Thalia.at

2012

(4)
Von Roland Emmerich, dem Regisseur von THE DAY AFTER TOMORROW und INDEPENDENCE DAY, stammt der ultimative Action-Abenteuerfilm voller origineller Spezialeffekte. Die Welt steht vor einer Katastrophe apokalyptischen Ausmaßes, bei der ganze Städte einstürzen und die Kontinente zerfallen. 2012 beschert uns den Weltuntergang und erzählt vom heldenhaften Kampf der Überlebenden. In den Hauptrollen John Cusack, Woody Harrelson und Danny Glover.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 08.08.2011
Regisseur Roland Emmerich
Sprache Englisch, Deutsch
EAN 4030521724600
Studio Sony Pictures Home Entertainment
Spieldauer 152 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch DD 5.1, Englisch DD 5.1
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

20% auf alle Spiele

Nur bis Sonntag

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29358423
    Die Entführung der U-Bahn Pelham 123
    Film
    4,99
  • 29358415
    Illuminati - Slim Case
    (1)
    Film
    4,99
  • 29358417
    Der Kaufhaus Cop
    (5)
    Film
    4,99
  • 25844012
    Stichtag
    (8)
    Film
    8,99
  • 17570181
    Knowing - Die Zukunft endet jetzt
    (3)
    Film
    9,99
  • 28136345
    The King's Speech - Die Rede des Königs
    (22)
    Film
    6,99
  • 36608220
    Die Addams Family (Erstmals auf DVD!)
    Film
    8,99
  • 28864624
    Der letzte Tempelritter
    (4)
    Film
    5,99
  • 18669935
    2012
    (1)
    Film
    8,99
  • 19807155
    Albert Schweitzer
    Film
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Special Effects die keine Wünsche offen lassen!“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Wer auf viele Explosionen steht und sich einfach mal berieseln lassen möchte, für den ist dieser Film genau das Richtige!

Die Story ist "typisch amerikanisch" aber die Effekte sind unschlagbar!

Auf jeden Fall für einen gemütlichen, verregneten Sonntagnachmittag geeignet!
Wer auf viele Explosionen steht und sich einfach mal berieseln lassen möchte, für den ist dieser Film genau das Richtige!

Die Story ist "typisch amerikanisch" aber die Effekte sind unschlagbar!

Auf jeden Fall für einen gemütlichen, verregneten Sonntagnachmittag geeignet!

„Klasse Film!!“

Jennifer Schaub, Thalia-Buchhandlung Wien

Die Maya haben es ja immer schon gewusst: Im Jahr 2012 ist der Tag der Apokalypse gekommen. Die Welt wird untergehen. Immerhin aber weiß die Regierung schon im Jahr 2009 wie der Hase läuft. Eine ungewöhnlich heftige Sonneneruption hat dazu geführt, dass die Erde mit einer hohen Anzahl von Neutrinos beschossen worden ist, was eine stetige Die Maya haben es ja immer schon gewusst: Im Jahr 2012 ist der Tag der Apokalypse gekommen. Die Welt wird untergehen. Immerhin aber weiß die Regierung schon im Jahr 2009 wie der Hase läuft. Eine ungewöhnlich heftige Sonneneruption hat dazu geführt, dass die Erde mit einer hohen Anzahl von Neutrinos beschossen worden ist, was eine stetige Aufheizung des Erdkerns zu Folge hat. Die Welt, wie sie bis dato exestiert hat, wird zu ihrem Ende kommen. Sehr guter interessanter Film.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

Super Film
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2011

Wer weiß, ob sich die Erde nicht alles gefallen lässt und irgendwann doch so weit kommt. Ich schätze aber eher im Jahr 3012.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gutes Actionkino!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2011

Ich mag diese Actionfilme, bei denen immer ein bisschen gelacht wird, irgendwie klar ist, dass die Amerikaner die Guten sind und viel kaputt geht! So etwas kann man mit seinem Filmuffelpartner auch sehr gut gucken, weil für jeden etwas dabei ist! Es gibt viele Spezialeffekte, die mit Sicherheit in... Ich mag diese Actionfilme, bei denen immer ein bisschen gelacht wird, irgendwie klar ist, dass die Amerikaner die Guten sind und viel kaputt geht! So etwas kann man mit seinem Filmuffelpartner auch sehr gut gucken, weil für jeden etwas dabei ist! Es gibt viele Spezialeffekte, die mit Sicherheit in Blue Ray und auf großen Bildschirmen klasse rüber kommen, aber dafür ist Herr Emmerich ja bekannt. Für mich war es ein angenehmer Film mit Spannung, Herzschmerz, hin und wieder einem Ansatz von Tiefe und Humor. Wunderbar an einem verregneten Sonntagnachmittag!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Good Bye Earth
von Thomas Zörner aus Lentia am 01.09.2011

Die Schwaben machen gerne Sachen kaputt. Zumindest wenn Roland Emmerich exemplarisch für sie steht. Bisher war jeder seiner Filme eine Materialschlacht mit jeweils anderem Ausgangsgrund. Aliens, Naturkatastrophen, Godzilla, Emmerich hatte sie alle. Diesmal ist es eine Jahreszahl. Im Jahr 2012 kommt es zu einer Verschiebung der Erdplatten. Das hat... Die Schwaben machen gerne Sachen kaputt. Zumindest wenn Roland Emmerich exemplarisch für sie steht. Bisher war jeder seiner Filme eine Materialschlacht mit jeweils anderem Ausgangsgrund. Aliens, Naturkatastrophen, Godzilla, Emmerich hatte sie alle. Diesmal ist es eine Jahreszahl. Im Jahr 2012 kommt es zu einer Verschiebung der Erdplatten. Das hat gewaltige Konsequenzen für die Menschheit, denn es kommt zu Fluten, gewaltigen Vulkanausbrüchen, man möchte fast sagen die Apokalypse bricht über uns herein. Inmitten dieses Infernos versucht sich ein ehemaliger Chauffeur verzweifelt mit seiner Exfrau, deren neuem Mann, und seinen zwei Kindern in Sicherheit zu bringen. Der Weltuntergang ist eigentlich die perfekte Spielwiese für Roland Emmerich, immerhin muss er sich hier so gut wie keinem Gesetz der Logik gegenüber verantworten, und das tut er auch nicht. Wenn in „The Day after Tomorrow“ das Wetter verrückt spielt, muss das wenigstens noch ein wenig plausibel sein, aber wenn der ganze Planet den Bach runter geht, kann sich der Deutsche nach Herzenslust austoben. Da wird Tibet überflutet, der Vatikan bricht über dem Haupt des Papstes zusammen, und Los Angeles zerbricht bildgewaltig. Aber, dass Emmerich gut zerstören kann, weiß man ja. So viel man sein filmisches Schaffen auch schelten kann, man konnte nie behaupten es sei unspektakulär und in dieser Hinsicht liefert er mit „2012“ sein Opus Magnum ab. Beinahe alle Elemente lässt er verrückt spielen und nimmt sich weithin bekannte Panoramen und Bauwerke zur Brust. So explodiert der Yellowstone Nationalpark regelrecht unter der Wucht eines Vulkanausbruchs, Los Angeles zerbröselt in dramaturgisch perfekter Art und Weise, während unser Held mit einer Stretchlimo samt familiären Insassen versucht dem Tod zu entgehen. An berauschenden Bildern mangelt es „2012“ also nicht im Geringsten, woran aber dann? Im Endeffekt krankt der Streifen wie alle Emmerichfilme an denselben Dingen. Die Dialoge sind teils unfreiwillige komisch, es werden pathetische Reden geschwungen, die hier wirklich fehl am Platz sind, und am Ende überleben die Schönen, die Guten, und die Helden, bis auf eine wirklich grausame Ausnahme (nach der Sichtung des Films wird jedem klar sein, wen ich hier meine). Besonders dieser letzte Punkt schlägt mir außerordentlich aufs Gemüt. Eine Figur, die unseren Helden zwei Mal (!) das Leben rettet, muss ihrrd auf absolut unschöne Art und Weise lassen, da sie offensichtlich dem angestrebten emmerichschen Kitschende im Weg stand. Außerdem geht „2012“ bei seiner gewaltigen Spielzeit gegen Ende etwas die Puste aus, wo noch hinzu kommt, dass die ständigen „Rettungen in letzter Sekunde“ bei der fünften Wiederholung irgendwie ermüdend wirken. Wer aber gewillt ist dies alles einfach auszublenden, und sich von dieser Mutter aller Katastrophenfilme einfach bildbedingt berauchen zu lassen, der wird sicher vorzüglich unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zerstörung pur
von bine mit ch am 23.03.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Wer auf der Suche nach reiner Zerstörung und großen Endzeitfilen ist, ist hier genau richtig. Die Spezialeffekte finde ich wirklich toll, aber ich denke mir sid solche Filme einfach zu unrealistisch. In diesem Film steht natürlich außer der generellen Vernichtung eines Großteils der Menschheit noch der Überlabenskampf einer Familie als besonderes... Wer auf der Suche nach reiner Zerstörung und großen Endzeitfilen ist, ist hier genau richtig. Die Spezialeffekte finde ich wirklich toll, aber ich denke mir sid solche Filme einfach zu unrealistisch. In diesem Film steht natürlich außer der generellen Vernichtung eines Großteils der Menschheit noch der Überlabenskampf einer Familie als besonderes Drama im Vordergrund.Da dieser Film ein Hollywood-Film ist, ist das Ende bis zu einem gewissen Grad absehbar(ist zumindest meine Meinung)...Allerdings ist dies auch der erste Film, der es geschafft hat meine Meinung über seinen ungefähren Ausgang ins Wanken zu bringen. Ich denke, dass manche Dinge in diesem Film einfach unrealistisch sind und an manchen Stellen dieses Films die Protagonisten viel zu viel Glück haben. Beispielsweise fliegen im Yellow Stone Park riesige Gesteinsbrocken durch die Luft, die so gut wie alles zerstören - bis auf das Stückchen Landebahn auf dem das Flugzeug steht mit dem die Familie flüchten will... Trotzdem muss ich sagen, dass es das beste Endzeitdrama ist, das ich je gesehen habe, da man hier wirklich allumfassende Zerstörung zu sehen bekommt. Aber natürlich gibt es auch hier einen Silberstreif am Horizont.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein "Knaller", das seines gleichen sucht...
von Mathias am 26.03.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Spannend, super starke Spezialeffekte, ein film, wie man es von Roland Emmerich erwartet hatte. Zur Geschichte, naja, lassen wir uns mal überraschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Weltklasse
von patzelmaus am 04.03.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Habe den Film im Kino gesehen. Der beste Film von Roland Emmerich. Von der ersten bis zur letzten Minute spannend. Habe mir den Film bestellt werde ihn so oft schauen wie ich ihn nur kann. Ein muß für alle fans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Action + Special Effects hoch drei
von einer Kundin/einem Kunden am 27.03.2011
Bewertetes Format: Medium: DVD

Dieser Film reiht sich ein in die ganz großen Katastrophenfilme, die es erst im Zeitalter der Special Effects geben konnte, wie "Armageddon" und "Independence Day".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hervorragend
von Michael Stoffers am 13.10.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Der Film ist fantastisch , ich habe von Anfang an nur Spannung und Starke Bilder .Der Film ist Erstklassisch gemacht und gut Anzuschauen .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
21. Dezember 2012
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2012
Bewertetes Format: Medium: DVD

Der Weltuntergang als Running Gag der Kulturgeschichte ? Wir haben schon viele dieser Prophezeihungen überlebt - und große Sorgen mache ich mir auch diesmal nicht. Obwohl der Gedanke diesmal keine Weihnachtsgeschenke zu kaufen - oder gar umzutauschen irgendwie verlockend ist ..... Nun, hier dreht es sich um einen Film,... Der Weltuntergang als Running Gag der Kulturgeschichte ? Wir haben schon viele dieser Prophezeihungen überlebt - und große Sorgen mache ich mir auch diesmal nicht. Obwohl der Gedanke diesmal keine Weihnachtsgeschenke zu kaufen - oder gar umzutauschen irgendwie verlockend ist ..... Nun, hier dreht es sich um einen Film, der so toll in Szene gesetzt ist, das einem der Atem stockt. Gut, die Handlung ist nicht "der Burner" - erwartet man aber auch nicht, denn das Ende ist schon zu vorhersehbar. Aber diese Tricks und Animationen sind einfach genial - besonders auf einer großen Leinwand !! Also, lehnen wir uns mit der Tüte Popcorn zurück und genießen einfach diese Bilder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Als hätten es die Mayas nicht gesagt...
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Roland Emmerich hat mal wieder alle Register des apokalyptischen Katastrophenfilms gezogen. Hier folgt Actionszene auf Actionszene mit leicht ironischem Unterton. Natürlich liegt der einzige Tiefgang des Films im untergegangenen Himalaya, aber wer einfach gute Unterhaltung will, der muss nicht bis zum Jahr 2012 warten. Schon jetzt anschauen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr Apokalypse geht nicht...
von Nicole Laquai-Hammam aus Limburg am 22.07.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

...und obwohl der Film sicher darauf abzielen soll, der Menschheit schon mal zu zeigen, was denn 2012 so los sein wird, und das ist schon einiges, musste ich dennoch an vielen Stellen herzlich lachen. Da bricht der Asphalt prinzipiell nur an der Stelle weg, an der der Held der... ...und obwohl der Film sicher darauf abzielen soll, der Menschheit schon mal zu zeigen, was denn 2012 so los sein wird, und das ist schon einiges, musste ich dennoch an vielen Stellen herzlich lachen. Da bricht der Asphalt prinzipiell nur an der Stelle weg, an der der Held der Geschichte eben nicht mit dem Flugzeug starten will und er rettet seine Familie permanent aus den unglaublichsten Situationen. Das hat schon was und ist eben typisch amerikanisch. Auch dass der Präsident, ganz Patriot und für das gemeine Volk da, sein Leben hingibt, statt in die Air Force One zu steigen - fantastisch! Wie also so viele Action-Filme besticht auch dieser durch die hervorragende Tricktechnik, wobei er an Bombastik noch nicht übertroffen ist, die Schauspieler sind super und die Story, was deren Logik betrifft, grauenhaft! Trotzdem gucken und danach rausfinden, wo unsere Regierung bereits an der Arche baut und auf 1 Millarde Euro sparen, dann bekommen Sie auch einen Platz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das reinste Popcornkino! Typisch Amerika!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2010
Bewertetes Format: Medium: Blu-ray

Die Welt geht unter und Amerika muss alle retten! So oder so ähnlich könnte man diesen Film zusammenfassen. Aber trotz dieser typisch amerikanischen Denkweise ist der Film super spannend und wirklich bildgewaltig. Auf jeden Fall die Bluray kaufen! Bild und Ton sind einmalig! Viel Spass!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Menschen gut, Natur schlecht beobachtet
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2011
Bewertetes Format: Medium: DVD

Stärke des Films ist die Darstellung, wie sich verschiedene Typen von Menschen ( exemplarisch und gewiß auch teilweise überzeichnet ) unter extremen Bedingungen unterschiedlich verhalten. Dies tröstet mich aber nicht darüber hinweg, daß die dargestelte Naturkatastrofe zu weit von der Realität entfernt ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Witzig apokalyptisch
von einer Kundin/einem Kunden am 31.05.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Roland Emmerich muss eine sehr destruktive Kindheit gehabt haben. Anders kann ich mir nicht erklären, dass seine Filme eine einzige Schneise der Verwüstung hinterlassen. Doch man muss ihm einfach zugestehen, dass er das auf visuell reizvolle Art tut. Wer den neuesten Streich nicht im Kino gesehen hat, sich nicht... Roland Emmerich muss eine sehr destruktive Kindheit gehabt haben. Anders kann ich mir nicht erklären, dass seine Filme eine einzige Schneise der Verwüstung hinterlassen. Doch man muss ihm einfach zugestehen, dass er das auf visuell reizvolle Art tut. Wer den neuesten Streich nicht im Kino gesehen hat, sich nicht an Logik-Löchern (Dieser Streifen ist ein einziges Logik-Loch..) stört und auf Special Effects der Superlative steht, muss sich diese DVD abgreifen! Schöner liess noch kein Regisseur die Welt untergehen, und die schauspielerische Leistung ist völlig in Ordnung. Schaut man "2012" als Komödie, wächst der Film gar zum Meisterwerk!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ha Ha Ha
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 19.07.2010
Bewertetes Format: Medium: DVD

Also echt...ich hab lange nicht mehr so gelacht, wie bei diesem Film.Zugegeben, die Special effects und die Computeranimationen waren der absolute Wahnsinn, ganz Emmerich like, aber die Handlung war unter jeder Kritik und die absoluten Unmöglichkeiten dieses Films haben mich Tränen lachen lassen...was bei einem Actionfilm nicht unbedingt erwünscht... Also echt...ich hab lange nicht mehr so gelacht, wie bei diesem Film.Zugegeben, die Special effects und die Computeranimationen waren der absolute Wahnsinn, ganz Emmerich like, aber die Handlung war unter jeder Kritik und die absoluten Unmöglichkeiten dieses Films haben mich Tränen lachen lassen...was bei einem Actionfilm nicht unbedingt erwünscht ist!!! Also, wer hemmungslos lachen will und die amerikanische Genialtität und ihren unvergleichlichen Patriotismus in Delux-Version erleben möchte, ist mit diesem Film bestens beraten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

2012

2012

mit John Cusack (Jackson Curtis) , Chiwetel Ejiofor , Amanda Peet (Kate Curtis) , Oliver Platt (Carl Anheuser) , Thandie Newton (Laura Wilson)

(4)
Film
4,99
+
=
Dante`s Peak - Special Edition

Dante`s Peak - Special Edition

Film
8,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen