Thalia.at

>> tolino eReader + 20 EUR Geschenkkarte gratis – online und in allen Thalia Filialen

Der Junge muss an die frische Luft

Meine Kindheit und ich

(16)
»Was, um Himmels willen, hat mich bloß ins gleißende Scheinwerferlicht getrieben, mitten unter die Showwölfe? Eigentlich bin ich doch mehr der gemütliche, tapsige Typ und überhaupt keine Rampensau. Warum wollte ich also bereits im zarten Kindesalter mit aller Macht "berühmt werden"? Und wieso hat das dann tatsächlich geklappt? Nun, vielleicht einfach deshalb, weil ich es meiner Oma als sechsjähriger Knirps genau so versprechen musste ...« Hape Kerkeling, der mit seinem Pilgerbericht »Ich bin dann mal weg« seine Fans überraschte und Leser jeden Alters begeisterte, lädt auf die Reise durch seine Memoiren ein. Sie führt nach Düsseldorf, Mosambik und in den heiligen Garten von Gethsemane; vor allem aber an die Orte von »Peterhansels« Kindheit: in Recklinghausens ländliche Vorstadtidylle und in die alte Bergarbeitersiedlung Herten-Scherlebeck. Eindringlich erzählt er von den Erfahrungen, die ihn prägen, und warum es in fünfzig Lebensjahren mehr als einmal eine schützende Hand brauchte.
Rezension
»Humorvoll und trotzdem wahnsinnig berührend.«, Freundin, 02.11.2016
Portrait
Hape (eigentlich Hans-Peter) Kerkeling, geboren 1964 in Recklinghausen, spricht Spanisch, Italienisch, Französisch, Englisch und Holländisch, was ihm bei der Verständigung auf dem Jakobsweg oft zugute kam. Er arbeitet seit 1984 beim Fernsehen; berühmt wurde er mit der Rolle »Hannilein«. Seitdem folgte eine Vielzahl erfolgreicher Live-Auftritte sowie TV-Shows und -Serien wie »Känguru«, »Total Normal«, »Hape trifft« und »Let’s Dance«, als Königin Beatrix, Uschi Blum oder Horst Schlämmer. Der Entertainer, Schlagersänger, Moderator und Kabarettist wurde u.a. mit der Goldenen Kamera, dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. »Ich bin dann mal weg« stand 100 Wochen auf Platz 1 der Bestsellerliste und hat fast fünf Millionen Leser erreicht. Hape Kerkeling lebt in Berlin und Italien. Zuletzt erschien »Der Junge muss an die frische Luft«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783492967396
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 1.027
eBook (ePUB)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (9)
    eBook
    6,49
  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (1)
    eBook
    8,99
  • 42746459
    Die Frau, die zu sehr liebte
    von Hera Lind
    eBook
    4,49 bisher 8,99
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (2)
    eBook
    9,99
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    9,99
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    18,99
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (2)
    eBook
    10,99
  • 39364781
    Sechs Jahre
    von Charlotte Link
    (6)
    eBook
    8,99
  • 44787440
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    (1)
    eBook
    17,99
  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (14)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Authentische und berührende Kindheitserinnerungen“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Lentia

Hape Kerkelings Fähigkeiten sind mannigfaltig und wenn man so wie ich den Komödianten, Entertainer und Schauspieler gerne im Fernsehen sieht, hat man zumindest auch schon mal was von „Ich bin dann mal weg“ gehört. In diesem Buch schreibt er äußerst erfolgreich über die Suche nach Gott, die Suche nach einem selbst und seine Berichte Hape Kerkelings Fähigkeiten sind mannigfaltig und wenn man so wie ich den Komödianten, Entertainer und Schauspieler gerne im Fernsehen sieht, hat man zumindest auch schon mal was von „Ich bin dann mal weg“ gehört. In diesem Buch schreibt er äußerst erfolgreich über die Suche nach Gott, die Suche nach einem selbst und seine Berichte vom Jakobsweg; überraschend wenig erzählt er allerdings von seinem Privatleben. Viel spekuliert wurde trotzdem, mindestens seit dem er von einem deutschen Filmregisseur in einer Sendung als Homosexuell geoutet worden ist. In „der Junge muss mal an die frische Luft“ schreibt er über seine Kindheit in Ruhrgebiet, die er vor allem in einem kleinen Krämerladen der geliebten Großmutter verbringt, von ersten Verkleidungen im Karneval und ersten Versuchen als Komödiant. Er schreibt aber auch, über den Freitod seiner Mutter, den er auf dramatische Weise sehr nahe miterleben musste. Diese Stellen sind sehr berührend und nicht nur einmal musste ich innehalten und über den wirklich armen 8jährigen Hans – Peter nachdenken. Dem einen oder anderen Leser stößt das nun sauer auf, und versteht nicht wieso er gerade kurz vor seinem 50. Geburtstag damit an die Öffentlichkeit geht. In einem Interview gibt Kerkeling an, dass es ihm beeindruckte, wie selbstverständlich eine Kollegin mit diesem Thema umging und damit vor einem Publikum gesprochen hatte. Das Erwachsenenleben streift er immer wieder mit Anekdoten, geht aber nicht näher darauf ein. Denkbar wäre es, das vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, eine Fortsetzung seiner Biographie erscheint. Ich für meinen Teil, würde es gerne lesen oder auch hören. Denn obwohl ich eigentlich kein Fan von Hörbüchern bin, weil ich mich meist nicht sehr darauf konzentrieren kann, möchte ich allerdings jenes sehr positiv erwähnen. Er spricht es selbst, was ich aufgrund der wirklich dramatischen Szenen, sehr mutig gefunden habe. Gerade dadurch erhält das Hörbuch so viel mehr Authentizität und war mitunter ein Grund, weshalb ich mir auch es sogar ein bisschen mehr gefallen hat, als das Buch selbst.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41198283
    Herbstblond
    von Thomas Gottschalk
    eBook
    8,99
  • 25960627
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (7)
    eBook
    9,99
  • 29977309
    Ein Schnupfen hätte auch gereicht
    von Gaby Köster
    (4)
    eBook
    9,99
  • 31621267
    Ich bin da noch mal hin
    von Anne Butterfield
    (3)
    eBook
    12,99
  • 40099658
    Beim Dehnen singe ich Balladen
    von Jürgen Lippe
    (1)
    eBook
    7,99
  • 28940466
    Lehrerkind
    von Bastian Bielendorfer
    (1)
    eBook
    8,99
  • 46701660
    Samuel Koch - Zwei Leben
    von Samuel Koch
    eBook
    14,40
  • 33748266
    Das Geheimnis des perfekten Tages
    von Dieter Nuhr
    (1)
    eBook
    8,49 bisher 11,99
  • 33074513
    Lieber einmal mehr als mehrmals weniger
    von Dieter Moor
    (1)
    eBook
    9,99
  • 35069959
    Der Krankentröster
    von Jürgen Lippe
    eBook
    8,99
  • 39989057
    Bud Spencer
    von Carlo Pedersoli
    eBook
    12,99
  • 40990876
    Die Chefin
    von Gaby Köster
    eBook
    8,99 bisher 15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
13
0
2
0
1

Der Junge muss an die frische Luft
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2015

Ich war schon von "Ich bin dann mal weg" begeistert. Auch hier konnte mich der Autor wieder bewegen und gefangen nehmen. Unverblümt schreibt er mit Humor, ohne die Ernsthaftigkeit dabei aus den Augen zu verlieren. Empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt lesen
von Petra Becker aus Hilden am 23.12.2014

Ein tolles Buch, schonungslos, offen, witzig, traurig ... Ich habe dieses Buch von der ersten Seite an geliebt, es habt mich berührt und wie gerne würde ich mal mit Hans Peter einen Kaffee trinken, ich würde so gerne noch mehr über ihn erfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich bin tief berührt!
von Martina Jansen aus Hamburg am 14.12.2014

Die aufrichtigen Zeilen von Hape Kerkeling haben mich zutiefst berührt. Das Buch beginnt mit "Horst Schlemmer" und ich dachte kurz: Hoffentlich geht das jetzt nicht so weiter! Und es ging nicht so weiter, denn im Verlaufe des Buches, das selbstverständlich von einigen Anekdoten bzgl. seiner Familie und weiterer Weggefährten... Die aufrichtigen Zeilen von Hape Kerkeling haben mich zutiefst berührt. Das Buch beginnt mit "Horst Schlemmer" und ich dachte kurz: Hoffentlich geht das jetzt nicht so weiter! Und es ging nicht so weiter, denn im Verlaufe des Buches, das selbstverständlich von einigen Anekdoten bzgl. seiner Familie und weiterer Weggefährten gespickt ist, berichtet er vom tragischen seelischen Untergang seiner Mutter. Sie nahm sich das Leben, als Hans-Peter acht Jahre alt war. Er berichtet sehr intensiv von diesem Kindheitstrauma aber auch von Menschen, die ihn in dieser schweren Zeit aufgefangen haben. Dem Leser eröffnet sich mit diesem Buch einer tiefer Einblick in das Seelenleben von Hape Kerkeling und ich persönlich kann jetzt, neben aller hervorragenden Komik dieses Künstlers in den vergangenen Jahren, noch einen ganz anderen Menschen hinter dieser beruflichen Fassade erkennen. Mich hat dieses Buch bereichert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gänsehaut, Tränen, Lachen
von Linda Göttel aus Buchenbach am 01.11.2014

Es ist wieder ein tolles, herzzerreißendes und ehrliches Buch. Es kann nicht mehr zur Seite gelegt werden. Hape Kerkeling saß quasi mit auf dem Sofa und erzählte seine Geschichte. Wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super E-book!
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederzier am 29.09.2015

Hape Kerkeling erzählt dieses Buch humorvoll. Ich hab angefangen zu lesen und konnte nicht mehr aufhören. Das Buch ist es wert 5 Sterne zu bekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Junge muss an die frische Luft
von einer Kundin/einem Kunden aus Neumarkt am 03.02.2015

Ist schön zum Lesen und interessant. Mir hat auch sein Buch "Ich bin dann mal weg" gefallen. Würde auch weitere Bücher von Hape Kerkeling kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr lesenswert
von Gerda Kauer aus Schönebeck am 15.01.2015

Seit Beginn seiner Kariere bin ich ein großer Fan von Hape Kerkeling. Habe auch das erste Buch von ihm mit großer Freude gelesen. Im Gegensatz zum ersten Buch, das sehr unterhaltsam ist, ist dieses sehr viel ernster und über große Strecken berührt es mich sehr. Für alle Fans ist... Seit Beginn seiner Kariere bin ich ein großer Fan von Hape Kerkeling. Habe auch das erste Buch von ihm mit großer Freude gelesen. Im Gegensatz zum ersten Buch, das sehr unterhaltsam ist, ist dieses sehr viel ernster und über große Strecken berührt es mich sehr. Für alle Fans ist es fast eine Pflicht, dieses Buch zu kaufen. Ich kann dieses Buch Jedem empfehlen. Es ist von Anfang bis Ende nie langamtmig, ich habe es in nicht mal 3 Tagen gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genauso!
von einer Kundin/einem Kunden aus Norderstedt am 14.01.2015

Ein schönes, intensives Buch über die Kindheit des Autors - und über eine Kindheit in den 60er-Jahren. Ruhrpottgeschichten, Tante-Emma-Läden, Siedlungsbeschreibungen (Zechensiedlung) und vieles mehr. Eine kleine Zeitreise zurück in die eigene Kindheit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwelm am 09.01.2015

War sehr interessant zu lesen.Hape hat sehr anschaulich seine Emotionen beschrieben.Guter Schreibstil! Auch sein Abschnitt über das Coming Out hat mir gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super e-book
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinmaur am 01.12.2014

Ich habe das e-book noch nicht zu Ende gelesen, aber es ist jetzt schon ein HIT, genial zu lesen, spannend, traurig, man schwelgt dann gerade selber in Kindheitserinnerungen und daher kann ich Hape Kerkeling direkt nachfühlen. Sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Junge aus dem Ruhrpott
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2014

n seinem neuen Buch 'Der Junge muss an die frische Luft' erzählt Hape Kerkeling völlig ungeschminkt und ehrlich die Geschichte seiner Kindheit, die nicht immer sehr rosig war. Mit acht Jahren verlor er bereits seine Mutter und wurde von seinen Großeltern liebevoll großgezogen, da der Vater berufstätig war und... n seinem neuen Buch 'Der Junge muss an die frische Luft' erzählt Hape Kerkeling völlig ungeschminkt und ehrlich die Geschichte seiner Kindheit, die nicht immer sehr rosig war. Mit acht Jahren verlor er bereits seine Mutter und wurde von seinen Großeltern liebevoll großgezogen, da der Vater berufstätig war und sich nicht die ganze Zeit um Hans-Peter und seinen älteren Bruder Jupp kümmern konnte. Mit ungewohntem Ernst, allerdings immer wieder gespickt von seinem unglaublichen Humor, erzählt der Entertainer von seiner Familie, seinen Ängsten, Freuden, Wünschen und Plänen. Hätten wir Hans-Peter damals schon gekannt, hätten wir ihn damals alle schon geliebt! Ich konnte ihn mir wunderbar als kleinen, moppeligen, altklugen und liebenswerten, blonden Jungen aus dem Ruhrpott vorstellen! Vielen Dank Hape Kerkeling für den offenen Einblick in Ihre Kindheit! Ein Buch, das mich sehr bewegt hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der kleine dicke Junge ist erwachsen geworden
von einer Kundin/einem Kunden aus Datteln am 19.11.2014

Mit der direkten Art und der Stimme des Ruhrgebiets beschreibt Hape Kerkeling vor allem seine Kindheit und Jugend in Recklinghausen. Die Beschreibung der Frauen die seine Kindheit geprägt haben ist sehr deutlich, aber doch humorvoll. Die Veränderungen im Leben seiner Mutter, die schließlich zum Selbstmord geführt haben, nimmt natürlich... Mit der direkten Art und der Stimme des Ruhrgebiets beschreibt Hape Kerkeling vor allem seine Kindheit und Jugend in Recklinghausen. Die Beschreibung der Frauen die seine Kindheit geprägt haben ist sehr deutlich, aber doch humorvoll. Die Veränderungen im Leben seiner Mutter, die schließlich zum Selbstmord geführt haben, nimmt natürlich gro0en Raum ein. Aber auch kleine Episoden wie das kindliche Kennenlernen, Butterbrottausch in der Grundschule, seines Freundes Achim Hagemann sind sehr liebevoll beschrieben. Man hört auf jeder Seite die Stimme Hape Kerkelings.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So wie man Ihn kennt
von Elke Limbach aus Bad Hönningen am 28.10.2014

Das Buch ist sehr interessant vom Inhalt her . Es erzählt von Geburt an bis Heute den Werdegang von Hape. Man muß sehr oft lachen oder schmunzeln . Es liest sich so ,als wie wenn Hape es selbst vorliest ! Eine lustige Vorstellung ist vom "kleinen Buddha" auf der Ladentheke... Das Buch ist sehr interessant vom Inhalt her . Es erzählt von Geburt an bis Heute den Werdegang von Hape. Man muß sehr oft lachen oder schmunzeln . Es liest sich so ,als wie wenn Hape es selbst vorliest ! Eine lustige Vorstellung ist vom "kleinen Buddha" auf der Ladentheke !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn der Kerkeling kein Promi wäre...
von Paul-Richard Frank aus Völklingen am 24.01.2015

Auch ich habe Kerkelings Buch "Ich bin dann mal weg" vor Jahren gelesen und fand diesen Reisebericht spannend, amüsant und teilweise auch tiefgründig. Mit dieser Erwartung bin ich auch an das neueste Buch herangegangen und habe dann nach den ersten 100 Seiten eine gewisse Enttäuschung verspürt. Klar, Kerkeling schreibt... Auch ich habe Kerkelings Buch "Ich bin dann mal weg" vor Jahren gelesen und fand diesen Reisebericht spannend, amüsant und teilweise auch tiefgründig. Mit dieser Erwartung bin ich auch an das neueste Buch herangegangen und habe dann nach den ersten 100 Seiten eine gewisse Enttäuschung verspürt. Klar, Kerkeling schreibt witzig und flott und auch dieses Buch ist schnell und einigermaßen unterhaltsam zu lesen. Letztendlich ist es aber nichts anderes als die Aufarbeitung eines traumatischen Ereignisses seiner Jugend. Bis auf dieses eine Ereignis verlief in seiner Jugend aber (vermutlich) das allermeiste so, wie bei Millionen anderer Jungs auch. Wäre Hape Kerkeling heute nicht prominent, würde diese Erzählung daher wohl heutzutage niemanden interessieren. Daher habe ich mich irgendwann gefragt, ob hier eine einzelne gute Geschichte nicht unnötiger Weise zu einem ganzen Buch aufgebläht worden ist. Im Mittelteil des Buchs geht es genau um dieses Lebensereignis. Die Episoden davor aus klein Hapes Alltag sind geradezu gewöhnlich und hinterher strebt das Buch recht schnell dem Ende entgegen. Irgendwie ist es nichts Halbes und nichts Ganzes. Mein Urteil: kann mal lesen, muss man aber nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Laaaaaangweilig - Ich leg' das Buch dann mal weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Erlangen am 05.02.2015

Da ich Herrn Kerkeling sehr gerne mag und mir sein Erstlingswerk "Ich bin dann mal weg" super gefallen hat, habe ich dieses Buch gekauft...leider! Die Geschichte von Herrn Kerkelings Jugendjahren liest sich langweilig und die ständigen Charakterbeschreibungen von Hapes Familienmitglieder (die ernste Tante X, der schweigsame Opa Y, die... Da ich Herrn Kerkeling sehr gerne mag und mir sein Erstlingswerk "Ich bin dann mal weg" super gefallen hat, habe ich dieses Buch gekauft...leider! Die Geschichte von Herrn Kerkelings Jugendjahren liest sich langweilig und die ständigen Charakterbeschreibungen von Hapes Familienmitglieder (die ernste Tante X, der schweigsame Opa Y, die herzensgute Oma Z....aber alle immer von heiterem Gemüt...gähn!) hat mich irgendwann genervt! Schade, aber das Buch hat mich wirklich nicht gut unterhalten und ich habe das Lesen nach Seite 409 aufgehört.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Na Ja
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2015

Es ist halt eine Lebensgeschichte. Mehr oder weniger interessant. Eine Geschichte, die Viele in ähnlicher Art und Weise schon erlebt haben. Zwar nett geschrieben, kann aber an "Ich bin dann mal weg" nicht heranreichen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Das schönste kleine Buch seit langem
von einer Kundin/einem Kunden aus Hainfeld am 18.10.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ein wunderbar berührendes Buch über ein kleines dickes Kind und seine liebevolle Familie. Ich habe manchmal geweint und gleichzeitig gelacht. Schön, dass Herr Kerkeling seine Kinderseele so gut bewahren konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Tiefe und sehr persönliche Einblicke, sehr berührend und bewegend
von Old Witch am 07.06.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Die mediale Person Hape Kerkeling (und auch die meisten seiner Kunstfiguren) mag ich sehr gerne und die Privatperson hinter all dem Rummel hat mich ... spätestens seit "Ich bin dann mal weg" irgendwie fasziniert. Ohne dass ich genau sagen könnte, warum eigentlich. Bei "Der Junge muss an die frische Luft"... Die mediale Person Hape Kerkeling (und auch die meisten seiner Kunstfiguren) mag ich sehr gerne und die Privatperson hinter all dem Rummel hat mich ... spätestens seit "Ich bin dann mal weg" irgendwie fasziniert. Ohne dass ich genau sagen könnte, warum eigentlich. Bei "Der Junge muss an die frische Luft" habe ich mich für die Hörbuchversion entschieden und diesen Entschluss absolut nicht bereut! Es war so was von herrlich seiner Stimme zu lauschen. Nicht nur dann, wenn zum Beispiel Horst Schlämmer zu Wort kam :-) Nein, seine ganz besondere Art des Vorlesens hat mich wirklich glauben lassen, dass er nur und ausschließlich zu mir persönlich spricht. Tolles Futter fürs Kopfkino also. Er gewährt dem Hörer / Leser wirklich einen sehr tiefen und persönlichen Einblick in seine Kindheit und Jugend. Was ich sehr mutig finde, gerade was das öffentliche Thematisieren der Depressionen und des Freitods seiner Mutter anbelangt. Mich hat seine Geschichte sehr bewegt und berührt. Mehrmals musste ich beim Hören ... mit Knopf im Ohr, für mein Umfeld völlig unvorbereitet also ... lauthals loslachen, aber mindestens ebenso oft sind mir auch die Tränen gekommen. Man kann sehr deutlich spüren, dass er mit dem Schreiben des Buches auch ein Stück weit seine dramatischen und ihn prägenden Erlebnisse verarbeitet hat. Ganz am Ende erwähnt er dies ja auch. Und ich bin fast geneigt zu sagen: Vielen Dank fürs teilhaben lassen an diesem (fast schon) Seelenstriptease! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Der Junge muss an die frische Luft
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2014
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ich höre gerade dieses tolle Hörbuch und finde es großartig. Hape Kerkeling schreibt bzw. erzählt unverblümt und schnörkellos über seine nicht einfache Kindheit. Das alles erzählt er auf eine mitreißende Art und Weise die einen zum lachen bringt, aber auch nachdenklich stimmen lässt. „Der Junge muss an die frische... Ich höre gerade dieses tolle Hörbuch und finde es großartig. Hape Kerkeling schreibt bzw. erzählt unverblümt und schnörkellos über seine nicht einfache Kindheit. Das alles erzählt er auf eine mitreißende Art und Weise die einen zum lachen bringt, aber auch nachdenklich stimmen lässt. „Der Junge muss an die frische Luft“ kann ich als Hörbuch sehr empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eine Erinnerung zum Anfang die Berührt!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 12.10.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Kurzbeschreibung In dieser bewegenden Geschichte lernt man Hape Kerkeling besser kennen und erfährt viel über seine prägenden Lebensjahre in seiner Kindheit. Man bekommt Einblicke in die Familien Geschichte und Ihren wunderbaren Menschen die Hape unterstützt haben und ihm einen Weg gezeigt haben den es sich zu gehen lohnt. Nämlich seinen... Kurzbeschreibung In dieser bewegenden Geschichte lernt man Hape Kerkeling besser kennen und erfährt viel über seine prägenden Lebensjahre in seiner Kindheit. Man bekommt Einblicke in die Familien Geschichte und Ihren wunderbaren Menschen die Hape unterstützt haben und ihm einen Weg gezeigt haben den es sich zu gehen lohnt. Nämlich seinen eigenen...:D Was daraus wurde dürfen wir heute mit seinem Erwachsenenalter erleben und begeistert mitverfolgen und auch lesen..... Cover Das Cover ist wie ich mir eine Biographie oder Memoiren vorstelle. Schlicht und ergreifend er selbst. Hape sowie er ist und er erinnert mich auf dem Bild stark an die Schulzeit wenn man dem Lehrer zugehört hat! :D Ansonsten macht der Titel Neugierig auf mehr und ist passend zum Inhalt gewählt. Schreibstil Der Schreibstil des Autors Hape Kerkeling ist einfach sehr gut geschrieben und man vertieft sich in eine Welt in der Hape seine Kindheit verbrachte und man liest sich Zeile für Zeile in seine Gefühlswelt ein, die er so wunderbar beschrieben hat, das man sich als stiller Beobachter vorkommt und an der ein oder anderen Stelle schmunzeln muss, da er einfach Hape ist... :D Meinung Wenn die Zeit an Dir vorüber zieht, dann bleibt die Erinnerung von Anfang an... Genauso ist es bei Hape der in diesem Buch auf eine Kindheit und seine prägenden Jahre eingeht. Sei es das er seiner Oma Änna ein versprechen geben musste oder sich Jahre später seine depressive Mutter das Leben nahm. So gab ihm der Rest der Familie halt und Hape hat eine wunderbare Familie, z.b. Oma Bertha oder Tante Lisbeth oder Tante Hedwig, sind alles Charaktere die einen mitnehmen in die Vergangenheit. Man erlebt auf und ab's in seiner Kindheit und erfährt auch z.b. das Hape seinen Namen seinem ersten Manager Manfred Schmidt zu verdanken hat und auch was er bedeutet. Diese Anekdote ist für mich sehr schön und auch solche Kleinen Infos machen für mich den Reiz und den Zauber eines Buches aus, in dem nicht nur geradeaus geschaut wird, sondern in dem man sich versteckten Ecken widmet die das Gesamtbild zu etwas ganz besonderem machen und auch das Thema Depression aufgreifen und wie Hape damit umgegangen ist in seiner Kindheit. Ein sehr gefühlvolle Geschichte die mich berührt und eingefangen hat und ich freue mich noch mehr von Hape Kerkeling zu lesen. Ich wollte eigentlich Hape mit seinem richtigen Namen schreiben, aber nachdem ich gelesen habe, welche wundervolle Bedeutung sein Name hat, habe ich mich entschieden Hape als Hape zu belassen... ;) Fazit Eine wundervolle Geschichte die mich mit Anekdoten und einer Kindheit fasziniert die Hape Kerkeling sehr gut gelungen ist, mit Hilfe von sehr lieben Menschen aus seiner Familie und dem Glauben an Gott... 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Junge muss an die frische Luft

Der Junge muss an die frische Luft

von Hape Kerkeling

(16)
eBook
9,99
+
=
Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7

Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7

von Nele Neuhaus

(33)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen