Thalia.at

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Thriller

(3)

DER ZWEITE ROMAN VON GILLIAN FLYNN - AUTORIN DES MEGA-BESTSELLERS »Gone Girl«

Sie war sieben, als die Schüsse fielen. Als sie in die kalte Nacht hinauslief und sich versteckte. Als ihre Mutter und ihre beiden Schwestern umgebracht wurden. Als ihre Zeugenaussage ihren
Bruder hinter Gitter brachte. Jetzt, 25 Jahre später, ist aus Libby Day eine verbitterte, einsame Frau geworden, deren Leben eigentlich keines mehr ist. Doch inzwischen gibt es Leute, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss noch einmal ihre Vergangenheit aufrollen: Was hat sie in jener verhängnisvollen Nacht wirklich gesehen? Ihre Erinnerungen bringen sie in Lebensgefahr – so wie damals.

Rezension
Mit ›Gone Girl‹ landete die US-Autorin einen internationalen Bestseller. Das neue Buch ist nicht minder gruselig.
Portrait

Gillian Flynn ist mit ihrem dritten Buch >Gone Girl< eine weltweite Sensation gelungen: Das Buch stand monatelang auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste, wurde mehr als 3 Millionen mal verkauft und in 40 Sprachen übersetzt. Die 20th Century Fox verfilmte den Stoff prominent mit Ben Affleck und Rosamunde Pike. Auch die beiden Vorgänger-Bände >Cry Baby< (erhielt gleich zwei >British Dagger Awards<) und >Dark Places< waren große Erfolge und wurden ebenfalls verfilmt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Chicago.

Literaturpreise:

British Dagger Award

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783104027852
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 2.608
eBook (ePUB)
9,99
bisher 12,99

Sie sparen: 23 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38459240
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    (2)
    eBook
    9,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (2)
    eBook
    9,99
  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (20)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 43907572
    Broken House - Düstere Ahnung
    von Gillian Flynn
    eBook
    3,99
  • 41800354
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (25)
    eBook
    9,99
  • 41203562
    Ewige Ruhe
    von Elizabeth Heiter
    eBook
    10,99
  • 42749107
    Ein eiskaltes Grab
    von Charlaine Harris
    eBook
    7,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    9,99
  • 34797997
    Diabolus
    von Dan Brown
    (9)
    eBook
    8,49
  • 38858140
    Ihr Blut so rein - Lacey Flint 3
    von Sharon Bolton
    (1)
    eBook
    7,99 bisher 11,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36508379
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (20)
    eBook
    4,99 bisher 9,99
  • 40002430
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    (49)
    eBook
    9,99
  • 38459240
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    (2)
    eBook
    9,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    9,99
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (17)
    eBook
    8,49
  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (3)
    eBook
    9,99
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (13)
    eBook
    9,99
  • 38858140
    Ihr Blut so rein - Lacey Flint 3
    von Sharon Bolton
    (1)
    eBook
    7,99 bisher 11,99
  • 39272559
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    (2)
    eBook
    8,49
  • 40942460
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (1)
    eBook
    9,99
  • 37281713
    Zorneskalt
    von Colette McBeth
    (1)
    eBook
    9,99
  • 30193827
    Never Knowing - Endlose Angst
    von Chevy Stevens
    (9)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
1
0

Starker zweiter Roman von Gillian Flynn
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2014

Nach 25 Jahren setzt sich Libby Day mit der Ermordung ihrer beiden Schwestern und ihrer Mutter auseinnander und geht der Frage nach ob ihr älterer Bruder wirklich der Mörder ist. Ihre Aussage als siebenjährige brachte ihren Bruder ins Gefängnis. Doch mittlerweile gibt es Menschen die an seiner Schuld zweifeln.... Nach 25 Jahren setzt sich Libby Day mit der Ermordung ihrer beiden Schwestern und ihrer Mutter auseinnander und geht der Frage nach ob ihr älterer Bruder wirklich der Mörder ist. Ihre Aussage als siebenjährige brachte ihren Bruder ins Gefängnis. Doch mittlerweile gibt es Menschen die an seiner Schuld zweifeln. Um die schreckliche Tat zu klären, beginnt sie wiederstrebend Personen von damals zu suchen um sie zu den Geschehnissen zu fragen. Wie bereits in "Gone Girl" wird auch diese Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen geschildert. Zum einen aus Libby´s Sicht der Gegenwart. Zum Anderen aus der Sicht ihrer Mutter und ihres Bruders jeweils vom Tag der Tat. Auch hier ist die Lösung des Rätsels eine faustdicke Überraschung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wustermark am 14.10.2014

Wie auch bereits die beiden anderen Bücher von Gillian Flynn, die ich gelesen haben, ist dieses Buch super geschrieben. Tolle spannende Geschichte. Dank detailgenauer Beschreiben, kann man sich gut in die Geschichte reinversetzen (Kopfkino). Habe es noch nicht ganz fertig, bin aber schon aufs Ende gespannt. Ich habe es... Wie auch bereits die beiden anderen Bücher von Gillian Flynn, die ich gelesen haben, ist dieses Buch super geschrieben. Tolle spannende Geschichte. Dank detailgenauer Beschreiben, kann man sich gut in die Geschichte reinversetzen (Kopfkino). Habe es noch nicht ganz fertig, bin aber schon aufs Ende gespannt. Ich habe es als ebook auf meinem Taplet, manchmal gibt es leichte technische Schwierigkeiten, wenn ein Kapitel endet, dann wird die neue Seite oft überblättert. Nach ein paarmal hin und her geht es dann wieder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider sehr weitläufig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 13.04.2015

Ich fand das Buch sehr langatmig und weitläufig ausufernd darunter hat leider die Spannung sehr gelitten. Hoffe das nächste Buch wird spannender.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein großartiges Buch, wie alle von Gillian Flynn. Ein unfassbares Familiendrama, eine ebenso liebenswerte wie gestörte Hauptperson und eine packende Geschichte. Mein Lieblingsbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder ein Thriller à la Gillian Flynn! Spannend bis zum Schluss, mit unerwarteten Wendungen! Wer Gone Girl mochte, wird dieses Buch lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Was hat Libby Day in der Nacht als ihre Familie ermordet wurde wirklich gesehen? Ist ihr Bruder wirklich der Mörder oder könnte in der Nacht noch etwas anderes geschehen sein?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Libby ist eine verbitterte einsame Frau.Als sie Geld braucht und einen Auftrag annimmt, findet sie die Wahrheit über ihre Familie heraus. Düster, fesselnd,absolut genial

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Thriller mit außergewöhnlichen Charakteren und einer verstörenden Handlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wie trügerisch können die eigenen Erinnerungen tatsächlich sein? Eine Geschichte die unter die Haut geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein sehr düsteres und zum Teil auch verstörendes Buch, aber gerade das gibt dieser Geschichte erst den richtigen Kick. Ungalublich spannend und nervenaufreibend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Libby war 7 als ihre Familie umgebracht wurde und sie ihren Bruder als schuldig ansieht. Doch nun 25 Jahre später muss sie in die Vergangenheit zurück und zweifelt an ihrer Aussage

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Packende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 18.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Libby, die Protagonistin, hat mich von der ersten Seite an gepackt. Die Geschichte ist durchgehend spannend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Zuerst hatte ich ja Zweifel und war mir unsicher, ob Gillian Flynn an ihr erstes Werk Gone Girl anknüpfen kann, aber ich bin jetzt... Libby, die Protagonistin, hat mich von der ersten Seite an gepackt. Die Geschichte ist durchgehend spannend, ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Zuerst hatte ich ja Zweifel und war mir unsicher, ob Gillian Flynn an ihr erstes Werk Gone Girl anknüpfen kann, aber ich bin jetzt doch sehr begeistert. Vor allem das Ende hat mich noch einmal vollends überzeugt. Von mit eine absolute Kaufempfehlung, gerade auch weil man nach einem so großen Erfolg eher skeptisch ist, dass das nächste Buch ebenfalls gut ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hypnotische Geschichte mit einer schwierigen Heldin - ich liebe es!
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 14.05.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Gillian Flynn schreibt schwierige, sperrige weibliche Charaktere, die es einem nicht leicht machen, sie zu mögen. Auch in diesem Buch ist die Protagonistin alles andere als eine strahlende, sympathische Heldin. Im zarten Alter von sieben Jahren hat sie die Morde an ihrer Mutter und ihren beiden Schwestern miterlebt, ihren Bruder... Gillian Flynn schreibt schwierige, sperrige weibliche Charaktere, die es einem nicht leicht machen, sie zu mögen. Auch in diesem Buch ist die Protagonistin alles andere als eine strahlende, sympathische Heldin. Im zarten Alter von sieben Jahren hat sie die Morde an ihrer Mutter und ihren beiden Schwestern miterlebt, ihren Bruder Ben vor Gericht der Taten beschuldigt, und seither wird ihr ganzes Leben davon bestimmt. Damit meine ich nicht nur die emotionalen Narben - und die hat sie definitiv. Sie trinkt zuviel, sie kann oft tagelang kaum das Bett verlassen, gelähmt von Depressionen und Antriebslosigkeit. Sie stiehlt alles, was sie in die Finger bekommt. Sie kann sich kaum dazu bewegen, Lebensmittel für sich und ihre ständig hungrige Katze zu kaufen. Sie hat überlebt, aber irgendwie ist ihr Leben seither erstarrt, fast schon vorbei. Sie hat nie gelernt, ihr Leben wirklich selber in die Hand zu nehmen. Auch über zwanzig Jahre später lebt sie immer noch von den letzten Resten großzügiger Spendengelder, sie hat nie gearbeitet oder auch nur einen Beruf erlernt... Ihr Jugend hindurch ist sie von entferntem Verwandten zu entferntem Verwandten abgeschoben worden, da sie immer wieder durch ihr aggressives, unverschämtes Verhalten auffiel - einmal ging sie sogar soweit, den Schoßhund ihrer Tante zu misshandeln und dabei ausversehen zu töten. So verständlich ihr Zorn auf das Schicksal auch ist, so dachte ich mir als Leserin doch öfter: jetzt komm, du musst jetzt langsam mal aufstehen und dein Leben in den Griff bekommen! Aber das ist natürlich einfacher als gesagt, und im Endeffekt macht sie die ersten wichtigen Schritte nicht, um endlich zu heilen, sondern nur, um mehr Geld aus der Tragödie herauszuschlagen. Mehr möchte ich hier noch nicht verraten, aber an dieser Stelle beginnt eine widerwillige Reise Libbys zu sich selbst. Für mich sind die Bücher von Gillian Flynn nicht wirklich Thriller. Psychologische Geschichten von Gewalt, Verbrechen, Sucht und Hilflosigkeit, ja. Düstere Familiengeheimnisse, abgründige Kleinstadtgeschichten. Fehlgeleitete Charakter, moralische Zweideutigkeit... Wie oben schon gesagt: für mich entwickelt diese originelle Mischung einen unglaublichen Sog, und dadurch sind die Bücher auch von vorne bis hinten spannend - es ist eben nicht immer die typische Thrillerspannung, manchmal ist sie eher langsam und schleppend, oder unterschwellig halb verborgen. Ich denke, da muss jeder mal reinlesen und selber entscheiden, ob ihm diese Mischung gefällt. Der Schreibstil schwankt zwischen den oft nüchteren, fast beißenden Gedanken Libbys, ihrem schwarzem Humor, hastig unterdrückter leiser Hoffnung, ihrer unbestimmten Sehnsucht nach einem gesünderen, harmonischeren Leben... Sie beschönigt nichts, gerade nicht ihre eigenen Fehler, und genau deswegen funktioniert der Schreibstil für mich so gut: er ist ehrlich, schonungslos. Manche Passagen sehen wir auch durch die Augen anderer Charaktere, aber diese Schonungslosigkeit zieht sich durch das ganze Buch... Und dabei wird immer klarer, dass gut und böse selten klar umrissene Konzepte sind. Gillian Flynns Bücher sind für mich das, was man im englischen "aquired taste" nennt: etwas, an dessen Geschmack man sich erstmal gewöhnen muss, und dann liebt man es - oder man hasst es. Ich liebe die Bücher, und wenn ich einmal eines angefangen habe, kann ich es kaum noch weglegen! Am Besten, man löst sich direkt von Anfang an von allen Erwartungen, die möglicherweise durch den Klappentext oder den Ausdruck "Thriller" geweckt werden; meiner Meinung nach lesen sich die Bücher am Besten, wenn man nicht versucht, sie in eine bestimmte Schublade zu stecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Flynns bisher düsterstes Werk. Die beklemmende Geschichte einer Familie, in der mehr als ein Mitglied tief in Problemen steckt und die viele unerwartete Wendungen bereithält.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düstere Ereignisse und der Blick in menschliche Abgründe!
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Libby Day erlebt ein wahres Blutbad und verliert ihre ganze Familie. Ihr Bruder landet durch ihre Zeugenaussage hinter Gittern. Viele Jahre später liegt all das hinter hier, würden manche nicht an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Ist er zu recht im Gefängnis oder hat jemand anderes ihre Mutter und... Libby Day erlebt ein wahres Blutbad und verliert ihre ganze Familie. Ihr Bruder landet durch ihre Zeugenaussage hinter Gittern. Viele Jahre später liegt all das hinter hier, würden manche nicht an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Ist er zu recht im Gefängnis oder hat jemand anderes ihre Mutter und die zwei Schwestern umgebracht? Ihr detaillierter Schreibstil macht den besonderen Reiz des Buches aus. Die Beschreibungen sind knallhart, direkt und manchmal auch sehr kalt. Als Leser braucht man starke Nerven und es ist nicht immer einfach mit den düsteren Ereignissen umzugehen. Gillian Flynn erzeugt eine dunkle und erbarmungslose Atmosphäre, die sich auch in den Charakteren widerspiegelt. Aber nicht nur der Schreibstil von Gillian Flynn ist einzigartig, sondern auch der Aufbau ihrer Geschichten. Es findet ein ständiger Wechsel zwischen der Gegenwart und Vergangenheit statt. Im Hier und Jetzt macht man sich zusammen mit Libby auf die Suche nach Antworten. Gleichzeitig erlebt man hautnah mit, was sich damals vor der besagten Nacht alles abspielt und wie alles nach und nach außer Kontrolle gerät. Düstere Ereignisse und der Blick in menschliche Abgründe. Knallhart, direkt, manchmal sehr kalt, aber immer spannend erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Man wird sofort in den Bann gezogen von dieser realen aber dennoch verstörenden Geschichte. Wie bereits in ihren anderen Büchern geht man eine Hassliebe zur Protagonistin ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gillian Flynn ganz anders, aber auch richtig, richtig gut! Hoffentlich schiesst sie sich nie auf ein Schema ein...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 06.05.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Ein weiteres Meisterwerk von Gillian Flynn. Es kommt zwar nicht ganz an Gone Girl und Cry Baby ran, ist aber auf jedenfall lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nicht besonders fesselnd und kein überraschendes Ende. Sehr schade, die anderen beiden Bücher sind um Klassen besser!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

Dark Places - Gefährliche Erinnerung

von Gillian Flynn

(3)
eBook
9,99
bisher 12,99
+
=
Grabesgrün

Grabesgrün

von Tana French

(11)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen