Das Fräulein von Scuderi

Erzählung aus dem Zeitalter Ludwig des Vierzehnten

Reclam Universal-Bibliothek

(6)
E.T.A. Hoffmanns Erzählung von 1819 vereinigt alle spannenden Elemente einer Detektivgeschichte: Am Beginn steht ein Mord, da ist ein Verdächtiger, der seine Unschuld beteuert, und dem alten Fräulein von Scuderi, einer Dichterin, ist es vorbehalten, durch Weisheit und untrügliche Sicherheit des Gefühls den düsteren Fall aufzuklären.
Text in neuer Rechtschreibung.
Portrait
E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann kam am 24. Januar 1776 als Sohn eines Hofgerichtsadvokaten in Königsberg zur Welt. Nach der Scheidung seiner Eltern blieb der Junge bei der Mutter und besuchte die Burgschule in Königsberg. Als er das Jurastudium beendet hatte, heiratete er die Polin Maria Thekla Michaelina Rorer, mit der er später seine Tochter Cäzilia bekam. Der Jurist und Richter war ein künstlerisches Multitalent: Er arbeitete unter anderem als Komponist und Kapellmeister, Zeichner und Literat. Hoffmann starb am 25. Juni 1822 an einer schweren Krankheit in Berlin.
E. T. A. Hoffmann hat mit seinen tiefenpsychologisch geprägten Erzählungen der deutschen Romantik Weltgeltung verschafft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum 1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 25
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-000025-0
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 147/95/7 mm
Gewicht 47
Verkaufsrang 4.270
Buch (Taschenbuch)
2,10
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3015014
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    2,10
  • 2903798
    Die Judenbuche
    von Annette von Droste-Hülshoff
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    2,10
  • 2903810
    Pole Poppenspäler
    von Theodor Storm
    Buch (Taschenbuch)
    2,70
  • 45255261
    Das bessere Leben
    von Ulrich Peltzer
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 2908466
    Kleiner Mann - was nun?
    von Hans Fallada
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42436350
    Koala
    von Lukas Bärfuss
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 2869112
    Der Sandmann
    von E.T.A. Hoffmann
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    2,10
  • 47060178
    Die Judenbuche (Deutsche Klassik Edition - mit Zeichnungen von Max Unold)
    von Annette von Droste-Hülshoff
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 3015013
    Das Urteil und andere Prosa
    von Franz Kafka
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    2,10
  • 44261704
    Aus den Tagebüchern
    von Anne Frank
    Buch (Taschenbuch)
    4,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
2
0
0

der Serienkiller Cardillac
von Twins am 01.09.2012

Ich musste mir "Das Fräulein von Scuderi" für den Deutschunterricht besorgen. Ich bin kein großer Fan von Reclam-Heftchen :P Aber dieses Büchlein hat mich postiv überrascht. Die Sprache war gut zu verstehen und die Handlung sehr spannend. Also, wenn jede Schullektüre so wäre... haha

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Klassiker, aber man muss sich darauf einlassen können
von Mandurah aus Wunstorf am 22.03.2009

"Das Fräulein von Scuderi" ist eine Erzählung aus dem Zeitaler Ludwig des Vierzehnten und im Vergleich zu zum Beispiel Schiller finde ich, dass der Sprachstil des E.T.A. Hoffmann in die Jahre gekommen ist, während sich Schillers Stil dagegen noch recht jugendlich ausnimmt. Wenn man sich darauf jedoch einlässt, ist... "Das Fräulein von Scuderi" ist eine Erzählung aus dem Zeitaler Ludwig des Vierzehnten und im Vergleich zu zum Beispiel Schiller finde ich, dass der Sprachstil des E.T.A. Hoffmann in die Jahre gekommen ist, während sich Schillers Stil dagegen noch recht jugendlich ausnimmt. Wenn man sich darauf jedoch einlässt, ist die Erzählung nett gemacht. Etwas ausgeschmückter wäre daraus in der heutigen Zeit sicher ein lesenswerter Krimi geworden. Zur Handlung: In Paris werden des Nachts mehrere Menschen überfallen und ausgeraubt, meist kommen sie dabei auch zu Tode. Auffällig ist, dass alle wertvollen Schmuck bei sich führen, den sie zu ihrer Liebsten bringen wollen. Da die Polizei trotz intensiver Bemühungen den Täter nicht fassen kann, heißt es in der verängstigten Bevölkerung bald, der Teufel sei im Spiel (Stichwort Irrationalismus). Das Fräulein von Scuderi, die in der Gunst des Königs steht, wird in das Geschehen hineingezogen, als ihr ehemaliges Ziehkind als vermeintlicher Täter verhaftet wird. Da dieser seine Unschuld vehement beteuert und seine Liebste in der Scuderi erneut mütterliche Gefühle und Beschützerinstinkte weckt, mischt sie sich mit viel Gefühl dort ein, wo die Polizeigewalt zu versagen und den Falschen zu richten droht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2006

Ich habe diese Büchlein das erste Mal in der, glaub ich, vierten Klasse gelesen und war damals schon davon begeistert. Da ich mein damaliges Exemplar nicht mehr finden konnte, hab ich's mir vor kurzem einfach nochmal gekauft und gleich zweimal hintereinander gelesen. Obwohl einige Wörte etwas veraltet sind, finde... Ich habe diese Büchlein das erste Mal in der, glaub ich, vierten Klasse gelesen und war damals schon davon begeistert. Da ich mein damaliges Exemplar nicht mehr finden konnte, hab ich's mir vor kurzem einfach nochmal gekauft und gleich zweimal hintereinander gelesen. Obwohl einige Wörte etwas veraltet sind, finde ich, daß sie einfach nötig sind, um einen in die Zeit von Ludwig dem 14. zu versetzten. Und wenn man die Anmerkungen dazu liest, sollten diese auch verständlich sein. Auch bin ich der Meinung, daß es ziemlich gut ohne Kapiteln aus kommt, vor allem, wenn man bedenkt, daß es grad mal um die 70 Seiten sind. Hoffmann schafft es, wie schon gesagt, einfach in die alte Zeit zu versetzen, in das Paris von damals, mit den kleinen verschlungenen Gasse und seiner vornehmen Art. Dies wiederum wird durch die Wortwahl unterstrichen, da man sich wie bei Hofe wähnt. Obwohl meines Erachtens die damalige Armut des "gemeinen Volkes" außer Acht gelassen und Ludwig der 14. verherrlicht wird. Denoch fesselt die Erzählung und baut eine Spannung auf, so daß man kaum das Ende/die Auflösung erwarten kann. Ganz besonders die Entwirrung des gesamten "Verbrechens" durch das Fräulein von Scuderi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1

Wird oft zusammen gekauft

Das Fräulein von Scuderi

Das Fräulein von Scuderi

von E.T.A. Hoffmann

(6)
Buch (Taschenbuch)
2,10
+
=
Dr. Katzenbergers Badereise

Dr. Katzenbergers Badereise

von Jean Paul

(3)
Buch (Taschenbuch)
6,80
+
=

für

8,90

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 15

    2903327
    Die Räuber
    von Friedrich Schiller
    (12)
    3,10
  • Band 16

    2826240
    Miss Sara Sampson
    von Gotthold Ephraim Lessing
    2,90
  • Band 17

    2908627
    Macbeth
    von William Shakespeare
    (8)
    2,70
  • Band 18

    2842788
    Dr. Katzenbergers Badereise
    von Jean Paul
    (3)
    6,80
  • Band 21

    2830225
    Othello
    von William Shakespeare
    4,20
  • Band 25

    2902972
    Das Fräulein von Scuderi
    von E.T.A. Hoffmann
    (6)
    2,10
    Sie befinden sich hier
  • Band 26

    2903328
    Der Widerspenstigen Zähmung
    von William Shakespeare
    4,00
  • Band 27

    2826241
    Fabeln / Abhandlung über die Fabel
    von Gotthold Ephraim Lessing
    6,00
  • Band 31

    2830226
    Hamlet
    von William Shakespeare
    (8)
    3,70
  • Band 33

    2895478
    Kabale und Liebe
    von Friedrich Schiller
    (24)
    2,70
  • Band 35

    2830227
    Der Kaufmann von Venedig
    von William Shakespeare
    3,10