindest in Frankreich noch eine "Freiheit" und ein kleines bisschen Glück erleben dürfen. Diese Kindheit, jäh unterbrochen durch die Rückkehr nach Algerien, erlebt sie dort ihre persönliche Hölle zu Lebzeiten, die selbst in Algerien so nicht an der Tagesordnung ist. Erniedrigungen, Schmähung, Vergewaltigung, Gewalt, Hass und noch vieles mehr, entgegengebracht von ihrer eigenen Mutter und der restlichen Familie, schaffen es trotzdem nicht sie ganz zu brechen. Liebe und Zuflucht findet sie bei ihren Kindern, auch wenn das erste (ein Sohn) von der eigenen Mutter "gestohlen" und entfremdet wurde. Ich frage mich, wie sie es geschafft hat, diese Hölle zu überleben und dabei ein guter Mensch geblieben ist. Wie schafft man es, trotz allem noch an die Hoffnung zu glauben? Tief bewegt hat mich das Buch zurückgelassen, mit großer Trauer, wozu Menschen, ja, sogar Eltern, immer wieder fähig sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung ohne Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2012

Dieses Buch ist eines der Besten, wenn nicht das beste Buch das ich je gelesen habe. Das Buch ist spannend bis zum Schluss und echt rührend. Nur zu Empfelen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wahre Begebenheit...
von Vanessa Sülthaus aus Lingen (Ems) am 03.05.2012

In diesem Buch wird das Leben einer muslimischen Frau dargestellt, die schon seit ihrer Geburt von ihren Eltern verachtete wird. Das ein Mädchen weniger wert ist als ein Sohn, bekommt sie von ihrer Familie in jeder Situation zu spüren. Schläge und Erniedrigungen gehören seitdem sie denken kann zu ihrem... In diesem Buch wird das Leben einer muslimischen Frau dargestellt, die schon seit ihrer Geburt von ihren Eltern verachtete wird. Das ein Mädchen weniger wert ist als ein Sohn, bekommt sie von ihrer Familie in jeder Situation zu spüren. Schläge und Erniedrigungen gehören seitdem sie denken kann zu ihrem Alltag, was durch die Zwangsehe mit sechzehn Jahren zunehmend schlimmer wird. Das einzigste was sie am Leben hält sind ihre Kinder. Schließlich endschließt sie sich dazu aus ihren Käfig zu fliehen, worauf eine Hetzjagdt um Leben und Tod beginnt. Dieses Buch zeigt wie eine Frau um ihr Leben kämpft und sich nicht unterkriegen lässt. Für mich war dieses Buch sehr bewegend und mitreißend und ich kann es nur weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wahre Geschichte
von Monika Engelmann aus Augsburg am 30.09.2013

Dieses Buch handelt von einer jungen Frau, die trotz aller widriger Umstände in ihrem Leben, den Mut und die Hoffnung auf ein besseres, gewaltfreies Leben nicht aufgibt. Ich fand dieses Buch sehr berührend und habe größten Respekt vor Samia, dass sie den Mut und die Kraft aufgebracht hat, mit ihren... Dieses Buch handelt von einer jungen Frau, die trotz aller widriger Umstände in ihrem Leben, den Mut und die Hoffnung auf ein besseres, gewaltfreies Leben nicht aufgibt. Ich fand dieses Buch sehr berührend und habe größten Respekt vor Samia, dass sie den Mut und die Kraft aufgebracht hat, mit ihren Kindern vor ihrer Familie und ihrem Ex-Ehemann zu fliehen weil sie die Hoffnung auf ein friedvolles und besseres Leben nie aufgegeben hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bewegend
von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2012

Eine sehr traurige Geschichte, man kann es kaum glauben, was diese Frau alles erdulden musste und dies in der heutigen Zeit. Dieses Buch hat mich sehr bewegt und nachdenklich gestimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr Bewegend
von Melanie Schmidt aus Darmstadt am 27.07.2011

Man ist immer wieder den tränen nah. Das jemand sowas durch machen muss. Einfach schrecklich. Konnte garnicht aufhören zu lesen, da ich wissen musste wie es mit ihr weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frau als naives Gegenstand!!!!
von Bani am 17.03.2012

Das Buch hab ich in 3 Tagen gelesen, meist vorgekommen Wort ist VERGEWALTIGUNG. Das diese naive Frau überhaupt die Sprung geschafft hat, hat mich sehr gewundert.6 Kinder ohne Plan auf der Welt zu bringen ist auch eine Leistung, aber andere Länder andere Sitten. Ich kenne genung Musliminen die sehr... Das Buch hab ich in 3 Tagen gelesen, meist vorgekommen Wort ist VERGEWALTIGUNG. Das diese naive Frau überhaupt die Sprung geschafft hat, hat mich sehr gewundert.6 Kinder ohne Plan auf der Welt zu bringen ist auch eine Leistung, aber andere Länder andere Sitten. Ich kenne genung Musliminen die sehr besser gekämpft haben, Samia Sharif ist der beste Beispiel für eine Unterpantoffelfrau!!! sorry.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bewegend
von einer Kundin/einem Kunden aus Darmstadt am 07.08.2011

Bewegenden Geschichte, auch wenn am Ende einige Fragen offen bleiben. Das Buch ist sehr fesselnd. Konnte es erst weg legen als ich es ausgelesen hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zeitverschwendung
von Trabro aus Hamburg am 19.07.2011

lange nicht so ein schlechtes Buch gelesen. Immer und immer wieder die gleichen Sätze. Unglaublich schlechter Schreibstil. Viele Ungereimtheiten traten hervor. Man fragt sich immer wieder, ob es diese Frau jemals gab. Es ist tragisch, was Frauen im islamischen Teil der Welt passiert und sie haben mein volles Mitgefühl. Hier... lange nicht so ein schlechtes Buch gelesen. Immer und immer wieder die gleichen Sätze. Unglaublich schlechter Schreibstil. Viele Ungereimtheiten traten hervor. Man fragt sich immer wieder, ob es diese Frau jemals gab. Es ist tragisch, was Frauen im islamischen Teil der Welt passiert und sie haben mein volles Mitgefühl. Hier wurde leider alles auf die Spitze getrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Lesenswert!!!
von Dr. Klaus Mayer am 11.10.2013
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Bericht ist von der ersten bis zur letzten Zeile mitreißend und aufschlussreich, spannend und aufwühlend. Kaum kann man sich dem Hass auf das menschenverachtende Verhalten der Eltern der Autorin und ihrer Gleichgesinnten einerseits sowie dem Bangen für die Autorin und ihre Kinder andererseits, die diesem fundamentalistischen Terror ausgesetzt... Dieser Bericht ist von der ersten bis zur letzten Zeile mitreißend und aufschlussreich, spannend und aufwühlend. Kaum kann man sich dem Hass auf das menschenverachtende Verhalten der Eltern der Autorin und ihrer Gleichgesinnten einerseits sowie dem Bangen für die Autorin und ihre Kinder andererseits, die diesem fundamentalistischen Terror ausgesetzt sind, entziehen. Manchmal möchte man der Erzählerin unter die Arme greifen wenn eine Gelegenheit, ein neues Leben zu beginnen, ungenützt bleibt. Dann begreift man aber, dass in der islamischen Kultur ja gerade diese Erziehung der Mädchen zur Unselbständigkeit das ausgesprochen schwer zu überwindende Hindernis darstellt. Ganz sicher ist dieses Buch ein wichtiger Beitrag dazu, das Leiden so vieler Frauen unserer Welt endlich zu beenden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
7 0
Geht unter die Haut
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankenthal (Pfalz) am 15.02.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Wahnsin, was diese Frau und ihre Kinder alles erlebt haben! Ein sehr emotionales Buch, wenn ich nicht gewusst hätte, dass es gut ausgeht, hätte ich es nicht fertig lesen können, da es mich sehr berührt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Mitreisendes Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Schon ab der ersten Seite habe ich gemerkt das dieses Buch mich fesseln wird. es ist erstaunlich was ein Mensch alles ertragen kann um sich und seine Familie zu schützen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Schleier der Angst
von einer Kundin/einem Kunden aus Kruft am 22.06.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein sehr ergreifendes und zugleich spannendes Buch. Es hat mich sehr bewegt, wie in den arabischen Ländern heute noch mit Frauen umgegangen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider ist Sie nicht die Einzige
von einer Kundin/einem Kunden aus Reiden am 27.04.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch gefällt mir sehr. Leider ist das eine Geschichte die sehr traurig ist aber immerhin ein gutes ende nimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr emotional
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.02.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Sehr Mitleid heischend beschrieben. Ich persönlich finde die Selbstverständlichkeit, mit der die Autorin die Unterstützung in Frankreich sowie in Kanada für sich beansprucht, schon gewöhnungsbedürftig. Sie hat, das ist aber meine ganz persönliche Meinung, selbst viel zu ihrer Situation und dem chaotischen Leben ihrer Kinder beigetragen .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schleier der Angst
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 09.11.2016
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein sehr ergreifenden Buch. Das leben der Frauen in der islamischen Kultur wird sehr anschaulich dargestellt. Eine Frau, die ohne Liebe in ständiger Angst um ihr Leben und das ihrer Kinder einen langen und gefährlichen Befreiungsweg geht. Für mich unvorstellbar, doch sehr lebensnah beschrieben. Das Buch ist aufregend und... Ein sehr ergreifenden Buch. Das leben der Frauen in der islamischen Kultur wird sehr anschaulich dargestellt. Eine Frau, die ohne Liebe in ständiger Angst um ihr Leben und das ihrer Kinder einen langen und gefährlichen Befreiungsweg geht. Für mich unvorstellbar, doch sehr lebensnah beschrieben. Das Buch ist aufregend und rührend zugleich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Schleier der Angst

Der Schleier der Angst

von Samia Shariff

(24)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die Tochter des Imam

Die Tochter des Imam

von Hannah Shah

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen