Thalia.at

Der Richter und sein Henker

Kriminalroman

(5)
»Die Hauptthematik von ›Der Richter und sein Henker‹ findet man unter anderem bei Dashiell Hammett, Rex Stout, Raymond Chandler und Georges Simenon. Grundthema: der Kampf zweier Parteien, deren eine ein einzelner Detektiv ist. Die ›gute‹ Partei, Inspektor Bärlach, ist todkrank, und es bleibt ihm nicht mehr viel Zeit, den Verbrecher Gastmann zu überführen.«
Rezension
"Die Hauptthematik von 'Der Richter und sein Henker' findet man unter anderem bei Dashiell Hammett, Rex Stout, Raymond Chandler und Georges Simenon. Grundthema: der Kampf zweier Parteien, deren eine ein einzelner Detektiv ist. Die gute Partei, Inspektor Bärlach, ist todkrank. und es bleibt ihm nicht viel Zeit, den Verbrecher Gastmann zu überführen. Was für ein Mensch ist dieser Bärlach? In seiner Menschlichkeit erinnert er an Maigret. Wie dieser ist er vom alten Schrot und Korn, ist in ertster Linie ein konservativer Mensch, der nicht nach juristischen Regeln operiert, der von den modernen Techniken der Kriminologie wenig hält und lieber seiner durch Erfahrungen gewitzten Nase und dem gesunden Menschenverstand folgt." Armin Arnold"Daß es sich bei den sogenannten Kriminalromanen um Nebenwerke handle, ist eine Ansicht, hinter der ich die Rache der Germanistik vermute: Dafür, daß Friedrich Dürrenmatt mit vollem Bewußtsein gegen das anschrieb, was (damals) allein als K unstwerk zugela ssen war. Die Kriminalromane sind im Hinblick auf Dürrenmatts Ästhetik geradezu Schlüsselwerke." (Die Weltwoche)

Portrait
Friedrich Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines Pfarrers geboren. Er studierte Philosophie in Bern und Zürich und lebte als Dramatiker, Erzähler, Essayist, Zeichner und Maler in Neuchâtel. Bekannt wurde er mit seinen Kriminalromanen und Erzählungen ›Der Richter und sein Henker‹, ›Der Verdacht‹, ›Die Panne‹ und ›Das Versprechen‹, weltberühmt mit den Komödien ›Der Besuch der alten Dame‹ und ›Die Physiker‹. Den Abschluss seines umfassenden Werks schuf er mit den ›Stoffen‹, worin er Autobiographisches mit Essayistischem verband. Friedrich Dürrenmatt starb 1990 in Neuchâtel.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 18.11.1992
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-22535-8
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/111/15 mm
Gewicht 166
Abbildungen 1985. mit Fotos 18 cm
Auflage 25
Verkaufsrang 31.295
Buch (Taschenbuch)
8,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2843925
    Der Richter und sein Henker. Der Verdacht
    von Friedrich Dürrenmatt
    Buch
    11,40
  • 2999471
    Vaterland
    von Robert Harris
    (9)
    Buch
    10,30
  • 14260085
    Gourrama
    von Friedrich Glauser
    Buch
    15,40
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Buch
    20,60
  • 45244789
    Die Wahrheit
    von Melanie Raabe
    (83)
    Buch
    16,50
  • 45312950
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    Buch
    22,70
  • 45230325
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    Buch
    20,60
  • 45030181
    Weißwurstconnection
    von Rita Falk
    Buch
    16,40
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (102)
    Buch
    10,30
  • 40952854
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (34)
    Buch
    10,30

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2900092
    Homo faber
    von Max Frisch
    Schulbuch
    15,50
  • 6399315
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    (4)
    Buch
    10,20
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (11)
    Buch
    6,20
  • 39234660
    Mystic River
    von Dennis Lehane
    Buch
    12,30
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (25)
    Buch
    8,30
  • 32159990
    Der Fall Collini
    von Ferdinand von Schirach
    (7)
    Buch
    9,30
  • 2944484
    Das Versprechen
    von Friedrich Dürrenmatt
    (6)
    Buch
    6,10
  • 2938947
    Verborgene Muster
    von Ian Rankin
    (1)
    Buch
    9,30
  • 16418913
    Das Gesamtwerk
    von Wolfgang Borchert
    Buch
    13,40
  • 2966365
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    Schulbuch
    15,50
  • 18607499
    Die Brandmauer
    von Henning Mankell
    (2)
    Buch
    9,95
  • 2928833
    Die verlorene Ehre der Katharina Blum oder: Wie Gewalt entstehen und wohin sie führen kann
    von Heinrich Böll
    (8)
    Buch
    7,10

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Initelligenter und kurzweiliger Krimi
von Michael aus Wallerfangen am 17.08.2011

Am Anfang stand eine Wette zwischen zwei übermütigen jungen Männern, die für einen Passanten tödlich endete. Jahre später treffen sich beide wieder, wieder wegen eines Mordes.... Spannender und intelligenter Krimi um Gewalt und die Logik des Zufalls.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Dürrenmatt muss man lesen
von Anne aus Niederwerth am 20.08.2009

Ein Krimi fernab von genetischen Fingerabdrücken, DNA-Analyse und mühsamer Forensik. Hier zählt noch das Gespühr des Kommissars. Wer lust auf einen alten Klassiker hat ist hier richtig. Dürrenmatt schreibt hier einen tollen Krimi, deren Ende nicht so durchschaubar ist wie man zunächst meint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super !
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2014

Ich lese sehr ungern Krimis, dieser hier ist aber sehr besonders. Äußerst intelligent, sehr spannend und es macht viel Spaß ihn zu lesen. Ein Klassiker, den jeder bei sich haben sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Klassiker!
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 10.06.2008

Dürrenmatt's "Der Richter und sein Henker" ist ein Klassiker, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Ein Kriminalroman der "alten Art", erschienen im Jahr 1952, sprachlich hervorragend, spannend bis zur letzten Seite, überraschend am Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Literarisch schön
von astir aus Bad Frankenhausen am 11.03.2008

Was nun germanistisch schön oder hässlich ist, scheint sicherlich nicht unerheblich, doch ändern sich Stil und Einflüsse in der Literatur zum Glück stetig. Dürrenmatt hatte mit diesem Werk damals wohl eine Niesche bedient, doch gehört der Kriminalroman nun zur literarischen Welt fest hinzu. Obwohl die Ansprüche hinsichtlich Spannung und... Was nun germanistisch schön oder hässlich ist, scheint sicherlich nicht unerheblich, doch ändern sich Stil und Einflüsse in der Literatur zum Glück stetig. Dürrenmatt hatte mit diesem Werk damals wohl eine Niesche bedient, doch gehört der Kriminalroman nun zur literarischen Welt fest hinzu. Obwohl die Ansprüche hinsichtlich Spannung und Handlungsfluss heute sehr hoch sind, schafft es Dürrenmatt eben durch literarisches Geschick zu Begeistern. Für mich ist dieses Werk nicht nur spannend durch seine phantastischen Wendung, auch für den leider heute vergessen Anspruch an die Sprache. Ob nun Niesche oder populistisch - ein sehr fesselndes und schönes Werk.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ins Blaue schießen und ins Schwarze treffen
von sabatayn76 aus Deutschland am 04.06.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Der Dorfpolizist Alphons Clenin findet am Straßenrand einen blauen Mercedes, dessen Fahrer mit zerschossenen Schläfen am Steuer sitzt. Bei dem Toten handelt es sich um den Polizeileutnant Ulrich Schmied und dessen Chef Bärlach soll den Fall bearbeiten. An seiner Seite hat er Tschanz, der als Vertreter Bärlachs fungiert.... Inhalt: Der Dorfpolizist Alphons Clenin findet am Straßenrand einen blauen Mercedes, dessen Fahrer mit zerschossenen Schläfen am Steuer sitzt. Bei dem Toten handelt es sich um den Polizeileutnant Ulrich Schmied und dessen Chef Bärlach soll den Fall bearbeiten. An seiner Seite hat er Tschanz, der als Vertreter Bärlachs fungiert. Bald gibt es eine Spur. Mein Eindruck: Die Sprache Dürrenmatts ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, nichtsdestotrotz ist 'Der Richter und sein Henker' schnell lesbar und sehr spannend. Die Protagonisten sind glaubwürdig und können den Leser überraschen - Bärlach ist nicht so unbedacht, wie er anfangs wirkt, und Tschanz ist nicht immer der aufmerksame Spürhund. Allerdings habe ich schon sehr früh einen Verdacht gegenüber einer Person gehabt, der sich leider als richtig herausgestellt hat, was ich etwas enttäuschend fand. Mein Resümee: Spannende Lektüre und vielschichtige Protagonisten - empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Ein Klassiker der Kriminalliteratur. Vorbild für Viele. Selten erreicht. Dunkel und pessimistisch. Präzise und erbaulich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Klassiker der Schulliteratur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Ein literarischer Krimi - und gleichzeitig ein bedeutendes Werk der jüngeren deutschen Literaturgeschichte. Nicht nur für den Deutschunterricht geeignet ;-))

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach unterhaltsam!
von Michael L. aus Hürth am 27.05.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich finde dieses Buch einfach unterhaltsam und toll. Diese Kriminalromane des Dürrenmatt faszinieren mich. Alles hat mit diesem hier angefangen. Dieser Autor ist mein Lieblingsschriftsteller und dieses Buch ist das beste, was ich von ihm gelesen habe. Es wird wohl auch geschmackssache sein, aber vor allem für Krimifans ist... Ich finde dieses Buch einfach unterhaltsam und toll. Diese Kriminalromane des Dürrenmatt faszinieren mich. Alles hat mit diesem hier angefangen. Dieser Autor ist mein Lieblingsschriftsteller und dieses Buch ist das beste, was ich von ihm gelesen habe. Es wird wohl auch geschmackssache sein, aber vor allem für Krimifans ist dieses Buch lesenwert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Klassiker der moralischen Literatur

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Der spannende und tiefgründige Krimi um den letzten Fall des todkranken Kommissar Bärlach, fesselt und fasziniert mit seiner psychologischen Tiefe. Mitreißend bis zur letzen Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Klasssiker
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ein Klassiker dieser Dürenmatt, als eBook praktisch zum überall lesen. Nicht nur ein Schulbuch, sondern ein Krimi und vielen Facetten. Viel Spass beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach nur Genial
von Tobias aus München am 14.07.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Musste das Buch mehr oder weniger lesen, aber es ist wirklich sehr sehr gut! Ammüsant und einfach sensationell bis zum ende verfasst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
super unterhaltsam!
von einer Kundin/einem Kunden aus schwedeneck am 16.03.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

ich habe das buch auf empfehlung gelesen,obwohl ich schon aus dem alter bin wo man es als pflichtlektüre lesen muss. ich habe es an 2 nachmittagen verschlungen!jeder der krimis mag ,wird begeistert sein!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
genial
von F. Arens am 19.02.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sehr spannend geschrieben!! Man verliert nicht die Lußt beim lesen. Man kann es nur jedem weiterempfehlen. Sehr gutes Buch!! lg

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Nicht so ganz mein Stil, aber Klassik
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2007
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich musste dieses Buch als Pflichtlektüre lesen- wie auch nicht, es ist schließlich bedeutende klassische Literatur- und im Wesentlichen hat mir der Krimi gut gefallen. Wovon ich nicht so begeistert bin ist der Schreibstil, der einfach nicht zu meinen bevorzugten gehört. Das Ende ist aber spannend und überraschend! Muss... Ich musste dieses Buch als Pflichtlektüre lesen- wie auch nicht, es ist schließlich bedeutende klassische Literatur- und im Wesentlichen hat mir der Krimi gut gefallen. Wovon ich nicht so begeistert bin ist der Schreibstil, der einfach nicht zu meinen bevorzugten gehört. Das Ende ist aber spannend und überraschend! Muss man lesen, ob man will oder nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Der Richter und sein Henker

Der Richter und sein Henker

von Friedrich Dürrenmatt

(5)
Buch
8,30
+
=
Der Besuch der alten Dame

Der Besuch der alten Dame

von Friedrich Dürrenmatt

(23)
Buch
10,30
+
=

für

18,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen