Thalia.at

Der Club der toten Dichter

Roman

(8)
Todd Anderson und seine Freunde vom Welton Internat können kaum glauben, daß sich ihr Schulalltag völlig verändert hat, seit ihr neuer Englischlehrer John Keating sie aufgefordert hat, aus ihrem Leben etwas Besonderes zu machen. Von Keating
ermutigt, lassen sie den vor Jahren gegründeten Club der toten Dichter wiederaufleben - einen Geheimbund, in dem sie frei von Zwängen und Erwartungen ihren Gefühlen freien Lauf lassen können. Als Keating ihnen die Welt der Dichter
erschließt, entdecken sie nicht nur die Schhönheit der Sprache, sondern auch die Bedeutung des Augenblicks. Doch schon bald stellt sich heraus, daß die neugewonnene Freiheit tragische Konsequenzen hat ...
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de: "O Captain, mein Captain", wer kennt diese Anrede aus dem Kultfilmklassiker von 1989 nicht. "Der Club der toten Dichter" ist für alle Generationen ein Beispiel, was möglich ist, wenn man an sich glaubt oder wenn man an andere glaubt. Das Buch, der Film berühren immer wieder aufs Neue.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 157
Erscheinungsdatum 26.06.1990
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-11566-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 180/116/17 mm
Gewicht 139
Originaltitel DEAD POETS SOCIETY
Auflage 44. Auflage 1990
Verkaufsrang 8.379
Buch (Taschenbuch)
7,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37437585
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    (6)
    Buch
    10,30
  • 2928466
    Narziß und Goldmund
    von Hermann Hesse
    (3)
    Buch
    10,30
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (69)
    Buch
    15,50
  • 44253061
    Nothing more
    von Anna Todd
    (3)
    Buch
    13,40
  • 45120170
    Calendar Girl 02 - Berührt
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    13,40
  • 45120161
    Calendar Girl 01 - Verführt
    von Audrey Carlan
    (66)
    Buch
    13,40
  • 45119661
    Calendar Girl 03 - Begehrt
    von Audrey Carlan
    Buch
    13,40
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    Buch
    15,50
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    Buch
    15,50
  • 45119441
    Calendar Girl 04 - Ersehnt
    von Audrey Carlan
    Buch
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Poesie als Tor zur Freiheit“

Karina Klucsarits, Thalia-Buchhandlung Wien

So schnell habe ich schon lange kein Buch gelesen. Nicht etwa weil es recht kurz ist, sondern weil es mich total mitgerissen hat. Obwohl ich noch 100 Seiten mehr vertragen hätte, hat es dennoch die ideale Länge um Einen staunen zu lassen. Die Geschichte rund um den Club der toten Dichter beinhaltet total viel Poesie und Tragik. Der So schnell habe ich schon lange kein Buch gelesen. Nicht etwa weil es recht kurz ist, sondern weil es mich total mitgerissen hat. Obwohl ich noch 100 Seiten mehr vertragen hätte, hat es dennoch die ideale Länge um Einen staunen zu lassen. Die Geschichte rund um den Club der toten Dichter beinhaltet total viel Poesie und Tragik. Der Lehrer Mr. Keating ist ein Freigeist und möchte auch die Jungs zum eigenen Denken und Entscheiden animieren um so ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu leben. Vieles davon könnte man sich tatsächlich abschauen. Doch das Ende ist mehr als tragisch und kam für mich völlig unerwartet.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28855194
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (27)
    Buch
    13,40
  • 37437585
    Die geheime Geschichte
    von Donna Tartt
    (6)
    Buch
    10,30
  • 3003317
    Dienstags bei Morrie
    von Mitch Albom
    (28)
    Buch
    9,30
  • 37821834
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (16)
    Buch
    25,70
  • 43913656
    Das fliegende Klassenzimmer
    von Erich Kastner
    Schulbuch
    8,30
  • 13869212
    Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft
    von Sabine Ludwig
    (3)
    Buch
    12,40
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (1)
    Buch
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Aufruf des Freidenkertums !!!
von Leopold Schikora,Therapeut und Dozent aus Bremen am 02.05.2007

Eine sehr herausfordernde Lektüre,die zahlreiche Aspekte auch unserer heutigen Schulsysteme und Edukationsformen in Frage stellt. Lyrik,die Dichtkunst,Poesie und die Philosophie werden hier als Vehikel dazu benutzt,die humanistische Maxime "nutze dem Tag!" zu erklären. Zwar endet die Geschichte tragisch,aber dadurch vermittelt sie die gesamte Tragik der Indoktrination aller Art. Nur... Eine sehr herausfordernde Lektüre,die zahlreiche Aspekte auch unserer heutigen Schulsysteme und Edukationsformen in Frage stellt. Lyrik,die Dichtkunst,Poesie und die Philosophie werden hier als Vehikel dazu benutzt,die humanistische Maxime "nutze dem Tag!" zu erklären. Zwar endet die Geschichte tragisch,aber dadurch vermittelt sie die gesamte Tragik der Indoktrination aller Art. Nur ein befreites Individuum,kann sich wirklich zur selbstverantwortlichen Persönlichkeit entwickeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Carpe Diem!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2006

Nachdem ich einige Teile des Films gesehen hatte und sehr begeistert davon war, legte ich mir das Buch zu. Ich hatte es in einem zug durchgelesen, da es sich flüssig liest und nie langweilig oder fad wird. Das Buch behandelt viele wichtige Aspekte: Keating will die Schüler zum freien... Nachdem ich einige Teile des Films gesehen hatte und sehr begeistert davon war, legte ich mir das Buch zu. Ich hatte es in einem zug durchgelesen, da es sich flüssig liest und nie langweilig oder fad wird. Das Buch behandelt viele wichtige Aspekte: Keating will die Schüler zum freien Denken ermutigen, er ist sozusagen ein Käptain, was in der Anrede "O Käpt´n, Mein Käpt´n" öffentlich wird. "Carpe Diem" ist der Lehrsatz des Buches. Jeder Mensch sollte aus seinem Leben etwas besonderes machen und nicht auf die Menschen außerhalb hören. Bestes Beispiel dafür wäre Neil Perry, der, obwohl es ihm sein Vater verbietet, Theater spielt. Das Buch beginnt eher komödienhaft und endet in einer Tragödie: Keating muss die Welton Akadmie verlassen. Wieso? Lest es selbst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolle Story, tolle Schreibe!
von Yume83 aus Brandenburg am 27.07.2005

Ein Buch zum In-einem-Zug-durchlesen! Ich liebe die Story und ich habe mir auch gerne den passenden Film dazu angeschaut. Das Buch war ein Geschenk einer lieben Freundin, und ich habe jede Zeile genossen. Die Schreibe ist flüssig und der Stil gefällt. Ein tolles Geschenk und ein echter Klassiker, der... Ein Buch zum In-einem-Zug-durchlesen! Ich liebe die Story und ich habe mir auch gerne den passenden Film dazu angeschaut. Das Buch war ein Geschenk einer lieben Freundin, und ich habe jede Zeile genossen. Die Schreibe ist flüssig und der Stil gefällt. Ein tolles Geschenk und ein echter Klassiker, der auch jetzt noch seine Freunde findet...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Oh Captain, mein Captain
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 06.01.2016

Das Welton Internat in Vermont ist ein reines Jungeninternat, welches für die strenge Erziehung seiner Schützlinge bekannt ist. Neben dem Unterricht wird von den Jungen erwartet, sich exzessiv an außerschulischen Aktivitäten, die ihnen vorgeschrieben werden, zu beteiligen. Zeit für die Entfaltung einer eigenen Persönlichkeit bleibt ihnen nicht, doch sie... Das Welton Internat in Vermont ist ein reines Jungeninternat, welches für die strenge Erziehung seiner Schützlinge bekannt ist. Neben dem Unterricht wird von den Jungen erwartet, sich exzessiv an außerschulischen Aktivitäten, die ihnen vorgeschrieben werden, zu beteiligen. Zeit für die Entfaltung einer eigenen Persönlichkeit bleibt ihnen nicht, doch sie wissen, wenn sie diese harte Schule überstehen, steht ihnen die Welt der weiterführenden Universitäten förmlich offen. Todd Anderson ist einer dieser Schüler, der das Welton Internat auf Wunsch seines Vaters besucht. Er kennt es nicht anders, musste er sich doch bisher immer den Wünschen seines Vaters fügen, doch es soll sich alles ändern. Zu Beginn des neuen Schuljahres tritt ein neuer Englischlehrer seinen Dienst im Internat an: John Keating. Dieser ist selbst Absolvent des Internats, doch er ist anders, als die übrigen Lehrer, denn er versteht es zu leben. Keating verlangt von seinen Schülern etwas, dass bisher noch niemand von ihnen erwartet: sie sollen sich entfalten. Mit Hilfe von Gedichten eröffnet er ihnen eine Welt, die sie dazu bringt, eigene Träume zu entwickeln und sich diesen zaghaft zu nähern. Die Jungen sind hellauf begeistert von ihrem neuen Lehrer und forschen nach und stoßen auf erstaunliches: zu Zeiten Keatings gab es einen "Club der toten Dichter" in Welton. Darauf angesprochen offenbart ihnen der Lehrer, was es damit auf sich hatte und die Jungen beschließen, den Club wieder aufleben zu lassen. Was jedoch mit den ersten Schritten in ein eigenständig bestimmtes Leben beginnt, endet tragisch ... Oh Captain, mein Captain! Der Plot des Buches wurde realistisch und abwechslungsreich erarbeitet. An dieser Stelle muss ich zugeben, dass ich den Film nicht gesehen habe, dies aber nach der Lektüre des Buches unbedingt nachholen möchte. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet. Gerade die Figur des John Keating hat auf mich einen bleibenden Eindruck hinterlassen, denn er wirkte auf mich wie ein Sonnenstrahl in einer kalten und grauen Welt und mit seiner weltoffenen Art gelang es ihm, den Jungen Möglichkeiten zu offerieren, wie ihr Leben sein könnte. Den Schreibstil empfand ich als emotional und fesselnd erarbeitet, sodass ich mich von dem Buch gar nicht trennen mochte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ungewöhnlicher Lehrer!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2012

Dieses Buch sollten sowohl Lehrer wie auch Eltern lesen. Es zeigt wie man die Möglichkeiten die in Kindern und Jugendlichen schlummern wecken kann. Jeder hat die Chance das Beste aus sich zu machen, wenn man ihn lässt beziehungsweise dazu ermutigt. Ein toller Internats- und Entwicklungsroman, aber auch ein Roman über... Dieses Buch sollten sowohl Lehrer wie auch Eltern lesen. Es zeigt wie man die Möglichkeiten die in Kindern und Jugendlichen schlummern wecken kann. Jeder hat die Chance das Beste aus sich zu machen, wenn man ihn lässt beziehungsweise dazu ermutigt. Ein toller Internats- und Entwicklungsroman, aber auch ein Roman über Freundschaft, spannend erzählt und voller Weisheit. Eigentlich schon ein Klassiker!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eindrucksvolles Neuzeitdrama
von einer Kundin/einem Kunden aus Flöha am 20.11.2008

Bereits der Name des Buches machte einen interessanten Eindruck auf mich, er verströmt etwas Mysteriöses und Geheimes. Die Leser werden dies bezüglich auch nicht enttäuscht. Die Handlung ist klar aber spannend aufgebaut. Mich hat es kaum losgelassen und ich hatte es so gut wie in einem Tag durch. Ich... Bereits der Name des Buches machte einen interessanten Eindruck auf mich, er verströmt etwas Mysteriöses und Geheimes. Die Leser werden dies bezüglich auch nicht enttäuscht. Die Handlung ist klar aber spannend aufgebaut. Mich hat es kaum losgelassen und ich hatte es so gut wie in einem Tag durch. Ich finde es ingsgesamt sehr gut nur könnte man etwas mehr ins Detail gehen, wie in etwa Gedankengänge einzelner Personen, Monologe usw. Auch verwirrten mich teilweise die sehr ähnlichen Namen der Figuren, sie stiften für etwas Verwirrung da Personen auch manchmal durcheinander sprechen. Trotz alle dem ein sehr gelungenes Werk für jeden der etwas für Dichtkunst übrig hat. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fast schon ein Klassiker!
von Stefanie Klever am 19.11.2004

Ein beinahe Klassiker! "Der Club der toten Dichter" ist mehr als nur ein Buch über das Internatsleben. Es hat Spannung und regt zum Nachdenken an!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 30.08.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Der Grund vieler Menschen, Lehrer werden zu wollen. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Auch nach 20 Jahren immer noch eines der besten Bücher zum Thema Erwachsen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Auf was so ein neuer Englischlehrer alles Einfluss hat, erleben die Jungen eines Internates am eigenen Leib. Oh Käpt'n, mein Käpt'n. Ein großartiger Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Carpe diem in beeindruckender und nachhaltiger literarischer Verpackung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

"Macht aus dem Leben etwas besonderes" und "Oh Captain, mein Captain". Wenn schon Tagesthemen-Moderatorin Mioska auf den Tresen steigt... Das Buch ist gut, der Film ist noch besser

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dichtkunst
von einer Kundin/einem Kunden am 17.10.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Eine Gruppe junger Internatsschüler wird von ihrem neuen Englischlehrer dazu bewegt den "Club der toten Dichter" wieder zum Leben zu erwecken. Dort können Sie, frei von jeglichen Zwängen des Internatslebens, ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Dort entdecken Sie die Schönheit der Sprache alter Dichter und Denker. Doch diese Begeisterung... Eine Gruppe junger Internatsschüler wird von ihrem neuen Englischlehrer dazu bewegt den "Club der toten Dichter" wieder zum Leben zu erwecken. Dort können Sie, frei von jeglichen Zwängen des Internatslebens, ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Dort entdecken Sie die Schönheit der Sprache alter Dichter und Denker. Doch diese Begeisterung wird längst nicht von allen geteilt. Bald spielen sich im und am Internat schreckliche Dinge ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Club der toten Dichter

Der Club der toten Dichter

von Nancy H. Kleinbaum

(8)
Buch
7,20
+
=
So lonely

So lonely

von Per Nilsson

Buch
6,20
+
=

für

13,40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen