Thalia.at

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Roman

(39)
Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.


Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.



Portrait
Jonas Jonasson, geb. 1961 im schwedischen Växjö, arbeitete nach seinem Studium in Göteborg als Journalist unter anderem für die Zeitungen "Smålandsposten" und "Expressen";. Später gründete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Doch nach 20 Jahren in der Medienwelt verkaufte er alles und schrieb den Roman, über den er schon jahrelang nachgedacht hatte: "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand". Das Buch trat in Schweden eine regelrechte Allan-Karlsson-Manie los und ist inzwischen zu einem weltweiten Bestseller geworden. Der Roman wird derzeit verfilmt und wird im Frühjahr 2014 in die deutschen Kinos kommen. Im November 2013 erschien Jonassons zweiter Roman "Die Analphabetin, die rechnen konnte" in Deutschland und wurde sofort zum Nr.-1-Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 11.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74492-3
Verlag btb
Maße (L/B/H) 190/120/35 mm
Gewicht 352
Originaltitel Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann
Verkaufsrang 664
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28546282
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (144)
    Buch
    15,50
  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (23)
    Buch
    10,30
  • 45161474
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (2)
    Buch
    10,30
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (24)
    Buch
    10,30
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    10,30
  • 44066603
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (5)
    Buch
    10,30
  • 40927142
    Das bisschen Hüfte, meine Güte
    von Renate Bergmann
    (7)
    Buch
    10,30
  • 16358747
    Ein Stück vom Meer
    von Aliza Olmert
    (1)
    Buch
    10,30
  • 42436351
    Der Fünfzigjährige, der nach Indien fuhr und über den Sinn des Lebens stolperte
    von Mikael Bergstrand
    (3)
    Buch
    10,30
  • 13866112
    Alles, was wir geben mussten
    von Kazuo Ishiguro
    (13)
    Buch
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Unbedingt lesen!“

Sabine Venek, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

So viele Superlativen in einem Buch- einfach herrlich! Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau- die Geschichte von Allan Karlsson kann einfach nur begeistern.

Jonas Jonasson erzählt auf irrwitzige Weise Allans Lebensgeschichte, die mit seinem 100. Geburtstag beginnt. Wer jetzt eine öde Biografie erwartet mit trockenen Geschichtsthemen,
So viele Superlativen in einem Buch- einfach herrlich! Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau- die Geschichte von Allan Karlsson kann einfach nur begeistern.

Jonas Jonasson erzählt auf irrwitzige Weise Allans Lebensgeschichte, die mit seinem 100. Geburtstag beginnt. Wer jetzt eine öde Biografie erwartet mit trockenen Geschichtsthemen, der kennt Allan Karlsson noch nicht. Der Humor des Romans ist einfach unschlagbar und die liebenswerten Charaktere, die er auf seiner 'Flucht' trifft, könnten ihm keine besseren Freunde sein!

„einfach unglaublich“

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

An seinem 100. Geburtstag steigt Allan Karlsson durchs Fenster im Altenheim. Sein erstes Ziel ist der Busbahnhof und schon beginnt eine aberwitzige Reise quer durch Schweden. Daneben wird Allans Vergangenheit, anhand der vielen Flashbacks, chronologisch geschildert. Es zeigt sich, dass er bereits viele Teile der Welt bereiste und sich An seinem 100. Geburtstag steigt Allan Karlsson durchs Fenster im Altenheim. Sein erstes Ziel ist der Busbahnhof und schon beginnt eine aberwitzige Reise quer durch Schweden. Daneben wird Allans Vergangenheit, anhand der vielen Flashbacks, chronologisch geschildert. Es zeigt sich, dass er bereits viele Teile der Welt bereiste und sich rein "zufällig" an diversen historische Ereignisse beteiligte.

Das Buch ist unglaublich kreativ geschrieben und inhaltlich, sowie sprachlich sehr gut gelungen. Absolut fesselnd stolpern die Charaktere von einer Situation in die nächste und sind mit viel Fantasie und Kreativität liebevoll ausgearbeitet.

Eine Geschichte voll skurriler Zufälle und jeder Menge trockenem Humor, der somit immer wieder für Lacher sorgt.

„Durch die Geschichte und zurück...“

Daniela Perhalt, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Allan Karlsson hat sie alle getroffen, alle Größen unserer Geschichte, mit ihnen verhandelt, getrunken und an der Atombombe gebastelt... sehr lustiger, leicht skurriler Roman zum Schmunzeln und "reinfallen". Begleiten Sie einen Hundertjährigen durch seine Geschichte, eine Reise in seine Vergangenheit und wieder zurück! Allan Karlsson hat sie alle getroffen, alle Größen unserer Geschichte, mit ihnen verhandelt, getrunken und an der Atombombe gebastelt... sehr lustiger, leicht skurriler Roman zum Schmunzeln und "reinfallen". Begleiten Sie einen Hundertjährigen durch seine Geschichte, eine Reise in seine Vergangenheit und wieder zurück!

„Anders“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Eigentlich müsste Allan Karlsson doch sehr glücklich seien, er feiert nämlich seinen 100 Geburtstag. Er jedoch hat keine Lust sich im Altersheim vom Bürgermeister und allen den anderen Feiern zu lassen und beschließt aus dem Fenster zu verschwinden. An einen Busbahnhof soll Allan dann schließlich nur kurz auf dem Koffer eines jungen Eigentlich müsste Allan Karlsson doch sehr glücklich seien, er feiert nämlich seinen 100 Geburtstag. Er jedoch hat keine Lust sich im Altersheim vom Bürgermeister und allen den anderen Feiern zu lassen und beschließt aus dem Fenster zu verschwinden. An einen Busbahnhof soll Allan dann schließlich nur kurz auf dem Koffer eines jungen Mannes aufpassen, jedoch entschließt sich Allan den Koffer einfach mal mitzunehmen. Wie unser hundertjährige jedoch schnell merkt sind in dem Koffer keine Kleidung sondern 50 Millionen Kronen aus Mafia Geschäften. Nun ist auf einmal ganz Schweden hinter dem hundertjährigen Flüchtling her. Nebenbei erfahren wir das Allan in seinem Leben ein ziemlichen Einfluss und Bekanntheitsgrad bei den mächtigen dieser Welt hatte. Fazit: Besonderer Spaßfaktor. Nur am Anfang des Buches hatte ich etwas Probleme mit der Schreibweise klar zu kommen, hat sich aber schnell gelegt. Danach war es für mich einfach ein wundervoller Unterhaltungsroman.
Fazit: Unterhaltung pur wenn man sich auf die für mich ungewöhnliche Art zu schreiben eingelassen hat.

„Witzig und sehr unterhaltsam!“

Katrin Mayer, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia

Allan feiert seinen Geburtstag. Eigentlich keine große Sache, wäre es nicht der Hunderste. Zu seinen Ehren wird ein großes Fest gegeben, sogar die Presse und der Bürgermeister werden eingeladen. Allan hat keine Lust auf die Feier und haut einfach durch das Fenster ab. Er hat selbst noch keine Ahnung wohin er will, also macht er sich Allan feiert seinen Geburtstag. Eigentlich keine große Sache, wäre es nicht der Hunderste. Zu seinen Ehren wird ein großes Fest gegeben, sogar die Presse und der Bürgermeister werden eingeladen. Allan hat keine Lust auf die Feier und haut einfach durch das Fenster ab. Er hat selbst noch keine Ahnung wohin er will, also macht er sich einfach auf den Weg. Unterwegs trifft der alte Herr viele, sehr verschiedene Leute, die einem alle sofort sympatisch sind.

Das Buch erzählt nicht nur die Flucht und die damit verbundenen Folgen sondern auch die Lebensgeschichte von Allan.

Unbedingt lesen!!!
Viel Spaß!

„Flucht aus dem Altersheim“

Thomas Horvath, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia City

Allan Karlssons will seinen 100terer nicht feiern und flüchtet über das Fenster und stolpert von einem Desaster in das nächste. Wenn der geschätzte Leser glaubt das es schon war irrt. Unser Held erinnert sich an sein Leben und wir dürfen Zeuge werden von den unglaublichen Geschichten die er erzählt, was er so erlebt hat und wem begegnet. Allan Karlssons will seinen 100terer nicht feiern und flüchtet über das Fenster und stolpert von einem Desaster in das nächste. Wenn der geschätzte Leser glaubt das es schon war irrt. Unser Held erinnert sich an sein Leben und wir dürfen Zeuge werden von den unglaublichen Geschichten die er erzählt, was er so erlebt hat und wem begegnet. Von Politik gelangweilt nimmt der fast tollpatschige Karlsson immer wieder Einfluss auf die großen Ereignisse der Geschichte ohne sich dessen Bewusst zu sein.

„Einfach genial“

Landgraf Laura, Thalia-Buchhandlung Braunau

Das Altersheim ist Allan Karlsson ganz einfach zu langweilig und Schwester Alice zu herrschsüchtig, deshalb nimmt Allan kurzentschlossen sein Geld und steigt aus dem Fenster. Und das an seinem hundertsten Geburtstag, an dem es ihm zu Ehren ein großes Fest geben soll. Er nimmt den nächsten Bus, ohne genaues Ziel und fährt mit einem Koffer, Das Altersheim ist Allan Karlsson ganz einfach zu langweilig und Schwester Alice zu herrschsüchtig, deshalb nimmt Allan kurzentschlossen sein Geld und steigt aus dem Fenster. Und das an seinem hundertsten Geburtstag, an dem es ihm zu Ehren ein großes Fest geben soll. Er nimmt den nächsten Bus, ohne genaues Ziel und fährt mit einem Koffer, auf den er aufpassen soll soweit sein Geld reicht.
Bald schon steht das ganze Land wegen ihm auf dem Kopf, er erlebt viel, lernt nach und nach neue Freunde kennen und erzählt Episoden aus seiner Vergangenheit. Allan steht seinem Leben und auch seinem Tod so positiv gegenüber, nimm sein Schicksal wie es kommt und ändert dieses sobald es ihm nicht mehr passt.
Jonas Jonasson erzählt so witzig und humorvoll die Lebensgeschichte des Allan, dass man sich wünscht es würde immer weiter gehen, denn Allan, der sich selbst nie für Politik interessiert hat, lernt die interessantesten Persönlichkeiten kennen und wird immer wieder in die historischen Ereignisse des letzten Jahrhunderts verwickelt.
So lustig, so identisch, man wünscht sich fast es gäbe ihn wirklich - den hundertjährigen der aus dem Fesnter stieg und verschwand.

„Umwerfend und liebenswert!“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Genial erzählt, genial gelesen!

Ein Buch das ausnahmslos für jeden gedacht ist!

Witzig erzählt wird hier die Geschichte von Allan der seinen 100sten Geburtstag feiern sollte, aber andere Pläne hat!!
Genial erzählt, genial gelesen!

Ein Buch das ausnahmslos für jeden gedacht ist!

Witzig erzählt wird hier die Geschichte von Allan der seinen 100sten Geburtstag feiern sollte, aber andere Pläne hat!!

„Es kommt eben alles wie es kommt“

Viktoria Thaller, Thalia-Buchhandlung Wien

Der Schwede Jonas Jonasson beschreibt in seinem Roman „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ wie viel Aufregung entstehen kann, wenn ein Hundertjähriger beschließt seine letzten Tage nicht im Altersheim zu verbringen.

Allan Karlson beschließt an seinem hundertsten Geburtstag kurzfristig sich aus dem Staub
Der Schwede Jonas Jonasson beschreibt in seinem Roman „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ wie viel Aufregung entstehen kann, wenn ein Hundertjähriger beschließt seine letzten Tage nicht im Altersheim zu verbringen.

Allan Karlson beschließt an seinem hundertsten Geburtstag kurzfristig sich aus dem Staub zu machen. Er steigt also in Jacke und Pantoffeln aus dem Fenster und läuft in die erstbeste Richtung, die ihm in den Sinn kommt. Irgendwann landet Allan am Busbahnhof der kleinen schwedischen Stadt Malmköping, wo er sich nach dem nächsten Bus erkundigt. Bevor der Hundertjährige in den besagten Bus einsteigt nimmt er den Koffer eines anderen Reisenden mit, der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Toilette befand. Warum? Das konnte Allan nicht sagen, es kommt eben alles wie es kommt.

Während Jonasson seine Hauptfigur in ein witziges Abenteuer verstrickt erzählt er gleichzeitig die Lebensgeschichte des hundertjährigen Allan Karlson.

Eine nette Geschichte mit Forrest-Gump-Charakter, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringt.

„Humorvolles Lügenmärchen!“

Ursula Schwarz, Thalia-Buchhandlung max-center

Das Leben des Allan Karlsson ist vollgepackt mit Erlebnissen rund um den Globus und durch ein ganzes Jahrhundert mit vielen bekannten Persönlichkeiten. Sogar mit 100 Jahren erlebt er noch mehr irrwitzige Abenteuer als andere ein ganzes Leben. Wunderbare Unterhaltung zum Schmunzeln und Lachen.

Ein schwedischer Münchhausen! Eins meiner
Das Leben des Allan Karlsson ist vollgepackt mit Erlebnissen rund um den Globus und durch ein ganzes Jahrhundert mit vielen bekannten Persönlichkeiten. Sogar mit 100 Jahren erlebt er noch mehr irrwitzige Abenteuer als andere ein ganzes Leben. Wunderbare Unterhaltung zum Schmunzeln und Lachen.

Ein schwedischer Münchhausen! Eins meiner Lieblingsbücher!

„Eine sehr amüsante und turbulente Geschichte“

Hans Wilhelm Schmölzer, Thalia-Buchhandlung Atrio, Villach

Eine sehr amüsante und turbulente Geschichte um einen Hundertjährigen, der vor seiner Geburtstagsfeier im Altersheim flüchtet, und den Leser auf eine sehr unterhaltsame und abenteuerliche Reise durch sein Leben mitnimmt. Eine leichte, aber sehr lustige Lektüre. Eine sehr amüsante und turbulente Geschichte um einen Hundertjährigen, der vor seiner Geburtstagsfeier im Altersheim flüchtet, und den Leser auf eine sehr unterhaltsame und abenteuerliche Reise durch sein Leben mitnimmt. Eine leichte, aber sehr lustige Lektüre.

„Schmunzelbuch “

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Allan Karlsson hat Geburtstag. Und zwar seinen 100. Eine große Feier mit Bürgermeister und Presse steht an im Altersheim. Doch Allan hat ganz anderes im Sinn. Kurzerhand entschließt er sich zu einem Neuanfang und steigt aus seinem Fenster und verschwindet. Als er am Busbahnhof auf einen Koffer aufpassen soll, nimmt er diesen mit, als Allan Karlsson hat Geburtstag. Und zwar seinen 100. Eine große Feier mit Bürgermeister und Presse steht an im Altersheim. Doch Allan hat ganz anderes im Sinn. Kurzerhand entschließt er sich zu einem Neuanfang und steigt aus seinem Fenster und verschwindet. Als er am Busbahnhof auf einen Koffer aufpassen soll, nimmt er diesen mit, als sein Bus eintrifft. Eine wilde Verfolgungsjagd durch halb Schweden beginnt. Aber das macht dem Jubilar keine großen Probleme, wird er doch
von einem Gelegenheitsdieb, einem Kioskbesitzer, einer schönen Frau samt Hund und Elefant sowie einem Mafiaboss begleitet und hat er doch schon sein ganzes Leben damit verbracht, die Welt gehörig durcheinander zu bringen.

„Ein aufregendes Jahrhundert… “

Romana Langer, Thalia-Buchhandlung Wien

…Jonas Jonasson gelingt es mit diesem leicht und vergnüglich zu lesendem Buch den/die LesendeN in ein Abenteuer reinzuziehen, dass an Komik kaum zu überbieten ist. Es beginnt mit Allan Karlssons 100ertsten Geburtstag, an dem der betagte Herr beschließt sich lieber heimlich aus dem Pflegeheim zu schleichen anstatt sich von der ganzen …Jonas Jonasson gelingt es mit diesem leicht und vergnüglich zu lesendem Buch den/die LesendeN in ein Abenteuer reinzuziehen, dass an Komik kaum zu überbieten ist. Es beginnt mit Allan Karlssons 100ertsten Geburtstag, an dem der betagte Herr beschließt sich lieber heimlich aus dem Pflegeheim zu schleichen anstatt sich von der ganzen Gemeinde zu seinem Ehrentag hoch Leben zu lassen. Somit nimmt eine aufregende Odyssee durch das Land seinen Lauf. Doch nicht zuletzt das bringt den Leser zum schmunzeln sondern auch die Zeitsprünge im Buch, die erzählen, was Allan Karlsson in den vergangenen hundert Jahren erlebte. Dabei begegnet Allan einerseits einigen bekannten Persönlichkeiten der Geschichte wie Stalin und Churchill und andererseits bisher unbekannten Persönlichkeiten wie Herbert, den gar nicht so hellen Bruder Albert Einsteins und beeinflusst somit den Lauf der Geschichte möglicherweise nicht unwesentlich. Dieses Buch zu lesen macht jedenfalls Spaß! Man darf gespannt sein, was der Autor als nächstes hervorbringt.

„Verrückt!“

Karin Streimelweger, Thalia-Buchhandlung Villach ATRIO

Es beginnt mit einer notwendingen Flucht aus dem Altersheim. Jede Turbulenz die er anrichtet, vollzieht man nach und bleibt an seiner Seite. Es beginnt mit einer notwendingen Flucht aus dem Altersheim. Jede Turbulenz die er anrichtet, vollzieht man nach und bleibt an seiner Seite.

„die beste Stimme im deutschen Sprachraum, wenn nicht überhaupt“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Ein höchst unterhaltsamer Schelmenroman aus Schweden und vorgetragen von Otto Sander und das ist "die Stimme". Die beste, intensivste Stimme des deutschen Sprachraums, wenn nicht überhaupt. (Sogar Ben Becker reihe ich eine Nuance hinter Otto Sander). Besser kann ein Hörbuch nicht in Szene gesetzt werden.
Alan Karlsson begeht seinen
Ein höchst unterhaltsamer Schelmenroman aus Schweden und vorgetragen von Otto Sander und das ist "die Stimme". Die beste, intensivste Stimme des deutschen Sprachraums, wenn nicht überhaupt. (Sogar Ben Becker reihe ich eine Nuance hinter Otto Sander). Besser kann ein Hörbuch nicht in Szene gesetzt werden.
Alan Karlsson begeht seinen 100. Geburtstag. Ein Ereignis,natürlich. Alles mit Rang und Namen , vom Bürgermeister abwärts hat sich angesagt. Darauf hat Alan Karlsson so gar keine Lust und macht sich still aus dem Staub. Er verschwindet durchs Fenster ........

„Toll!!“

Lisa, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Allan Karlsson klettert an seinem hundertsten Geburtstag aus dem Fenster eines Altersheimes und erlebt nocheinmal die Geschichte seines Lebens.
Jonas Jonasson hat eine tolle Geschichte erfunden, Betonung auf "erfunden", denn das ist wohl das Schlagwort wenn es um die historischen Rückblicke in Karlssons Leben geht. Die Geschichte büßt
Allan Karlsson klettert an seinem hundertsten Geburtstag aus dem Fenster eines Altersheimes und erlebt nocheinmal die Geschichte seines Lebens.
Jonas Jonasson hat eine tolle Geschichte erfunden, Betonung auf "erfunden", denn das ist wohl das Schlagwort wenn es um die historischen Rückblicke in Karlssons Leben geht. Die Geschichte büßt jedoch dadurch keinerlei Humor ein, im Gegenteil! Ich habe mich beim Lesen herrlich amüsiert. Das Buch ist nicht umsonst eines der beliebtesten Bücher der Schweden, ab jetzt zählt sich mindestens auch eine Österreicherin zu seinen Fans.

„Ausergewöhnlich!“

Bettina Berger, Thalia-Buchhandlung Linz

Allan Karlsson beschließt an seinem 100 Geburtstag zu verschwinden, sollen der Bürgermeister und die lokale Presse doch alleine feiern. Schon bald nach seiner Flucht steht ganz Schweden kopf. Wo ist der Betagte hin?

Schon bald findet sich Allan inmitten einer bunten Truppe, der auch ein Elefant angehört wieder. Im Laufe der Geschichte
Allan Karlsson beschließt an seinem 100 Geburtstag zu verschwinden, sollen der Bürgermeister und die lokale Presse doch alleine feiern. Schon bald nach seiner Flucht steht ganz Schweden kopf. Wo ist der Betagte hin?

Schon bald findet sich Allan inmitten einer bunten Truppe, der auch ein Elefant angehört wieder. Im Laufe der Geschichte erfährt man die irrwitzige Lebensgeschichte von Allan, der immer irgendwie in die grössten historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt wurde.

Ein phantastischer, kreativer und streckenweise sehr lustiger Roman über die Abenteuer eines unternehmungslustigen Alten.

„Humor vom Feinsten“

michaela bokon, Thalia-Buchhandlung Wien

Ein hundertjähriger verschwindet am Tag seines Geburtstags und wird in Diverse Abenteuer verwickelt, wo schon der einen oder andere Tote passieren kann.
Ein äußerst amüsantes Buch das einen immer wieder überrascht.
Ein hundertjähriger verschwindet am Tag seines Geburtstags und wird in Diverse Abenteuer verwickelt, wo schon der einen oder andere Tote passieren kann.
Ein äußerst amüsantes Buch das einen immer wieder überrascht.

„Humorvolle Unterhaltung“

Bianca Susiti, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Allan Karlssons 100ster Geburtstag steht an und zu diesem Anlass soll es im Altersheim eine große Feier geben, zu der sogar der Bürgermeister und die Presse eingeladen sind. Doch Allan Karlsson hat andere Pläne... Er steigt aus dem Fenster und verschwindet. Auf seiner Flucht erlebt er ein Abenteuer nach dem anderen. Ein unterhaltsamer, Allan Karlssons 100ster Geburtstag steht an und zu diesem Anlass soll es im Altersheim eine große Feier geben, zu der sogar der Bürgermeister und die Presse eingeladen sind. Doch Allan Karlsson hat andere Pläne... Er steigt aus dem Fenster und verschwindet. Auf seiner Flucht erlebt er ein Abenteuer nach dem anderen. Ein unterhaltsamer, humorvoller Roman, der den Leser immer wieder zum Schmunzeln bringt.

„Echtes Lesevergnügen,“

Viktoria Roth, Thalia-Buchhandlung Liezen

viel Phantasie und Humor,manchmal etwas dick aufgetragen.

Trotzdem sehr unterhaltsame Lektüre.
viel Phantasie und Humor,manchmal etwas dick aufgetragen.

Trotzdem sehr unterhaltsame Lektüre.

„Geburtsagsfeier einmal anders“

Alexandra Fetzer, Thalia-Buchhandlung Pasching

Geburtstage sind toll!
Ein 100. Geburtstag etwas Besonderes - an seinem 100. Geburtstag zu verschwinden - genial!

Ein Roman komisch,rührend,spannend und wunderschön zu lesen!
Geburtstage sind toll!
Ein 100. Geburtstag etwas Besonderes - an seinem 100. Geburtstag zu verschwinden - genial!

Ein Roman komisch,rührend,spannend und wunderschön zu lesen!

„Ein humorvolles Buch“

Johanna Richter, Thalia-Buchhandlung Linz

Allan Karlsson wird 100 und soll im Altersheim wo er wohnt, groß gefeiert werden. Aber da er kein Wert darauf legt, steigt er aus dem Fenster und verschwindet…
Er ist auf der Flucht von seiner eigenen Geburtstagsfeier und es beginnt eine Suche nach ihm, und seinen bei der Flucht neuen Freunden, durch Schweden.
Das Buch ist gleichzeitig
Allan Karlsson wird 100 und soll im Altersheim wo er wohnt, groß gefeiert werden. Aber da er kein Wert darauf legt, steigt er aus dem Fenster und verschwindet…
Er ist auf der Flucht von seiner eigenen Geburtstagsfeier und es beginnt eine Suche nach ihm, und seinen bei der Flucht neuen Freunden, durch Schweden.
Das Buch ist gleichzeitig auch eine Reise durch das 20. Jahrhundert, Allan Karlsson hat vieles erlebt, große Persönlichkeiten aller Welt getroffen und viele Länder bereist. Ein charmantes und humorvolles Buch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42419324
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (23)
    Buch
    10,30
  • 45161474
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (2)
    Buch
    10,30
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    10,30
  • 40401181
    Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte
    von Romain Puértolas
    (1)
    Buch
    10,30
  • 35327654
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (19)
    Buch
    10,30
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    Buch
    10,30
  • 44066603
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (5)
    Buch
    10,30
  • 39262484
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (3)
    Buch
    10,30
  • 37333089
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    Buch
    9,30
  • 45161467
    Ein Diktator zum Dessert
    von Franz-Olivier Giesbert
    Buch
    10,30
  • 37477955
    Ein seltsamer Ort zum Sterben
    von Derek B. Miller
    (3)
    Buch
    10,30
  • 42162371
    Der Alte, dem Kugeln nichts anhaben konnten
    von Daniel Friedman
    (1)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
26
7
2
1
3

Roadmovie trifft auf Schelmenroman
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2014

Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt, hatte ich keine großen Erwartungen an die unscheinbar klingende Geschichte mit dem etwas längeren Titel. Doch ich wurde schon nach kurzer Zeit eines besseren belehrt. Allan Karlsson ist von Beginn an ein Sympathieträger und auch die anderen Charaktere wachsen... Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hielt, hatte ich keine großen Erwartungen an die unscheinbar klingende Geschichte mit dem etwas längeren Titel. Doch ich wurde schon nach kurzer Zeit eines besseren belehrt. Allan Karlsson ist von Beginn an ein Sympathieträger und auch die anderen Charaktere wachsen dem Leser doch irgendwie ans Herz. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Reise durch Allans Leben, sondern auch um eine Reise durch die letzten hundert Jahre, wenn auch nicht ganz ernst zu nehmen und auch nicht unbedingt wahr. Dieses Buch hat mich mehr als überrascht. Es ist wieder ein Beweis, dass die Autoren des kühlen Nordens doch zu den Besten gehören und das nicht nur im Bereich Spannung. Es ist eine gute Mischung aus einem Roadmovie und einem Schelmenroman gemixt mit einem Hauch Krimi und historischem Roman. Der historische Part sollte jedoch nicht allzu ernst genommen werden. Es ist ein Buch, welchen jungen Menschen die Möglichkeit gibt, mehr übers Leben nachzudenken und mehr draus zu machen. Und für ältere Menschen, die schon ein größeren Teil ihres Lebens hinter sich haben, ist es eine gute Möglichkeit, ihr Leben noch einmal geschehen zu lassen und zu sehen, dass, egal wie alt man ist, das Leben immer etwas zu bieten hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2015

Das Buch ist auf sehr lustige und unterhaltsame Weise geschrieben. Habe es zur Weihnacht verschenkt und wurde innerhalb von drei Tagen gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Überraschend gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.01.2014

Bei dem sperrigen Titel habe ich zweimal überlegt, ob ich das Buch kaufe. Die Kurzbeschreibung hat mir aber gefallen und so habe ich es gewagt. Und wurde nicht enttäuscht. Abwechslungsreich, lustig, echt unterhaltsam! Die Hauptperson erlebt eine spannende Geschichte, genauso spannend wie sein ganzes bisheriges Leben, welches immer wieder... Bei dem sperrigen Titel habe ich zweimal überlegt, ob ich das Buch kaufe. Die Kurzbeschreibung hat mir aber gefallen und so habe ich es gewagt. Und wurde nicht enttäuscht. Abwechslungsreich, lustig, echt unterhaltsam! Die Hauptperson erlebt eine spannende Geschichte, genauso spannend wie sein ganzes bisheriges Leben, welches immer wieder im Rückblick zwischendurch erzählt wird. Mehr zum Inhalt muss ich nicht schreiben, dass wurde hier schon ausführlich getan. Ich kann es nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Selten so ein schräges und witziges Buch gelesen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.12.2013

Selten habe ich in letzter Zeit ein Buch gelesen, bei dem ich zum Teil so herzhaft lachen musste. Ich wurde in der Bahn schon ganz komisch angeguckt! Jonas Jonasson hat ein einfach köstliches Buch geschrieben, bei dem man auch noch einen, wenn auch sehr eigenwilligen, Rückblick auf 100 Jahre... Selten habe ich in letzter Zeit ein Buch gelesen, bei dem ich zum Teil so herzhaft lachen musste. Ich wurde in der Bahn schon ganz komisch angeguckt! Jonas Jonasson hat ein einfach köstliches Buch geschrieben, bei dem man auch noch einen, wenn auch sehr eigenwilligen, Rückblick auf 100 Jahre Geschichte bekommt. Und endlich gibt es dieses Buch als Taschenbuch! Wir schreiben den 2. Mai 2005. Alan Karlsson steigt einfach ohne Nachzudenken an seinem 100sten Geburtstag aus dem Fenster seines Altenheimes, um seiner Geburtstagsfeier zu entgehen. Da er das so spontan tut, hat er doch glatt noch seine Puschen an und den Hut vergessen. Zum Glück hat er allerdings etwas Bargeld dabei. Also marschiert er nach kurzem Nachdenken zum Busbahnhof und fragt bis wohin er mit 50 Kronen mit dem nächsten Bus, der abfährt, kommt. Der Schaffner nennt den Bus und Alan braucht auch nur noch kurz zu warten. Die einzige andere Person in diesem Busbahnhof ist ein ungepflegter, junger Mann mit einem großen Koffer. Als diesen ein dringendes Bedürfnis plagt, bittet er Alan auf seinen Koffer aufzupassen. Doch derweil er sein Geschäft verrichtet, kommt der Bus und Alan nimmt kurzerhand den Koffer mit. Was hat er mit seinen hundert Jahren schon groß zu verlieren. Und so beginnt eine Odyssee durch Schweden. Denn in dem Koffer sind 50 Millionen schmutziges Geld, und der junge Mann will es natürlich zurückhaben. Schnell entspinnt sich daraus eine aberwitzige Geschichte, in welcher Alan nach und nach Freundschaft mit einem Gelegenheitsdieb, einem ewigen Studenten, einer schönen Frau mitsamt ihrem deutschen Schäferhund und ihrem Elefanten, dem Bruder des ewigen Studenten und auch noch einem Gangsterboss schließt. Zur gleichen Zeit nimmt die Polizei unter dem Kommissar Aronsson und Staatsanwalt Ranelid die Verfolgung auf. Während dieses Roadmovies gibt es natürlich ganz viel Zeit, die Geschichten der einzelnen Hauptpersonen zu erzählen. Und gerade ein Hundertjähriger hat natürlich besonders viel zu erzählen. Alan hat in seinem Leben nämlich schon irre viel erlebt, und das alles nur, weil er schon in ganz frühen Jahren gelernt hat mit Sprengstoff umzugehen. Dadurch hat Alan eine ganze Menge bekannter Persönlichkeiten auf allen Kontinenten kennengelernt und stand immer mitten im aktuellen politischen Geschehen und das, obwohl er Politik verabscheut. Lassen sie sich auf diese aberwitzige Geschichte ein und Sie werden viel Spaß haben. Alan Karlsson ist so ein sympathischer, unpolitischer aber bauernschlauer Mensch, der immer wieder die richtigen Ideen zur richtigen Zeit hat. Und der Autor erzählt diese Geschichte so wunderbar lakonisch. „Die koreanische Halbinsel blieb mehr oder weniger übrig als der Weltkrieg zu Ende war. … Doch drei Jahre und vier Millionen Tote später war immer noch nichts passiert (außer, dass eben Menschen gestorben waren). Der Norden war immer noch der Norden, der Süden war der Süden. Getrennt durch den achtunddreißigsten Breitengrad. (S. 258) Ein bisschen Grimmelshausen, ein wenig Till Eulenspiegel, etwas Forrest Gump und ganz viel Spaß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Grandiose Reise
von einer Kundin/einem Kunden aus Innsbruck am 11.11.2013

Definitiv eines meiner Lieblingsbücher. Spannend und fesselnd, man kann es kaum weglegen. Die perfekte Urlaubslektüre. Wer den Film Forest Gump gesehen und gemocht hat, findet dieses Buch ebenso grandios wie ich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Herrlich lustig!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2013

Mit seinem Lebensmotto „Es ist wie es ist, es kommt wie es kommt“ ist Allan Karlsson 100 Jahre alt geworden. Er ist ein wahrer Überlebenskünstler. Mit seiner Gelassenheit und seinem Talent zum Improvisieren hat er sich immer wieder aus heiklen Situationen gerettet. So hat er viel von der Welt... Mit seinem Lebensmotto „Es ist wie es ist, es kommt wie es kommt“ ist Allan Karlsson 100 Jahre alt geworden. Er ist ein wahrer Überlebenskünstler. Mit seiner Gelassenheit und seinem Talent zum Improvisieren hat er sich immer wieder aus heiklen Situationen gerettet. So hat er viel von der Welt gesehen und viele interessante Bekanntschaften gemacht. Jetzt wird im Altenheim eine Geburtstagsfeier zu seinem 100. Geburtstag vorbereitet. Allan hat aber überhaupt nicht vor, bei dieser Feier anwesend zu sein. Also steigt er aus dem Fenster seines Zimmers und verschwindet. Jonas Jonasson erzählt diese unglaublich schräge lustige Geschichte mit sehr viel Humor. Leser, die gerne die Bücher von Arto Paasilinna lesen, werden auch dieses Buch genießen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2013

Am Anfang war ich doch ziemlich skeptisch, ob das Buch mit dem derart langen Titel auch ausgeschrieben viel zu bieten hat. Ich wurde nicht enttäuscht! Allan Karlsson ist ein absoluter Sympathieträger, und auch die verschiedenen Typen von Menschen, denen er bei seinem Abenteuer über den Weg läuft, wachsen einem gleich... Am Anfang war ich doch ziemlich skeptisch, ob das Buch mit dem derart langen Titel auch ausgeschrieben viel zu bieten hat. Ich wurde nicht enttäuscht! Allan Karlsson ist ein absoluter Sympathieträger, und auch die verschiedenen Typen von Menschen, denen er bei seinem Abenteuer über den Weg läuft, wachsen einem gleich ans Herz. Diese Geschichte ist in einem flüssigen Schreibstil verfasst und lässt sich, v.a. durch die abwechslungsreiche Erzählweise, ohne Probleme runterlesen. Hier kommt nicht nur eine Sparte Leser auf seine Kosten, da dieses Werk sich an vielen Genres bedient: es ist spannend wie ein Krimi, lehrreich ( und dabei unterhaltsamer) wie ein historisches Sachbuch und dabei mit einer ordentlichen Prise Humor gewürzt. Es ist eine wunderbar verrückte Geschichte, die man, einmal angefangen, ungern aus den Händen legt. Viel Spaß beim Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Anfangs amüsant, gegen Ende zu grotesk!
von einer Kundin/einem Kunden aus Adelsdorf am 04.01.2014

Bis etwa zur Mitte des Buches amüsant zu lesen, wird dann gegen Ende aber derartig unrealistisch, dass man sich darüber nicht mehr amüsieren kann. Meiner Meinung nach nur für Leser, die völlig unrealistische Handlungen bzw. Verhaltensweisen mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
naja.....
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 04.05.2014

Ich quähle mich ein bisschen durch das Buch....Bis auf ein paar Sprüche die zum schmunzeln sind,finde ich es recht langweilig, zumindest beim Rückblick auf sein Leben.Bin jetzt fast in der mitte angelangt,und wenn ich die Kundenrezension lese das der Schluß sogar krotesk ist, überlege ich mir ob ich es... Ich quähle mich ein bisschen durch das Buch....Bis auf ein paar Sprüche die zum schmunzeln sind,finde ich es recht langweilig, zumindest beim Rückblick auf sein Leben.Bin jetzt fast in der mitte angelangt,und wenn ich die Kundenrezension lese das der Schluß sogar krotesk ist, überlege ich mir ob ich es überhaupt noch weiter lese.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bestseller dem man vertrauen kann
von Franziska am 02.11.2016

Normalerweise gebe ich nichts auf Bestseller-Listen denn was sich gut verkauft ist nicht automatisch toll. Aber bei diesem Buch bin ich sehr froh dass ich es mir damals trotzdem mal gekauft habe. Die Erzählung hat so viel Witz und Charme und man würde nie erraten was wohl als nächstes... Normalerweise gebe ich nichts auf Bestseller-Listen denn was sich gut verkauft ist nicht automatisch toll. Aber bei diesem Buch bin ich sehr froh dass ich es mir damals trotzdem mal gekauft habe. Die Erzählung hat so viel Witz und Charme und man würde nie erraten was wohl als nächstes passiert. Ich habe herzlich gelacht mit diesem Buch - also unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ziemlich genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rossatz-Arnsdorf am 01.10.2016

Trotz einiger Startschwierigkeiten, die es vermutlich bei jedem Buch gibt, kommt man sehr schnell in den Flow hinein und kann nicht mehr ohne Alan und seinen Freunden lesen. All diese Zufälle, die der Hundertjährige in seinem Leben mitgemacht hat und noch im hohen Alter mitmacht, sind ein Genuss für... Trotz einiger Startschwierigkeiten, die es vermutlich bei jedem Buch gibt, kommt man sehr schnell in den Flow hinein und kann nicht mehr ohne Alan und seinen Freunden lesen. All diese Zufälle, die der Hundertjährige in seinem Leben mitgemacht hat und noch im hohen Alter mitmacht, sind ein Genuss für alle Fans dieses Genres! Oft denkt man sich, noch ein größerer Zufall kann nicht mehr kommen, plötzlich passiert noch etwas Absurderes. Einfach genial!! Unbedingt lesen!! MfG

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
explosiv und liebenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2016

Ähnlich einem Forrest Gump lässt der Autor seinen Protagonisten durch explosive Episoden der Weltgeschichte stolpern und gehörigen Zunder dazu beitragen. Mit einer gehörigen Portion Naivität und Einfalt gelingt es ihm irgendwie, dabei hundert Jahre alt zu werden und gefährliche Situationen souverän zu umschiffen. Die Menschen, die er dabei trifft... Ähnlich einem Forrest Gump lässt der Autor seinen Protagonisten durch explosive Episoden der Weltgeschichte stolpern und gehörigen Zunder dazu beitragen. Mit einer gehörigen Portion Naivität und Einfalt gelingt es ihm irgendwie, dabei hundert Jahre alt zu werden und gefährliche Situationen souverän zu umschiffen. Die Menschen, die er dabei trifft sind liebenswert gezeichnet und Sympathieträger, obwohl sie ja eingetlich irgendwie Gauner sind. Allein das geniale Ende lohnt, das ganze Buch durchzulesen und nur ja nicht gleich zum Schluss durchzublättern. Rundum gelungen und zurecht ein absoluter Bestseller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten so gelacht wie bei diesem Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dielsdorf am 28.02.2015

musste das Buch mal auf die Seite legen, die Lachtränen gaben die Schrift nicht wirklich mehr her. Einfach der Hammer und wenn man es sich plastisch vorstellt, so ein 99jähriger aus dem Altersheim, einfach Klasse

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung, Abenteuer und Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2014

Ja, ich habe dieses Buch nur auf Grund des kreativen Titels gelesen und bin sehr froh darüber. Allan Karlsson hatte ein sehr bewegtes Leben, das in Episoden rückwirkend erzählt wird. Das faszinierende ist, dass die geschichtlichen Ereignisse alle so passiert sind, naja, vielleicht nicht genauso, wie in dem Buch beschrieben,... Ja, ich habe dieses Buch nur auf Grund des kreativen Titels gelesen und bin sehr froh darüber. Allan Karlsson hatte ein sehr bewegtes Leben, das in Episoden rückwirkend erzählt wird. Das faszinierende ist, dass die geschichtlichen Ereignisse alle so passiert sind, naja, vielleicht nicht genauso, wie in dem Buch beschrieben, aber sie sind passiert. Der zweite Erzählstrang ist die sehr spannende und fesselnde Flucht des mittlerweile 100-Jährigen. Er hat nicht nur außergewöhnliche Menschen getroffen, er ist immer noch dabei interessante Menschen kennenzulernen. Spannung und Humor, außerdem lernt man etwas über Geschichte – unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Lebenswerk älterer Personen - man sollte es schätzen
von einer Kundin/einem Kunden am 31.10.2014

Das Buch "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" demonstriert sehr eindringlich, wie aufregend und beachtenswert das bisherige Leben von älteren Leuten sein kann. Auch das Cover des Buches ist sehr interessant gestaltet - was hat ein Elefant mit einem Hundertjährigen zu tun? - In dem Buch... Das Buch "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" demonstriert sehr eindringlich, wie aufregend und beachtenswert das bisherige Leben von älteren Leuten sein kann. Auch das Cover des Buches ist sehr interessant gestaltet - was hat ein Elefant mit einem Hundertjährigen zu tun? - In dem Buch erfährt man es auf äußert humorvolle Weise, ein ganz tolles Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut einzigartig!
von Iris Rohrmoser aus Wien am 24.09.2014

An seinem hundertsten Geburtstag beschließt Allan Karlsson, dass er eigentlich keine Lust mehr auf das Altersheim hat - und bückst aus. Was folgt, ist eine abenteuerliche Reise, die Jonas Jonasson mit so viel trockenem Humor und Charme geschrieben hat, dass das Lachen und Mitfiebern vorprogrammiert ist. Allan stolpert dabei... An seinem hundertsten Geburtstag beschließt Allan Karlsson, dass er eigentlich keine Lust mehr auf das Altersheim hat - und bückst aus. Was folgt, ist eine abenteuerliche Reise, die Jonas Jonasson mit so viel trockenem Humor und Charme geschrieben hat, dass das Lachen und Mitfiebern vorprogrammiert ist. Allan stolpert dabei von einer irrwitzigen Situation in die nächste, auf die man als Leser so gar nicht gefasst ist. Unter anderem bekommt er es auf seiner Reise quer durch Schweden mit einer gefährlichen Verbrecherbande zu tun, einem schrägen Gelegenheitsdieb und einer jähzornigen Frau, die sich einen Elefanten im Garten hält. Herrlich skurril, unglaublich witzig und mit viel Liebe für seine Charaktere erzählt Jonasson eine Geschichte, die für Jung und Alt gleichermaßen gemacht ist. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geschichte mal interessant
von Shelly92 am 09.09.2014

Mit Skepsis ging ich an dieses Buch heran. Nach kurzer Zeit war ich völlig begeistert. Nicht nur die Geschichte war genial, abwechslungsreich, anders (postiv) und explosiv, nein auch der Wissensstand vergrösserte sich ungeheim. Ich konnte einmal Geschichte interessant erleben ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Seevetal am 31.08.2014

Extrem tolles, suoerspannendes Buch. Der Autor hat sich unheimlich viele Gedanken gemacht und es macht wirklich Spaß, dieses Buch zu lesen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eines der besten Bücher, die ich gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 12.05.2014

Ich habe dieses Buch aufgrund mehrerer Empfehlungen gekauft und war von der ersten Seite an begeistert. Die Art, wie er die Situation beschreibt, ist herrlich. Die historischen Inputs frischen auch wieder die Geschichtskenntnisse auf eine sehr angenehme Weise auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr amüsant
von strolchi aus Basel am 22.03.2014

Am Anfang fand ich die Geschichte etwas skurril, je weiter man las, desto mehr nahm diese einen gefangen und man konnte nicht mehr aufhören. Sehr unterhaltsam und kurzweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

von Jonas Jonasson

(39)
Buch
10,30
+
=
Die Analphabetin, die rechnen konnte

Die Analphabetin, die rechnen konnte

von Jonas Jonasson

(47)
Buch
20,60
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen