Thalia.at

>>> GROßE LAGERRÄUMUNG: Bis zu 50% sparen**

Anna Karenina

(7)
Tolstois leidenschaftliches Liebes-Drama "Anna Karenina" gehört zu den ergreifendsten Romanen der Weltliteratur.

Im Fokus der spannungsgeladenen Handlung, die Ende des 19. Jahrhunderts in Russlands feiner Gesellschaft spielt, steht die bezaubernd schöne Anna Karenina (Keira Knightley), die Graf Vronskij (Aaron Taylor-Johnson) verfällt.

Zerrissen zwischen dieser tiefempfundenen Leidenschaft, die ihr die Kraft gibt, aus der langjährigen glücklosen Ehe mit Aleksei Karenin (Jude Law) auszubrechen, und der Liebe zu ihrem Sohn, entscheidet sie sich schließlich für den Geliebten und verlässt ihre Familie.

Als sie erkennt, dass sie für ihren "Fehltritt" von der Gesellschaft geächtet wird, und sich mit der Zeit auch Graf Vronskij immer mehr von ihr entfernt, trifft sie eine bittere Entscheidung.
Portrait
Count Leo Tolstoy was born in 1828 at Yasnaya Polyana, in the Tula province, and educated privately. He studied Oriental languages and law at the University of Kazan, then led a life of pleasure until 1851 when he joined an artillery regiment in the Caucasus. He took part in the Crimean War and after the defence of Sebastopol he wrote The Sebastopol Sketches (1855-6), which established his reputation. After a period in St Petersburg and abroad, where he studied educational methods for use in his school for peasant children in Yasnaya Polyana, he married Sofya Andreyevna Behrs in 1862. The next fifteen years was a period of great happiness; they had thirteen children, and Tolstoy managed his vast estates in the Volga Steppes, continued his educational projects, cared for his peasants and wrote War and Peace (1869) and Anna Karenina (1877). A Confession (1879-82) marked a spiritual crisis in his life; he became an extreme moralist and in a series of pamphlets after 1880 expressed his rejection of state and church, indictment of the weaknesses of the flesh and denunciation of private property. His teaching earned him numerous followers at home and abroad, but also much opposition, and in 1901 he was excommuincated by the Russian Holy Synod. He died in 1910, in the course of a dramamtic flight from home, at the small railway station of Astapovo.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 11.04.2013
Regisseur Joe Wright
Sprache Englisch, Deutsch, Tschechisch, Türkisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Polnisch, Griechisch, Tschechisch, Hebräisch)
EAN 5050582927986
Genre Drama
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 124 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 5.1, Englisch: Dolby Digital 5.1, Tschechisch: Dolby Digital 5.1, Türkisch: Dolby Digital 5.1
Verkaufsrang 1.401
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
1

Farbenprächtige Neuverfilmung
von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2013

Wenn man einen derart häufig bearbeiteten Stoff neu verfilmt, kann und muss man sich etwas neues einfallen lassen. Anna Karenina ist ein Beispiel dafür, wie passende Schauspieler und eine eigenwillige Inszenierung neue Impulse setzen können. Der Regisseur Joe Wright bearbeitete den Stoff wie ein Theaterstück fürs Kino. Der Zuschauer... Wenn man einen derart häufig bearbeiteten Stoff neu verfilmt, kann und muss man sich etwas neues einfallen lassen. Anna Karenina ist ein Beispiel dafür, wie passende Schauspieler und eine eigenwillige Inszenierung neue Impulse setzen können. Der Regisseur Joe Wright bearbeitete den Stoff wie ein Theaterstück fürs Kino. Der Zuschauer fühlt sich wie ein Teil einer großen Drehbühne, wenn durch ausgeklügelte Übergänge die Szenen ineinander überfließen. Wer sich den Film ganz ohne das Wissen um die Rahmenhandlung anschaut, mag vielleicht Schwierigkeiten haben der Handlung zu folgen. Doch schon um der prächtigen Kostüme wegen ist der Streifen sehenswert. Und auf jeden Fall ist es ein Grund Tolstois Original mal (wieder) zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
SEHENSWERT!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 14.10.2014

Film zeigt auf schöne Weise die gesellschaftliche Stellung der Frau und was man in dieser Rolle von ihr erwartete, sowie den Ausbruch einer Frau aus diesem Schema, weil sie ihrem Herzen folgt und die Konsequenzen dafür tragen muß! Gute schauspielerische Leistung aller Darsteller. Ich behalte ihn in meiner Kinothek.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wahres Kunstwerk
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 13.01.2014

'Anna Karenina' (2012) von Joe Wright ist ein echts Kunstwerk. Diese Verfilmung von L. Tolstois grandiosem Roman setzt sich von anderen Verfilmungen stark ab und ist Kunst. Tolle Schauspieler, tolle Musik und tolle Kostüme.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0