Thalia.at

Das Lied von Eis und Feuer 01. Die Herren von Winterfell

Game of Thrones (Ungekürzte Lesung)

(2)
DER WINTER NAHT


Die letzten Tage des Sommers sind gekommen. Eddard Stark, Herrscher im Norden des Reiches, weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute des Königs stirbt, folgt Eddard dem Ruf an den Königshof und wird dessen Nachfolger. Doch um den Schattenthron des schwachen Königs scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich von mächtigen Feinden umzingelt, während seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des Reiches steht auf dem Spiel ...


In der alten Übersetzung von Jörn Ingwersen.


(3 mp3-CDs, Laufzeit: 19h 31



Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 14.01.13
Es gibt mehrere Fantasy-Epen, die einen begeistern und von deren Welt man sich nicht mehr trennen will. Die Saga von Das Lied von Feuer und Eis steht über diesen. George R. R. Martin schreibt seit 1996 an diesem sagenhaften Werk. Wenn man heldenhafte Spannung will, gepaart mit einer Welt, der man sich nicht entziehen kann, und Figuren, die so voller Leben stecken, dann kommt man an diesem Fantasy-Meisterwerk nicht vorbei. George R. R. Martin steht auf einer Stufe mit J. R. R. Tolkien. Gelesen werden die Bände von Reinhard Kuhnert, u. a. die deutsche Synchronstimme von Kevin Spacey und Pierce Brosnan. Reinhard Kuhnert vermittelt die Kraft der Geschichte mit seiner Stimme. Er gibt den Figuren ein eigenes Leben.
Portrait
George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos Das Lied von Eis und Feuer wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie Game of Thrones verfilmt. George R.R. Martin wurde u. a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.
Reinhard Kuhnert, geboren in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Schauspieler, Dramatiker, Regisseur und Liederdichter auch bekannt als Synchronsprecher von u.a. Peter Coyote, André Dussolier und David Strathairn. Für Random House Audio hat er George R. R. Martins Weltbestseller „Das Lied von Eis und Feuer” sowie für cbj audio „Der Eisdrache“ ungekürzt eingelesen.
Zitat
"(...) "Die Herren von Winterfell" - atemberaubendes Hörvergnügen von der ersten Sekunde an!"
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Reinhard Kuhnert
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 02.11.2012
Serie Das Lied von Eis und Feuer 1
Sprache Deutsch
EAN 9783837119329
Genre Fantasy
Verlag Random House Audio
Originaltitel A Game of Throns, Pages 1-359
Spieldauer 1181 Minuten
Verkaufsrang 1.910
Hörbuch (MP3-CD)
22,09
bisher 25,99

Sie sparen: 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32724471
    Das Lied von Eis und Feuer 03. Der Thron der Sieben Königreiche
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • 29721095
    Der Herr der Ringe. Die Komplettlesung
    von J. R. R. Tolkien
    (2)
    Hörbuch
    59,49 bisher 72,99
  • 45186494
    Das Lied von Eis und Feuer 01
    von George R. R. Martin
    Hörbuch
    13,99
  • 42451899
    Der Krieg der Könige
    von George R. R. Martin
    Hörbuch
    73,99 bisher 89,99
  • 32724484
    Das Lied von Eis und Feuer 04. Die Saat des goldenen Löwen
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • 33798726
    Das Lied von Eis und Feuer 05. Sturm der Schwerter
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • 33798697
    Das Lied von Eis und Feuer 06. Die Königin der Drachen
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • 44153251
    Dune: Der Wüstenplanet / 4 MP3-CDs
    von Frank Herbert
    Hörbuch
    9,99
  • 15966719
    Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (5)
    Hörbuch
    25,99
  • 35152669
    Harry Potter (Gesamtausgabe)
    von Joanne K. Rowling
    (11)
    Hörbuch
    84,99 bisher 103,99

Buchhändler-Empfehlungen

„DAS Fantasyepos unserer Zeit“

Josef Eckl, Thalia-Buchhandlung Salzburg-Europark

Eine erstaunlich detaillierte mittelalterliche Welt, voll mit Kampf und Intrigen, die wirklichkeitsnaher wirkt als die meisten historischen Romane, da die alltägliche Brutalität und Banalität dieses Lebens nicht ausgespart wird.
Martin erzählt aus den Blickwinkeln vieler verschieder Personen und schafft es dadurch eine Fülle an interessanten,
Eine erstaunlich detaillierte mittelalterliche Welt, voll mit Kampf und Intrigen, die wirklichkeitsnaher wirkt als die meisten historischen Romane, da die alltägliche Brutalität und Banalität dieses Lebens nicht ausgespart wird.
Martin erzählt aus den Blickwinkeln vieler verschieder Personen und schafft es dadurch eine Fülle an interessanten, detaillierten Charakteren zu schaffen. Gut und Böse verschwimmt, der Held des einen Kapitels wird zum Bösewicht des anderen. Eine epische Geschichte wird so erzählt, mit viel menschlichem Drama, in der typische Fantasyelemte, wie Magie und Bedrohung durch bösartige Wesen kaum vorkommen und erst nach und nach an Bedeutung gewinnen.

Es ist die einzige Reihe, die ich jetzt zum vierten Mal lese und es gibt immer noch Details, die mir zum ersten Mal auffallen. Machen Sie sich gefasst, auf einige überraschende, ja schockierende Ereignisse!
Meine absoluten Lieblingsbücher, die ich jedem (auch Nicht-Fantasybegeisterten) empfehlen kann. Sex und Gewalt sind jedoch ein recht häufiges Thema, daher nicht unbedingt für ein jüngeres Publikum geeignet.

„Genial“

Martina Hofmarcher, Thalia-Buchhandlung Wien

Super Auftakt einer genialen Fantasyreihe! Spannend, fesselnd und immer wieder überrascht die Geschichte einen aufs Neue. Ich freue mich auf alle anderen Teile, zum Glück gibts schon 10 ;) Super Auftakt einer genialen Fantasyreihe! Spannend, fesselnd und immer wieder überrascht die Geschichte einen aufs Neue. Ich freue mich auf alle anderen Teile, zum Glück gibts schon 10 ;)

„Der Winter naht“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Lentia

Nach dem plötzlichen Tod von Lord Jon Arryn reist Lord Eddard Stark von Winterfell auf den Hof nach Königsmund. Seine Frau Cat vermuten einen Mord, allerdings können sie das nicht beweisen. In Königsmund wird Eddard zur Hand des Königs Robert Baratheon geschlagen. Hier erwarten ihm allerdings einige Intrigen und Machtspiele, die sein Nach dem plötzlichen Tod von Lord Jon Arryn reist Lord Eddard Stark von Winterfell auf den Hof nach Königsmund. Seine Frau Cat vermuten einen Mord, allerdings können sie das nicht beweisen. In Königsmund wird Eddard zur Hand des Königs Robert Baratheon geschlagen. Hier erwarten ihm allerdings einige Intrigen und Machtspiele, die sein Leben und das seiner Familie bedrohen.

Nun hat es mich auch erwischt: Ich bin im Game of Thrones Fieber und ich kann kaum die Romane von George R. R. Martin beiseitelegen. Durch Empfehlungen von Kollegen und Freunden, aus einer sehr interessanten Dokumentation und Interviews von George R. R. Martin, hab ich dann aber schon ungefähr gewusst, auf was ich mich einlasse. Dem geneigten Leser sei zu sagen, dass der geniale Schriftsteller den Leser in eine mittelalterliche Welt, auf den Kontinenten Westeros entführt, der im Norden durch eine gigantische Mauer geschützt ist. Die sieben Königslande wo Jahreszeiten schnell mal ganze Dekaden lang sein können, sind durchwachsen von verschieden Kulturen und verschiedenen Personen, aus deren jeweiligen Sichtweise der Schriftsteller eine in sich stimmige und eine sehr spannende Geschichte erzählt. Die Welt ist anschaulich durchdacht – durch die Karten im Einband wird das recht anschaulich gemacht und auch das Glossar am Ende der Romane ist sehr hilfreich. Gerade am Anfang hatte ich schon einige Schwierigkeiten, mir alle Namen, Personen und Zusammenhänge zu merken. Es wird zwar kräftig mit der erfolgreichsten Fantasy-Saga unserer Zeit beworben, die Fantasy-Elemente spielen eher eine untergeordnete Rolle. Leser von historisch-mittelalterlichen Romanen werden dieser Buchreihe daher genauso etwas abgewinnen können wie Fantasy Fans. Die deutschsprachigen Ausgaben wurden vermutlich wegen der Länge der einzelnen Romane der fünfbändigen Originalreihe verdoppelt. Deswegen hat mir auch der Cliffhanger des ersten Teiles nicht sonderlich gut gefallen. Der zweite Teil „Das Erbe von Winterfell“ fügt sich daher nahtlos an den ersten Teil an. Hier gibt es dann schon einen sehr gut gewählten Cliffhanger. Ich empfehle daher, den zweiten Teil griffbereit zu haben.

„Der Winter naht“

Jasmin, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

George R. R. Martins „Das Lied von Eis und Feuer- Die Herren von Winterfell“ ist der Auftakt eines bislang 10 bändigen Fantasieepos (weitere Folgen). Es ist die Literaturvorlage von HBOs Serie „Game of Thrones“ und ist noch nicht abgeschlossen.

Es beginnt mit dem Tod von Jon Arryn, wobei Ned und Cat Stark nicht an einen natürlichen
George R. R. Martins „Das Lied von Eis und Feuer- Die Herren von Winterfell“ ist der Auftakt eines bislang 10 bändigen Fantasieepos (weitere Folgen). Es ist die Literaturvorlage von HBOs Serie „Game of Thrones“ und ist noch nicht abgeschlossen.

Es beginnt mit dem Tod von Jon Arryn, wobei Ned und Cat Stark nicht an einen natürlichen Tod glauben. Kurz daraufhin bricht das Oberhaupt des Hauses Stark auf um herauszufinden wer der Mörder von Jon Arryn ist. Danach passieren immer wieder merkwürdige Vorfälle und die Intrigen zwischen den Herrscherhäusern beginnen. Neben dem Haus Stark gibt es noch die Lennisters, Targaryen, Baratheon und viele mehr. Die Geschichte spielt größtenteils auf dem fiktiven Kontinent Westeros.

Jedes Kapitel erzählt die Geschichte von einer anderen Person, wobei die gleichen Personen öfters vorkommen. Jedoch wird es nicht verwirrend und es ergänzt sich wunderbar.
Es ist in dem Buch eine Karte enthalten, die den Kontinent Westeros zeigt und im Anhang ist eine Erklärung, zu den Stammbäumen der verschiedenen Häuser.

Die Geschichte kann ich nur weiterempfehlen und die Seitenanzahl eines Bandes sollte einem nicht abschrecken. Man ließt es ziemlich schnell durch und es kommt einem nicht so viel vor.

„Ein wahrhaftiger Bestseller!!!“

Sandra Hütter, Thalia-Buchhandlung Braunau

Der Titel des Buches lautet "Die Herren von Winterfell" und ist der erste Teil der "Das Lied von Eis und Feuer" Reihe vom Autor George R. R. Martin.
Basierend auf diesem Werk wurde die Serie "Game of Thrones" verfasst und gedreht.

George R. R. Martin erschuf mit diesen Epen Meisterwerke der Extraklasse, die für Jung und Alt zum
Der Titel des Buches lautet "Die Herren von Winterfell" und ist der erste Teil der "Das Lied von Eis und Feuer" Reihe vom Autor George R. R. Martin.
Basierend auf diesem Werk wurde die Serie "Game of Thrones" verfasst und gedreht.

George R. R. Martin erschuf mit diesen Epen Meisterwerke der Extraklasse, die für Jung und Alt zum Lesen geeignet sind

Im ersten Teil geht es primär um die Häuser Lennister, Stark, Targaryen & Baratheon. König Baratheon regiert über die sieben Königslande und will Ned Stark als seine Rechte Hand, nachdem Jon Arryn "starb". Als sich Ned Stark, Lord von Winterfell, mit seinen Töchtern Arya und Sansa nach Königsmund aufmacht, scheint alles aus den Fugen zu geraten.

Zu viel möchte ich euch nicht über das Werk verraten, denn ich will euch nicht die Spannung vorweck nehmen. Dadruch, dass ich die Serie schon länger verfolge, wusste ich um was es sich im ersten Teil schon primär handelt. Ich kann euch auf jedenfall den Roman wärmstens weiterempfehlen udn bin schon sehr auf die anderen Teile gespannt.

„Sensationell“

Pia Lemberger, Thalia-Buchhandlung Wien

George R.R. Martin hat mit dem Lied von Eis und Feuer ein episches Meisterwerk geliefert. All denjenigen, die die Geschichte bislang nur durch die Fernsehserie kennen, sei gesagt: bitte unbedingt lesen, das Buch hat so viel mehr zu bieten als die Serie!

In Zeiten von Intrige & Verrat ist es schwierig, wahre Freunde und Verbündete
George R.R. Martin hat mit dem Lied von Eis und Feuer ein episches Meisterwerk geliefert. All denjenigen, die die Geschichte bislang nur durch die Fernsehserie kennen, sei gesagt: bitte unbedingt lesen, das Buch hat so viel mehr zu bieten als die Serie!

In Zeiten von Intrige & Verrat ist es schwierig, wahre Freunde und Verbündete zu finden und diese auch zu halten. König Robert Baratheon ist sich dessen wohl bewusst, und als seine rechte Hand stirbt, reist er viele hundert Meilen gen Norden nach Winterfell um seinen guten Freund Ned Stark als seine neue Hand zu gewinnen. Dieser kann seinem alten Freund und König diese Bitte nicht abschlagen, und so zieht Ned Stark mit seinen zwei Töchtern in die Stadt des Eisernen Throns, Königsmund. Noch vor der Abreise beginnt das Schicksal seinen Lauf zu nehmen...

Spannend, spannend, spannend! Allzu viel darf man über den Inhalt ohnehin nicht ausplaudern, zu groß ist die Gefahr eines Spoilers! Aber so viel kann man sagen: Martin hat sich von der üblichen Schwarz-Weiß-Malerei, die im Fantasygenre besonders ausgeprägt ist, verabschiedet. Gut kann auch böse sein und böse kann gut sein. Oder anders gesagt: es ist nicht alles Gold was glänzt. Viele überraschende Wendungen, jede Menge Intrigen, Verdächtigungen und falsche Entscheidungen machen das Lied von Eis und Feuer zum Epos des Jahrhunderts!

"Die Herren von Winterfell" ist übrigens mal wieder so ein Buch, wo sich ein e-book so richtig auszahlt. Die dicken Bücher sind etwas mühsam, vor allem für unterwegs. Beim e-book fallen auch die hundert Seiten Landkarten/Familienaufstellungen nicht ins Gewicht :-). Sehr fein!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4352175
    Der Herr der Ringe. 10 CDs
    von J. R. R. Tolkien
    (1)
    Hörbuch
    46,99
  • 31397698
    Der Herr der Ringe - Neuausgabe 2012
    von J. R. R. Tolkien
    (7)
    Buch
    36,00
  • 31397697
    Der Herr der Ringe - Die zwei Türme Neuausgabe 2012
    von J. R. R. Tolkien
    (1)
    Buch
    15,40
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (57)
    Buch
    15,50
  • 39199578
    Das Lied des Blutes
    von Anthony Ryan
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • 40974186
    Die Musik der Stille
    von Patrick Rothfuss
    (1)
    Hörbuch
    19,99
  • 40981238
    Der Thron der Finsternis / Dämonenzyklus Bd. 4
    von Peter V. Brett
    (4)
    Buch
    17,50
  • 32724696
    Der Drachenbeinthron
    von Tad Williams
    Hörbuch
    25,99
  • 30531357
    Der kleine Hobbit
    von J. R. R. Tolkien
    (3)
    Buch
    10,30
  • 33790389
    Die Karte der Welt / Kartograph Bd. 1
    von Royce Buckingham
    (12)
    Buch
    15,50
  • 15966719
    Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (5)
    Hörbuch
    25,99
  • 26146037
    Der Weg der Könige / Die Sturmlicht-Chroniken Bd.1
    von Brandon Sanderson
    (8)
    Buch
    22,70

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
1

grandioser Auftakt
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 28.06.2015

Eddard Stark ist der Herr von Winterfell und lebt mit seiner Frau Catelyn und seinen Kindern ein recht ruhiges Leben. Bis König Robert auf seiner Burg erscheint und ihm das Angebot macht, seine Rechte Hand zu werden. Eddard zögert erst, entscheidet sich dann aber dafür. Als sein Sohn... Eddard Stark ist der Herr von Winterfell und lebt mit seiner Frau Catelyn und seinen Kindern ein recht ruhiges Leben. Bis König Robert auf seiner Burg erscheint und ihm das Angebot macht, seine Rechte Hand zu werden. Eddard zögert erst, entscheidet sich dann aber dafür. Als sein Sohn Bran durch einen Unfall beinah stirbt, fängt Eddars Frau Catelyn an, Erkundigungen einzuziehen, da sie nicht glaubt, dass es ein Unfall war. Nach und nach kommt ans Licht, dass es viele Intriganten und Heuchler gibt, die den König umgarnen und nach dessen Herrschaft trachten. Schon längere Zeit habe ich keine so komplexe, intrigante und gut durchdachte Fantasy-Geschichte mehr gelesen bzw. gehört. Auch wenn ich mich mit den vielen Namen schwer getan habe, findet man sich nach ungefähr der Hälfte des Buches dann doch zurecht, da sich die Hauptpersonen herausfiltern. Was mich bei anderen Romanen stört, hat hier jedoch meinen Hörfluss nicht getrübt. Der Stil des Autors ist einfach nur passend zu der Geschichte. Obwohl es sich um einen eher historischen Hauptteil handelt, spielt dieser doch auf einem fiktiven Kontinent namens Westeros. Das (Hör)Buch ist in Kapitel aufgeteilt, die jeweils von einem anderen Charakter handeln. Allen vorweg stehen Eddard und Catelyn sowie Tyrion und Jon. Diese vier Personen haben es auch geschafft, mich ganz besonders in ihren Bann zu ziehen. Zwischendurch gibt es Einblicke in Sansa und Aryas Gedanken, beides Töchter von Eddard und Catelyn sowie Bran, deren Sohn. Auch aus Danearys Sicht wird einiges erzählt. Durch die Komplexität ist es teilweise unmöglich, jeder Figur in einer Rezension gerecht zu werden und so kann ich fast nur sagen, dass es das Gesamtkunstwerk ist, was den Reiz für mich ausmacht. Was harmlos anfängt, wird bald zu einer Geschichte von Intrige und Hass, voll Freundschaft und Mut, voll Brutalität und Habgier, voll Liebe und Hoffnung. Aus dieser Mischung ist eine Story entstanden, die einem in den Bann zieht. Der Sprecher Reinhard Kuhnert hat mir den ersten Teil der Reihe nochmals sehr interessant rübergebracht. Er hat jeder Figur seine eigene Stimmlage verliehen und so konnte man sich auch besser orientieren, wer grade spricht. Wenn er erstmal angefangen hat, zu sprechen, kann man sich schwer von dem Hörbuch lösen. Fazit: Der Auftakt zu einer grandiosen Serie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Diese Bewertung bezieht sich ausschließlich auf das Hörbuch Band 01
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 08.04.2016

Vor ab möchte ich sagen dass ich die Geschichte die erzählt wird wirklich gut geschrieben und spannend finde. Und meine Kritik bezieht sich lediglich auf das Hörbuch und die Lesung an sich. Da ich alle Bücher zuhause stehen hab kann ich mit Sicherheit sagen das es sich hierbei um keine... Vor ab möchte ich sagen dass ich die Geschichte die erzählt wird wirklich gut geschrieben und spannend finde. Und meine Kritik bezieht sich lediglich auf das Hörbuch und die Lesung an sich. Da ich alle Bücher zuhause stehen hab kann ich mit Sicherheit sagen das es sich hierbei um keine Lesung der deutschen Bücher handelt, da hier Namen bestimmter Figuren einfach wieder ins Englische zurück übersetzwerden. So wird ein Theon Graufreud wieder zu einem Greyjoy und dies finde ich persönlich bei einer deutschen Lesung einfach unangenehm zu hören. Weiters wird eben dies völlig willkürlich angewendet und ist von Person(Fiktiver Figur) zu Person unterschiedlich. Was ich dabei aber am schlimmsten finde ist dass der Leser dabei nicht auf die korrekte Aussprache achtet und in manchen Namen ein y zu einem ü macht und anders rum ein ae nicht als ä sonder deutlich rauszuhören als ae ausspricht. Wie gesagt finde ich dass dies sehr unnatürlich klingt und ein grund dafür war das ich nach nur wenigen Kapiteln aufgehört habe mir dieses Hörbuch anzuhören. Auch den Stiel des Leser könnte man meiner Meinung nach verbessern, an machen stellen interpretiert er Szenen mMn falsch und nimmt das Lesetempo falsch heraus und vermittelt dadurch eine falsche Stimmung. Ich finde es schade dass dieses Buch mMn so schlecht verarbeitet wurde da der Autor eine richtig gute Geschichte erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schade um Zeit und Geld
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Diese Rezension bezieht sich auf den gesamten Zyklus, nicht nur auf Band 1. Nach dem gestern beendeten Lesen von ungefähr 6000 Seiten Inhalt (die restlichen 800 bis 1000 Seiten sind teils wirklich überflüssige Stammbäume usw.), die vom Verlag mehr als geschäftstüchtig auf 10 Bände verteilt sind, während das engl. Original... Diese Rezension bezieht sich auf den gesamten Zyklus, nicht nur auf Band 1. Nach dem gestern beendeten Lesen von ungefähr 6000 Seiten Inhalt (die restlichen 800 bis 1000 Seiten sind teils wirklich überflüssige Stammbäume usw.), die vom Verlag mehr als geschäftstüchtig auf 10 Bände verteilt sind, während das engl. Original mit 5 Bänden auskommt, komme ich mir - entschuldigung - regelrecht verarscht vor. Die ersten 4 Bände lesen sich gut, spannend, flüssig und lebendig, rechtfertigen aber deswegen noch lange nicht den großspurig auf den Covern ständig wiederholten Anspruch, Martin sei der "amerkianische Tolkien". Davon ist er sprachlich und handlungsmäßig weit entfernt. Die weiteren Bände sind bestimmt von immer ausführlicher werdenden Detailschilderungen, die auf mich manchmal wirklich den Eindruck machen, sie dienten rein dem Schinden von Seiten, da sie für den Handlungsverlauf völlig irrelevant sind und auch keine Stimmung vermitteln, sondern teilweise einfach nur langweilig sind. Martin eröffnet gefühlte 125 Handlungsstränge und schafft es auf 6000 Seiten nicht, auch nur einen einzigen davon zu Ende zu führen, abgesehen von einigen überraschenden gewaltsamen Todesfällen (von denen einige von extrem unplausiblen plötzlichen Wiederauferstehungen rückgängig gemacht werden - fragt sich bloß wozu, da die betroffenen Personen dann erst wieder von der Bildfläche verschwinden). Die bis zum 6. Band geschickt genährten Hoffnungen des Lesers, bis zum 10. Band werde es ein wie auch immer geartetes Ende der groß angelegten Handlung geben, werden bitter enttäuscht. Alles hängt lose und traurig in der Luft. Manche Personen, deren Schicksal zuerst ausführlichst erörtert wird, sind am Ende keine Erwähnung mehr wert, dafür wird der Leser mit einer nicht enden wollenden Reihe neuer Charaktere konfrontiert, die dann am Ende auch wieder einfach in der Luft hängen. Ich gehe hier nicht näher auf dieses Problem ein, um denen, die sich bis zum Ende durchkämpfen wollen, den "Spaß" nicht zu verderben. Das alles lässt für mich nur zwei Erklärungsmöglichkeiten zu: Entweder betreibt Martin auf diese Art Leser- bzw. Kundenfang (wie erfolgreich, sei dahingestellt - mich hat er vergrault), oder er hat im Laufe des Schreibens völlig die Kontrolle über seine Charaktere und die Handlung verloren - beides disqualifiziert ihn als guten Autor. Laut englischer Wikipedia hat er für den 5. Band (dt. Bd. 9&10) fünf Jahre gebraucht - umso enttäuschender ist das Ergebnis! Ein Letztes: War am Anfang die explizite Erwähnung sexueller und defäkierender Vorgänge noch irgendwie reizvoll (weil relativ neu), öden die sich häufenden Beschreibungen in derber Wortwahl im Lauf der Zeit nur noch an. Abgesehen davon strotzt die Übersetzung der Bände (v.a.) 9 und 10 vor Grammatikfehlern. Übersetzer und Lektoren waren da wohl nicht wirklich bei der Sache. Kein Wunder bei diesem miesen Inhalt. Mein Fazit: Schade um die Zeit und das Geld.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 1
Suchtgefahr .. !!
von Alica Hilbig aus Köln am 03.08.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Jaa, ich gebs zu. Mich hat der Hype gepackt. Auch ich habe den ersten Teil verschlungen. Da das Buch aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt wird, verliert es nie an Spannung. Ich freue mich somit auch schon auf die weiteren Teile und vorallem auf die dazugehörige Serie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
... der "neue" Tolkien
von einer Kundin/einem Kunden am 29.06.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

seit ich kleines Kind bin und Tokien-Fan, wurden mir in den letzten 20 Jahren immer wieder Bücher vorgestellt als "der neue Tolkien". Das meiste davon war platt vorhersagbar und langweilig. Nicht so dieses Buch! Abwechslungsreich, vielschichtig, gut formuliert, spannend und - vor allem - kaum Klischeebeladen! Die alten typischen "Rassen"kriege... seit ich kleines Kind bin und Tokien-Fan, wurden mir in den letzten 20 Jahren immer wieder Bücher vorgestellt als "der neue Tolkien". Das meiste davon war platt vorhersagbar und langweilig. Nicht so dieses Buch! Abwechslungsreich, vielschichtig, gut formuliert, spannend und - vor allem - kaum Klischeebeladen! Die alten typischen "Rassen"kriege aus Fantasy-Romanen halten sich im Hintergrund, stattdessen verwischen die Grenzen zwischen "gut" und "böse". Alles hat mehrere Perspektiven und die werden auch beständig gewechselt. Großartig. Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Da alle so geschwärmt haben, wollte ich die Reihe auch lesen. Zumal sie sehr umfangreich ist und ich als Vielleser somit mal einige Zeit beschäftigt gewesen wäre. Aber überzeugt hat es mich nicht wirklich. Der Schreibstil ist eigentlich ganz gut und könnte auch sehr fesselnd sein. Es hieß auch Fantasygenre, aber in den... Da alle so geschwärmt haben, wollte ich die Reihe auch lesen. Zumal sie sehr umfangreich ist und ich als Vielleser somit mal einige Zeit beschäftigt gewesen wäre. Aber überzeugt hat es mich nicht wirklich. Der Schreibstil ist eigentlich ganz gut und könnte auch sehr fesselnd sein. Es hieß auch Fantasygenre, aber in den ersten Bänden konnte ich noch nicht so sehr viel Elemente daraus erkennen. Nun lese ich auch gerne Historische Romane und hab 4 Bände durchgehalten. Was mich letzendlich raus gebracht hat, waren die diversen Charaktere. Das Buch ist so aufgebaut, dass immer aus der Sicht eines Charakters erzählt wird und im nächsten Kapitel auf einen anderen geschwenkt wird. Es sind so viele interessante Charaktere dabei und ich hätte gerne mehr davon gehabt, aber es gab auch dazwischen welche, die waren so langweilig und ich war so genervt, dass ich dann irgendwann aufgehört habe zu lesen. Deswegen von mir nur 3 Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Verdient alle guten Kritiken vollkommen!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2011
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ja, schon lange wollte ich auch diese Reihe der grossen Fantasy - Epen lesen und wurde nicht enttäuscht! :) Den Ansporn jetzt damit anzufangen bekam ich durch die Serien - Verfilmung der Reihe: "Game Of Thrones", die gerade in Amerika Schlagzeilen macht. Durch die sehr gute Serie neugierig gemacht,... Ja, schon lange wollte ich auch diese Reihe der grossen Fantasy - Epen lesen und wurde nicht enttäuscht! :) Den Ansporn jetzt damit anzufangen bekam ich durch die Serien - Verfilmung der Reihe: "Game Of Thrones", die gerade in Amerika Schlagzeilen macht. Durch die sehr gute Serie neugierig gemacht, wollte ich sofort mit den Büchern anfangen und bin jetzt bei Band 2. Und was soll ich da noch gross sagen? :D Eine unglaublich komplexe Handlung mit sovielen Charakteren, Familien, Handlungsorten und "Twists", dass man sehr froh ist am Ende noch Anhänge zu haben die die verschiedenen Familien mit gesamter Chronologie vorstellen, damit man auch weiss, wer, wo dazugehört :) Speziell an dieser Reihe (zumindest jetzt am Anfang) ist, dass es fast keine Fantasy - Elemente hat, und somit eher eine Mittelalter Saga ist, mit Königen, Lords und so weiter. Das soll sich aber in den folgenden Bänden dann noch einstellen :) Auch das die klassische Teilung zwischen Gut/Böse hier nicht vorkommt und somit jede Figur viel realistischer und vielschichtiger agiert, trägt zum Lesegenuss bei. Der Autor schreibt allgemein sehr echt und "schonungslos", also auch mit der nötigen Härte und verharmlost nichts. Für alle anspruchsvollen Leser (ob nun Fantasy, Historisch oder Belletristik allgemein) ein echter Tipp!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Der Winter naht.
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Neuauflage eines der Fantasy-Epen überhaupt! Im Auftakt, dieser im Deutschsprachigen bisher acht Teile umfassenden Reihe, werden allerlei Charaktere und die Geschichte der Sieben Königslande vorgestellt, auch Dank umfangreichem Anhang. Die Handlung ist unglaublich vielschichtig und tiefgehend. Im Norden, geschützt nur durch die Brüder der Nachtwache und eine riesige Mauer, vom Rest des... Neuauflage eines der Fantasy-Epen überhaupt! Im Auftakt, dieser im Deutschsprachigen bisher acht Teile umfassenden Reihe, werden allerlei Charaktere und die Geschichte der Sieben Königslande vorgestellt, auch Dank umfangreichem Anhang. Die Handlung ist unglaublich vielschichtig und tiefgehend. Im Norden, geschützt nur durch die Brüder der Nachtwache und eine riesige Mauer, vom Rest des Reiches unbeachtet, wächst eine längst vergessene dunkle Bedrohung, die Anderen, heran. Während der geflohene letzte Erbe des gestürzten Königs, aus dem Geschlecht der Drachen, mit Hilfe eines riesigen Reiterheeres seine Thronansprüche geltend machen will. Dazwischen liegen die Sieben Königslande, ehemals sieben Königreiche, nun dem Eisernen Thron verplichtet, in Zwietracht und geben sich ihren zahllosen Ränkespielen hin. Dem neuen König des Reiches, einst mächtig, nun auf tönernem Fuß, droht auch noch Gefahr aus der eigenen Familie. Keine stereotypische Trennung von Gut und Böse geben der Welt von Westeros einen realistischen, glaubhaften und düsteren, erwachsenen Ton. Die Charaktere, die hier gezeichnet werden, wird man lieben und hassen. Unbedingt Eintauchen! Großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Klug und komplex
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 24.08.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Bereits im Auftakt des Epos besticht die Geschichte durch die vielen verschiedenen Charaktere, deren Erlebnisse abwechselnd geschildert werden. Wer die Serie gesehen hat, den kann das Buch trotz allem immer noch fesseln; mit vielen Hintergrundinformationen, Einblicken in Ambitionen und Lebenswelten der vielen Figuren und einer fesselnden und abwechslungsreichen Erzählweise.... Bereits im Auftakt des Epos besticht die Geschichte durch die vielen verschiedenen Charaktere, deren Erlebnisse abwechselnd geschildert werden. Wer die Serie gesehen hat, den kann das Buch trotz allem immer noch fesseln; mit vielen Hintergrundinformationen, Einblicken in Ambitionen und Lebenswelten der vielen Figuren und einer fesselnden und abwechslungsreichen Erzählweise. Die vielen Handlungsstränge, die sich manchmal kreuzen, zusammengeführt werden und wieder trennen sind das herausstechende Qualitätsmerkmal der Reihe, wobei die Vielfalt der Erzählung mit jedem Band weiter zunimmt. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein gigantischer Auftakt
von Liebeslenchen am 14.06.2012
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

***Meine Meinung*** Lange habe ich überlegt mit dieser Buchreihe zu beginnen, da mich der enorme Umfang sehr abgeschreckt hat. Doch jetzt, nachdem ich den 1. Band „Die Herren von Winterfell“ beendet habe, bin ich einfach nur glücklich endlich mit dieser Reihe begonnen zu haben. „Das Lied von Eis und Feuer“ ist... ***Meine Meinung*** Lange habe ich überlegt mit dieser Buchreihe zu beginnen, da mich der enorme Umfang sehr abgeschreckt hat. Doch jetzt, nachdem ich den 1. Band „Die Herren von Winterfell“ beendet habe, bin ich einfach nur glücklich endlich mit dieser Reihe begonnen zu haben. „Das Lied von Eis und Feuer“ ist eine Fantasy-Reihe die in einer mittelalterlich anmutenden Welt spielt. Obwohl man in diesem 1. Band kaum mit Fantasy-Gestalten in Berührung kommt, hat man doch eine Ahnung mit welchen mystischen Wesen man in Zukunft zu rechnen hat. Und diese Richtung gefällt mir durchaus und macht mich sehr neugierig. George R. R. Martin bringt sehr viele Charaktere ins Spiel. Doch im Fokus steht ganz klar die Familie Stark die im Norden von Westeros – in Winterfell – lebt. Durch den plötzlichen Tod eines Mannes verändert sich das Leben der gesamten Familie. Eddard kann aus Höflichkeit und Stolz das Angebot des Königs, seine rechte Hand zu werden, nicht ablehnen und reist nach Königsmund. Sein Bastardsohn Jon Schnee beschließt sich den Schwarzen Brüdern anzuschließen und beginnt den Dienst an der Mauer – ein hohes, dickes, meilenlanges Bollwerk das die Nordgrenze der Sieben Königslande, hinter der sich der verfluchte Wald befindet, schützt. Derweil geschieht auf Winterfell ein Unglück, welches Catelyn Stark zwingt ihr zuhause und die Söhne Robb und Bran zurückzulassen. Neben der Familie Stark sind der Lennister-Clan und die Erben des ermordeten Königs Daenerys und Vinerys Targaryen von immenser Bedeutung. Während die ehrgeizigen und skrupellosen Lennisters versuchen die Krone immer weiter auf ihre Seite zuziehen, schließen sich in einem weit entfernten Land die Geschwister Targaryen einem wilden Reitervolk an, mit dem Ziel den Thron für sich zurückzuerobern. Die Vielzahl an Handlungsstränge und Charaktere lassen einem schon mal den Kopf schwirren. Doch George R. R. Martin besitzt eine sehr beeindruckende und fesselnde Schreibweise, die es beinahe unmöglich macht dieses Buch auf Seite zu legen. Die einzelnen Kapitel erzählt er aus verschieden Blickwinkeln, und widmet diese mal den „Guten“ und mal den vermeintlich „Bösen“ Personen. Durch diesen ständigen Wechsel betrachtet man den Lauf der Geschichte mit gemischten Gefühlen und ist doch schnell zwiegespalten was die persönliche Einschätzung angeht. Man ist sich nicht sicher auf welcher Seite man stehen soll – auf der, der arroganten Lennisters oder der des grausamen und von Zorn zerfressenen Targaryen-Erbens. ***Fazit*** Zu diesem Auftakt fällt mir nur ein Wort ein – GIGANTISCH. Mit seiner brillanten Art zu Erzählen, tiefgründigen Charakteren und eine realistisch wirkenden Fantasy-Welt konnte mich George R. R. Martin in den Bann ziehen. Ich freue mich sehr, dass es noch so viele Folgebände gibt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Macht süchtig
von Jon Snow aus Zeiningen am 22.05.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Komplex, unberechenbar, düster, wundervoll, abwechlungsreich, vielfältig, unterhaltsam, gnadenlos. So könnte man das Epos beschreiben, hätte aber nur einen Bruchteil der Saga erfasst. Dies ist Fantasy auf höchstem Niveau! Was am speziellsten an den Büchern ist, ist, dass man nie erwarten kann, was geschieht. In dieser Hinsicht ist der Autor... Komplex, unberechenbar, düster, wundervoll, abwechlungsreich, vielfältig, unterhaltsam, gnadenlos. So könnte man das Epos beschreiben, hätte aber nur einen Bruchteil der Saga erfasst. Dies ist Fantasy auf höchstem Niveau! Was am speziellsten an den Büchern ist, ist, dass man nie erwarten kann, was geschieht. In dieser Hinsicht ist der Autor äusserst skrupellos. Es gab Momente, in denen ich nur noch dasass und nicht glauben konnte, was ich eben gelesen habe. Ich merkte relativ schnell, dass ich kein einfach gestricktes Buch mit Helden und Bösewichten in der Hand halte. Doch eine derart unberechenbare Handlung habe ich noch nie erlebt (und ich habe schon sehr viele Bücher gelesen). Die Fantasy, wie Magie, Monster etc, ist anfangs nur gering vorhanden. Bei den ersten Büchern gleicht es eher einem Mittelalterroman, Magie ist Aberglaube. Dafür wird die Fantasy, die nach und nach zum Vorschein kommt, umso pompöser inszeniert. Anm.: Ich bin jetzt bei Band 8, und die Fernsehserie ist auch sehr empfehlenswert...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Grandioser Lesestoff
von einer Kundin/einem Kunden am 03.05.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Habe diese Reihe schon vor vielen, vielen Jahren für mich entdeckt und freue mich sehr über die Verfilmung, die sehr gelungen ist und dieser Saga einen neuen Aufschwung verschafft. Kein mir bekanntes Epos hat solch einzigartige Charaktere, tiefgründig und vielschichtig und vor allem nicht durch und durch böse oder... Habe diese Reihe schon vor vielen, vielen Jahren für mich entdeckt und freue mich sehr über die Verfilmung, die sehr gelungen ist und dieser Saga einen neuen Aufschwung verschafft. Kein mir bekanntes Epos hat solch einzigartige Charaktere, tiefgründig und vielschichtig und vor allem nicht durch und durch böse oder super gut. Eine Intrige jagt die andere, so dass man mitleidet, mitliebt und mitfiebert. Sprachlich ist es ebenfalls ein Lese-Genuss - lassen Sie sich diesen nicht entgehen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Noch besser als der erste Band
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Erst der zweite Teil hat mich richtig in seinen Bann gezogen. Da im ersten Teil "Die Herren von Winterfell" die Personen detailliert beschrieben wurden, war das Buch zwar sehr gut, hat aber noch nicht den Spannungsbogen erreicht, wie Martin es in diesmal geschafft hat. Die überraschenden Wendungen, mit denen ich... Erst der zweite Teil hat mich richtig in seinen Bann gezogen. Da im ersten Teil "Die Herren von Winterfell" die Personen detailliert beschrieben wurden, war das Buch zwar sehr gut, hat aber noch nicht den Spannungsbogen erreicht, wie Martin es in diesmal geschafft hat. Die überraschenden Wendungen, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hatte, haben der Geschichte einen gewissen Reiz verliehen. Vom Aufbau her hat sich bei diesem Buch nichts verändert und weiterhin behalten die Hauptpersonen ihre jeweils eigenen Kapitel, mit denen ich sehr gut zurecht kam. Auch merkte ich diesmal noch nicht sehr viel von der Fantasy, aber sie lässt sich doch schon erahnen. Den mittelalterlichen Stil hat Martin auch hier wieder gut mit eingearbeitet und sogar noch erweitert. Königshäuser, Schlachten, Banner, Politik sind die Hauptthemen. Die Personen, die mir schon sehr vertraut waren, besitzen jetzt noch mehr Tiefe und haben sich der Geschichte entsprechend sehr gut weiter entwickelt. Was die Geschichte so spannend macht, ist, dass nicht einmal lieb gewonnene Personen unsterblich sind. Das lässt diese Geschichte real erscheinen. Daenerys Schicksal hat mich am meisten fasziniert, da sie ein ganz anderes Leben im Exil führt und auf mich am interessantesten gewirkt hat. Aber auch die anderen Personen haben mich wieder mit fiebern lassen und es war ein Genuss, dieses Buch zu lesen. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Meilenstein der Fantasy-Literatur
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2010
Bewertetes Format: Einband: Paperback

"Die Herren von Winterfell" ist der Auftakt einer faszinierenden Fantasyreihe, die mich von der ersten Seite an fesselte. Die einzelnen Kapitel werden jeweils aus der Sicht einer der Hauptfiguren erzählt, dadurch eröffnen sich viele unterschiedliche Blickwinkel auf die Geschehnisse. Erfreulicherweise verzichtet der Autor bei der Ausgestaltung der Charaktere auf... "Die Herren von Winterfell" ist der Auftakt einer faszinierenden Fantasyreihe, die mich von der ersten Seite an fesselte. Die einzelnen Kapitel werden jeweils aus der Sicht einer der Hauptfiguren erzählt, dadurch eröffnen sich viele unterschiedliche Blickwinkel auf die Geschehnisse. Erfreulicherweise verzichtet der Autor bei der Ausgestaltung der Charaktere auf die im Fantasy-Genre üblichen Gut/Böse Klischees. "Die Herren von Winterfell" kann ich jedem, der anspruchsvolle und unterhaltsame Fantasy jenseits ausgetretener Pfade sucht, uneingeschränkt empfehlen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Winter naht
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2010
Bewertetes Format: Einband: Paperback

In einer Welt, in der die Jahreszyklen ganze Jahrzehnte umspannen und auf einen kühlen Sommer ein langer eisiger Winter folgt, der womöglich nie vergeht, ist das Leben hart wie kalter Stein. Aus dem Norden droht eine nur aus Legenden bekannte, tödliche Gefahr: Die Anderen sind zurück! Nur die tapferen... In einer Welt, in der die Jahreszyklen ganze Jahrzehnte umspannen und auf einen kühlen Sommer ein langer eisiger Winter folgt, der womöglich nie vergeht, ist das Leben hart wie kalter Stein. Aus dem Norden droht eine nur aus Legenden bekannte, tödliche Gefahr: Die Anderen sind zurück! Nur die tapferen Männer der Nachtwache und eine riesige Mauer aus Eis stehen zwischen dem Grauen aus dem Norden und den Sieben Königreichen. George R.R Martin hat mit seinem „Lied von Eis und Feuer“ das Fantasyepos unserer Zeit geschaffen. Millionen von Fans in der ganzen Welt diskutieren und analysieren sein Werk und warten sehnsüchtig auf den nächsten Teil der bisher acht Bände umfassenden Reihe. An dieser Saga kommt keiner vorbei. Lesen, mitdiskutieren, warten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein gewaltiges Fantasyepos!!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Lassen sie sich von George R. R. Martin in eine mittelalterliche Welt entführen, die durch den Zwist zweier Herrschaftsfamilien in brutale Kriege verstrickt wird. "Das Lied von Eis und Feuer" ist nicht nur sprachlich herausragend, sondern auch von seiner Charakterzeichnung könnte sich manch anderer Fantasyautor eine Scheibe abschneiden. Dies... Lassen sie sich von George R. R. Martin in eine mittelalterliche Welt entführen, die durch den Zwist zweier Herrschaftsfamilien in brutale Kriege verstrickt wird. "Das Lied von Eis und Feuer" ist nicht nur sprachlich herausragend, sondern auch von seiner Charakterzeichnung könnte sich manch anderer Fantasyautor eine Scheibe abschneiden. Dies verdankt man nicht zuletzt Martins Kunstgriff, dass wir den Werdegang mancher Personen von Kindesbeinen an miterleben, und dass er die Geschichte immer aus einem anderen Blickwinkel erzählt. Und hierin liegt das Bemerkenswerte dieser Reihe: ihr fehlt die übliche Schwarz-Weiß-Malerei. Es existiert kein Gut und kein Böse, dementsprechend gibt es auch keinen heldenhaften Protagonisten, geschweige denn Figuren, von denen man bereits nach 5 Seiten weiß, dass sie niemals sterben werden. Hier kann jeder, zu jeder Zeit und auf die erniedrigendste Art und Weise die Bühne verlassen. Nach heroischen Taten und Toden sucht man hier vergebens. George R. R. Martin erschafft eine martialische, blutige und äußerst realistische Welt, die nichts mit siegreichen Heroen, weisen Männern und liebreizenden Kriegerprinzessinnen zu tun hat. Hier werden Schmiedelehrlinge nicht zu Königen und Kriegshelden, sie werden gepfählt und Prinzessinnen werden nicht gerettet, sondern geschändet, man wird schmutzig, müde und hält nur selten an Menschlichkeit fest. Einziger Wermutstropfen ist die wirklich scheußliche Umschlaggestaltung der Romane, die nichts mit dem Inhalt der Bücher zu tun hat. Lassen sie sich davon nicht abschrecken, das hier ist „Fantasy“ auf höchstem Niveau und dürfte sogar Gegner des Genres überzeugen! Hoffentlich muss man auf die Fortsetzung nicht mehr allzu lange warten, denn neben Tad Williams kann auch George R R. Martin Tolkien definitiv das Wasser reichen und ich hoffe, ich begehe keinen blasphemischen Akt, wenn ich sage, dass sie den Meister sogar übertrumpfen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein grosses Epos
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist eine Fantasyreihe, die ohne die typischen fantastischen Rollenkriege zwischen Orks, Elben und Zwergen auskommt. Stattdessen stehen die Menschen, besonders die Ritter, Könige und Lords im Mittelpunkt. Das Tolle ist: Man weiss nie, wer gut oder böse ist. Es gibt keine Stereotype. Schon... Die Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist eine Fantasyreihe, die ohne die typischen fantastischen Rollenkriege zwischen Orks, Elben und Zwergen auskommt. Stattdessen stehen die Menschen, besonders die Ritter, Könige und Lords im Mittelpunkt. Das Tolle ist: Man weiss nie, wer gut oder böse ist. Es gibt keine Stereotype. Schon beim ersten Band spürt man, dass dies eine der grossen Fantasysagen ist. Für alle Fans von Rittern, Schlachten und Intrigen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Naja....
von einer Kundin/einem Kunden aus Alteglofsheim am 26.01.2012
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Die Geschichte, Schauplätze und Charaktere sind wirklich sehr schön ausgearbeitet so das es einem nicht schwer fällt sich in jede geschilderte Situation hinein zu versetzen. Durch die Zusammenfassung am Ende jedes Buches kommt man auch irgendwann mit den vielen Namen gut klar. Allerdings bin ich mir nicht wirklich sicher ob... Die Geschichte, Schauplätze und Charaktere sind wirklich sehr schön ausgearbeitet so das es einem nicht schwer fällt sich in jede geschilderte Situation hinein zu versetzen. Durch die Zusammenfassung am Ende jedes Buches kommt man auch irgendwann mit den vielen Namen gut klar. Allerdings bin ich mir nicht wirklich sicher ob der Autor wusste in welche Richtung diese Buchreihe gehen sollte. Meiner Meinung nach zu wenig "magisches" um ein richtiger Fantasy-Roman zu sein und zu viel davon für einen rein Historischen-Roman. Sehr schade fand ich es auch das er immer wieder liebgewonnene Hauptcharaktere sterben lässt, was einem leider irgendwann die Lust am mitfiebern nimmt. Ganz abgesehen von der fast überflüssigen "Zwischengeschichte" von den kalten Wesen auf der anderen Seite der Mauer. Er hätte die Reihe lieber irgendwann abschließen sollen, anstatt immer wieder neue Charaktere und Handlungsstränge mit einzubringen, was das ganze nur unnötig in die Länge zieht. Mein Fazit: Als Verfilmung klasse, aber als Buchreihe irgendwann zu zäh und langatmig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sie lieben Intrigen und jede Menge Spannung?! Dann sind Sie hier genau richtig. Eine der besten Fantasy-Reihen aller Zeiten! Aber Achtung: absolute Suchtgefahr :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein grandioser Auftakt zu einer der besten Fantasy-Reihen aller Zeiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Lied von Eis und Feuer 01. Die Herren von Winterfell

Das Lied von Eis und Feuer 01. Die Herren von Winterfell

von George R. R. Martin

(2)
Hörbuch
22,09
bisher 25,99
+
=
Das Lied von Eis und Feuer 02. Das Erbe von Winterfell

Das Lied von Eis und Feuer 02. Das Erbe von Winterfell

von George R. R. Martin

(1)
Hörbuch
25,99
+
=

für

48,08

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Das Lied von Eis und Feuer

  • Band 1

    45186494
    Das Lied von Eis und Feuer 01
    von George R. R. Martin
    Hörbuch
    13,99
  • Band 2

    33802852
    Game of Thrones 02 - Das Lied von Eis und Feuer.
    von George R. R. Martin
    (1)
    Buch
    20,60
  • Band 3

    37446417
    Game of Thrones 03 - Collectors Edition
    von George R. R. Martin
    Buch
    41,20
  • Band 4

    32724484
    Das Lied von Eis und Feuer 04. Die Saat des goldenen Löwen
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • Band 5

    33798726
    Das Lied von Eis und Feuer 05. Sturm der Schwerter
    von George R. R. Martin
    (1)
    Hörbuch
    25,99
  • Band 6

    28852822
    Die Königin der Drachen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 6
    von George R. R. Martin
    (8)
    Buch
    15,50
  • Band 7

    31236899
    Das Lied von Eis und Feuer 07
    von George R. R. Martin
    (5)
    eBook
    12,99
  • Band 8

    31564158
    Das Lied von Eis und Feuer 08
    von George R. R. Martin
    (2)
    eBook
    12,99
  • Band 9

    31772356
    Das Lied von Eis und Feuer 09
    von George R. R. Martin
    eBook
    12,99
  • Band 10

    32205120
    Das Lied von Eis und Feuer 10
    von George R. R. Martin
    (3)
    eBook
    12,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen