Der letzte Wunsch / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.1

Erster Band der Geralt-Saga

Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte

(28)
Voller Untiere, Dämonen, Spannung und Witz.
Der Hexer Geralt von Riva verdient sein Geld mit Kämpfen gegen Ungeheuer aller Art. Über einen Mangel an Aufträgen kann er sich nicht beklagen, denn es gibt genügend Leute, die dringend Hilfe gegen Vampire, Drachen und andere dämonische Wesen brauchen. Als Geralt eines Tages einen Luftgeist befreit, schlägt ihn dieser mit der verhängnisvollen und quälenden Liebe zu der schönen Zauberin Yennefer. Und dann wird Geralts bester Freund schwer verletzt und braucht seine Hilfe...
Das gleichnamige Hörbuch erscheint bei JUMBO . Weitere Informationen finden Sie hier .
Portrait
Andrzej Sapkowski, geboren 1948 in Lodz / Polen, ist ein bekannter polnischer Fantasy-Autor. Seine Romane greifen - zumeist parodistisch - Motive slawischer Legenden und Märchen auf. Sapkowski studierte zunächst Wirtschaft und war im Auslandshandel beschäftigt, bevor er in Polen als Autor erfolgreich wurde. Neben seinen Romanen hat Sapkowski auch wissenschaftliche Texte, unter anderem zum Artus-Mythos, veröffentlicht.
Erik Simon, Jahrgang 1950, überzeugter Dresdner und Diplomphysiker, hat sein Hobby zum Beruf gemacht und wirdmet sich der phantastischen Literatur als Übersetzer, Lektor und preisgekrönter Autor.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.06.2007
Serie Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-20993-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/120/25 mm
Gewicht 274
Originaltitel Ostatnie Zyczenie
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 91
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17438548
    Das Erbe der Elfen / Hexer-Geralt Saga Bd.4
    von Andrzej Sapkowski
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 40405107
    Zeit des Sturms / Hexer-Geralt Saga Bd.2
    von Andrzej Sapkowski
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    16,40
  • 17438563
    Feuertaufe / Hexer-Geralt Saga Bd.6
    von Andrzej Sapkowski
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 20900869
    Die Dame vom See / Hexer-Geralt Saga Bd.8
    von Andrzej Sapkowski
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    16,40
  • 16307374
    Die Zeit der Verachtung / Hexer-Geralt Saga Bd.5
    von Andrzej Sapkowski
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    16,40
  • 18607421
    Der Schwalbenturm / Hexer-Geralt Saga Bd.7
    von Andrzej Sapkowski
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    16,40
  • 45332134
    Der Teufel im Detail
    von Felicity Green
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33710417
    Ein Wispern unter Baker Street / Peter Grant Bd.3
    von Ben Aaronovitch
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 18688635
    Magie / Die Gilde der Schwarzen Magier Bd.0
    von Trudi Canavan
    (38)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Entdeckenswert!“

Gudrun Weiler, Thalia-Buchhandlung Wien Mariahilfer Straße

Bis vor kurzem war mir dieser Autor noch gänzlich unbekannt, dann bin ich zufällig über den Film "Geralt von Riva" gestolpert und das Interesse war geweckt. Dieser Band beinhaltet die ersten Kurzgeschichten, die Sapkowski um seine Gestalt gewoben hat. Diese Geschichten überraschen auch eine Vielleserin wie mich durch ihren eigenwilligen Bis vor kurzem war mir dieser Autor noch gänzlich unbekannt, dann bin ich zufällig über den Film "Geralt von Riva" gestolpert und das Interesse war geweckt. Dieser Band beinhaltet die ersten Kurzgeschichten, die Sapkowski um seine Gestalt gewoben hat. Diese Geschichten überraschen auch eine Vielleserin wie mich durch ihren eigenwilligen Stil. Der Autor verwendet häufig Versatzstücke aus bekannten Märchen, die er aber in einem völlig anderen Kontext setzt, oder auch gänzlich umdeutet. Seine Interpretationen machen jedenfalls viel Spaß, regen aber trotzdem auch immer wieder zum Nachdenken an.
Gewöhnungsbedürftig ist anfangs der Stil des Autors. Sapkowskis Sprache ist einfach und schnörkellos, passt aber sehr gut zur Thematik und dem wortkargen Helden. Womit ich mir zuerst schwer getan habe, ist die Art, wie der Leser auf Distanz gehalten wird. Ich erlebe, was die Protagonisten tun, was sie reden, was ihnen widerfährt. Was ich nicht erfahre ist, was dieselben denken, was sie zu - manchmal durchaus provokativen - Äußerungen hinreißt. Der Autor stellt die Leser neben alle anderen Figuren seiner Geschichten - nicht über sie. Der Wirt, bei dem Geralt einkehrt, erfährt zeitgleich mit uns, was er zur Tür herein gebracht hat. Dieser Stil erhöht natürlich die Spannung. Da ich aber immer sehr gerne den Gedankengängen der Protagonisten folge und mich in die Figuren hineinversetze, was bei diesen Buch nicht gelingt, gibt es den einen Punkt Abzug. Ansonsten: Uneingeschränkt empfehlenswert!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
16
8
2
1
1

Genialer Schreibstil
von einer Kundin/einem Kunden am 23.08.2012

Vor dem Buch habe ich das PC-Game The Witcher 1 gespielt, welches sich von den anderen Fantasy Spielen durch eine sehr düstere Atmosphäre und abwechslungsreiche, nicht lineare Story für Erwachsene unterscheidet. Dies gilt auch 1:1 für das Buch. Noch nie hatte ich so Freude an einem Schreibstil der absolut einzigartig... Vor dem Buch habe ich das PC-Game The Witcher 1 gespielt, welches sich von den anderen Fantasy Spielen durch eine sehr düstere Atmosphäre und abwechslungsreiche, nicht lineare Story für Erwachsene unterscheidet. Dies gilt auch 1:1 für das Buch. Noch nie hatte ich so Freude an einem Schreibstil der absolut einzigartig ist, gekennzeichnet mit einem hervorragenden Wortschatz. Der Aufbau vom Buch mit den Kurzgeschichten, zwischen denen jeweils ein aneinanderhängendes Kapitel von einer weiteren Kurzgeschichte eingesetzt wird, empfinde ich als gelungene Abwechslung zu dem herkömmlichen Ablauf von Fantasy Büchern. Obwohl die Geschichten teils weniger spannend sind, ist die Atmosphäre durch und durch fesselnd, meines Erachtens gar unschlagbar! Der detaillierte Schreibstil erlaubt es wunderbar in die Geschichten einzutauchen. Bisher habe ich drei der Geschichten bereits 4x gelesen. Wem dies nicht genügt, empfehle ich die PC Umsetzung, die bildlich das hermacht, was man sich während dem Lesen vorstellt. Das Intro des Spiels ist übrigens ein Ausschnitt von der zweiten Kurzgeschichte im Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Auftakt zur großen Geralt-Saga
von Lydia Berger aus Bayreuth am 17.04.2012

Die Gestalt des Hexers Geralt faszinierte mich schon lange bevor ich überhaupt wusste, dass es nicht nur ein Computerspiel (welches ich nur aus Erzählungen und Werbung kannte), sondern auch eine ganze Buchreihe zu dem Monsterjäger gibt. Den ersten Teil der Saga, welcher aus einzelnen Abenteuern des Hexers besteht, die mehr... Die Gestalt des Hexers Geralt faszinierte mich schon lange bevor ich überhaupt wusste, dass es nicht nur ein Computerspiel (welches ich nur aus Erzählungen und Werbung kannte), sondern auch eine ganze Buchreihe zu dem Monsterjäger gibt. Den ersten Teil der Saga, welcher aus einzelnen Abenteuern des Hexers besteht, die mehr oder weniger zusammenhängen, hatte ich innerhalb eines Tages ausgelesen und war sogleich überzeugt: Geralt ist für mich der eindrucksvollste Hauptcharakter, von dem ich je gelesen habe. Einerseits skrupellos, zynisch und beinahe Menschen verachtend, hat er auf der anderen Seite doch eine ganz eigene Vorstellung von Moral, Freundschaft und Treue. Zum Ende des ersten Buches hin wird er sich sogar verlieben. Ein etwas anderer Fantasyroman, mit viel Ironie und genialen Dialogen. Hier wird keine schöne, heile Welt dargestellt und auch die Protagonisten sind keine typischen Helden, was sie mir nur umso sympathischer machen. Meiner Meinung sollte jeder Fantasyliebhaber diese Reihe einmal gelesen haben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Trockener Humor, der Spaß macht
von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2010

Der Hexer Geralt ist nicht die typische Heldenfigur. Er hat durchaus seine Ecken und Kanten und ist auch in seiner Ausdrucksweise nicht zimperlich. Aber gerade das macht ihn mir sympathisch. Auch sein trockener Humor und seine am Ende doch immer gute Moral machen Spaß, seine Geschichten zu lesen. „Der letzte... Der Hexer Geralt ist nicht die typische Heldenfigur. Er hat durchaus seine Ecken und Kanten und ist auch in seiner Ausdrucksweise nicht zimperlich. Aber gerade das macht ihn mir sympathisch. Auch sein trockener Humor und seine am Ende doch immer gute Moral machen Spaß, seine Geschichten zu lesen. „Der letzte Wunsch“ ist eine lose zusammengeführte Episodensammlung und keine ganze Geschichte. Die trockene Art von Andrzej Sapkowski zu schreiben ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig aber sie passt genau zur Hauptfigur, Hexer Geralt und so kam ich nicht umhin die meiste Zeit beim Lesen zu schmunzeln… Das wird bestimmt nicht das letzte Buch über Hexer Geralt sein, das ich gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Der letzte Wunsch / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte  Bd.1

Der letzte Wunsch / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.1

von Andrzej Sapkowski

(28)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Das Schwert der Vorsehung / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.2

Das Schwert der Vorsehung / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.2

von Andrzej Sapkowski

(9)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=

für

20,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte

  • Band 1

    14238321
    Der letzte Wunsch / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.1
    von Andrzej Sapkowski
    (27)
    10,30
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    15151693
    Das Schwert der Vorsehung / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.2
    von Andrzej Sapkowski
    (9)
    10,30