Thalia.at

Der Pianist

(2)
Pianist Wladyslaw Szpilman ist vor allem durch seine Chopin-Interpretationen berühmt geworden. Er arbeitet als Musiker beim Warschauer Rundfunk und lebt mit seiner Familie in wohlhabenden Verhältnissen, bis Hitler Polen 1939 den Krieg erklärt. Schon kurze Zeit später, nach der Kapitulation Polens, bekommen die Szpilmans - wie andere Mitglieder der jüdischen Bevölkerung - schmerzhaft den Judenhass der Nazis zu spüren. Demütigungen, Schläge und Exekutionen auf offener Straße sind an der Tagesordnung. Das Vermögen der Szpilmans wird konfisziert, zusammen mit den anderen polnischen Juden sperren die Deutschen sie ins Warschauer Ghetto. Wladyslaw weigert sich, eine Position als von den Nazis eingesetzter Aufseher innerhalb des Ghettos einzunehmen, lieber verdient er als Klavierspieler in einem heruntergekommenen Café etwas zum Lebensunterhalt der Familie dazu. Doch 1942 werden seine Eltern und Geschwister ins Konzentrationslager gebracht. Ihn selbst rettet ein polnischer Kollaborateur vor der Deportation. Nun beginnt sein einsamer Kampf ums Überleben: er schuftet in einem Bautrupp, schmuggelt Waffen für die Untergrundbewegung, flieht aus dem Ghetto, bevor der jüdische Aufstand von den Nazis blutig niedergeschlagen wird. Endlich findet er Unterschlupf in einer alten Villa. Doch ausgerechnet die ist von deutschen Offizieren zu einem militärischen Hauptquartier umfunktioniert worden. So wird der misshandelte und halbverhungerte Szpilman eines Tages von einem der deutschen Offiziere auf dem Dachboden entdeckt. Doch statt ihn zu foltern oder zu töten, fordert er ihn auf, Klavier zu spielen...
RezensionBild
Das Bild (1,85:1; 1080p) hinterlässt einen weitgehend exzellenten Eindruck. Schärfe und Kontrast sind ausgezeichnet, der Schwarzwert ebenso. Die Detailzeichnung ist hervorragend und bietet ein knackiges Bild bis ins kleinste. Die Farben sind zu Beginn sehr kräftig, werden aber zum Ende hin immer mehr desaturierter und kühler. Das ist Teil der Bildgestaltung und deshalb auch genauso gewollt. Das leichte Filmkorn verleiht dem Werk seinen natürlichen Filmlook und wurde zum Glück nicht bearbeitet. Analoge Fehler gibt es nicht zu sehen. Die Kompression ist kein Thema.
RezensionTon
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Englisch: DTS-HD Master Audio 5.1
Zunächst muss klar sein, dass dies kein Kriegsfilm mit Schlachtengetümmel ist, sondern ein überwiegend ruhiges Drama. Und dennoch kommt der Film mit einem überraschend tollen Sounddesign daher. Natürlich bleibt vieles frontlastig, angesichts der Konzentration auf Dialoge oder gar Stille. Hier ist dann auch wenig oder nur leises aus den hinteren Boxen zu hören. Die räumliche Atmosphäre erschafft hier die Musik und die Umgebungsgeräusche. In den aktionsbetonteren Szenen mit einem gewissen Kriegsszenario, wie Gefechte auf den Straßen, Schießereien, Detonationen, Granateneinschläge, etc., wird dann schon mehr aufgefahren. Hier kommen die Rears vermehrt zum Einsatz und auch der Sound an sich wird kräftiger. In solchen Momenten bekommt man eine gelungene Klangkulisse zu hören, die aber auch ein wenig mehr Aggressivität hätte vertragen können. Der Subwoofer kommt hier auch zu seinem Recht und vervollständigt den guten Eindruck. Es gibt optionale deutsche und englische Untertitel.
RezensionBonus
Die Blu-ray kommt mit weniger Extras daher als die Deluxe- oder Special Edition-Versionen auf DVD. Die BD enthält lediglich eine ausführliche Dokumentation (ca. 40 min) zur Entstehung des Films, inklusive einem Interview mit Roman Polanski, Hintergrundmaterial der Dreharbeiten und Archivaufnahmen des Warschauer Ghettos. Dazu gibt es zwei Trailer (Deutsch und Französisch). Die Doku liegt in Englisch mit optionalen Untertiteln vor.
Zitat
DER PIANIST (UK, D, Frk., Polen, 2002) war nach dem sehr, sehr schwachen und geradezu katastrophalen THE NINTH GATE (1999) eine Erleichterung. Regisseur Roman Polanski, selbst Nachkomme von Holocaust-Opfern, hat den Stoff zu einer Herzensangelegenheit gemacht und daraus einen seiner besten Filme produziert. Eine ganz persönliche und intime Leidensgeschichte und eine Odyssee des Todes.
Das Drehbuch von Ronald Harwood basiert auf dem autobiographischen Roman von Wladyslaw Szpilman und ist eine bittere Darstellung der Ereignisse. Der Film ist praktisch durchweg streng subjektiv und damit nur aus der Perspektive von Szpilman. Polanski (ROSEMARIES BABY, THE GHOSTWRITER) schuf so einen beklemmenden Trip durch das Grauen des 20. Jahrhunderts, mitten hinein in das dunkelste Kapitel deutscher Geschichte. Die Darstellung und die Abbildung des Grauen ist dabei ähnlich trocken und semi-dokumentarisch wie einst bei Steven Spielberg und seinem SCHINDLER’S LIST (1994). Das Morden, das Erniedrigen, das Verhöhnen, passiert oftmals wie nebenbei, was dem Ganzen eine noch perfidere Note gibt. Stets kann es jeden und überall treffen. Man ist sich so nie sicher und lebt nur von Augenblick zu Augenblick. Und dennoch ist der Film von einem Funken Hoffnung durchzogen, da es immer wieder Menschen gibt, die Szpilman selbstlos und unter eigener Gefahr helfen und unterstützen. Und manchmal kommt die Hilfe auch von einer Seite, die man am wenigsten erwartet hätte...
Kommerziell war der Film ein großer Erfolg, mit über 120 Millionen Dollar Einspiel weltweit. Auch Auszeichnungen gab es zuhauf. Der Streifen wurde u. a. für sieben Academy Awards (Oscars) nominiert, darunter auch als Bester Film, und hat am Ende drei gewonnen: Neben Ronald Harwood für das Beste adaptierte Drehbuch und Adrien Brody als Bester Schauspieler auch Roman Polanski für die Beste Regie.
DER PIANIST ist ein eindringlicher Film. Intensiv, bedrückend und mit einer allgemeingültigen humanistischen Botschaft ohne moralischen Zeigefinger. Die filmische Aufarbeitung eines Traumas und ein zeitloses Werk gegen das Vergessen.
Auszeichnung
2002 - Oscar:
- Bester Hauptdarsteller (Adrien Brody)
- Beste Regie (Roman Polanski)
- Bestes Drehbuch nach einer Vorlage (Ronald Harwood)

2002 - Goldene Palme Cannes
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 17.09.2010
Regisseur Roman Polanski
Sprache Englisch, Deutsch (Untertitel: Englisch)
EAN 0886977298493
Genre Drama
Studio Universum Film
Originaltitel The Pianist
Spieldauer 149 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat DTS-HD Master Audio 5.1 (Deutsch, Englisch)
Film (Blu-ray)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21108483
    Der Schatz im Silbersee
    (2)
    Film
    15,99
  • 17257900
    The Fall
    Film
    9,99
  • 17570608
    Brokeback Mountain
    (2)
    Film
    9,99
  • 22564039
    Oliver Twist
    Film
    9,99
  • 16815735
    Der Pianist (Grosse Kinomomente)
    (1)
    Film
    11,99
  • 16897474
    Hooligans
    (1)
    Film
    8,99
  • 16198849
    The Illusionist
    (2)
    Film
    9,99
  • 16544216
    Transporter 3
    (1)
    Film
    12,99
  • 4630587
    Der Pianist
    (2)
    Film
    5,99
  • 25713767
    Rendezvous mit Joe Black
    Film
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Super Film
von einer Kundin/einem Kunden am 18.02.2011

Adrien Brody überzeugt auf der ganzen Linie - der Film ist sehr spannend und einfach sehr gut. Die Handlung überzeugt - Bild und Ton sind klasse

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
grausam, einfühlsam, berührend...
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2011

wer filme wie "schindlers liste" mag, sollte diesen film nicht verpassen. der hauptdarsteller wirkt, anders als schindler, zart, zerbrechlich, aber auch absolut überzeugend und glaubwürdig. man leidet mit ihm jede sekunde des films. dieser film ist poetischer als der film spielbergs, aber meiner meinung nach ebenso eine referenz für... wer filme wie "schindlers liste" mag, sollte diesen film nicht verpassen. der hauptdarsteller wirkt, anders als schindler, zart, zerbrechlich, aber auch absolut überzeugend und glaubwürdig. man leidet mit ihm jede sekunde des films. dieser film ist poetischer als der film spielbergs, aber meiner meinung nach ebenso eine referenz für dieses krieg-genre. eine absolute empfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekt
von Vigo aus Jever am 04.04.2007
Bewertetes Format: Medium: DVD

Es gibt bestimmt nur einen einzigen Umstand, der diesen Film in Sachen Emotionalität noch toppen kann: nämlich die eigene Erinnerung, sollte man diese Zeiten selbst noch miterlebt haben. Ansonsten ist dieser Film das Maß aller Dinge.Adrian Brody konnte an seine Leistung aus diesem Film nie wieder anknüpfen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
grandios
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2005
Bewertetes Format: Medium: DVD

Der Pianist ist ein wahrlich bemerkenswerter Film. Der Hauptdarsteller Adrien Brody (bekannt auch durch sein Mitwirken im Tori Amos Video "A Sorta Fairytale" oder in Filmen wie "Der schmale Grat") agiert dermaßen authentsich, dass man mit dem Hauptdarsteller richtiggehend mitleidet! Der Film spannt den Bogen vom Einmarsch der... Der Pianist ist ein wahrlich bemerkenswerter Film. Der Hauptdarsteller Adrien Brody (bekannt auch durch sein Mitwirken im Tori Amos Video "A Sorta Fairytale" oder in Filmen wie "Der schmale Grat") agiert dermaßen authentsich, dass man mit dem Hauptdarsteller richtiggehend mitleidet! Der Film spannt den Bogen vom Einmarsch der Deutschen in Polen über dessen Besetzung bis zur Befreiung durch die Russen und zeigt eindrucksvoll das Leiden der jüdischen Bevölkerung. Nicht umsonst wurde der Film mit 3 Oscars (u.a. bester Film, bester männliche Hauptdarsteller) und der Goldenen Palme von Cannes 2002 ausgezeichnet!! Einer der besten Filme der letzten 5 Jahre und einer der besten Filme dieses Genres überhaupt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2

Wird oft zusammen gekauft

Der Pianist

Der Pianist

mit Adrien Brody , Thomas Kretschmann , Frank Finlay , Maureen Lipman , Emilia Fox

(2)
Film
9,99
+
=
Der Untergang

Der Untergang

Film
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen