Thalia.at

>>> GROßE LAGERRÄUMUNG: Bis zu 50% sparen**

Der letzte Wunsch

Erster Band der Geralt-Saga

Hexer Geralt - Kurzgeschichtenbände

(27)
Ein ungewöhnlicher Fantasy-Roman
Der Hexer Geralt von Riva verdient sein Geld mit Kämpfen gegen Ungeheuer aller Art. Über einen Mangel an Aufträgen kann er sich nicht beklagen, denn es gibt genügend Leute, die dringend Hilfe gegen Vampire, Drachen und andere dämonische Wesen brauchen. Als Geralt eines Tages einen Luftgeist befreit, schlägt ihn dieser mit der verhängnisvollen und quälenden Liebe zu der schönen Zauberin Yennefer. Und dann wird Geralts bester Freund schwer verletzt und braucht seine Hilfe...
Das gleichnamige Hörbuch erscheint bei JUMBO. Weitere Informationen finden Sie hier.
Portrait
Andrzej Sapkowski, geboren 1948, ist Wirtschaftswissenschaftler, Literaturkritiker und Autor. Er lebt in Łódź. Seine Hexer-Sage erreicht weltweit Millionen-Auflagen. Höchst erfolgreich ist auch seine Mittelalter-Trilogie um den Medicus Reinmar von Bielau. 2008 wurde Andrzej Sapkowski mit der Ehrenbürgerwürde der Stadt Łódź ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.07.2009
Serie Hexer Geralt - Kurzgeschichtenbände 1
Sprache Deutsch
EAN 9783423400084
Verlag dtv
Verkaufsrang 12.487
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Entdeckenswert!“

Gudrun Weiler, Thalia-Buchhandlung Wien Mariahilfer Straße

Bis vor kurzem war mir dieser Autor noch gänzlich unbekannt, dann bin ich zufällig über den Film "Geralt von Riva" gestolpert und das Interesse war geweckt. Dieser Band beinhaltet die ersten Kurzgeschichten, die Sapkowski um seine Gestalt gewoben hat. Diese Geschichten überraschen auch eine Vielleserin wie mich durch ihren eigenwilligen Bis vor kurzem war mir dieser Autor noch gänzlich unbekannt, dann bin ich zufällig über den Film "Geralt von Riva" gestolpert und das Interesse war geweckt. Dieser Band beinhaltet die ersten Kurzgeschichten, die Sapkowski um seine Gestalt gewoben hat. Diese Geschichten überraschen auch eine Vielleserin wie mich durch ihren eigenwilligen Stil. Der Autor verwendet häufig Versatzstücke aus bekannten Märchen, die er aber in einem völlig anderen Kontext setzt, oder auch gänzlich umdeutet. Seine Interpretationen machen jedenfalls viel Spaß, regen aber trotzdem auch immer wieder zum Nachdenken an.
Gewöhnungsbedürftig ist anfangs der Stil des Autors. Sapkowskis Sprache ist einfach und schnörkellos, passt aber sehr gut zur Thematik und dem wortkargen Helden. Womit ich mir zuerst schwer getan habe, ist die Art, wie der Leser auf Distanz gehalten wird. Ich erlebe, was die Protagonisten tun, was sie reden, was ihnen widerfährt. Was ich nicht erfahre ist, was dieselben denken, was sie zu - manchmal durchaus provokativen - Äußerungen hinreißt. Der Autor stellt die Leser neben alle anderen Figuren seiner Geschichten - nicht über sie. Der Wirt, bei dem Geralt einkehrt, erfährt zeitgleich mit uns, was er zur Tür herein gebracht hat. Dieser Stil erhöht natürlich die Spannung. Da ich aber immer sehr gerne den Gedankengängen der Protagonisten folge und mich in die Figuren hineinversetze, was bei diesen Buch nicht gelingt, gibt es den einen Punkt Abzug. Ansonsten: Uneingeschränkt empfehlenswert!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
15
8
2
1
1

schlagfertig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 07.02.2012

Wenn man sich erst mal an den anfangs etwas eigenwillig scheinenden Schreibstil von Andrzej Sapkowski gewöhnt hat ist es ein wahres Lesevergnügen. Er beschreibt in teilweiße sehr salopper Sprache die Erlebnisse des Hexers Gerald. Ich hab das Buch in die Hand genommen und wollte es nicht mehr weglegen. alle... Wenn man sich erst mal an den anfangs etwas eigenwillig scheinenden Schreibstil von Andrzej Sapkowski gewöhnt hat ist es ein wahres Lesevergnügen. Er beschreibt in teilweiße sehr salopper Sprache die Erlebnisse des Hexers Gerald. Ich hab das Buch in die Hand genommen und wollte es nicht mehr weglegen. alle Daumen hoch, ein Buch mit Fun-Faktor!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Macht Lust auf mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 11.07.2015

Spannend, intelligent, und die zünftigen und kernigen Dialoge sind richtig was für Männer. Ein sehr gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Hexer Fans schon lesenswert...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2015

...allerdings nicht zwingend notwendig um der späteren 5 teiligen Reihe folgen zu können. Zwischendurch ganz witzig, schon alleine weil die Figuren einfach erfrischend sind. In Summe leider unspannend und langatmig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Weitere Bände von Hexer Geralt - Kurzgeschichtenbände

  • Band 1

    24478829
    Der letzte Wunsch
    von Andrzej Sapkowski
    (27)
    7,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    24478834
    Das Schwert der Vorsehung
    von Andrzej Sapkowski
    (9)
    7,99