Thalia.at

Das Haus der Schwestern

Kriminalroman

(6)
Westhill House, ein einsames Farmhaus im Hochmoor Yorkshires. Ehemals Schauplatz einer wechselvollen Familiengeschichte - und jahrzehntelang Hüter eines bedrohlichen Geheimnisses. Bis eine Fremde kommt und wie zufällig die Mauern des Schweigens zum Einsturz bringt...


Portrait
Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses und zuletzt Die Betrogene eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 26 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 608, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641051914
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 2.002
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30635844
    Der Beobachter
    von Charlotte Link
    (18)
    eBook
    8,99
  • 32365902
    Im Tal des Fuchses
    von Charlotte Link
    (20)
    eBook
    8,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 40129751
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    (10)
    eBook
    8,99
  • 38531717
    Der Verehrer
    von Charlotte Link
    (2)
    eBook
    8,99
  • 25441788
    Das Echo der Schuld
    von Charlotte Link
    (3)
    eBook
    8,99
  • 38546538
    Der fremde Gast
    von Charlotte Link
    (1)
    eBook
    8,99
  • 38557239
    Die Täuschung
    von Charlotte Link
    (4)
    eBook
    8,99
  • 42463672
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (4)
    eBook
    8,99
  • 42665881
    Ihr eigen Fleisch und Blut
    von Patricia Cornwell
    eBook
    19,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18350124
    Das andere Kind
    von Charlotte Link
    (8)
    eBook
    8,99
  • 39749920
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    (2)
    eBook
    8,99 bisher 9,99
  • 39364607
    Das Rosenholzzimmer
    von Anna Romer
    (6)
    eBook
    8,99
  • 39308798
    Die Lebenden und die Toten
    von Nele Neuhaus
    (33)
    eBook
    9,99
  • 29298142
    Das Orchideenhaus
    von Lucinda Riley
    (34)
    eBook
    8,99
  • 36896866
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (17)
    eBook
    8,99
  • 38570751
    Undank ist der Väter Lohn
    von Elizabeth George
    eBook
    8,99
  • 33046768
    Böser Wolf
    von Nele Neuhaus
    (30)
    eBook
    9,99
  • 25441724
    Die Stunde der Erben
    von Charlotte Link
    (3)
    eBook
    7,99
  • 25441790
    Die Rosenzüchterin
    von Charlotte Link
    (2)
    eBook
    8,99
  • 26794799
    Die fernen Stunden
    von Kate Morton
    (2)
    eBook
    8,99
  • 37443979
    Der verbotene Fluss
    von Susanne Goga
    (4)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
1
0

Bestes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 08.10.2012

ich kann jedem das Buch nur unbedingt empfehlen. Ich habe viele Bücher von C.Link gelesen, doch keins war so gut wie dieses. Mein absoluter Kauftip!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
5 2
Das Geheimnis um ein altes Farmhaus in Yorkshire wird gelüftet...
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2015

Barbara reist mit ihrem Ehemann nach Yorkshire um dort in einem alten, abgelegenen Haus Urlaub zu machen. Nach kurzer Zeit sind sie völlig eingeschneit und haben keine Möglichkeit zu anderen Menschen Kontakt aufzunehmen. Da sie momentan in einer Ehekrise stecken, versuchen sie einander aus dem Weg zu gehen. Barbara... Barbara reist mit ihrem Ehemann nach Yorkshire um dort in einem alten, abgelegenen Haus Urlaub zu machen. Nach kurzer Zeit sind sie völlig eingeschneit und haben keine Möglichkeit zu anderen Menschen Kontakt aufzunehmen. Da sie momentan in einer Ehekrise stecken, versuchen sie einander aus dem Weg zu gehen. Barbara stöbert im Haus und stößt dabei auf das Tagebuch von Frances Grey. Sie beginnt darin zu blättern und kann es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Denn was für ein Geheimnis in diesem Tagebuch bewahrt wird ist wahrlich unbegreiflich und spannend zugleich. Meiner Meinung nach das Beste Buch von Charlotte Link! Es vereint Gegenwart und Vergangenheit und macht es dadurch nur noch spannender.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 06.07.2014

Selten hat mich ein Buch so weggerissen. Ich bin komplett in die Geschichte eingetaucht,hab die Realität vergessen. Dieses Buch kann ich nur weiterempfehlen.Würde es glatt nochmal lesen,wenn ich die Story nicht schon kennen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut kurzweilig, spannend und zum Hineinversetzen
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 30.07.2014

Ich kann diesen Roman nur empfehlen: er erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die vor dem 1. Weltkrieg in England geboren wird und ihren Weg in die Welt und Gesellschaft sucht. Die Nebenhandlung der Frau, die diese aufgeschriebene Lebensgeschichte zufällig findet und liest, spricht mich nicht so an. Da... Ich kann diesen Roman nur empfehlen: er erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die vor dem 1. Weltkrieg in England geboren wird und ihren Weg in die Welt und Gesellschaft sucht. Die Nebenhandlung der Frau, die diese aufgeschriebene Lebensgeschichte zufällig findet und liest, spricht mich nicht so an. Da die Haupthandlung einen jedoch so in den Bann zieht, kann man dies verzeihen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie zu erwarten, ein gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Weiterstadt am 18.04.2014

Habe schon mehrere Bücher von Charlotte Link gelesen. Auch "Das Haus der Schwestern" fesselt mich wieder.Ich mag ihren Schreibstil, das Buch ist spannend und gut recherchiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuscht
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.09.2015

Bin über dieses Buch sehr enttäuscht, es ist zu langatmig und es wird zuviel Kriegsgeschehen beschrieben. Die erwartende Spannung bleibt aus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ohne Tiefgang
von Alexia am 16.09.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

1996: Barbara und Ralph Amberg wollen die Weihnachtstage in einem Haus in Yorkshire verbringen. Es soll ein letzter Versuch sein, ihre Ehe zu retten. Doch alles geht schief. Ein Schneesturm sperrt sie in dem einsam gelegenen Haus ein. Strom, Telefon und Heizung funktionieren nicht, die Nahrungsmittel gehen ihnen aus…... 1996: Barbara und Ralph Amberg wollen die Weihnachtstage in einem Haus in Yorkshire verbringen. Es soll ein letzter Versuch sein, ihre Ehe zu retten. Doch alles geht schief. Ein Schneesturm sperrt sie in dem einsam gelegenen Haus ein. Strom, Telefon und Heizung funktionieren nicht, die Nahrungsmittel gehen ihnen aus… Als Barbara aus einem Schuppen Holz holt, bricht sie in den morschen Boden ein und entdeckt in einem Loch eine Kassette. Neugierig öffnet sie die Kassette und findet einen dicken Packen Papier. Ein Manuskript, geschrieben von Frances Gray, die ihr Leben in diesem Haus verbrachte. Barbara liest es und lernt Frances, ihre Familie, ihre große Liebe John und die düsteren Familiengeheimnisse kennen… Dem „Haus der Schwestern“ fehlt es an Tiefgang. Es fehlt das i-Tüpfelchen, das die Charaktere ausmacht und sie unvergessen werden lässt. Alles wird sehr kalt beschrieben, wie von einem unbeteiligten Zuschauer. Wut, Trauer, Verzweiflung, Angst, Leid, wovon diese Geschichte fast ausschließlich (und eindeutig zuviel) lebt, gehen nicht in die Tiefe. Frances Grays Leben gleicht einer Achterbahn, die nur nach unten stürzt. Die Hoffnungslosigkeit im Lazarett in Frankreich während des Ersten Weltkrieges, ihre Liebe zu John, der Hass auf ihre Schwester, alles wird nur oberflächlich angerissen. Die Figuren existieren, aber sie leben nicht. Ebenso die Beziehung zwischen Barbara und Ralph, die genauso emotionslos geschildert wird. Und der Schluss? Nun ja...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
6 Sterne!
von Nina am 01.02.2013
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Weil 5 sind zu wenig! Ein wurderbarer Roman - meiner Meinung nach das beste Buch von Charlotte Link. Der Mix aus Gegenwart und Vergangenheit ist perfekt geglückt - würde ich sofort wieder lesen :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein einsames Farmhaus in Yorkshire...
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Um ihre Ehe wieder in den Griff zu kriegen, fährt Barbara mit ihrem Mann in ein einsames Farmhaus nach Yorkshire. Schon nach kurzer Zeit sind sie vollkommen eingeschneit und völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Barbara sieht sich im Haus um, damit sie einem Streit mit ihrem Mann aus dem... Um ihre Ehe wieder in den Griff zu kriegen, fährt Barbara mit ihrem Mann in ein einsames Farmhaus nach Yorkshire. Schon nach kurzer Zeit sind sie vollkommen eingeschneit und völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Barbara sieht sich im Haus um, damit sie einem Streit mit ihrem Mann aus dem Weg gehen kann, und entdeckt dabei das Tagebuch von Frances Grey, der ehemaligen Bewohnerin des Hauses. Nach und nach verliert Barbara sich in der Geschichte und beginnt zu erkennen, dass das Haus ein wohlgehütetes Geheimnis umgibt... Meiner Meinung nach ist dieser Roman einer der Besten, die Charlotte Link geschrieben hat. Spannend, düster und voller unerwarteter Geschehnisse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein wunderbarer Frauenroman
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2011
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Ein Ehepaar, im Versuch ihre Ehe zu kitten, begibt sich über die Weihnachtsfeiertage auf eine einsame Farm. Durch einen gewaltigen Schneesturm von der Außenwelt abgeschottet, entdeckt Barbara, auf der Suche nach Holz, das Tagebuch der Vorbesitzerin des Hauses. Fasziniert und gefässelt von der Geschichte dieser Frau wird nicht nur... Ein Ehepaar, im Versuch ihre Ehe zu kitten, begibt sich über die Weihnachtsfeiertage auf eine einsame Farm. Durch einen gewaltigen Schneesturm von der Außenwelt abgeschottet, entdeckt Barbara, auf der Suche nach Holz, das Tagebuch der Vorbesitzerin des Hauses. Fasziniert und gefässelt von der Geschichte dieser Frau wird nicht nur Barbara sondern selbstverständlich auch der Leser, denn das Tagebuch birgt ein Geheimnis. Es ist die Geschichte einer starken und selbstbewusten Frau, die ihr Leben vor und zwischen den Weltkriegen meistert und sich in keine "Schranken" weisen lässt. Aus Stolz verzichtet sie selbst auf eine eigene Familie

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Eine Geschichte die mich wirklich gefesselt und begeistert hat. Die Handlung spielt in der Neuzeit - reicht aber zurück bis zum 1. Weltkrieg - beschreibt authentische Ereignisse der damaligen Zeit - verliert aber nie die packende Handlung aus den Augen ... Zwei Menschen die füreinander bestimmt sind, aber niemals... Eine Geschichte die mich wirklich gefesselt und begeistert hat. Die Handlung spielt in der Neuzeit - reicht aber zurück bis zum 1. Weltkrieg - beschreibt authentische Ereignisse der damaligen Zeit - verliert aber nie die packende Handlung aus den Augen ... Zwei Menschen die füreinander bestimmt sind, aber niemals richtig zueinander finden. Dieses Buch sollte man unbedingt lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wunderschöne Familiengeschichte. Wir begleiten die Schwestern durch eine lange Zeit voller Höhen und Tiefen und ein bewegtes Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein toller Schmöker mit allem Drum und Dran: Krimi, Drama, Intrige, Tragik und natürlich Liebe. Spielt in der Vergangenheit und der Gegenwart, ist toll erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einer der besten Krimis von Charlotte Link. Hintergründige Spannung und tolle Atmosphäre. Lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine richtig gute, spannende Familiengeschichte!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Rückblick auf die Sufragettenbewegung, als Frauen ihr Wahlrecht erkämpften, und was sie dafür hinnehmen mussten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WOW!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Ich bin zu tiefst beeindruckt von diesem mehr als gelungenem Buch! Die letzten Seiten waren so berührend, dass ich das Buch am Ende mit Tränen in den Augen zusammengeklappt habe. Anfangs, muss ich ehrlich zugeben, war es noch nicht sehr mitreißend. Aber das änderte sich mit jeder weiteren Seite... Ich bin zu tiefst beeindruckt von diesem mehr als gelungenem Buch! Die letzten Seiten waren so berührend, dass ich das Buch am Ende mit Tränen in den Augen zusammengeklappt habe. Anfangs, muss ich ehrlich zugeben, war es noch nicht sehr mitreißend. Aber das änderte sich mit jeder weiteren Seite die ich gelesen habe. Vielen Dank Charlotte Link!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach klasse!
von einer Kundin/einem Kunden aus Merseburg am 18.06.2011
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Dieses Buch hab ich durch Zufall erworben und konnte es schon kaum erwarten, sofort loszulesen. Am Anfang wird man ein bisschen verwirrt, aber im Laufe des Buches fügt sich alles in so wunderbaren Zufällen und Gegebenheiten zusammen. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, wollte immer weiter lesen...es... Dieses Buch hab ich durch Zufall erworben und konnte es schon kaum erwarten, sofort loszulesen. Am Anfang wird man ein bisschen verwirrt, aber im Laufe des Buches fügt sich alles in so wunderbaren Zufällen und Gegebenheiten zusammen. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, wollte immer weiter lesen...es beschäftigte mich geistlich sehr! Und genau das ist es, was dieses Buch ausmacht: Man fühlt mit, man denkt mit, man ist eigentlich mittendrin...als Beobachter, der von den Handlungen entweder überrascht, verärgert bzw erfreut oder traurig wird. Das Buch ist für alle die, die sich eine richtig gute Lektüre wünschen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe und Hass endet nie im Glück
von Linda Degler aus Meißen am 07.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Klappenbroschur

Barbara und ihr Mann Ralph versuchen durch einen Urlaub auf einer einsamen Farm in Yorkshire ihre Ehe zu retten. Der Besitzerin der Farm – Laura – fällt es jedes Jahr sehr schwer diese zu vermieten, doch anders kann sie sich die schöne Wetshill Farm nicht leisten. Also springt sie... Barbara und ihr Mann Ralph versuchen durch einen Urlaub auf einer einsamen Farm in Yorkshire ihre Ehe zu retten. Der Besitzerin der Farm – Laura – fällt es jedes Jahr sehr schwer diese zu vermieten, doch anders kann sie sich die schöne Wetshill Farm nicht leisten. Also springt sie wieder über ihren Schatten, lässt Fremde dort wohnen und fährt da weile zu ihrer Schwester Majorie nach London. Schon als Kinder haben die beiden sich nicht gut verstanden, doch wo soll sie sonst hin? Während es sich Barbara und Ralph gemütlich machen, zieht ein Schneesturm auf und endet in einem Schneechaos. Die Westhill Farm ist von der Außenwelt abgeschnitten. Nun wäre der richtige Zeitpunkt um miteinander zu reden, doch Lust hat dazu keiner von beiden. Ist diese Ehe noch zu retten? Währenddessen macht sich Laura Sorgen um die Wetshill Farm. Aus den Nachrichten weiß sie, dass der Schneesturm sehr schlimm sein muss und mit ihren Anrufen kommt sie nicht zur Farm durch. Sorgen macht sie sich jedoch nicht nur um die Farm, sondern auch um das Geheimnis, welches Frances Grey vor Jahren irgendwo im Haus versteckte und bis heute nicht gefunden wurde. Doch warum hat sie so ein komisches Gefühl, bei der Anwältin Laura? Vertrauen tut sie ihr, doch als neugierig empfindet sie diese trotzdem. Es ist ein Wandel zwischen den Weltkriegen und dem Jahr 1996. Es ist die tragische Geschichte von drei verschiedenen Frauen, welche ihr Leben trotz vieler Höhen und Tiefen auf eine wunderbare und sehr starke Art meistern. Es ist die Geschichte von Frances Grey, der Anwältin Barbara und die von Laura!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WOW - TOPFIT
von Ninette am 18.07.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat mich sofort nach den ersten Seiten angezogen. Ich könnte nicht mehr aufhören zu lesen. Habe mit gelacht und viel geweint. Ich habe mich gefühlt als würde ich neben Frances stehen und alles zusehen können. Ganz "gut furchtbar" traurig... Und doch so spannend. Die Zeitsprünge sind gut... Das Buch hat mich sofort nach den ersten Seiten angezogen. Ich könnte nicht mehr aufhören zu lesen. Habe mit gelacht und viel geweint. Ich habe mich gefühlt als würde ich neben Frances stehen und alles zusehen können. Ganz "gut furchtbar" traurig... Und doch so spannend. Die Zeitsprünge sind gut zu erkennen und verschwimmen nicht. Noch nie hat mich ein Buch so faziniert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Das Haus der Schwestern

Das Haus der Schwestern

von Charlotte Link

(6)
eBook
8,99
+
=
Am Ende des Schweigens

Am Ende des Schweigens

von Charlotte Link

(4)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen