Thalia.at

Das Washington-Dekret

Thriller

(8)
Die atemberaubende Vision vom Zerfall einer Gesellschaft
Durch den kaltblütigen Mord an seiner Ehefrau und dem ungeborenen Kind gerät der neu gewählte amerikanische Präsident Bruce Jansen völlig aus dem Gleichgewicht. Er erlässt das ›Washington Dekret‹ – eine politische Entscheidung, die schwerwiegende Folgen nach sich zieht für die gesamte amerikanische Bevölkerung.
Amerika im Ausnahmezustand …
Doggie Rogers, Mitarbeiterin im Stab des Präsidenten, steht nach dem Attentat unter Schock – nicht zuletzt, weil ihr eigener Vater nun des Mordes angeklagt wird. Auf der Suche nach der Wahrheit wird Doggie zur meistgesuchten Frau der USA. Mit Hilfe von Freunden versucht sie das Komplott aufzudecken. Alles ruht nun auf ihren Schultern …
Rezension
"Als der frisch gewählte Präsident der Vereinigten Staaten, Bruce Jansen, zum zweiten Mal seine Frau durch einen Anschlag mit Schusswaffen verliert - diesmal sogar zusammen mit ihrem ungeborenen Kind - sieht er rot. Kraft seiner weitreichenden Macht will er eine Gesellschaftsveränderung erzwingen, in der alle Bürger ohne Furcht leben können. Er erlässt das sogenannte Washington Dekret, was unter anderem die Konfiszierung aller privaten Waffen und Munition vorsieht. Ein Affront, der tief in die Seele der waffenvernarrten Amerikaner zielt, und landesweite Unruhen nach sich zieht.

Soweit die recht grob skizzierte Ausgangslage und Thema des Romans, der nach dem Anschlag auf das World Trade Center verfasst wurde. Als Leser folgen wir nun Doggie Rogers, die in nahen Umfeld des Präsidenten arbeitet, und deren Vater als verurteilter Strippenzieher des Attentats auf die Präsidenten-Familie in der Todeszelle sitzt. Oder ist er eventuell doch unschuldig, und ein mörderischer Komplott sieht noch Schlimmeres vor? Doggie gerät ins Fadenkreuz ...

Naja. Die über 600 Seiten habe ich flott durchgelesen, vom Hocker gehauen wie die Mørck -Reihe hat es mich allerdings nicht. Man merkt dem Roman an, dass es ein frühes Werk des Autors ist, und er sein Können in den folgenden Jahren deutlich gesteigert hat. Adler-Olsen-Fans kommen vermutlich dennoch an den Roman nicht vorbei, und nette Lektüre für Zwischendurch ist es allemal. Warum nicht."
(Kai Lohnert, Sortimentsmanager Belletristik)
Portrait
Jussi Adler-Olsen veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern ›Erbarmen‹, ›Schändung‹, ›Erlösung‹, ›Verachtung‹, 'Erwartung' und 'Verheißung' sowie mit seinen Romanen ›Das Alphabethaus‹ und ›Das Washington Dekret‹ stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und werden mehrfach verfilmt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 656, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783423415576
Verlag dtv
Originaltitel Washington dekretet
Verkaufsrang 2.497
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29237090
    Erlösung
    von Jussi Adler-Olsen
    (18)
    eBook
    8,99
  • 27626730
    Erbarmen
    von Jussi Adler-Olsen
    (13)
    eBook
    8,99
  • 41594805
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (20)
    eBook
    12,99
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    9,99
  • 36776564
    Erwartung der Marco-Effekt
    von Jussi Adler-Olsen
    (18)
    eBook
    7,99
  • 33046768
    Böser Wolf
    von Nele Neuhaus
    (30)
    eBook
    9,99
  • 34406571
    Schändung
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    8,99
  • 25998245
    Vatermord
    von Val McDermid
    (2)
    eBook
    9,99
  • 41198759
    Anklage
    von John Grisham
    (3)
    eBook
    8,99
  • 42741953
    Die Sprache der Knochen
    von Kathy Reichs
    (2)
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Sprung über den großen Teich“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Dänemark scheint für Adler Olsen zu klein geworden zu sein. Sein neuester Opus nimmt sich der USA an. Insbesondere der gesellschaftlichen Entwicklungen welche durch ein Dekret des Präsidenten entstehen, und die damit verbundenen Verwerfungen der Gesellschaft. Der schleichende Abgesang von Demokratie, kongenial verpackt in kriminelle Dänemark scheint für Adler Olsen zu klein geworden zu sein. Sein neuester Opus nimmt sich der USA an. Insbesondere der gesellschaftlichen Entwicklungen welche durch ein Dekret des Präsidenten entstehen, und die damit verbundenen Verwerfungen der Gesellschaft. Der schleichende Abgesang von Demokratie, kongenial verpackt in kriminelle Geschehnisse. Damit es nicht zu düster wird, erklingt auch das hohe Lied der Zivilcourage.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41594805
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (20)
    eBook
    12,99
  • 27626730
    Erbarmen
    von Jussi Adler-Olsen
    (13)
    eBook
    8,99
  • 30958833
    Der Anschlag
    von Stephen King
    (3)
    eBook
    9,99
  • 34572582
    Ghost
    von Robert Harris
    eBook
    7,99
  • 36856489
    Mord im Herbst
    von Henning Mankell
    (13)
    eBook
    6,99
  • 36551572
    Ohne jeden Zweifel
    von Tom Rob Smith
    (3)
    eBook
    8,99
  • 41087440
    Der Schneeleopard
    von Tess Gerritsen
    (10)
    eBook
    8,99
  • 28064678
    Verwesung
    von Simon Beckett
    (18)
    eBook
    9,99
  • 32106783
    Absolute Power - Der Präsident
    von David Baldacci
    Buch
    6,20
  • 46072843
    Unter Haien
    von Nele Neuhaus
    eBook
    9,99
  • 36642479
    Totengeld
    von Kathy Reichs
    eBook
    8,99
  • 38565751
    Der Auftrag
    von David Baldacci
    (2)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
4
2
0
0

Spannend, realistisch, unheimlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 25.03.2016

Nach seiner Wahl zum Präsidenten, wird seine Ehefrau ermordet. Der neue Präsident geht nun gegen die Gefahren der privaten Waffenbesitzer vor und verstrickt sein Land immer mehr in ein Kontrollsystem, aus dem sich selbst die engsten Mitarbeiter im Weißen Haus nicht befreien können. Ein dunkles Kabinettstückchen, wie aus einer... Nach seiner Wahl zum Präsidenten, wird seine Ehefrau ermordet. Der neue Präsident geht nun gegen die Gefahren der privaten Waffenbesitzer vor und verstrickt sein Land immer mehr in ein Kontrollsystem, aus dem sich selbst die engsten Mitarbeiter im Weißen Haus nicht befreien können. Ein dunkles Kabinettstückchen, wie aus einer Demokratie eine Diktatur wird, immer wieder verschlägt es einem den Atem. Ein ganz anderer Adler Olsen, Carl Mörck ist offenbar im Urlaub. Das zeigt einmal mehr, wie großartig da einer erzählen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Washington Dekret
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2015

Der Mord an seiner Frau und ihrem ungeborenen Kind lässt den gerade erst gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten an seinem Land zweifeln und er erlässt eine Reihe von Anordnungen, welche Frieden und absolute Sicherheit für alle Bürger garantieren sollen. Aber die Situation eskaliert und es entwickelt sich ein Polizeistaat,... Der Mord an seiner Frau und ihrem ungeborenen Kind lässt den gerade erst gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten an seinem Land zweifeln und er erlässt eine Reihe von Anordnungen, welche Frieden und absolute Sicherheit für alle Bürger garantieren sollen. Aber die Situation eskaliert und es entwickelt sich ein Polizeistaat, in dem bald niemand mehr vor der Härte des Gesetzes sicher ist. Ein spannendes Szenario im Hinblick auf die Anschläge und Amokläufe der letzten Jahre in den USA.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Skandinavier in Washington - zumindest literarisch
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2015

Der frisch-gewählte US-Präsident verkraftet den kaltblütigen Mord an seiner Ehefrau nicht gerade gut und "knallt ein wenig durch". Er erlässt jede Menge radikale Notstandsgesetze zum Wohle der Nation - nur protestieren seine Bürger und der Rest der Welt dagegen. Allerdings ist Vorsicht geboten: Wer "aufmuckt", wird nicht nur mundtot... Der frisch-gewählte US-Präsident verkraftet den kaltblütigen Mord an seiner Ehefrau nicht gerade gut und "knallt ein wenig durch". Er erlässt jede Menge radikale Notstandsgesetze zum Wohle der Nation - nur protestieren seine Bürger und der Rest der Welt dagegen. Allerdings ist Vorsicht geboten: Wer "aufmuckt", wird nicht nur mundtot gemacht - denn selbst die "Guten" sind die eigentlich "Bösen". Verschwörungstheoretiker aller Länder vereinigt euch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 23.09.2015

ein super Buch, spanndend und kurzweilig, das kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen, ich würde es auch jederzeit verschenken wollen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Wahington Dekret
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 24.02.2015

Spannend, jedoch anders als die anderen Olsen-Romane. Weniger blutig einwenig sci-Fi. kann mir niemals vorstellen, das so etwas passiert.Spannend trotzdem. allemal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ausnahmezustand in Amerika
von Marion Olßon aus Reutlingen am 31.03.2013

Ausnahmezustand in der Hauptstadt der USA ! Ein Präsident steht vor den Scherben seines Lebens, als seine geliebte Frau und sein ungeborenes Kind einem Anschlag zu Opfer fallen. Rasend vor Verzweiflung und Ohnmacht beschließt der mächtigste Mann der Vereinigten Staaten ein Exempel zu statuieren. Er will dem Terror Einhalt... Ausnahmezustand in der Hauptstadt der USA ! Ein Präsident steht vor den Scherben seines Lebens, als seine geliebte Frau und sein ungeborenes Kind einem Anschlag zu Opfer fallen. Rasend vor Verzweiflung und Ohnmacht beschließt der mächtigste Mann der Vereinigten Staaten ein Exempel zu statuieren. Er will dem Terror Einhalt gebieten und erlässt ein folgenschweres Dekret. Ein Schreiben, das so brisant und verhängnisvoll ist, dass ein ganzes Land und dessen Bewohner mit den Folgen leben müssen. Adler Olsen ist es wieder gelungen, den Leser in ein dunkles Kapitel der menschlichen Seele zu führen. Macht und Ohnmacht des mächtigsten Menschen Amerikas wird ebenso packend dargestellt, wie auch das Leid der Menschen in seinem Land und die Skrupellosigkeit jener Männer, die ihm das Liebste nahmen. Spannend, brillant und unglaublich detailliert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer die anderen Bücher schätzt, wird enttäuscht sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Bestensee am 08.07.2014

Ich habe alle anderen Bücher von ihm gelesen, aber dieses fällt klar ab. Wer die anderen Bücher kennt wird enttäuscht sein. Die Idee ist gut, aber verwirrend geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenig überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 09.04.2013

Wer Carl Mörk und das Alphabethaus kennt, der kann eigentlich nur enttäuscht sein von diesem Werk. Die Dichte der anderen Werke, die den Leser in die jeweilige Welt hineinzieht fehlt und es entsteht der Eindruck einer gewissen Oberflächlichkeit und Unschlüssigkeit der Handlung gepaart mit übertriebener Action- Fiktion. Schade eigentlich... Wer Carl Mörk und das Alphabethaus kennt, der kann eigentlich nur enttäuscht sein von diesem Werk. Die Dichte der anderen Werke, die den Leser in die jeweilige Welt hineinzieht fehlt und es entsteht der Eindruck einer gewissen Oberflächlichkeit und Unschlüssigkeit der Handlung gepaart mit übertriebener Action- Fiktion. Schade eigentlich - Jussi kann es besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannendes Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 12.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Jussi Alder-Olsen sorgt mit seinem neusten Buch wieder für unglaubliche Spannung. Ich habe das Buch nach den letzten Massakern in den USA gelesen und hatte fast Mühe Fiktion und Wirklichkeit auseinander zu halten. Ich freue mich schon auf sein nächstes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannende Unterhaltung zu einem hochbrisanten Thema
von Silke Schröder aus Hannover am 03.02.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Jussi Adler Olsen, den wir alle als Autor der Karl Mörk-Krimis kennen, hat “Das Washington-Dekret“ kurz nach 9/11 geschrieben. Seine sehr politische Geschichte erzählt von einem Präsidenten, der bereits seine zweite Ehefrau durch ein Attentat verloren hat und nun nicht nur alle Waffen, sondern auch alle anderen Sicherheitsrisiken aus... Jussi Adler Olsen, den wir alle als Autor der Karl Mörk-Krimis kennen, hat “Das Washington-Dekret“ kurz nach 9/11 geschrieben. Seine sehr politische Geschichte erzählt von einem Präsidenten, der bereits seine zweite Ehefrau durch ein Attentat verloren hat und nun nicht nur alle Waffen, sondern auch alle anderen Sicherheitsrisiken aus der US-amerikanischen Gesellschaft verbannen will. Doch leider gerät dieses Vorhaben völlig außer Kontrolle und es zeigt sich, wie empfindlich die Grundlagen unserer Demokratie sind und wie schnell sie sich in ein autoritäres Regime verwandeln kann, wenn einer Regierung in der Gratwanderung zwischen Sicherheit und Freiheit jedes Augenmaß verloren geht. Zwar lehnen sich in Adler Olsens Thriller einige Mutige heroischst gegen das neue System auf, aber der Weg zurück in die Normalität wird schwer, wenn der Zug erst einmal aufs falsche Gleis geraten ist. So ist “Das Washington Dekret” trotz einiger herbeikonstruierter Passagen und gelegentlicher Längen ein überaus spannender der Politthriller über die Sensibilät der Demokratie und die Gefahren des Machtmissbrauchs. Kein Wunder also, dass Adler Olsens Story immer wieder von der Realität eingeholt wird, ob man sich nun die “demokratischen” Zustände in Russland oder die Diskussion um Waffenverbote in den USA ansieht. Spannende Unterhaltung zu einem hochbrisanten Thema.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend und Beängstigend
von Shopgirl am 17.04.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Jussi Adler-Olsen hat einen sehr spannenden Pollitthriller geschrieben. Blutrünstige Details hat er ausgelassen, er spricht von Folter und Liquidierungen ohne ins Detail zu gehen, das gefällt mir persönlich gut. Die Geschichte an sich ist beängstigend,vor allem nach den politischen Veränderungen durch 9/11. Als ich den Roman las, ereignete sich... Jussi Adler-Olsen hat einen sehr spannenden Pollitthriller geschrieben. Blutrünstige Details hat er ausgelassen, er spricht von Folter und Liquidierungen ohne ins Detail zu gehen, das gefällt mir persönlich gut. Die Geschichte an sich ist beängstigend,vor allem nach den politischen Veränderungen durch 9/11. Als ich den Roman las, ereignete sich das schreckliche Attentat beim Boston Marathon. Man bekommt ein sehr mulmiges Gefühl und fragt sich wie schnell solche Fiktion zur Realität werden kann. Achtung, nun spreche ich vom Ende des Romans! Schade finde ich, dass man ziemlich früh den eigentlichen Drahtzieher erkennt. Da hilft auch das Telefonat am Ende des Romans nicht weiter, es wirft eher die Frage auf, ob der Autor nun doch nicht so zufrieden mit seinem Roman ist. Es scheint als sei ihm noch irgend etwas eingefallen, aber er weiß nicht wie er es unterbringen soll. Meines Erachtens ist der Epilog zu viel des Guten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannender Politthriller
von einer Kundin/einem Kunden am 03.03.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine mutige junge Frau, dessen Vater des Mordes der Frau des Präsidenten angeklagt wird, kämpft gegen dunkle Machenschaften und kommt einer tiefen Verschwörung auf die Spur. Ein spannend geschriebener Politthriller der kaum Zeit zum atmen lässt! Spannend bis zur letzten Seite! Ich gebe nur 4 Sterne, weil ich ansonsten lieber blutigere Thriller... Eine mutige junge Frau, dessen Vater des Mordes der Frau des Präsidenten angeklagt wird, kämpft gegen dunkle Machenschaften und kommt einer tiefen Verschwörung auf die Spur. Ein spannend geschriebener Politthriller der kaum Zeit zum atmen lässt! Spannend bis zur letzten Seite! Ich gebe nur 4 Sterne, weil ich ansonsten lieber blutigere Thriller mag....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gutes Thema - schlecht umgesetzt
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Anstatt sich wirklich ernsthaft mit dem Thema Waffengesetze in den USA auseinanderzusetzen wird hier eine blödsinnige Geschichte erzählt, wie in Nullkommanix ein Polizeistaat entsteht, nur weil Mensch unbedingt Präsident werden will. Alle anderen aufrechten Menschen beugen sich aus Angst ? Blödsinnige Geschichte mit blödsinniger Auflösung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dies ist ein spannender Thriller, sehr lesenswert. Erwarten Sie aber keinen Carl Mørck!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein spannender Thriller
von Gabriela Schmitz aus Wuppertal am 29.12.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieser Thriller gibt zu Denken, wenn man sich vorstellt, dass aus einem demokratischen Staat ganz langsam und systematisch ein Überwachungsstaat wird. Ein Präsident aus guten Gründen ein Diktator wird. In diesem ist der Wechsel sehr realistisch dargestellt und deshalb sollte jeder froh sein in einer Demikratie zu leben. Zum... Dieser Thriller gibt zu Denken, wenn man sich vorstellt, dass aus einem demokratischen Staat ganz langsam und systematisch ein Überwachungsstaat wird. Ein Präsident aus guten Gründen ein Diktator wird. In diesem ist der Wechsel sehr realistisch dargestellt und deshalb sollte jeder froh sein in einer Demikratie zu leben. Zum Abschluss lesen ein "muss".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Washington-Dekret
von Jana Leuker aus Coesfeld am 15.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Adler-Olsen versetzt uns in diesem Thriller in ein USA, welches durch den Präsident in einen regelrechten Überwachungsstaat verwandelt wird. Als an dem Wahlabend Frau und Kind des Präsidenten durch einen gezielten Schuss getötet werden, setzt der Präsident alles daran seinen Staat sicher zu machen. Dieser Schuss geht nur leider nach hinten... Adler-Olsen versetzt uns in diesem Thriller in ein USA, welches durch den Präsident in einen regelrechten Überwachungsstaat verwandelt wird. Als an dem Wahlabend Frau und Kind des Präsidenten durch einen gezielten Schuss getötet werden, setzt der Präsident alles daran seinen Staat sicher zu machen. Dieser Schuss geht nur leider nach hinten los und durch die gutwilligen Versuchen, stürzt alles ins Chaos. Ein unglaublich guter Thriller der zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine atemberaubende Vision
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der Präsident der vereinigten Staaten von Amerika erlässt, nach dem brutalen Mord an seiner hochschwangeren Frau, ein Dekret, das in seiner Radikalität selbst seine engsten Mitarbeiter erschreckt. Trotz aller Loyalität bekommen sie die Auswirkungen bald am eigenen Leib zu spüren. Niemand wird verschont. Die Art und Weise, wie diese... Der Präsident der vereinigten Staaten von Amerika erlässt, nach dem brutalen Mord an seiner hochschwangeren Frau, ein Dekret, das in seiner Radikalität selbst seine engsten Mitarbeiter erschreckt. Trotz aller Loyalität bekommen sie die Auswirkungen bald am eigenen Leib zu spüren. Niemand wird verschont. Die Art und Weise, wie diese neuen Verordnungen durchgesetzt werden, erinnern stark an totalitäre Staaten und lässt Ängste bei den Menschen wachsen. Wo soll das alles hinführen? Eine sehr spannende, fiktive Geschichte. Anhand der Schicksale einzelner Menschen entwickelt sich eine atemberaubende Vision im Amerika von heute. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine atemberaubende Vision
von Marion Stein am 26.06.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der Präsident der vereinigten Staaten von Amerika erlässt, nach dem brutalen Mord an seiner hochschwangeren Frau, ein Dekret, das in seiner Radikalität selbst seine engsten Mitarbeiter erschreckt. Trotz aller Loyalität bekommen sie die Auswirkungen bald am eigenen Leib zu spüren. Niemand wird verschont. Die Art und Weise, wie diese... Der Präsident der vereinigten Staaten von Amerika erlässt, nach dem brutalen Mord an seiner hochschwangeren Frau, ein Dekret, das in seiner Radikalität selbst seine engsten Mitarbeiter erschreckt. Trotz aller Loyalität bekommen sie die Auswirkungen bald am eigenen Leib zu spüren. Niemand wird verschont. Die Art und Weise, wie diese neuen Verordnungen durchgesetzt werden, erinnern stark an totalitäre Staaten und lässt Ängste bei den Menschen wachsen. Wo soll das alles hinführen? Eine sehr spannende, fiktive Geschichte. Anhand der Schicksale einzelner Menschen entwickelt sich eine atemberaubende Vision im Amerika von heute. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr fesselnd
von Carola am 07.06.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nach den Carl Morck Büchern ist dies eine völlig andere Richtung von Jussi Adler Olsen. Die Vision, die er in diesem Buch beschreibt regt zum Nachdenken an. Das Zusammenspiel der verschiedenen Charaktere hält die Spannung aufrecht, da ich immer wissen wollte, wie es bei jedem weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Starkes Stück
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Auch ausserhalb Dänemarks vermag Jussi Adler Olsen mit Spannung zu überzeugen. Eines der Besten Bücher die ich in letzter Zeit gelsesen habe. Wir können alle nur hoffen, dass so etwas nie in Wirklichkeit stattfinden wird. Die Demokratie in den USA ausser Kraft setzen, das würde das pure Chaos auf... Auch ausserhalb Dänemarks vermag Jussi Adler Olsen mit Spannung zu überzeugen. Eines der Besten Bücher die ich in letzter Zeit gelsesen habe. Wir können alle nur hoffen, dass so etwas nie in Wirklichkeit stattfinden wird. Die Demokratie in den USA ausser Kraft setzen, das würde das pure Chaos auf der Welt bedueten. Sehr Spannend geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Washington-Dekret

Das Washington-Dekret

von Jussi Adler-Olsen

(8)
eBook
7,99
+
=
Das Alphabethaus

Das Alphabethaus

von Jussi Adler-Olsen

(4)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen