Thalia.at

Amerikas Krieg gegen die Welt

...und gegen seine eigenen Ideale

(3)
"Mit ihrer Politik öffnen die USA dem Dritten Weltkrieg Tür und Tor!"

Die Europäer müssen die NATO abschaffen, wenn die Welt und die Europäer selbst überleben wollen - mancher reibt sich angesichts dieser Aussage jetzt vielleicht verwundert die Augen, denn diese Erkenntnis stammt nicht etwa von einem Altlinken, sondern von Dr. Paul Craig Roberts, einem amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler, der einst als Staatssekretär für Wirtschaftspolitik im US-Finanzministerium unter Präsident Ronald Reagan diente. Für den heute 76-jährigen Roberts bewegt sich die Welt mit atemberaubender Geschwindigkeit auf einen atomaren Schlagabtausch zwischen den USA einerseits und Russland andererseits zu. Und die Hauptverantwortung für diese extrem gefährliche Weltlage sieht er in Washington - und nicht, wie heute allerorten in den Mainstream-Medien zu lesen, zu hören und zu sehen ist, in Russland, dessen Präsidenten Wladimir Putin er ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und diplomatischer Zurückhaltung attestiert.

Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere auch nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und während der amerikanische Handel mit Russland trotz der Sanktionen blüht und wächst, müssen die Europäer Exporteinbußen in Milliardenhöhe hinnehmen.

Für die Gleichschaltung der westlichen Medien hat Roberts nur Hohn und Spott übrig. Medialer Einheitsbrei und stereotype Propaganda prägen heute die Medienlandschaft, die von wenigen Konzernen kontrolliert wird.

Ein oberflächlicher Leser vermutet hier vielleicht seichten "Antiamerikanismus". Das Gegenteil ist der Fall. Seit der Clinton-Regierung haben sich die USA von ihren Idealen entfernt und sind zu Verfechtern einer rein imperialistischen Doktrin des Strebens nach alleiniger Weltherrschaft verkommen.

Früher waren die USA für viele Menschen die Verkörperung eines Ideals: Jeder, der fleißig, erfindungsreich und lernbegierig war, konnte es hier zu Wohlstand in Freiheit bringen. Wie anders sieht die heutige Realität aus. Im Inneren entwickeln sich die USA immer mehr zu einem Überwachungs- und Polizeistaat.

Lesen Sie Roberts′ eindringliche Warnungen und erfahren Sie in einer Reihe von aktuellen Essays, wie die Welt der Gefahr eines nuklearen Armageddons ausgesetzt wird, weil in den USA "wildgewordene Persönlichkeiten, Psychopathen und Soziopathen" das Sagen haben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 24.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86445-221-5
Verlag Kopp Verlag
Maße (L/B/H) 216/141/25 mm
Gewicht 418
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44027824
    Die einzige Weltmacht
    von Zbigniew Brzezinski
    Buch
    10,30
  • 37356616
    Der größte Raubzug der Geschichte
    von Matthias Weik
    (1)
    Buch
    10,30
  • 37279658
    Sie sagten Frieden und meinten Krieg
    von John V. Denson
    Buch
    20,60
  • 42473828
    Kann mir bitte jemand das Wasser reichen?
    von Ari Turunen
    Buch
    20,50
  • 25233586
    Das Komitee der 300
    von John Coleman
    Buch
    19,95
  • 26400092
    Die CIA und der 11. September
    von Andreas Bülow
    (2)
    Buch
    11,30
  • 44953409
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    (2)
    Buch
    25,70
  • 32120143
    An die Empörten dieser Erde!
    von Stéphane Hessel
    (1)
    Buch
    10,30
  • 17761222
    Vorsicht Bürgerkrieg!
    von Udo Ulfkotte
    (3)
    Buch
    10,30
  • 37420948
    14/18
    von Jörg Friedrich
    Buch
    36,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 05.10.2015

Dieses Buch muss jeder lesen. Es würde unseren Politiker gut tun, dieses Buch zu lesen. Dann würden sie evtl. einmal aufhören, ständig den Bückling zu machen, wenn USA mal grad den Husten hat. Denn die haben immer den Husten. UNBEDINGT LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Dieses Buch ist dringend notwendig
von Horst Steininger aus Mühltal am 27.06.2015

Ich appelliere an alle Verantwortlichen, dieses Buch und alle anderen Bücher, die nicht dem mainstream entsprechen, unbedingt als ebook zu vermarkten. Als ebook würde ich es sofort bestellen ! Nur solche Verlage, die das tun, kann man als neutral bezeichnen, die anderen nicht !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hegemonialkriege der US-Oligarchen
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2015

Wer verstehen möchte, was auf diesem Globus wirklich gespielt wird, kann in den Veröffentlichungen von P.C. Roberts effiziente und seriöse Unterstützung erhalten. Auf seiner WebSeite bringt P.C. Roberts fast täglich wertvolle Nachrichten und Kommentare zum Zeitgeschehen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Amerikas Krieg gegen die Welt

Amerikas Krieg gegen die Welt

von Paul Craig Roberts

(3)
Buch
20,60
+
=
Die Rothschilds

Die Rothschilds

von Tilman Knechtel

Buch
23,60
+
=

für

44,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen