Thalia.at

Der Nachtwandler

Psychothriller. Originalausgabe

(68)
In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung.

Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn - und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit!
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 08.04.13
Sebastian Fitzek zurück zu den Wurzeln, als Erstausgabe im Taschenbuch zum Jubiläum von Knaur. Und dann legt er gleich wieder solch eine Psychothriller-Kanone hin! Der Nachtwandler ist natürlich viel zu kurz mit den gut 300 Seiten und es wartet fitzeklike wieder mit einem Hammer-Ende auf. Sie werden garantiert nicht zum Schlafwandler werden, weil Sie bei der Lektüre dieses Buches vor lauter psychologischer Hochspannung nicht einschlafen können.
Portrait
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.
Zitat
"Fitzek bleibt seinem Stil treu. Seine Leser können sich auf einen gewohnt packenden Psychothriller freuen, den man innerhalb weniger Stunden verschlingen kann. Die Geschichte ist wendungsreich und gipfelt in einer Auflösung, die selbst Krimi-Fans im Detail überraschen dürfte. Vor düsteren Träumen als Nebenwirkung aber sei an dieser Stelle ausdrücklich gewarnt."
Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 16.03.2013
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum März 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-50374-4
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 193/130/30 mm
Gewicht 280
Verkaufsrang 17.118
Buch (Paperback)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18617217
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    Buch
    10,30
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (113)
    Buch
    10,30
  • 39214067
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (11)
    Buch
    10,30
  • 35058769
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (24)
    Buch
    10,30
  • 25903287
    Der Augensammler
    von Sebastian Fitzek
    (62)
    Buch
    10,30
  • 37356802
    Todesschuss / Baltimore Bd.4
    von Karen Rose
    (6)
    Buch
    20,60
  • 32134995
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (27)
    Buch
    10,30
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (48)
    Buch
    20,60
  • 42462681
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (23)
    Buch
    10,30
  • 42379096
    Die Blutschule
    von Max Rhode
    (35)
    Buch
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Fingerknabberalarm!!!!“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Leon wurde als Kind wegen massiver Schlafstörungen psychiatrisch behandelt. Jahre späte glaubt er sich als geheilt. Doch dann verschwindet seine Ehefrau unter höchst mysteriösen Umständen. Leon kann sich selbst nicht mehr vertrauen. Ist er im Schlaf gewalttätig geworden? Er startet einen Versuch mit einer Kamera sich selbst im Schlaf Leon wurde als Kind wegen massiver Schlafstörungen psychiatrisch behandelt. Jahre späte glaubt er sich als geheilt. Doch dann verschwindet seine Ehefrau unter höchst mysteriösen Umständen. Leon kann sich selbst nicht mehr vertrauen. Ist er im Schlaf gewalttätig geworden? Er startet einen Versuch mit einer Kamera sich selbst im Schlaf zu filmen. Die Aufnahmen zeigen furchtbares…. Mega-spannend, in einem durchgelesen. Fitzek ist einfach ein super Psychothrillerautor!

„Nicht einschlafen!“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Kann man bei diesem Thriller sowieso nicht.
Stellen sie sich vor, sie wissen nicht mehr ob sie schlafen oder wach sind. Und sie wissen in keiner Phase was sie getan oder nicht getan haben. Deswegen ist es doch ratsam sich eine Kamera am Kopf zu montieren und sich im Schlaf selbst zu überwachen. Aber ist es wirklich eine so gute Idee
Kann man bei diesem Thriller sowieso nicht.
Stellen sie sich vor, sie wissen nicht mehr ob sie schlafen oder wach sind. Und sie wissen in keiner Phase was sie getan oder nicht getan haben. Deswegen ist es doch ratsam sich eine Kamera am Kopf zu montieren und sich im Schlaf selbst zu überwachen. Aber ist es wirklich eine so gute Idee zu wissen, was man in seinem Nichtwissen tut? Absolut unheimlich und empfehlenswert!

„Irre!“

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Und wieder einmal spielt Sebastian Fitzek mit unserer Psyche. Unglaublich, was er uns hier wieder für einen Thriller auftischt. Ich wurde regelrecht mitgerissen in den Sog der Dunkelheit. Unbedingt lesen und nicht SCHLAFEN!!!! Und wieder einmal spielt Sebastian Fitzek mit unserer Psyche. Unglaublich, was er uns hier wieder für einen Thriller auftischt. Ich wurde regelrecht mitgerissen in den Sog der Dunkelheit. Unbedingt lesen und nicht SCHLAFEN!!!!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32174290
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von Steve Watson
    (30)
    Buch
    10,30
  • 32134995
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (27)
    Buch
    10,30
  • 35058769
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (24)
    Buch
    10,30
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (113)
    Buch
    10,30
  • 35327752
    Das Rachespiel
    von Arno Strobel
    (13)
    Buch
    10,30
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (104)
    Buch
    10,30
  • 39178927
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (61)
    Buch
    20,60
  • 39188731
    Phobia
    von Wulf Dorn
    (3)
    Buch
    10,30
  • 37846364
    Bewusstlos
    von Sabine Thiesler
    Buch
    10,30
  • 14242990
    Amokspiel
    von Sebastian Fitzek
    (51)
    Buch
    10,30
  • 32174287
    Der Sarg
    von Arno Strobel
    (53)
    Buch
    10,30
  • 42379006
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (24)
    Buch
    20,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
68 Bewertungen
Übersicht
46
13
4
4
1

Was machst Du, wenn Du schläfst...?
von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2013

Endlich wieder ein neuer Thriller von Sebastian Fitzek. Er schreibt zwar regelmäßig neue, doch jeder Fan seiner Bücher kennt dieses scheinbar grausam lange Warten auf neue Überraschungen aus der Feder von Fitzek. Auch im "Nachtwandler" passiert so einiges Unerwartetes und alle paar Seiten werden die Gedanken tiefer in die Geschichte... Endlich wieder ein neuer Thriller von Sebastian Fitzek. Er schreibt zwar regelmäßig neue, doch jeder Fan seiner Bücher kennt dieses scheinbar grausam lange Warten auf neue Überraschungen aus der Feder von Fitzek. Auch im "Nachtwandler" passiert so einiges Unerwartetes und alle paar Seiten werden die Gedanken tiefer in die Geschichte hineingezogen und doch wieder in falsche Richtungen gezerrt. Man hat viele Ideen, was des Rätsels Lösung sein könnte, ja MÜSSTE... Und doch: Auf diese Lösung wird mit Sicherheit keiner kommen. Sehr spannend, sehr gruselig und mal wieder seeehr böse... Sebastian Fitzek eben wie man ihn kennt und gerne liest. Immer spannend und doch immer wieder überraschend. Toller Thriller. Bitte mehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Extrem spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus dem Saarland am 15.03.2016

Rezension: Nachdem ich schon vom Klappentext von Sebastian Fitzeks „Der Nachtwandler“ total angefixt war, dachte ich, dass diese Story eigentlich kaum noch besser werden kann – aber Fitzek überzeugte mich mal wieder vom Gegenteil. Im gewohnt spannenden und rasanten Schreibstil erzählt der Autor die Geschichte aus der dritten Person – und... Rezension: Nachdem ich schon vom Klappentext von Sebastian Fitzeks „Der Nachtwandler“ total angefixt war, dachte ich, dass diese Story eigentlich kaum noch besser werden kann – aber Fitzek überzeugte mich mal wieder vom Gegenteil. Im gewohnt spannenden und rasanten Schreibstil erzählt der Autor die Geschichte aus der dritten Person – und zwar so spannend, dass ich das Buch in weniger als zwei Tagen verschlungen habe. Mal abgesehen vom Prolog und einem Part am Schluss befindet sich der Leser immer bei Protagonist Leon, was dazu führt, dass man schon nach kurzer Zeit eine gewisse Sympathie zu diesem Charakter aufbaut, der selbst nicht mehr von den mysteriösen Geschehnissen weiß, als der Leser. Als Leon eines Morgens erwacht, nachdem er einige Minuten mit einer sogenannten Schlaflähmung kämpfte, sieht er seine Frau. Soweit nichts ungewöhnliches, doch seine Frau sieht übel zugerichtet aus, packt ihre Sachen und geht. Als Leon ihr verwirrt nachläuft, ist sie plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. Die Geschichte würde nicht von Fitzek stammen, wenn nicht sehr Eisberg an dieser Spitze hängen würde. Als Kind war Leon Schlafwandler und tat dabei besorgniserregende Dinge, so hat er Angst, dass ihn die Vergangenheit nun einholt. Um zu sehen, was er in der Nacht macht, besorgt er sich eine Stirnkamera und filmt Unglaubliches: Völlig souverän nutzt er im Schlaf eine ihm bisher unbekannte Tür in seinem Schlafzimmer und begibt sich in ein geheimes Tunnelsystem im Haus. Je mehr er diese Geheimgänge nach dem Sichten des Filmmaterials erkundet, umso klarer wird ihm: Er muss etwas Schreckliches getan haben. Doch es reicht natürlich nicht, dass allein diese Handlung schon der absolute Hammer ist. Zusätzlich hat der Autor noch so viele unerwartete Wendungen und Enthüllungen eingebaut, dass der Leser beinahe ein Schleudertrauma bekommt. Jedes Mal, wenn ich dachte, es kö nnte nicht noch krasser kommen, wird noch ein erschütterndes Detail dazugefügt. Wer also einen absolut atemraubenden Thriller lesen möchte, in dem nichts so ist, wie es scheint – „Der Nachtwandler“ ist das nächste Buch auf der ‚Musst-du-lesen-Liste‘. Fazit: Extrem spannend. Eine erschreckende Enthüllung jagt die nächste – das Lesen dieses Thrillers kann zu einem Schleudertrauma führen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In den dunklen Tiefen der Nacht
von Jenny Vogler am 28.02.2016

Um die Ehe von Leon und Natalie ist es nicht gerade gut bestellt, als die junge Frau eines Tages mit schlimmen Verletzungen und absolut übereilt die gemeinsame Wohnung verlässt. Diese überstürzte Handlung kann sich Leon nur durch sein Verhalten als Nachtwandler erklären. Hat er Natalie misshandelt ohne es zu... Um die Ehe von Leon und Natalie ist es nicht gerade gut bestellt, als die junge Frau eines Tages mit schlimmen Verletzungen und absolut übereilt die gemeinsame Wohnung verlässt. Diese überstürzte Handlung kann sich Leon nur durch sein Verhalten als Nachtwandler erklären. Hat er Natalie misshandelt ohne es zu wissen? Leon beschließt seinem nächtlichen Treiben mittels Videoüberwachung auf den Grund zu gehen und entdeckt dabei ungeahnte Türen und Schächte in seinem Wohnhaus, die ihn in abgelegene Keller und andere Zimmer führen. Doch was treibt er wirklich in den dunklen Nachtstunden? Bald kann Leon nicht mehr unterscheiden, was Realität und was Traum ist und wer Natalie wirklich solch unsagbares Leid zugefügt hat. Dabei gerät er immer mehr in einen Strudel des Wahnsinns … In diesem Psychothriller glänzt Sebastian Fitzek wieder in gewohnter Höchstform, indem er ein hochintensives, beängstigendes Gedankenkonstrukt erschafft, dem sich der Leser kaum entziehen kann. Nicht nur die scheinbare Alltäglichkeit der Handlung schockt, sondern vor allem ihre Intensität und Tiefe wirkt hier nach, denn das begonnene Verwirrspiel lässt sich kaum greifen und so verwischen die Grenzen zwischen Fiktion und Realität auf grausame Art und Weise. Ähnlich wie der verzweifelte Hauptprotagonist, der um jeden Preis der Wahrheit auf den Grund kommen möchte, drängen sich auch die möglichen Lösungsmöglichkeiten des Dilemmas in den Kopf des Lesers. Neben morbiden, recht brutalen Folterszenen hat mir besonders die mystische Grundstimmung gefallen. Ein Haus voller Geheimnisse, versteckter Geheimgänge und eigenartiger Bewohner – äußerst spannend. Fazit: Ich vergebe 5 Sterne für Spannungsliteratur erster Güteklasse, die mich absolut überzeugen konnte und das Schreibtalent des jungen, deutschen Autors einmal mehr unter Beweis stellt. Wer Fitzek mag, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mir fehlen die Worte
von einer Kundin/einem Kunden aus Löbau am 15.11.2015

Es ist ein super Thriller, man weiß nie, wo die Reise tatsächlich hingeht. Es bleibt nicht viel zu beschreiben, viel zu analysieren - ein Fitzek-Roman, der einem die Gänsehaut auf den Körper treibt und mich dazu bringt, meine Wohnung auf Schwachstellen zu untersuchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Nachtwandler – Sebastian Fitzek
von Fräulein Pusteblume am 12.04.2015

Klappentext WER BIST DU WENN DU SCHLÄFST? Wegen massiver Schalfstörungen wurde Leon in seiner Jugend psychiatrisch behandelt. Seit langem glaubt er sich geheilt – doch als eines Nachts seine Frau unter mysteriösen Umständen verschwindet, keimt ein schrecklicher Verdacht in ihm: Ist er, wie damals, im Schlaf gewalttätig geworden? Um seinem nächtlichem Treiben... Klappentext WER BIST DU WENN DU SCHLÄFST? Wegen massiver Schalfstörungen wurde Leon in seiner Jugend psychiatrisch behandelt. Seit langem glaubt er sich geheilt – doch als eines Nachts seine Frau unter mysteriösen Umständen verschwindet, keimt ein schrecklicher Verdacht in ihm: Ist er, wie damals, im Schlaf gewalttätig geworden? Um seinem nächtlichem Treiben auf die Spur zu kommen, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und entdeckt beim Betrachten des Videos Unfassbares: Sein schlafwandelndes Ich steigt durch eine ihm unbekannte Tür seines Zimmers hinab in die Dunkelheit … Meine Meinung Als neuer großer Fan von Sebastian Fitzek, wollte ich auch seine früheren Werke lesen. Ich hab das Buch regelrecht verschlungen. Die Story des Buches ist mal was ganz anderes, Fitzek versteht die Kunst, den Leser regelrecht gefangen zu halten und die Geschichte so spannend zu halten bis zur letzten Seite. Die Geschichte ist Spannend erzählt, dem Leser wird es schwer gemacht einen Verdacht des Rätsels aufzustellen. Viele Male hab ich mir selber überlegen müssen, ist es nun Traum oder doch real? Fazit Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen, der sich einmal so wirklich verwirren lassen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schlaflos
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2015

Seit dem Tod seiner Eltern leidet Leon Nader an Schlafstörungen. Bei seinen Pflegeeltern erlebt er auch keine schöne Kindheit. Sie haben Angst vor ihm und schicken den Jungen zu einem Psychiater, in der Hoffnung, dass man ihm helfen kann und alles wieder gut wird. Später in seiner Ehe passieren... Seit dem Tod seiner Eltern leidet Leon Nader an Schlafstörungen. Bei seinen Pflegeeltern erlebt er auch keine schöne Kindheit. Sie haben Angst vor ihm und schicken den Jungen zu einem Psychiater, in der Hoffnung, dass man ihm helfen kann und alles wieder gut wird. Später in seiner Ehe passieren merkwürdige Dinge. Er kann nicht mehr zwischen Schlaf und Wachsein unterscheiden. Eines Tages ist seine Frau unter misteriösen Umständen verschwunden. Was ist passiert. Schlafwandelt er wieder und hat seiner Frau etwas angetan? Um herauszufinden was wirklich passiert ist, schnallt er sich eine Videokamera auf die Stirn. Als er sich das Video anschaut, macht er eine fürchterliche Entdeckung. Ein Thriller der Extraklasse. Fitzek hat mal wieder alle Register gezogen für eine schlaflose Nacht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ja! Ich konnte nicht schlafen...
von Seitenzauber am 19.11.2014

Leon Nader leidet seit seiner Kindheit an Schlafstörungen. Er wurde sogar gewalttätig und neigt zu seltsamen Verhalten, wenn er in einer bestimmten Schlafphase ist. Als Erwachsener hat sich dies gebessert, doch mit der Zeit beginnt seine Schlafstörung erneut. Er wandelt nachts umher und weiß am nächsten Tag von nichts.... Leon Nader leidet seit seiner Kindheit an Schlafstörungen. Er wurde sogar gewalttätig und neigt zu seltsamen Verhalten, wenn er in einer bestimmten Schlafphase ist. Als Erwachsener hat sich dies gebessert, doch mit der Zeit beginnt seine Schlafstörung erneut. Er wandelt nachts umher und weiß am nächsten Tag von nichts. Er stellt beispielsweise seine Turnschuhe in die Mikrowelle und macht die verrücktesten Sachen. Leon lebt mit seiner Frau Natalie in einer schönen Wohnung. Eines morgens wacht Leon auf und seine Frau ist dabei ihre Sachen zu packen. Sie ist ziemlich verstört und möchte so schnell wie möglich abhauen. Leon weiß nicht was los ist und stellt mit Entsetzen fest, dass Natalie ein blaues Auge und weitere Verletzungen hat. Er kann sie nicht aufhalten und sie stürmt aus der gemeinsamen Wohnung. Auch nach Tagen kann Leon sie nicht erreichen und sie bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Zudem häufen sich immer mehr seltsame Vorfälle, die Leon zu einem psychisch labilen Mann werden lassen. Immer wieder stellt er sich die Frage, ob er Natalie in der Nacht so zugerichtet hat, denn alles deutet darauf hin.... Herr Fitzek ich muss schon sagen, ich bin wieder einmal schwer begeistert von ihrem Werk. Dieses Buch hat mich nicht mehr schlafen lassen, so spannend ging es zu! Ich hatte das Buch schon sehr lange im Regal stehen und ich weiß wirklich nicht warum ich es jetzt erst gelesen habe. Die Geschichte kann nur von Sebastian Fitzek sein, so verwirrend und spannend und mit etlichen Wendungen. Der Prolog zu Beginn des Buches wirft den Leser in irgendeine Phase der Geschichte. Nach dieser kurzen Einleitung muss man einfach weiterlesen. Im Prinzip beginnt alles noch harmlos, aber dann gibt es mit dem Auszug von Natalie eine rasante Wendung. Es häufen sich immer mehr Vorfälle die den Leser teilweise verwirren und nicht mehr loslassen. Bis zum Schluss wusste ich nicht wer Natalie so zugerichtet hat. Leon sinkt immer mehr ab, bis er nicht mehr weiß ob er nun wach ist oder schläft. Es gab immer wieder Situationen, wie beispielsweise die "Kakerlake", in welchen ich mich unwohl fühlte, ich habe wirklich teilweise die Türe zugesperrt, weil mir komisch zumute war. Zu diesem Buch kann man meiner Meinung nach nicht sehr viel schreiben, aus Angst zu spoilern und ich will euch ja nicht die Überraschung verderben. Dies schaffte bis jetzt nur dieser Autor und ich freue mich schon das neueste Werk "Passagier 23" von ihm zu lesen. "Der Nachtwandler" konnte mich voll überzeugen, ein echter Psychothriller mit Überraschungseffekt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Nachtwandler
von einer Kundin/einem Kunden am 27.08.2014

Und meine Rezension lautet: In Fitzeks Werk "Der Nachtwandler" geht es um Leon, der seit seiner Kindheit ein Schlafproblem hat. Plötzlich bricht seine Krankheit wieder aus und er bindet sich eine Nachtkamera um den Kopf um heraus zu finden, was er alles er während seiner Schlafphasen veranstaltet. Dieser Psycho-Thriller von Fitzek führt... Und meine Rezension lautet: In Fitzeks Werk "Der Nachtwandler" geht es um Leon, der seit seiner Kindheit ein Schlafproblem hat. Plötzlich bricht seine Krankheit wieder aus und er bindet sich eine Nachtkamera um den Kopf um heraus zu finden, was er alles er während seiner Schlafphasen veranstaltet. Dieser Psycho-Thriller von Fitzek führt einen wieder gnadenlos in die Irre. Spannund pur ab der ersten Seite und bis zum letzten Wort. Das Ende wirkt faszinierend und erschreckend zugleich. Wirklich nur empfehlenswert! Fitzeks book "Der Nachtwandler" is about Leon who walks in his sleep since he is a child. Suddenly his disease breaks out again. Leon wants to find out with a camera around his head what he is doing during his sleep. This book is totally misleading. The hole story is fascinating and frightening at the same time and you just can't lay it out of your hands. You definitly have to read it!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefesselt
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Margrethen am 20.05.2014

Der Nachtwandler war mein erstes Buch von Sebastian Fitzek und ist nicht das letzte. Die Geschichte ist von Anfang an fesselnd und man möchte bereits zum Ende vorspulen. "Die Jagd" nach sich selbst und nach der Wahrheit wird von ziemlich dunklen Seiten des Menschen begleitet. Das Ende ist völlig... Der Nachtwandler war mein erstes Buch von Sebastian Fitzek und ist nicht das letzte. Die Geschichte ist von Anfang an fesselnd und man möchte bereits zum Ende vorspulen. "Die Jagd" nach sich selbst und nach der Wahrheit wird von ziemlich dunklen Seiten des Menschen begleitet. Das Ende ist völlig unerewartet. Also ich sass zuerst 5 min. vor dem Buch. =D Auch meine Freunde meinten es sei fesselnd und super gemacht. Bis jetzt hatte es mein ganzer Freundeskreis inkl. deren Familien und meine Familie inkl. Wirklich empfehlenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer bist du wenn du schläfst?
von Kat B. aus Thun am 05.03.2014

Ein Schlafwandler auf der Suche nach der Wahrheit. Meiner Meinung nach eines der besten Bücher von Fitzek, unglaublich spannend, emotional, atemraubend. Und das Ende, wie immer bei diesem Autor, unerwartet, überraschend aber durchaus logisch. Ein geniales Buch von einem genialen Schriftsteller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Nachtwandler
von buchleserin am 17.01.2014

Leon Nader wurde wegen Schlafstörungen in seiner Jugend psychiatrisch behandelt, als Schlafwandler wurde er sogar gewalttätig. Jahre Später glaubt er geheilt zu sein. Als seine Frau verschindet, mit Spuren von Misshandlung im Gesicht, hat er den Verdacht wieder im Schlaf gewalttätig geworden zu sein. Leon befestigt eine bewegungsaktive Kamera an seiner... Leon Nader wurde wegen Schlafstörungen in seiner Jugend psychiatrisch behandelt, als Schlafwandler wurde er sogar gewalttätig. Jahre Später glaubt er geheilt zu sein. Als seine Frau verschindet, mit Spuren von Misshandlung im Gesicht, hat er den Verdacht wieder im Schlaf gewalttätig geworden zu sein. Leon befestigt eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn um zu erfahren, was er im Schlaf alles anstellt. Sebastians Fitzeks Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. „Der Nachtwandler“ ist unglaublich spannend geschrieben. Die Handlung hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Ich fand die Story ziemlich interessant mit dem Thema Schlafwandeln. Ich wollte unbedingt wissen, was Leon beim Schlafwandeln so treibt und wohin seine Frau verschwunden ist. Ich wollte natürlich wissen, was da überhaupt vorgeht und ob Leon wirklich gewalttätig geworden ist. Zwischendurch fand ich die Geschichte manchmal etwas verwirrend und war mir nicht sicher, träumt Leon, schlafwandelt er oder ist er wirklich im wachen Zustand. Das Ende der Geschichte hat mich doch sehr überrascht. Der Thriller ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Von mir eine klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schläfst du noch oder wandelst du schon?
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 12.01.2014

Leon Nader leidet unter Alpträumen, wirklich schlimmen Alpträumen. Seit seiner Kindheit begleiten ihn diese, doch das ist noch nicht einmal das schlimmste, denn Leon war in seiner Jungend ein Nachtwandler. Durch einen Geisterfahrer verlor er als 10-jähriger seine Eltern und seine Schwester. Er blieb alleine zurück in dieser Welt.... Leon Nader leidet unter Alpträumen, wirklich schlimmen Alpträumen. Seit seiner Kindheit begleiten ihn diese, doch das ist noch nicht einmal das schlimmste, denn Leon war in seiner Jungend ein Nachtwandler. Durch einen Geisterfahrer verlor er als 10-jähriger seine Eltern und seine Schwester. Er blieb alleine zurück in dieser Welt. Doch seine Probleme fingen an, als er in seine erste Pflegefamilie kam. Hier wurde zum ersten Mal deutlich, das da mehr war, als nur nächtliche Alpträume. Nach einem dramatischen nächtlichen Vorkommnis, musste Leon diese Pflegefamilie umgehend verlassen. Doch Leon hatte Glück: Klaus und Maria Nader nahmen ihn auf und kümmerten sich liebevoll um ihn. Auch verschafften sie ihm professionelle Hilfe, sodass zwar die Alpträume blieben, er die Nächte aber in seinem Bett verbrachte. Später adoptierten sie Leon und die Familie war komplett und glücklich. Nunmehr ist Leon Architekt mit eigenem Architekturbüro, das er mit einem Freund betreibt und er ist glücklich mit Natalie verheiratet, einer Fotografin. Eigentlich fehlt nur noch ein Kind, um ihr Glück zu krönen, doch dieses verlor Natalie vor einigen Monaten. Dennoch haben die Beiden die Krise überwunden, oder nicht? Denn Leon wacht eines Nachts auf und sieht, wie seine Frau ihre Koffer packt. Als er nach dem Grund fragt, sieht er, dass sie ein blaues Auge hat und auch ansonsten aussieht, als wäre sie geschlagen, ja schlimmer noch, gefoltert worden. Hat das Nachtwandeln wieder angefangen? Leon kann sich die ganze Situation nicht erklären und erkundigt sich bei Familie und Freunden, ob diese wüssten, wo Natalie wäre, aber sie ist und bleibt wie vom Erdboden verschwunden. In seiner Not nimmt Leon Kontakt zu Dr. Samuel Volwarth auf, dem Psychiater, der ihn in seiner Jugend behandelt hat. Dann jedoch geschehen immer wieder Dinge, die sich Leon einfach nicht erklären kann, außer mit der Tatsache, dass das Nachtwandeln wieder angefangen hat. Was hat er während dieser Phasen getan? Schläfst du noch oder wandelst du schon? Der Plot realistisch und sehr spannend erarbeitet. Fasziniert war ich förmlich von dem, was Leon für erstaunliche Entdeckungen macht, während er eigentlich nachts in seinem Bett sein sollte. Immer wieder erstaunt war ich, was alles möglich ist, wenn ein Mensch nachts schlafwandelt und ganz ehrlich, so unrealistisch ist das ganze sicher nicht, denn auch ich bin als Kind nachts des Öfteren durch die Gegend geschlafwandelt, aber solche Leistungen wie Leon in dem Buch hätte ich mit Garantie nicht vollbracht. Die Figuren wurden authentisch und tiefgründig erarbeitet, wobei die Figur des Leon hier eine ganz eigene Faszination auf mit ausgeübt hat, denn obwohl er seinen Zustand erahnt, findet er doch Mittel und Wege, diesen zu nutzen. Den Schreibstil empfand ich als geradezu fesselnd zu lesen, sodass ich das Buch an einem Abend gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kopfkino pur!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 16.09.2013

Gut geschriebener Psychothriller der einem die ureigenen Ängste aufzeigt. Der Autor schafft es immer wieder einen zu fesseln und einem seine verborgenen Ängste aufzuzeigen. Er schreibt wie immer so bildhaft, dass man nicht nur der unbeteiligte Leser ist, sondern fast einer seiner Protagonisten. Einmal im Gang, lässt sich das Kopfkino... Gut geschriebener Psychothriller der einem die ureigenen Ängste aufzeigt. Der Autor schafft es immer wieder einen zu fesseln und einem seine verborgenen Ängste aufzuzeigen. Er schreibt wie immer so bildhaft, dass man nicht nur der unbeteiligte Leser ist, sondern fast einer seiner Protagonisten. Einmal im Gang, lässt sich das Kopfkino nicht mehr stoppen. Es ist ein Roman der mehr andeutet als er offen zeigt und genau dadurch wird die Spannung ins unerträgliche gesteigert. Das Buch ist definitiv nicht für zartbesaitete Leser, aber auch diejenigen unter den Lesern die es gerne etwas härter mögen, werden ganz sicher das eine oder andere mal schlucken. Wie man es von Sebastian Fitzek gewohnt ist, fällt es sehr schwer das Buch beiseite zu legen bevor man das Buch zu Ende gelesen hat. Ich vergebe hier, hochverdiente 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kopfkino pur!
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 16.09.2013

Gut geschriebener Psychothriller der einem die ureigenen Ängste aufzeigt. Der Autor schafft es immer wieder einen zu fesseln und einem seine verborgenen Ängste aufzuzeigen. Er schreibt wie immer so bildhaft, dass man nicht nur der unbeteiligte Leser ist, sondern fast einer seiner Protagonisten. Einmal im Gang, lässt sich das Kopfkino... Gut geschriebener Psychothriller der einem die ureigenen Ängste aufzeigt. Der Autor schafft es immer wieder einen zu fesseln und einem seine verborgenen Ängste aufzuzeigen. Er schreibt wie immer so bildhaft, dass man nicht nur der unbeteiligte Leser ist, sondern fast einer seiner Protagonisten. Einmal im Gang, lässt sich das Kopfkino nicht mehr stoppen. Es ist ein Roman der mehr andeutet als er offen zeigt und genau dadurch wird die Spannung ins unerträgliche gesteigert. Das Buch ist definitiv nicht für zartbesaitete Leser, aber auch diejenigen unter den Lesern die es gerne etwas härter mögen, werden ganz sicher das eine oder andere mal schlucken. Wie man es von Sebastian Fitzek gewohnt ist, fällt es sehr schwer das Buch beiseite zu legen bevor man das Buch zu Ende gelesen hat. Ich vergebe hier, hochverdiente 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fitzek halt
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2013

In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder... In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn - und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit ... Ein gutes und sehr spannendes Buch. Liest sich ohne Probleme durch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Irre !
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2013

Sebastian Fitzek's Schreibweise ist einfach einzigartig. Er versteht es, den Leser so in die Begebenheit einzuwickeln, dass man selbst nicht mehr weiß, ist es jetzt Traum, ist es Wach oder ist man in einer " dritten Bewusstseinsebene" Spannung pur, Verwirrung pur, Schlaf unmöglich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Während du schläfst...
von Jasmin Rickenberg aus Lemgo am 28.07.2013

Leon leidet seit seiner Jugend an Schlafstörungen. Und eines vorweg – auch Sie als Leser werden unter Schlafstörungen leiden, denn das Buch werden sie nicht mehr aus der Hand legen. Was, wenn du nachts schlafwandelst und dabei sogar gewalttätig wirst? Leon überkommt diese ungute Vorahnung, als ihn seine Frau eines Morgens... Leon leidet seit seiner Jugend an Schlafstörungen. Und eines vorweg – auch Sie als Leser werden unter Schlafstörungen leiden, denn das Buch werden sie nicht mehr aus der Hand legen. Was, wenn du nachts schlafwandelst und dabei sogar gewalttätig wirst? Leon überkommt diese ungute Vorahnung, als ihn seine Frau eines Morgens verletzt verlässt. Um sein eigenes Treiben zu verfolgen kauft er sich eine Kamera und entdeckt mit ihr nicht nur die Abgründe seiner Seele sondern auch eine versteckte Tür im Schlafzimmer. Ungewohnt unblutig fesselte mich „Der Nachtwandler“ sogar noch mehr als „Das Kind“ oder „Der Augensammler“!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herr Fitzek ist einfach nur genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wolfsburg am 08.07.2013

Und wieder ein Buch von dem guten Herr Fitzek was man aufgesaugt hat. Unglaublich dieser Schreibstil und die Geschichte. Er schafft es einfach einen zu fesseln und egal wie spät es in der Nacht ist... ein Kapitel muss noch sein :) Nur zu empfehlen dieses Buch und auch die... Und wieder ein Buch von dem guten Herr Fitzek was man aufgesaugt hat. Unglaublich dieser Schreibstil und die Geschichte. Er schafft es einfach einen zu fesseln und egal wie spät es in der Nacht ist... ein Kapitel muss noch sein :) Nur zu empfehlen dieses Buch und auch die Anderen :D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traum oder Realität?
von Luca Cerrone aus Moers am 03.07.2013

Leon Nader litt früher an Schlafstörungen und ließ sich deswegen behandeln. Er glaubte geheilt zu sein, doch Jahre später passieren auf einmal merkwürdige Dinge. Leon Nader versucht herauszufinden, was mit ihm im Schlaf passiert. „Was ist Traum und was ist Realität?“ – diese Frage stellte ich mir nach der Lektüre... Leon Nader litt früher an Schlafstörungen und ließ sich deswegen behandeln. Er glaubte geheilt zu sein, doch Jahre später passieren auf einmal merkwürdige Dinge. Leon Nader versucht herauszufinden, was mit ihm im Schlaf passiert. „Was ist Traum und was ist Realität?“ – diese Frage stellte ich mir nach der Lektüre des Buches. „Der Nachtwandler“ ist ein packender Thriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann! Außer, um tief Luft zu holen, sich im Zimmer umzuschauen und zu hoffen, dass sich hinter dem eigenen Schrank keine versteckte Tür befindet. Eine wirklich tolle Geschichte zwischen Traum und Wirklichkeit, Schlaflosigkeit garantiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie immer Hammer!!
von C. Tschäppät am 26.06.2013

Jedesmal packt mich der Herr Fitzek beim ersten Wort und lässt mich bis zum letzten Wort nicht mehr los. Ich MUSS das Buch schnell lesen, denn sonst verfolgt es mich in meinen Träumen. Das ist bei diesem Buch natürlich auch grad das Thema. Ein bewährter superguter Fitzek. Ein Muss... Jedesmal packt mich der Herr Fitzek beim ersten Wort und lässt mich bis zum letzten Wort nicht mehr los. Ich MUSS das Buch schnell lesen, denn sonst verfolgt es mich in meinen Träumen. Das ist bei diesem Buch natürlich auch grad das Thema. Ein bewährter superguter Fitzek. Ein Muss für Fans und ebenso für alle 'Neulinge' Lasst euch in die Nacht hineinziehn. Wer weiss, wer noch alles wandelt? Gänsehaut vom Feinsten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Nachtwandler

Der Nachtwandler

von Sebastian Fitzek

(68)
Buch
10,30
+
=
Die Therapie

Die Therapie

von Sebastian Fitzek

(104)
Buch
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen