Der Anschlag

Roman

(52)
Stephen King schreibt die amerikanische Geschichte neu
Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht – voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.
Portrait

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt der Spiegel-Bestseller Mind Control.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1072
Erscheinungsdatum 10.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43716-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 189/120/62 mm
Gewicht 630
Originaltitel 11/22/63
Verkaufsrang 11.304
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29709143
    Der Anschlag
    von Stephen King
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,80
  • 26146463
    Die Arena
    von Stephen King
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (148)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • 14595295
    Dead Zone – Das Attentat
    von Stephen King
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39188799
    Joyland
    von Stephen King
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42435760
    Mr. Mercedes / Bill Hodges Bd.1
    von Stephen King
    (34)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 33790484
    Blauer Montag
    von Nicci French
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 33790248
    Sündige Gier
    von Sandra Brown
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 34368185
    Der Totenerwecker
    von Wrath James White
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 32017540
    Todesfrist /Maarten S. Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (47)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Buchhändler-Empfehlungen

„Grandiose Leistung, Herr King“

Regina Götzendorfer, Thalia-Buchhandlung Plus City

Wie ich mich gefreut habe auf den neuen King, wie ein Kleinkind auf seinen ersten Lolli.
Völlig zurecht, hier ist wieder ein Meisterwerk des Horrorkönigs entstanden. Doch dieses Buch zielt nicht auf Horror, sondern ist eine Zeitreise zurück in die 50iger und 60iger Jahre der USA.
Somit treffen Fans von Stephen King wieder auf alte
Wie ich mich gefreut habe auf den neuen King, wie ein Kleinkind auf seinen ersten Lolli.
Völlig zurecht, hier ist wieder ein Meisterwerk des Horrorkönigs entstanden. Doch dieses Buch zielt nicht auf Horror, sondern ist eine Zeitreise zurück in die 50iger und 60iger Jahre der USA.
Somit treffen Fans von Stephen King wieder auf alte Figuren aus dem Buch "Es" (mein Lieblingsbuch). Auch wenn dies nur eine Nebenhandlung betrifft, hat man das Gefühl wieder nach Hause (in ein horrormässiges Derry) zu kommen. Der eigentliche Strang der Geschichte betrifft aber das Thema "Kann man die Vergangenheit ändern?". Finden sie es heraus und geniessen sie jede Seite dieses Buches (davon gibt´s ja Gott sei Dank, genug hier)!

„Distanz zum Horror“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Der King des Horrors entfernt sich von eben diesem Genre. Der "Stilbruch" gelingt allerdings mit Bravour!

Viele Schriftsteller widmeten sich bisher dem Thema Zeitreise doch kaum einer erreichte dieses Niveau.
King hat ausgezeichnet Recherchiert: Von der Sprache bis zur Kleidung und den Gepflogenheiten wirkt alles authentisch, hier
Der King des Horrors entfernt sich von eben diesem Genre. Der "Stilbruch" gelingt allerdings mit Bravour!

Viele Schriftsteller widmeten sich bisher dem Thema Zeitreise doch kaum einer erreichte dieses Niveau.
King hat ausgezeichnet Recherchiert: Von der Sprache bis zur Kleidung und den Gepflogenheiten wirkt alles authentisch, hier erlaubt sich die Horrorgröße keinen Schnitzer.

Aber nicht nur im Punkt Authentizität, auch bei der Spannung weiß King zu überzeugen!
Ist es möglich die Vergangenheit zu ändern? Und ist es moralisch vertretbar? Lesen Sie!

„Was wäre wenn...“

Astrid Hochleitner, Thalia-Buchhandlung St. Johann im Pongau

Jacke Epping erhält durch ein "Zeitloch" die Möglichkeit zurück in die Vergangenheit zu reisen.Genau am 9 September 1958 betritt er die gute alte Zeit in Maine mit dem Vorsatz den Anschlag auf Kennedy zu verhindern.Da das Attentat erst im November 1963 passieren soll muß er bis dahin als Uboot verbringen,möglichst wenig zu verändern Jacke Epping erhält durch ein "Zeitloch" die Möglichkeit zurück in die Vergangenheit zu reisen.Genau am 9 September 1958 betritt er die gute alte Zeit in Maine mit dem Vorsatz den Anschlag auf Kennedy zu verhindern.Da das Attentat erst im November 1963 passieren soll muß er bis dahin als Uboot verbringen,möglichst wenig zu verändern ist oberste Pflicht für ihn,denn die kleinste Tat wirkt sich auf die Zukunft aus.
Dann verliebt er sich..
Ein King ohne Horror und Grusel aber total spannend ,man fragt sich ständig was wäre wenn..

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (148)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39145448
    Das Washington-Dekret
    von Jussi Adler-Olsen
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • 27318275
    Blindwütig
    von Dean Koontz
    eBook
    7,99
  • 39188799
    Joyland
    von Stephen King
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 36350778
    Power Down - Zielscheibe USA
    von Ben Coes
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 36500100
    Im hohen Gras
    von Joe Hill
    (7)
    eBook
    1,99
  • 43516344
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (97)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 26146463
    Die Arena
    von Stephen King
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 14224253
    Geschichte machen
    von Stephen Fry
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 35147038
    Wind
    von Stephen King
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39262462
    Die amerikanische Nacht
    von Marisha Pessl
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
36
12
4
0
0

Brillant – ein Parforce-Akt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bäretswil am 28.10.2014

Stephen King konstruiert hier eine Geschichte, die seinesgleichen sucht. Ich wäre geneigt zu sagen, das Werk sei ein Geniestreich. Die weit über 900 Seiten lesen sich fast ohne Länge. Wer immer noch meint, Stephen King sei ein Autor kindischer Grusel- und Horrorromane, der täuscht sich bei «Der Anschlag» gewaltig.... Stephen King konstruiert hier eine Geschichte, die seinesgleichen sucht. Ich wäre geneigt zu sagen, das Werk sei ein Geniestreich. Die weit über 900 Seiten lesen sich fast ohne Länge. Wer immer noch meint, Stephen King sei ein Autor kindischer Grusel- und Horrorromane, der täuscht sich bei «Der Anschlag» gewaltig. Hier zeigt Stephen King seine Seite als Romancier, der ein feines Gespür hat für die Absurdität. Ich habe dieses Buch verschlungen und ich bin ihm nachgehangen. Viele der 1000 kleinen Einzelgeschichten darin, bleiben mir in Erinnerung, wie einige Passagen aus «Die Buddenbrooks». Und ein wiederkehrendes Thema im Buch ist bereits fester Bestandteil meines Wortschatzes geworden: Die Zukunft will nicht geändert werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich. bin. verliebt. in. dieses. Buch. [Punkt!]
von einer Kundin/einem Kunden aus Anrode am 06.04.2016

Worum geht?s? Jake ist ein junger Englischlehrer, frisch geschieden und sieht aus wie ein Späthippie. Seine Frau hat ihn verlassen, weil er recht arge Probleme mit dem Gefühle zeigen hat. Das kann er gar nicht. Er hat in seinem Leben ganze drei Mal geweint. Einmal, als ein Laster seinen Collie... Worum geht?s? Jake ist ein junger Englischlehrer, frisch geschieden und sieht aus wie ein Späthippie. Seine Frau hat ihn verlassen, weil er recht arge Probleme mit dem Gefühle zeigen hat. Das kann er gar nicht. Er hat in seinem Leben ganze drei Mal geweint. Einmal, als ein Laster seinen Collie Rags überfuhr. Einmal, als seine Mutter starb. Und einmal, als er den Aufsatz eines Hausmeisters (aus seinem Englischkurs für Erwachsene) zum Thema ?Der Tag, der mein Leben veränderte? las. Al ist Besitzer eines Diners mit dem einfallsreichen Namen Al?s Diner. Die Heimat des Fatburgers. Klingt jetzt nicht sonderlich interessant. Bis auf das, was sich dort im Lagerraum befindet. Wenn man nämlich alles richtig macht, findet man dort ein Zeitportal, das einen ins Jahr 1958 transportiert. Genauer gesagt an den 09. September 1958 um zwei Minuten vor zwölf. Man kann in dieses Portal hineingehen solange bleiben, wie man will. Immer wenn man wieder zurückkehrt, sind nur zwei Minuten vergangen. Al hat lange lange Zeit im Jahr 1958 verbracht. Denn er hatte ein bestimmtes Ziel: Er wollte die Geschichte neu schreiben. Genauer gesagt, einen bestimmten Tag. Den 22. November 1963 ? Die Menschen unter euch, die gut mit Daten und Geschichtlichen Ereignissen können, wissen jetzt sofort Bescheid ? Denn das ist der Tag, an dem John F. Kennedy erschossen wurde. [Und schon ist das Geheimnis um den Titel "Der Anschlag" beziehungsweise "11/22/63" gelöst.] Dummerweise ist Al mittlerweile schon ein bisschen in die Jahre gekommen und beschließt deshalb, sein Geheimnis und seine Mission an Jake abzugeben. Dieser willigt (nach einigem hin und her) ein, stellt aber schon bald fest, dass das Ganze schwerer ist, als gedacht. Denn die Vergangenheit will einfach nicht geändert werden. Meine Meinung. ?Der Anschlag? ist, meiner Meinung nach, eines der besten Bücher, die Stephen King bisher verfasst hat und es war mir eine Freude die Geschichte von Jake mitzuerleben. Ich muss zugeben: Was die Bücher vom guten Herrn King angeht, bin ich immer ein klein wenig voreingenommen. Ich liebe diesen Mann bis in die untiefen meiner Substanz. Ich kann leider nichts dagegen tun. Deshalb habe ich nicht einmal mit der Wimper gezuckt, als ich dieses Schmuckstück von einem Buch in meinen virtuellen Einkaufswagen hievte. Und ich kann euch sagen ? Auch wenn die 1056 Seiten anfangs ziemlich einschüchternd aussehen und man auch sicherlich so einige Wochen daran zu knabbern hat ? es lohnt sich. Ich wurde mit solcher Wucht in die 50er/60er Jahre zurückgeschleudert, habe die verschiedensten Charaktere mit der Zeit kennen und lieben gelernt, habe mitgefiebert, mitgelitten, mitgeweint. Selten hat mich ein Buch so in seinen Bann gezogen! Und als ich es ausgelesen hatte, saß ich da.. und war einfach traurig. Traurig und geschockt, weil es vorbei war. Nach all den Stunden, die man in dieser Welt verbracht hat. Dieses Gefühl hatte ich zum letzten Mal bei ?Duddits? (ebenfalls vom King) und den ?Harry Potter? Büchern. Und das soll schon was heißen. ?Der Anschlag? kann ich jedem empfehlen, der eine spannende Geschichte sucht, mit der er sich eine ganze Weile auseinandersetzen will (Denn man legt dieses Buch nicht einfach weg. Man denkt mindestens noch eine Woche darüber nach). Für das Thema ?Zeitreise? muss man natürlich offen sein, wenigstens ein kleines bisschen, sonst macht man sich alles kaputt. Also, liebe Leute: Traut euch ran. Ich könnte wetten, ihr werdet es nicht bereuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Donnerschlag!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2014

Was wäre wenn John F. Kennedy nicht ermordet worden wäre? Stephen King lässt sich auf dieses Gedankenspiel ein und lässt seinen Protagonisten Jake Epping in die Vergangenheit reisen um das Attentat auf den US-Präsidenten in Dallas zu vereiteln. Bald schon muss Jake feststellen, dass die Vergangenheit unbarmherzig ist und... Was wäre wenn John F. Kennedy nicht ermordet worden wäre? Stephen King lässt sich auf dieses Gedankenspiel ein und lässt seinen Protagonisten Jake Epping in die Vergangenheit reisen um das Attentat auf den US-Präsidenten in Dallas zu vereiteln. Bald schon muss Jake feststellen, dass die Vergangenheit unbarmherzig ist und jeder Eingriff fatale Folgen nach sich ziehen kann. King ist mit „Der Anschlag“ ein penibelst recherchierter, beinahe schon unerträglich spannender und überaus intelligenter Zeitreiseroman gelungen, der neben „The Stand“, „Es“ und der Saga um den „Dunklen Turm“ das absolute Glanzlicht seines Œuvres darstellt. Ein Donnerschlag von einem Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Anschlag

Der Anschlag

von Stephen King

(52)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Es

Es

von Stephen King

(51)
Buch (Taschenbuch)
15,50
+
=

für

28,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen