Thalia.at

Dein finsteres Herz

Detective Max Wolfes erster Fall. Kriminalroman

(8)
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter's Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders.

Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher - doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr -
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2014
Serie Detective Max Wolfe 1
Sprache Deutsch
EAN 9783732500185
Verlag Bastei Entertainment
Verkaufsrang 863
eBook (ePUB)
8,49
bisher 11,99

Sie sparen: 29 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (7)
    eBook
    8,99
  • 36642548
    Herzgrab
    von Andreas Gruber
    (2)
    eBook
    8,99
  • 44118422
    Der Fänger
    von Andreas Franz
    eBook
    9,99
  • 44108176
    Zersetzt
    von Michael Tsokos
    eBook
    12,99
  • 46034798
    Stilles Grab
    von Rebecca Muddiman
    (1)
    eBook
    8,49
  • 45321632
    Aschekinder - Thriller
    von Wilhelm J. Krefting
    (25)
    eBook
    2,99
  • 45395060
    Der Traummacher
    von Max Bentow
    (1)
    eBook
    9,99
  • 45315691
    Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
    von A. J. Grayson
    (4)
    eBook
    9,99
  • 39362650
    Die trüben Wasser von Triest
    von Roberta De Falco
    (2)
    eBook
    8,99
  • 36856489
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    (13)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Dtective Max wofles erster Fall“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Man kann gleich sagen, der erste Fall macht Lust auf mehr. Mir gefallen Krimis, die nicht ganz so blutig sind und in denen ein Ermittler vorkommt, der mit dem Leben und dem Alltag zu kämpfen hat wie ein normaler Sterblicher. So einer ist Max Wolfe: alleinerziehender Vater einer fünfjährigen Tochter, Scout. Hundebesitzer - Stan, der Man kann gleich sagen, der erste Fall macht Lust auf mehr. Mir gefallen Krimis, die nicht ganz so blutig sind und in denen ein Ermittler vorkommt, der mit dem Leben und dem Alltag zu kämpfen hat wie ein normaler Sterblicher. So einer ist Max Wolfe: alleinerziehender Vater einer fünfjährigen Tochter, Scout. Hundebesitzer - Stan, der immer mal wieder nicht ganz stubenrein ist. Und ein aktueller Fall, der weit in die Vergangenheit zurückreicht und in dem ein Nobelinternat und eine Gruppe von Männern eine Rolle spielen. Die Männer werden einer nach dem anderen grausam ermordet...
Gut gemacht

„Ein neuer Ermittler“

Doris Oberauer, Thalia-Buchhandlung Grieskirchen

Ein Fall vor zwanzig Jahren und ein Killer der sich nun rächt. Detective Max Wolfers erster Fall. Dass er alleinerziehender Vater ist macht die Aufklärung nicht gerade einfacher. Ich fand dieses Buch sehr spannend, mitreißend und gut konstruiert. Bin schon auf weitere Fälle gespannt.

Ein Fall vor zwanzig Jahren und ein Killer der sich nun rächt. Detective Max Wolfers erster Fall. Dass er alleinerziehender Vater ist macht die Aufklärung nicht gerade einfacher. Ich fand dieses Buch sehr spannend, mitreißend und gut konstruiert. Bin schon auf weitere Fälle gespannt.

„Die Mörder-Tasche“

Sabrina Reiter, Thalia-Buchhandlung Wien, Donauzentrum

Tony Parsons hat bereits mehrere Romane verfasst, doch "Dein finsteres Herz" ist sein erster Kriminalroman.

Zwanzig Jahre ist es her, dass eine Jungenfreundschaft ihren grauenvollen Höhepunkt erreichte. Nun ist es an der Zeit für die Sünden jener Nacht zu büßen...

Dieses Buch ist interessant und detailliert erzählt, ohne jedoch
Tony Parsons hat bereits mehrere Romane verfasst, doch "Dein finsteres Herz" ist sein erster Kriminalroman.

Zwanzig Jahre ist es her, dass eine Jungenfreundschaft ihren grauenvollen Höhepunkt erreichte. Nun ist es an der Zeit für die Sünden jener Nacht zu büßen...

Dieses Buch ist interessant und detailliert erzählt, ohne jedoch zu blutig zu werden - was angesichts der Todesarten der Opfer nicht selbstverständlich ist.
Was mir an diesem Buch am besten gefällt, ist, dass der Leser auch einen guten Einblick in das Familienleben des Protagonisten erhält und somit die manchmal eintönige Schilderung der Polizeiarbeit aufgelockert und die Charaktere zugänglicher werden.

Insgesamt ist "Dein finsteres Herz" ein gut zu lesender Krimi, den ich all jenen empfehlen kann, die mehr Wert auf Ermittlungsarbeit als auf bis ins kleinste Detail geschilderte blutige Szenen legen.

„Very British“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Super Krimi, der in England spielt. 7 privilegierte Jungen auf einer elitären englischen Schule. Als Erwachsene sterben sie, als ihre Vergangenheit sie einholt. Von Anfang an weiß man was passiert ist, aber das Buch ist trotzdem niemals langweilig. Raffiniert und überraschend schreibt der neue Star der englischen Literaturszene.
Sehr
Super Krimi, der in England spielt. 7 privilegierte Jungen auf einer elitären englischen Schule. Als Erwachsene sterben sie, als ihre Vergangenheit sie einholt. Von Anfang an weiß man was passiert ist, aber das Buch ist trotzdem niemals langweilig. Raffiniert und überraschend schreibt der neue Star der englischen Literaturszene.
Sehr empfehlenswert für Krimifans!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40942471
    Geheimer Ort
    von Tana French
    (5)
    eBook
    9,99
  • 38570751
    Undank ist der Väter Lohn
    von Elizabeth George
    eBook
    8,99
  • 32974911
    Blauer Montag
    von Nicci French
    (9)
    eBook
    8,99
  • 36277557
    Sag, es tut dir leid
    von Michael Robotham
    (7)
    eBook
    8,99
  • 41198349
    Engelskalt
    von Samuel Bjørk
    (23)
    eBook
    9,99
  • 40021501
    Missing. New York
    von Don Winslow
    (6)
    eBook
    12,99
  • 36962078
    Nur eine böse Tat
    von Elizabeth George
    (12)
    eBook
    8,99 bisher 19,99
  • 34649963
    Bis du stirbst
    von Michael Robotham
    eBook
    8,99
  • 39364910
    Alex Cross - Dark
    von James Patterson
    eBook
    7,99
  • 39275434
    Broadchurch - Der Mörder unter uns
    von Chris Chibnall
    (3)
    eBook
    9,99
  • 34291207
    Das Hotel im Moor
    von Deborah Crombie
    eBook
    6,99
  • 40991161
    London Undercover
    von Don Winslow
    (2)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
3
1
0
0

Grausamer Killer, knallharter Cop!
von Mel aus Bremerhaven am 13.03.2016

Beschreibung Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter´s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt der... Beschreibung Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter´s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher - doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr. Ich bin mit dem ersten Fall von Detective Constable Max Wolfe wirklich sehr zufrieden. Seine Geschichte hat alles, was ein guter Krimi meiner Meinung nach haben sollte. Doch es gibt noch etwas anderes, was mir sehr gut gefällt, nämlich das der Hauptprotagonist ein liebevoller Vater ist, aber auch knallhart in seinem Job. Max Wolfe wurde zum Morddezernat versetzt, nachdem er einen Einsatz auf eine eher unkonventionelle zum Ende gebracht hat. Sein erster Mordfall führt ihn zu einem sehr blutigen Tatort. Je weiter ermittelt wird, umso mehr wandern sie in die Vergangenheit zurück...genauer gesagt, 20 Jahre zurück an ein Elite-Internat. Ich möchte nicht zu viel verraten, man taucht ein in ein England welches man von zwei Seiten kennenlernt. Weiter möchte ich gar nicht in die Geschichte eindringen, macht euch ein eigenes Bild. Fazit: Fangen wir mal mit dem Schreibstil an, welcher recht flüssig ist und auch soweit einfach geschrieben. Einziger Makel, wie ich finde, sind plötzliche unkenntliche Szenenwechsel. Max spricht mit jemandem und auf einmal ist er ganz woanders. Das ist etwas störend und man muss da doch schon sehr aufpassen. Wenn man nicht diesen kleinen Absatz wahrnimmt, beim Seite umblättern, dann hat man da wirklich Schwierigkeiten. Die Protagonisten: Max Wolfe, knallharter Cop der privat ein liebevoller Vater ist und sich rührend um seine kleine Maus kümmert, und für sie würde er sterben. Zudem liebt er Koffein und den kleinen Hund. Sehr sympathisch dargestellt und der auch seinem Bauchgefühl vertraut. Was ihn auch sympathisch rüber kommen lässt, das er anderen Hoffnung macht, niemals aufzugeben. Auch die Nebencharaktere sind gut dargestellt und es macht wirklich Spaß. Die Spannung wird gut gehalten, und auch wenn ich mir sicher war wer der Mörder ist wurde ich eines besseren belehrt. Für mich ist der erste Fall von Max Wolfe gelungen und ich freue mich auf Band zwei. :) Also vergebe ich eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sympathischer Ermittler meets kniffligen Fall
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 13.12.2015

„Dein finsteres Herz“ ist der erste Fall für Detective Constable Max Wolfe und sein Team – und garantiert nicht der letzte Fall, den ich verfolgen werde, denn bei diesem Krimi hat für mich einfach alles gestimmt! Wir bekommen diesen überaus spannenden Kriminalroman direkt aus Sicht von DC Wolfe erzählt. Dies... „Dein finsteres Herz“ ist der erste Fall für Detective Constable Max Wolfe und sein Team – und garantiert nicht der letzte Fall, den ich verfolgen werde, denn bei diesem Krimi hat für mich einfach alles gestimmt! Wir bekommen diesen überaus spannenden Kriminalroman direkt aus Sicht von DC Wolfe erzählt. Dies hat den Vorteil, dass der Leser immer direkt am Geschehen ist und seine Gedankengänge nachvollziehen kann, denn Max ermittelt nich immer offiziell und denkt sich oft seinen Teil zu den Ereignissen. Der Schreibstil des Autors hat mich von Anfang an gefesselt, denn er ist sowohl flüssig, als auch überaus spannend gehalten, sodass man die Lektüre am liebsten gar nicht aus der Hand legen möchte. Gerade die Dialoge haben mir sehr imponiert, denn jeder Charakter hat seine eigene Sprache, worauf Herr Parsons großen Wert legt. Egal, ob Detective oder Kind, die Ausdrucksweise ist immer authentisch und passend. DC Max Wolfe hat mir als Charakter unglaublich gut gefallen, denn er ist sowohl eine starke Persönlichkeit, als auch Bad Boy und Familienvater in einem. Er vereint so viele Charaktereigenschaften in sich, dass man auf den ersten Blick meinen könnte, dass dies gar nicht zusammenpassen kann, aber auf den zweiten Blick wird man eines Besseren belehrt. Mutig, fürsorglich, brutal, zielstrebig, risikoreich – das sind nur wenige Eigenschaften, die den Charakter von Max Wolfe abrunden. Gerade weil er nicht der typische Ermittler ist, der sich stets an die Vorschriften hält und immer alles richtig macht, ist er mir so sympathisch gewesen. Ich möchte definitiv mehr von ihm lesen. Auch die Nebencharaktere waren in sich stimmig. Egal, ob betrogene Ehefrau, panischer Familienvater oder kleine Tochter – die zu spielenden Rollen waren perfekt besetzt und manchmal hatte ich den Eindruck, dass Herr Parsons die Figuren wie beim Schach angeordnet hatte: Jeder hat seinen Zug zum richtigen Zeitpunkt getan. Der Vorgesetzte von Wolfe (Mallory) hatte es mir besonders angetan. Seine väterliche, aber doch professionelle Art und Weise waren ziemlich ausgewogen, sodass man ihn als Chef und auch als Freund sehen konnte. Deshalb hat mich sein persönliches Schicksal auch arg mitgenommen, er hatte mich von seinem ersten Auftritt an auf seine Seite gezogen und nicht mehr losgelassen. Wir haben es hier mit einem Krimi zu tun, der überwiegend auf Ermittlungsarbeit setzt, aber auch das Privatleben der Detectives und Nebenfiguren beleuchtet. Gerade diese Mischung hat mir sehr gut gefallen, weil es nicht nur trockene Polizeiarbeit ist, sondern auch die menschliche Seite der Charaktere dargestellt wurde. Keiner ist hier unfehlbar, alle machen Fehler – eine klare Botschaft des Autors. Als blutig würde ich den Krimi nicht unbedingt beschreiben. Ein paar unappetitliche Szenen, die man vielleicht nicht während des Essens lesen sollte, sind durchaus vorhanden, aber wir haben es hier nicht mit einem Schlachthaus-Thriller zu tun. Das Setting – London – wird kaum beschrieben, fügt sich aber sehr gut in den Gesamtverlauf ein, sodass wir zwar ein grobes Bild der Umgebung bekommen, aber noch genug Raum für die eigene Vorstellungskraft bleibt. Auch die Kriminalgeschichte Londons wird auf eine – meiner Meinung nach – witzige und vor allem einfallsreiche Art beleuchtet. Die Spannung war von der ersten Seite an vorhanden und hat sich kontinuierlich aufgebaut. Der Autor hält nicht nur eine Wendung für die Leser bereit und schafft es tatsächlich bis fast zu letzten Seite, den Mörder geheim zu halten. Dafür hat er sich von mir ein großes Lob verdient, weil oft kann man schon nach wenigen Kapiteln erahnen, wer denn nun der Killer ist. Ich freue mich definitiv auf den nächsten Band, der bereits auf dem Weg zu mir ist und bin gespannt, wie Max Wolfe seinen zweiten Fall meistern wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tony Parsons Krimi-Debüt....
von einer Kundin/einem Kunden am 17.03.2015

Tony Parsons, erfolgreicher Musikjournalist und Kolumnist hat sich zum ersten mal auf ein ganz anderes Parkett gewagt und einen außerordentlichen Krimi um den Detective Max Wolfe geschrieben. Max Wolfe ist erschreckend normal und geerdet, Hundebesitzer und alleinerziehender Vater einer Tochter ,einfach durch und durch sympathisch - und das macht... Tony Parsons, erfolgreicher Musikjournalist und Kolumnist hat sich zum ersten mal auf ein ganz anderes Parkett gewagt und einen außerordentlichen Krimi um den Detective Max Wolfe geschrieben. Max Wolfe ist erschreckend normal und geerdet, Hundebesitzer und alleinerziehender Vater einer Tochter ,einfach durch und durch sympathisch - und das macht die extrem harten Seiten dieses Krimis erträglich. Ein ordentlicher Schuss Sozialkritik , wir befinden uns immerhin im Milieu der hochangesehensten Privatschulen - gepaart mit der engagierten Ermittlungsarbeit von Scotland Yard in London, erwähnenswert ist das Black Museum - machen diesen Krimi zu einem besonderen Debüt...was uns hoffentlich nicht lange auf Fortsetzung warten lässt !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Krimi aus London.
von einer Kundin/einem Kunden am 11.03.2015

Max Wolfe gehört zu den Ermittlern, die in Ermittlungen gern ihren eigenen Kopf durchsetzen. Sein erster Fall in der neuen Abteilung ist ein Banker mit abgetrenntem Kopf. Während die Kollegen und Medien eine "Rächer der Armen" als Täter vermuten, hat Max ganz andere Ideen. Hängt der Mord mit einem... Max Wolfe gehört zu den Ermittlern, die in Ermittlungen gern ihren eigenen Kopf durchsetzen. Sein erster Fall in der neuen Abteilung ist ein Banker mit abgetrenntem Kopf. Während die Kollegen und Medien eine "Rächer der Armen" als Täter vermuten, hat Max ganz andere Ideen. Hängt der Mord mit einem Ereignis in der Schulzeit des Opfers zusammen? Max, der mit kleiner Tochter und Hund zusammenlebt, lässt nicht locker. Ein wirklich spannender, nicht zu brutaler Krimi. Gute Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Späte Rache!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2015

Vor zwanzig Jahren wurde ein Mädchen von sieben Schülern der Eliteschule Potter´s Field misbraucht. Danach verschwand sie spurlos. Jetzt wird einer nach dem anderen ermordet. Wer ist der rätselhafte Mörder? Detektive Max Wolfes erster Fall ist schwierig, auch weil er in den besseren Kreisen angesiedelt ist. Max Wolfe ist... Vor zwanzig Jahren wurde ein Mädchen von sieben Schülern der Eliteschule Potter´s Field misbraucht. Danach verschwand sie spurlos. Jetzt wird einer nach dem anderen ermordet. Wer ist der rätselhafte Mörder? Detektive Max Wolfes erster Fall ist schwierig, auch weil er in den besseren Kreisen angesiedelt ist. Max Wolfe ist ein sympathischer Ermittler, Hundeliebhaber, alleinerziehend und nicht depressiv. Der Fall ist sehr spannend und psychologisch ausgefeilt. Das Ende verblüffend! Man kann sich auf den nächsten Fall freuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimidebüt
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2014

Tony Parsons Krimidebut liest sich gut, es ist definitv gut geschrieben, hat manchmal geradezu poetische Formulierungen. Max Wolfe, Kaffejunkie und Vater einer Tochter, ist neu im Morddezernat. Er als Hauptdarsteller ist nicht ganz kaputt, wie andere Protagonisten großer Krimiserien (Harry Hole, Thomas Lynley ab Band 8, Carl Morck) daher... Tony Parsons Krimidebut liest sich gut, es ist definitv gut geschrieben, hat manchmal geradezu poetische Formulierungen. Max Wolfe, Kaffejunkie und Vater einer Tochter, ist neu im Morddezernat. Er als Hauptdarsteller ist nicht ganz kaputt, wie andere Protagonisten großer Krimiserien (Harry Hole, Thomas Lynley ab Band 8, Carl Morck) daher ist er sympathisch und gut als Identifikationsfigur geeignet. Man möchte, dass er den Fall aufklärt. Leider schwächt sich die Spannung nach einem furiosen Anfang immer weiter ab. Die Auflösung des ganzen kommt schnell und - für den Gerechtigkeitssinn des Lesers - unbefriedigend. Hinzu kommt eine Romanze, die nicht ganz in den Plot passt. Aber - dennoch - Max Wolfe hat Potential. Und wer auf der Suche nach einem neuen Krimi-Helden ist, sollte Tony Parson versuchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Sieben Jungs aus der englischen Oberschicht begehen ein grausiges Verbrechen. Zwanzig Jahre später scheidet einer nach dem anderen unschön dahin. Geniale Rachegeschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der erste Fall für Max Wolfe
von MissRichardParker am 17.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine Reihe äusserst brutaler Morde erschüttert eine Gruppe ehemaliger Privatschüler. Detective Max Wolfe, alleinerziehend und seit neustem Hundebesitzer, stürzt sich in die Ermittlungen und kommt dem Mörder dabei gefährlich nahe und begibt sich damit in tödliche Gefahr... Mich hat das Buch vom ersten Moment an gefesselt. Schon die ersten Seiten... Eine Reihe äusserst brutaler Morde erschüttert eine Gruppe ehemaliger Privatschüler. Detective Max Wolfe, alleinerziehend und seit neustem Hundebesitzer, stürzt sich in die Ermittlungen und kommt dem Mörder dabei gefährlich nahe und begibt sich damit in tödliche Gefahr... Mich hat das Buch vom ersten Moment an gefesselt. Schon die ersten Seiten waren so spannend dass ich einfach wissen musste wie es weitergeht. Der sehr sympathische Ermittler Max hat mir natürlich auch gut gefallen. Die Spannung wurde stets aufrecht erhalten und ich bin nun gespannt auf den nächsten Band! Ein empfehlenswerter Krimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Auftakt zu einer sensationellen Krimireihe voller Atmosphäre und glaubwürdiger Charaktere. Klassischer Kriminalroman mit einer gewissen Härte und Thrill-Elementen. Ein echter Tipp.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Sehr spannender Krimi mit einer sympathischen Hauptfigur und unvorhersehbarem Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Toller Krimi und super Ermittler! Toptipp!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Der beste Krimi, den ich im letzten halben Jahr gelesen habe. Klassischer, englischer Krimi, mit einem extrem sympatischen Detective der Londoner Polizei. Macht Lust auf mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Der erste Fall mit Max Wölfe ist Spannung pur! Man ist neugierig, wie es auf der nächsten Seite weitergeht. Das Ende ist absolut verblüffend!!! Bitte mehr davon

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungenes englisches Krimi-Debüt
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein etwas unkonventioneller Polizist mit kleiner Tochter nimmt sich einem blutigen Fall an. Genial gestrickte Geschichte aus der Vergangenheit endet blutig im Hier und Jetzt! Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe.

Was für eine Knallerszene gleich zu Beginn...und dann folgt ein cooler eglischer Krimi mit de üblichen Verdächtigen! Gelungener Start, bitte mehr Max Wolf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Guter Krimi-Nachwuchs
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Was vor 20 Jahren in einem elitären englischen Internat seinen Anfang nahm,endet blutig in der Gegenwart. Dank London und Detective Max Wolfe macht das Krimidebüt von Tony Parsons richtig Spaß und Lust auf mehr !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sympathischer Ermittler meets kniffligen Fall
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 13.12.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

„Dein finsteres Herz“ ist der erste Fall für Detective Constable Max Wolfe und sein Team – und garantiert nicht der letzte Fall, den ich verfolgen werde, denn bei diesem Krimi hat für mich einfach alles gestimmt! Wir bekommen diesen überaus spannenden Kriminalroman direkt aus Sicht von DC Wolfe erzählt. Dies... „Dein finsteres Herz“ ist der erste Fall für Detective Constable Max Wolfe und sein Team – und garantiert nicht der letzte Fall, den ich verfolgen werde, denn bei diesem Krimi hat für mich einfach alles gestimmt! Wir bekommen diesen überaus spannenden Kriminalroman direkt aus Sicht von DC Wolfe erzählt. Dies hat den Vorteil, dass der Leser immer direkt am Geschehen ist und seine Gedankengänge nachvollziehen kann, denn Max ermittelt nich immer offiziell und denkt sich oft seinen Teil zu den Ereignissen. Der Schreibstil des Autors hat mich von Anfang an gefesselt, denn er ist sowohl flüssig, als auch überaus spannend gehalten, sodass man die Lektüre am liebsten gar nicht aus der Hand legen möchte. Gerade die Dialoge haben mir sehr imponiert, denn jeder Charakter hat seine eigene Sprache, worauf Herr Parsons großen Wert legt. Egal, ob Detective oder Kind, die Ausdrucksweise ist immer authentisch und passend. DC Max Wolfe hat mir als Charakter unglaublich gut gefallen, denn er ist sowohl eine starke Persönlichkeit, als auch Bad Boy und Familienvater in einem. Er vereint so viele Charaktereigenschaften in sich, dass man auf den ersten Blick meinen könnte, dass dies gar nicht zusammenpassen kann, aber auf den zweiten Blick wird man eines Besseren belehrt. Mutig, fürsorglich, brutal, zielstrebig, risikoreich – das sind nur wenige Eigenschaften, die den Charakter von Max Wolfe abrunden. Gerade weil er nicht der typische Ermittler ist, der sich stets an die Vorschriften hält und immer alles richtig macht, ist er mir so sympathisch gewesen. Ich möchte definitiv mehr von ihm lesen. Auch die Nebencharaktere waren in sich stimmig. Egal, ob betrogene Ehefrau, panischer Familienvater oder kleine Tochter – die zu spielenden Rollen waren perfekt besetzt und manchmal hatte ich den Eindruck, dass Herr Parsons die Figuren wie beim Schach angeordnet hatte: Jeder hat seinen Zug zum richtigen Zeitpunkt getan. Der Vorgesetzte von Wolfe (Mallory) hatte es mir besonders angetan. Seine väterliche, aber doch professionelle Art und Weise waren ziemlich ausgewogen, sodass man ihn als Chef und auch als Freund sehen konnte. Deshalb hat mich sein persönliches Schicksal auch arg mitgenommen, er hatte mich von seinem ersten Auftritt an auf seine Seite gezogen und nicht mehr losgelassen. Wir haben es hier mit einem Krimi zu tun, der überwiegend auf Ermittlungsarbeit setzt, aber auch das Privatleben der Detectives und Nebenfiguren beleuchtet. Gerade diese Mischung hat mir sehr gut gefallen, weil es nicht nur trockene Polizeiarbeit ist, sondern auch die menschliche Seite der Charaktere dargestellt wurde. Keiner ist hier unfehlbar, alle machen Fehler – eine klare Botschaft des Autors. Als blutig würde ich den Krimi nicht unbedingt beschreiben. Ein paar unappetitliche Szenen, die man vielleicht nicht während des Essens lesen sollte, sind durchaus vorhanden, aber wir haben es hier nicht mit einem Schlachthaus-Thriller zu tun. Das Setting – London – wird kaum beschrieben, fügt sich aber sehr gut in den Gesamtverlauf ein, sodass wir zwar ein grobes Bild der Umgebung bekommen, aber noch genug Raum für die eigene Vorstellungskraft bleibt. Auch die Kriminalgeschichte Londons wird auf eine – meiner Meinung nach – witzige und vor allem einfallsreiche Art beleuchtet. Die Spannung war von der ersten Seite an vorhanden und hat sich kontinuierlich aufgebaut. Der Autor hält nicht nur eine Wendung für die Leser bereit und schafft es tatsächlich bis fast zu letzten Seite, den Mörder geheim zu halten. Dafür hat er sich von mir ein großes Lob verdient, weil oft kann man schon nach wenigen Kapiteln erahnen, wer denn nun der Killer ist. Ich freue mich definitiv auf den nächsten Band, der bereits auf dem Weg zu mir ist und bin gespannt, wie Max Wolfe seinen zweiten Fall meistern wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Story hält sich an die Regeln eines gut gemachten Krimis
von Silke Schröder aus Hannover am 24.03.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

“Dein finsteres Herz” ist der erste auf Deutsch erschienene Krimi des Musikjournalisten und Roman-Autors Tony Parsons, der in der englischen Literaturszene schon lange kein Unbekannter mehr ist (z.B. “Stories we could tell” – “Als wir unsterblich waren”). In seinem klassischen Who-done-it Krimi dreht sich alles um eine Clique von... “Dein finsteres Herz” ist der erste auf Deutsch erschienene Krimi des Musikjournalisten und Roman-Autors Tony Parsons, der in der englischen Literaturszene schon lange kein Unbekannter mehr ist (z.B. “Stories we could tell” – “Als wir unsterblich waren”). In seinem klassischen Who-done-it Krimi dreht sich alles um eine Clique von ehemaligen Internatsschülern, die offenbar nach und nach umgebracht werden sollen. Doch Parsons legt in seiner Geschichte so manche falsche Fährte und stellt seinen ebenso sympathischen wie toughen Inspector Max Wolfe auf eine echte Probe. Denn der muss nicht nur knallharte Entscheidungen treffen und gefährliche Alleingänge durchziehen, sondern auch mit seiner Schwäche für Hunde und starken Kaffee umgehen – und mit seiner 8-jährigen Tochter, die er über alles liebt. Die Story hält sich an die Regeln eines gut gemachten Krimis und lässt uns hoffen, dass Tony Parsons seinen Inspector Max Wolfe weiter ermitteln lässt. Ausgezeichnet gelesen von Dietmar Wunder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht nur für Krimi-Fans
von einer Kundin/einem Kunden am 27.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Gelungener Auftakt einer neuen Serie um Max Wolfe - Detective, alleinerziehender Vater und Hundebesitzer. Spannend und gut geschrieben mit einer sympathischen Hauptfigur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Detective Max Wolfes erster Fall.
von kvel am 15.12.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein sehr, sehr spannender Krimi. Inhalt: Sieben privilegierte Jungen aus einer elitären Privatschule wurden vor zwanzig Jahren Freunde. Nun werden sie einer nach dem anderen ermordet. Detective Wolfe ermittelt. Spielort ist London. Meine Meinung: Der Roman ist so spannend geschrieben, dass ich ihn fast ohne Unterbrechung durchgelesen habe! Ich finde, der Autor beherrscht die Grenze der Erzählung... Ein sehr, sehr spannender Krimi. Inhalt: Sieben privilegierte Jungen aus einer elitären Privatschule wurden vor zwanzig Jahren Freunde. Nun werden sie einer nach dem anderen ermordet. Detective Wolfe ermittelt. Spielort ist London. Meine Meinung: Der Roman ist so spannend geschrieben, dass ich ihn fast ohne Unterbrechung durchgelesen habe! Ich finde, der Autor beherrscht die Grenze der Erzählung sehr gut: Beispielsweise wird eine Vergewaltigung sehr detailliert beschrieben. Aber die Details werden nicht ausgesprochen. Dennoch weiß jeder Leser, was gemeint ist und kann sich die Situation vor dem inneren Auge vorstellen. Mich persönlich hat die Formulierungskunst des Autors absolut überzeugt! Beispiele: "Er war groß geworden, um ermordet zu werden." (S. 30) "Sie bewegte sich mit der sorgfältigen Bedächtigkeit eines Menschen, den sein Körper hintergangen hat." (S. 90, über eine Frau mit Krebs / Chemotherapie) "Langsam wurde Adam Jones mehr als ein obdachloser Junkie, der tot in einer Sackgasse gefunden wurde, mehr als eine nackte Leiche auf einem eiskalten Bett aus Edelstahl. Langsam wurde er zu jemandes Sohn." (S. 92) "Diese Jungen wachsen nicht auf, dachte ich. Sie eilen zu ihren Gräbern." (S. 133) Fazit: Für Krimi-Fans wirklich zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dein finsteres Herz

Dein finsteres Herz

von Tony Parsons

(8)
eBook
8,49
bisher 11,99
+
=
Mit Zorn sie zu strafen

Mit Zorn sie zu strafen

von Tony Parsons

(1)
eBook
11,99
+
=

für

20,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Detective Max Wolfe

  • Band 1

    40091980
    Dein finsteres Herz
    von Tony Parsons
    (8)
    eBook
    8,49 bisher 11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42378946
    Mit Zorn sie zu strafen
    von Tony Parsons
    (1)
    eBook
    11,99
  • Band 3

    45228690
    Wer Furcht sät
    von Tony Parsons
    Buch
    15,50

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen