Thalia.at

Elefant

Roman

(44)
Der kleine Elefant hat nämlich auch Beschützer. Da ist einmal Kaung, der burmesische Elefantenflüsterer, der die Geburt des Tieres begleitet hat. Er findet, etwas so Besonderes sei heilig und müsse vor dem profanen Zugriff versteckt werden. Aber auch der Obdachlose Schoch, der einmal bessere Tage gesehen hat, sieht auf einmal eine Aufgabe vor sich: Das seltsame Wesen würde zugrunde gehen, wenn er sich nicht seiner annimmt. Der kleine Elefant erlebt eine Odyssee, die in einem Zirkus beginnt, die Zürcher Obdachlosenszene aufmischt, den Frieden einer Villa auf dem Züriberg stört und schließlich in Myanmar endet, dort, wo man den Elefanten in besonderer Weise huldigt.
Er ist entzückend, ein Wunderwesen - und für den, der die genetische Zauberformel kennt, ein Vermögen wert: ein rosaroter Mini-Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet. Plötzlich steht er da, in der Höhle des Obdachlosen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat und nun seinen Augen nicht traut.
Woher kommt dieses seltsame Geschöpf, und wie ist es entstanden? Das wissen nur wenige Personen, und sie verfolgen sehr unterschiedliche Interessen: Kaung, der burmesische Elefantenflüsterer, der die Geburt des Tiers begleitet hat, glaubt, es sei etwas Heiliges, das geschützt werden muss. Geschützt ja, aber als Patent, meint dagegen Genforscher Roux.
Die Schauplätze dieser atemberaubenden Intrige wechseln in rascher Folge von einem gentechnologischen Labor über einen Zirkus im Oberland zur städtischen Obdachlosenszene, von dort in den Schutz einer Villa auf dem Zürichberg und schließlich in ein Land in Südostasien, wo man den Elefanten auf besondere Weise huldigt.
Portrait
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, lebt mit seiner Frau in Spanien und Guatemala. Er war Werbetexter und erfolgreicher Werber, ein Beruf, den er immer wieder durch andere Schreibtätigkeiten ergänzt oder unterbrochen hat. Unter anderem "GEO"-Reportagen, zahlreiche Drehbücher für Film und Fernsehen. Seit 1991 lebt er als freier Autor, seit 1992 schreibt er die wöchentliche Kolumne "Business Class" in der "Weltwoche".
Martin Suter ist am 29. März 2004 in Zürich mit der Goldenen Diogenes Eule ausgezeichnet worden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 18.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06970-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 190/122/25 mm
Gewicht 335
Auflage 2
Verkaufsrang 659
Buch (gebundene Ausgabe)
24,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45299003
    Cheers
    von Martin Suter
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (93)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 45376905
    Die Terranauten
    von T. C. Boyle
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • 45243466
    113 einseitige Geschichten
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 45254425
    Das Sacher
    von Rodica Doehnert
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (49)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (88)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 45331758
    Hier bin ich
    von Jonathan Safran Foer
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • 39234678
    Small World
    von Martin Suter
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 46411876
    4 3 2 1
    von Paul Auster
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,80

Buchhändler-Empfehlungen

„Gibt es rosa Elefanten?“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Krems

Suter dringt in seinen neuen Roman/Thriller in die Welt der Gentechnik ein.
Der Wissenschaftler Roux erschafft mit Hilfe eines Genexperiments einen kleinen, rosa leuchtenden Elefefant.
Der Elefantenflüsterer Kaung möchte das kleine Fabelwesen vor Roux, der nur Profit aus ihm schlagen möchte, beschützen.
Für das kleine Wesen beginnt
Suter dringt in seinen neuen Roman/Thriller in die Welt der Gentechnik ein.
Der Wissenschaftler Roux erschafft mit Hilfe eines Genexperiments einen kleinen, rosa leuchtenden Elefefant.
Der Elefantenflüsterer Kaung möchte das kleine Fabelwesen vor Roux, der nur Profit aus ihm schlagen möchte, beschützen.
Für das kleine Wesen beginnt eine spannende Reise.
Für den Einen heilig, für den Anderen reiner Profit! Wer wird in dieser Geschichte die Oberhand gewinnen?

Sehr empfehlenswert!

„Von weißen Mäusen und rosa Elefanten“

Birgit Matthews, Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Ein kleiner rosaroter im Dunkeln leuchtender Elefant - gibt es nicht - denken Sie? Dann lesen Sie diesen faszinierenden Wissenschaftsthriller des beliebten Schweizer Autors. Suter beschäftigt sich mit der Welt der Genmanipulation und was die Wissenschaft alles möglich macht. Doch ist alles sinnvoll und braucht die Menschheit dies alles? Ein kleiner rosaroter im Dunkeln leuchtender Elefant - gibt es nicht - denken Sie? Dann lesen Sie diesen faszinierenden Wissenschaftsthriller des beliebten Schweizer Autors. Suter beschäftigt sich mit der Welt der Genmanipulation und was die Wissenschaft alles möglich macht. Doch ist alles sinnvoll und braucht die Menschheit dies alles? Dem Schweizer Wissenschaftler Roux gelingt eine weltweit einmalige Sensation und möchte mit seiner Erschaffung zu Ruhm gelangen. Doch dieser hat die Rechnung ohne den burmesischen Elefantenflüsterer Kaung und dem Obdachlosen Alkoholiker Schauch gemacht. Den die wollen nur eines: Den kleinen Elefanten schützen. Ein rasanter, spannender und manchmal zum Schmunzeln bringender Roman, den man so schnell nicht vergisst.

„Sabu / Barisha“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Sehr zu empfehlen!!!!

interessante Charaktere, ein Forschungsprojekt über Genmanipulation, das für mich gar nicht so aus der Welt gegriffen ist, Einblicke in das Leben und Wesen der Elefanten und dieser kleine rosa leuchtende Elefant, der verzaubert und Veränderungen im Leben der Menschen bewirkt, die ihm begegnen.

Eine wunderschöne
Sehr zu empfehlen!!!!

interessante Charaktere, ein Forschungsprojekt über Genmanipulation, das für mich gar nicht so aus der Welt gegriffen ist, Einblicke in das Leben und Wesen der Elefanten und dieser kleine rosa leuchtende Elefant, der verzaubert und Veränderungen im Leben der Menschen bewirkt, die ihm begegnen.

Eine wunderschöne und spannende Geschichte,

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39978442
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (75)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 39234698
    Fast genial
    von Benedict Wells
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,80
  • 45376905
    Die Terranauten
    von T. C. Boyle
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • 15148988
    Wasser für die Elefanten
    von Sara Gruen
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • 32018008
    Herzenstimmen
    von Jan-Philipp Sendker
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 17571660
    Becks letzter Sommer
    von Benedict Wells
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 35301497
    Die Zeit, die Zeit
    von Martin Suter
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 40895892
    Montecristo
    von Martin Suter
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
31
10
3
0
0

ich seh rosa Elefanten
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2017

Der Wohnungslose Schoch findet einen kleinen rosaroten Elefanten, um den er sich liebevoll kümmert. Doch finstere Gestalten sind hinter dem "Fabelwesen" her, der gierige Wissenschaftler Roux, ein chinesisches Genlabor... Meiner Meinung nach der beste Suter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Umgeben von einem rosa Elefanten
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 08.03.2017

Dieses Buch ist einfach bezaubernd und verzaubernd. Eine wirklich schöne Geschichte, die einen auf eine ganz eigene Reise in eine neue Welt mitnimmt. Mein erster Roman von Suter und mit ziemlicher Sicherheit nicht mein Letzter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Und es gibt doch rosa Elefanten!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2017

Als der Obdachlose Schoch plötzlich einen kleinen rosa Elefanten sieht, denkt er zuerst, dass es wirklich Zeit wird, um mit dem Trinken aufzuhören. Doch der kleine Elefant, der nicht nur rosa ist, sondern zudem noch im Dunkeln leuchtet, entpuppt sich als sehr real. Er wurde durch ein Genexperiment erschaffen... Als der Obdachlose Schoch plötzlich einen kleinen rosa Elefanten sieht, denkt er zuerst, dass es wirklich Zeit wird, um mit dem Trinken aufzuhören. Doch der kleine Elefant, der nicht nur rosa ist, sondern zudem noch im Dunkeln leuchtet, entpuppt sich als sehr real. Er wurde durch ein Genexperiment erschaffen und sein Schöpfer, Dr. Roux, möchte das kleine Wesen auch dringend wieder zurück in seinen Besitz bringen. Dem entgegen steht jedoch Kaung, ein Elefantenflüsterer, der das kleine Tier für heilig hält und unbedingt vor Dr. Roux schützen möchte. Die Jagd auf das kleine Wunderwesen ist eröffnet... In seinem neuen Roman widmet sich Suter dem Tierschutz und der Genmanipulation und erweckt durch seine liebevolle und einfühlsame Geschichte, einen kleinen Elefanten zum Leben, der nicht nur rosa ist, sondern zudem auch noch in der Dunkelheit leuchtet. Allein dass er es geschafft hat, glaubwürdig zu vermitteln, dass dieses kleine Wesen existiert und ihm durch seine Geschichte Leben einhaucht ist wundervoll. Man schließt Sabu/Barisha direkt ins Herz! Aber auch seine anderen Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und finden ihren Platz in diesem Roman. Suter hat einfach ein Gespür für seine Figuren und eine gute Geschichte, das macht er auf diesen wenigen Seiten mal wieder sehr deutlich. Die Sprache ist klar und schnörkellos, nirgends gerät man ins Stocken. Die gesamte Erzählung geht wirklich in einem Rutsch runter. Auch das zeichnet diesen Roman aus! Wer sich also darauf einlassen kann, ein Buch zu lesen, in dem ein kleiner rosa Elefant die Hauptrolle spielt, sollte zugreifen. Und ganz so aus der Luft gegriffen sind Suters Ansätze und Ideen ja leider auch nicht...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Elefant

Elefant

von Martin Suter

(44)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,70
+
=
Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2

Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2

von Elena Ferrante

(71)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
+
=

für

50,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen