Thalia.at

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

Roman

(51)
Portrait
Alex Capus, geboren 1961 in Frankreich, studierte Geschichte, Philosophie und Ethnologie in Basel und arbeitete während und nach seinem Studium als Journalist und Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen und bei der Schweizer Depeschenagentur. 1994 veröffentlichte Alex Capus seinen ersten Erzählband, dem seitdem neun weitere Bücher mit Kurzgeschichten, historischen Reportagen und Romanen folgten. Capus verbindet sorgfältig recherchierte Fakten mit fiktiven Erzählebenen, in denen er die persönlichen Schicksale seiner Protagonisten einfühlsam beschreibt. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt; für seine schriftstellerische Arbeit erhielt er zahlreiche Preise. Daneben hat Capus auch als kongenialer Übersetzer von Romanen des US-amerikanischen Autors John Fante gewirkt. Alex Capus lebt als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Olten/Schweiz.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14374-5
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 194/121/25 mm
Gewicht 276
Buch (Taschenbuch)
10,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45165305
    Das Leben ist gut
    von Alex Capus
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44066615
    Der Junge, der vom Frieden träumte
    von Michelle Cohen Corasanti
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 30612561
    Fast ein bisschen Frühling
    von Alex Capus
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 39234678
    Small World
    von Martin Suter
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (73)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • 5696044
    Glaubst du, daß es Liebe war?
    von Alex Capus
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 32126546
    Damals, am Meer
    von Marco Balzano
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 11387191
    13 wahre Geschichten
    von Alex Capus
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 2896572
    Die Marquise von O... /Das Erdbeben in Chili
    von Heinrich von Kleist
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    2,10
  • 45332307
    Drehtür
    von Katja Lange-Müller
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,60

Buchhändler-Empfehlungen

„großes Lesevergnügen“

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Es kann sein, dass sich Emile Gilliéron, "Der Fälscher", Laura d'Oriano " Die Spionin" und Felix Bloch "Der Bombenbauer" über den Weg gelaufen sind. Und wenn, dann nur ein einziges Mal -1924 am Hauptbahnhof Zürich. Laura, weitgereiste, kluge Tochter einer Musikantenfamilie verdient sich als Hutverkäuferin den Lebensunterhalt. Gelegentliche Es kann sein, dass sich Emile Gilliéron, "Der Fälscher", Laura d'Oriano " Die Spionin" und Felix Bloch "Der Bombenbauer" über den Weg gelaufen sind. Und wenn, dann nur ein einziges Mal -1924 am Hauptbahnhof Zürich. Laura, weitgereiste, kluge Tochter einer Musikantenfamilie verdient sich als Hutverkäuferin den Lebensunterhalt. Gelegentliche Auftritte als Sängerin erleichtern das Überleben.
Androhungen lassen sie zur Spionin werden.
Felix Bloch ist ein friedliebender, freundlicher, junger Mann. Wenn es nach Felix' Vater geht, dann ist Maschinenbau die richtige Wahl als Studienfach. Er nickt nur zum Vorschlag des Vaters, denkt aber -"wenn ich überhaupt etwas mache, wird es etwas ganz und gar Nutzloses, Zweckfreies sein"..Er wird Robert Oppenheimer beim Bau der Atombombe unterstützen.
Emile Gilliéron wächst in Villeneuve als einziger Sohn des Dorfschullehrers auf. Er ist durchschnittlich. In Körperbau, Größe, Haarfarbe, Eigenschaften oder Talent. "Außer dem einen - er konnte unglaublich gut zeichnen, mit geradezu fotografischer Präzision und Vorstellungskraft." Eher beiläufig rutscht er in den Weg als Kunstfälscher
Großes Lesevergnügen

„Das muss einem erst einfallen“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Es sind drei total verschiedene Schicksale, welche absolut nichts miteinander zu tun haben, die Capus dennoch immer wieder verwebt. Er tut dies dramaturgisch gewitzt, sprachlich so hinreissend, dass das Buch zur "In einem durchlesen"-Kategorie gezählt werden muss. Der Nebeneffekt, das leichthin vermittelte historische Wissen über Ereignisse, Es sind drei total verschiedene Schicksale, welche absolut nichts miteinander zu tun haben, die Capus dennoch immer wieder verwebt. Er tut dies dramaturgisch gewitzt, sprachlich so hinreissend, dass das Buch zur "In einem durchlesen"-Kategorie gezählt werden muss. Der Nebeneffekt, das leichthin vermittelte historische Wissen über Ereignisse, von denen man zwar weiß, dass sie geschahen, aber nicht wirklich eine Ahnung davon hat, ist kein schlechter nicht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 15110010
    Ruhelos
    von William Boyd
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 6117625
    Lila, Lila
    von Martin Suter
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 30212070
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 37438057
    Der Weg zurück
    von Erich M. Remarque
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 45244837
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33810519
    Das Haus der Tänzerin
    von Kate Lord Brown
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 45315513
    Das Mädchen im Strom
    von Sabine Bode
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 15414760
    Letzte Reise
    von Anna Enquist
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45299012
    Montecristo
    von Martin Suter
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 14610295
    Die Eismalerin
    von Kristín Marja Baldursdóttir
    Buch (Taschenbuch)
    9,20

Kundenbewertungen


Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
30
21
0
0
0

Interessante Lebenswege
von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2015

Der neue Roman von Alex Capus nimmt den Leser mit an den Anfang des 20.Jahrhunderts. Drei Personen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, begleitet der Leser auf ihrem Lebensweg: Felix Bloch, Laura d’Oriano und Emile Gilliéron. Vielleicht sind sie sich sogar unbewusst alle einmal am Züricher Hauptbahnhof im Jahr... Der neue Roman von Alex Capus nimmt den Leser mit an den Anfang des 20.Jahrhunderts. Drei Personen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, begleitet der Leser auf ihrem Lebensweg: Felix Bloch, Laura d’Oriano und Emile Gilliéron. Vielleicht sind sie sich sogar unbewusst alle einmal am Züricher Hauptbahnhof im Jahr 1924 begegnet, wir wissen es nicht. Emile Gilliéron reiste zunächst mit Schliemann nach Troja und wurde dort zum größten Kunstfälscher aller Zeiten – zunächst wider Willen später ganz bewusst, in dem er Reproduktionen von Kunstwerken herstellte und diese gewinnbringend verkaufte. Dann ist da noch Laura D’Oriano – Sängerin wollte sie werden und endetet tragisch als Spionin der Alliierten in Rom – die einzige Frau, die in Italien nach dem Urteil eines Militärgerichtes hingerichtet wurde. Felix Bloch der 1933 in die USA flüchtet und beim Bau der Atombombe hilft, dann aber noch den Absprung findet und nach dem Krieg weiter in der Neutronenforschung arbeitet und so die Magnetresonanztherapie zum Wohle des Menschen mit begründet hat. Alex Capus lässt uns Teil haben am Schicksal dieser drei, deren Biografien nicht verwoben sind, aber deren Leben geprägt ist von Höhen und Tiefen und die alle irgendwann vor der Entscheidung stehen – wie soll es weitergehen. Alex Capus hat die Lebensläufe exakt recherchiert und zu einem zeitgeschichtlichen, gut zu lesenden Roman verwoben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Drei Lebensbilder
von einer Kundin/einem Kunden am 01.01.2015

Warum Capus die drei Schicksale der Hauptpersonen nicht fortlaufend sondern jedes für sich erzählt, hat sich mir auch am Schluss des Buches nicht wirklich erschlossen, denn die Begegnung der Protagonisten Fälscher, Spionin und Bombenbauer hat es wahrscheinlich nie gegeben. Sie verbindet nicht mehr als die Zeit und einige Orte,... Warum Capus die drei Schicksale der Hauptpersonen nicht fortlaufend sondern jedes für sich erzählt, hat sich mir auch am Schluss des Buches nicht wirklich erschlossen, denn die Begegnung der Protagonisten Fälscher, Spionin und Bombenbauer hat es wahrscheinlich nie gegeben. Sie verbindet nicht mehr als die Zeit und einige Orte, an denen sie sich begegnet sein könnten. Die Lebensbeschreibungen aller drei historisch verbürgten Persönlichkeiten(Emile Gilliéron, Laura d'Oriano und Felix Bloch) nimmt 1924 ihren Anfang. Im Verlauf mischt Capus gekonnt Fakten und Erdachtes der einzelnen Biografien und verbindet mit ihnen auch immer wieder ein Stück Zeitgeschichte. Was das Buch aber vorrangig auszeichnet, ist die gute, einfache Sprache, die angenehm leicht fließt und niemals geschraubt oder künstlich ist. Immer formuliert der Autor angenehm zurückhaltend und beschreibt die Begebenheiten in einfachen, klaren Sätzen, die das Lesen zum Vergnügen machen. Durch die geschichtlichen Verknüpfungen ist das Buch darüber hinaus interessant und anregend und Liebhabern literarischer Werke genauso wie Lesern von Lebensbeschreibungen sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 26.10.2015

Laura d'Oriano hat den Traum, eine erfolgreiche Sängerin zu werden. Nicht so, wie ihre Mutter, die nur Erfolg hat, weil sie ihr Strumpfband zeigt. Mit ihren Eltern und Geschwistern reist Laura durch ganz Europa, lernt viel kennen und spricht mehrere Sprachen fließend. Laura studiert am Konservatorium in Paris Gesang,... Laura d'Oriano hat den Traum, eine erfolgreiche Sängerin zu werden. Nicht so, wie ihre Mutter, die nur Erfolg hat, weil sie ihr Strumpfband zeigt. Mit ihren Eltern und Geschwistern reist Laura durch ganz Europa, lernt viel kennen und spricht mehrere Sprachen fließend. Laura studiert am Konservatorium in Paris Gesang, doch schon bald merkt sie, dass ihre Stimme für die große Bühne nicht reicht. In der Musikalienhandlung in Marseille, wo sich ihre Familie inzwischen nieder gelassen hat, findet sie Arbeit und ihren zukünftigen schweizer Ehemann. Mit ihren zwei Töchtern könnte sie ein schönes Leben führen, doch der Beginn des 2. Weltkrieges macht es zunichte. Emile Gullieron sen. ist ein hervorragender Zeichner. Heinrich Schliemann wird auf ihn aufmerksam und nimmt ihn mit zu den Ausgrabungen von Troja. Bald stellt sich heraus, das Schliemann nicht nur Zeichnungen von den gefundenen Stücken sondern viel mehr Zeichnungen davon haben möchte, wie es ausgesehen haben könnte. Jahre später wird der Sohn, Emile junior, von Evans mit den Zeichnungen und Aufbauten zu den Ausgrabungen von Knossos beauftragt. Die Phantasie treibt dort heftige Blüten. Es wird dargestellt wie es sein könnte und nicht wie es war. Felix Bloch träumt davon, etwas bedeutendes mit seinem Leben anzufangen. Die Ausbildung in einer Gullideckelfabrik zählt nicht dazu. Doch er muss erst den Widerstand seiner Eltern brechen um ein Physikstudium zu beginnen. Zuerst fühlt er sich völlig überfordert, doch schon bald hat er ein Spezialgebiet für sich gefunden - Neutronen - und lässt nicht locker, bis er alles dazu weis. Sehr schnell wird er zu einem Experten und von wichtigen Leuten zu Vorträgen eingeladen. So landet er in Kalifornien als Dozent. Am Beispiel dieser drei Personen erzählt Alex Capus, wie sich das Leben und die Träume auf Grund äußerer Veränderungen, der Ausbruch des 2. Weltkrieges, verändern. Die Geschichten sind nachvollziehbar und mitfühlend geschrieben in einem anspruchsvollen und doch leicht lesbaren Schreibstil. Dieser Schreibstil ist es, der den Roman zu etwas besonderem macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

von Alex Capus

(51)
Buch (Taschenbuch)
10,20
+
=
Munzinger Pascha

Munzinger Pascha

von Alex Capus

(1)
Buch (Taschenbuch)
10,20
+
=

für

20,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen