Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

Veranstaltungskalender

Mai

28.05.2015Autorenlesung in St. Pölten Vea Kaiser "Makarionissi oder Die Insel der Seligen"

Mit hinreißender Tragikomik, einem liebevollen Blick für Details und furioser Fabulierlust folgt die St. Pöltner Autorin Vea Kaiser der Geschichte einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenzufinden...

Details

28.05.2015Autorenlesung in Linz Spritzige Unterhaltung mit Fanny Schönau

Herzklopfen und Hüttenzauber Nach dem Erfolg von „Liebesglück und Beerenkipferl“ erzählt nun „Herzklopfen und Hüttenzauber“ erneut eine ebenso herzerwärmende wie lustige Geschichte vor idyllischer Alpenkulisse.

Details

28.05.2015Buchpräsentation in Wien Cecilia Havmöller & Susanna Paller präsentieren "Veganista. Die neue Eiszeit", Freya Verlag

Gutes Handwerk und leidenschaftliche Hingabe: Die Schwestern Cecilia und Susanna zeigen mit begeisterter Sachkenntnis, wie sich das Erfolgsrezept „Veganes Eis“ von der Idee bis zum ersten eigenen Shop entwickelte. Das Eis der Superlative kann jetzt nachgemacht, die Geschichte der Eis-Schwestern nachgelesen werden. Eis, das auf der Zunge zergeht und himmlische Träume erweckt. Ehrliches Eis – fantasievolle Kreationen ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker. Sie dürfen sich auf Kostproben freuen!

Details

31.05.2015Aktion für Kinder in Wien THALINO KINDERSONNTAG: Bilderbuchkino

An diesem Thalino Kindersonntag nehmen wir euch mit auf Reisen. Folgenden Bücher werden für euch vorgelesen: Die unglaublichen Abenteuer von Peter und Hermann. Eine Weltreise in 25 Bildern von Delphine Jacqout/ Prestel Verlag Lieselotte macht Urlaub von Alexander Steffensmeier/ Verlag Sauerländer

Details

×

Juni

02.06.2015Vortrag in Linz Wolfgang Fasching "Die Kraft der Gedanken"

Mit „Die Kraft der Gedanken“ legt Bestsellerautor und Extremsportler Wolfgang Fasching ein Werk vor, das auf seinen persönlichen Lebenserfahrungen basiert und das all jene Faktoren beschreibt, die auch ihn selbst erfolgreich gemacht haben.

Details

02.06.2015Aktion für Kinder in Wiener Neustadt Leseclub Fleckerlteppich

„Lust an Geschichten und die Liebe zu Büchern wecken“ Lesung mit der Leiterin unserer Kinder- und Jugendbuch-Abteilung Brigitte Schuster aus klassischen Bilderbüchern, Erstlesebüchern, Neuerscheinungen etc. Kindergartenkinder (mit Begleitung): ab 15 Uhr Vorschul- und Schulkinder (mit Begleitung): ab 15.30 Uhr Schulklassen mit Voranmeldung sind jederzeit herzlich willkommen!!

Details

08.06.2015Signierstunde in St. Johann im Pongau Mario Stecher: Ausdauernd erfolgreich

In diesem Buch lässt der Nordische Kombinierer Mario Stecher seine Karriere, die 1994 mit einem Rekordsprung am Holmenkollen in Oslo begann und 2014 mit Olympia-Bronze in Sotchi einen letzten Höhepunkt erfuhr, Revue passieren und spricht von der Entwicklung seiner Sportart, von Trainern und Funktionären, von Teamkameraden, Konkurrenten und der Rolle der Skiindustrie. Es entsteht das Bild einer Sportart, die sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte gewandelt, den familiären Charakter aber nicht verloren hat. Das Werk des zweifachen Olympiasiegers (2006, 2010) und Doppelweltmeisters von 2011 (immer in den Mannschaftsbewerben) ist allerdings viel mehr als eine klassische Sportlerbiographie. Stecher geht in den verschiedenen Kapiteln auf unterschiedliche Stadien seiner Karriere ein und zieht einen roten Faden, der beim Erwerb von Kenntnissen und der Definition von Plänen beginnt und über Herausforderungen, Widerstände, Strategien, Verantwortungsbewusstsein, Respekt hin zu Emotionen und Erfolgen führt. Somit kann die Laufbahn Stechers, der einer der prominentesten Nordischen Wintersportler Österreichs der jüngsten Vergangenheit ist, symbolisch für die Karrieren und Karriereplanungen von jedem von uns stehen: Man gelangt an die Spitze, wenn man ausdauernd erfolgreich ist. Mario Stecher, der im Laufe seiner Aktivität als Spitzensportler zehn Mal am rechten Knie operiert werden musste, gibt Einblicke in sein Gedankengut und öffnet in diesem Werk zudem sein Fotoalbum für die breite Öffentlichkeit, zeigt bislang unveröffentlichte Bilder aus seiner Kindheit und Jugend und lässt die großen Momente der Nordischen Kombination fotografisch Revue passieren.

Details

09.06.2015Buchpräsentation in Wiener Neustadt «Ötscherland - Erleben mit allen Sinnen»

Gisela Hopfmüller & Franz Hlavac präsentieren: "Ötscherland - Erleben mit allen Sinnen" Der Ötscher überragt und prägt die niederösterreichischen Voralpen zwischen Wieselburg und Mariazell. Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac haben die Faszination des Ötscherlandes erforscht: den Zauber der besonders urtümlichen Landschaft aber auch die abwechslungsreichen Gaumenfreuden.

Details

10.06.2015Autorenlesung in St. Pölten Claudia Rossbacher "Steirerland"

Sandra Mohrs wird zu einem Leichenfund nahe Straden gerufen. Dem Toten fehlen beide Hände. Wenig später erfährt sie, dass es vor kurzem einen ähnlichen Mord in der Nähe gab - der Leiche waren die Beine abgetrennt worden. Sandra befürchtet, dass der Täter bereits ein weiteres Opfer im Visier hat. Und sie soll recht behalten …

Details

11.06.2015Buchpräsentation in Wien Der Dorling Kindersley Verlag präsentiert "Große Maschen - Stricken und Häkeln"

Zum Mitmachen! Verbringen Sie einen gemütlichen Nachmittag bei uns! In „Große Maschen“ sind 35 praktische und originelle Projekte für bestrickend schöne Wohn- und Bekleidungsaccessoires versammelt. Alle Ideen sind in kurzer Zeit realisiert und ideal für Wochenend-Strickerinnen. Die Vielfalt reicht dabei von Zugluftwurst, Vasenkleid und Sitzpouf bis hin zu Mütze, Loopschal und Umhängetasche. Jedes Projekt wird mit großformatigen Fotos, einer ausführlichen Anleitung und Materialangaben präsentiert. Angaben zum Schwierigkeitslevel und zur benötigten Zeit helfen bei der Auswahl. Tipps zu Varianten ermöglichen individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bei den Projekten.

Details

11.06.2015Buchpräsentation in Wien Martin Apolin "Physik für echte Männer"

Das Mobiltelefon ohne Steckdose aufladen? Feuer machen ohne Streichhölzer? Das perfekte Steak grillen? Unterhaltsam und fundiert präsentiert Martin Apolin physikalisches Wissen (finden übrigens auch Frauen spannend!) für alle Lebenslagen.

Details

13.06.2015Aktion in Wien Margot Fischer "Wilde Genüsse"

Auf ausgefallenen Wegen bewegt sich Allroundtalent Margot Fischer seit vielen Jahren. Sie rehabilitierte etwa das Unkraut und empfahl es besser aufzuessen, als aufwändig chemisch zu vernichten. Zu diesem Zweck erstellte sie detail- und kenntnisreich eine Enzyklopädie der essbaren Wildpflanzen, die unter dem Titel "Wilde Genüsse" zum Standardwerk avancierte. Nun erscheint der Klassiker in wunderschöner Aufmachung, Rezeptteil und Enzyklopädie sind aufgeteilt auf 2 Bände, vereint in einem fein illustrierten Schuber. Exakte Fotoabbildungen erleichtern das Erkennen der Pflanzen, die Rezepte sind zeitgemäß um eine vegane Variante erweitert! Kostproben und Tipps der Autorin inklusive!

Details

13.06.2015Signierstunde in St. Johann im Pongau Herbert Gschwendtner: Hüttenschmankerl

Die große Nachfrage nach „Almschmankerl. Wandern und genießen im Salzburger Land“ veranlasste den Autor, ein weiteres „herzhaftes“ Buch dieser Art zu schreiben. Als ehemaliger Hüttenwirt kennt er die Sorgen und Nöte, aber auch die Freuden eines Bergsommers. So liegen diesem Buch vorwiegend Wege zu Schutzhütten, Jausenstationen, aber auch zu touristisch geführten Almhütten zugrunde, wobei natürlich in erster Linie die landschaftliche Schönheit, das Leben der Hüttenwirtsleute und die leckeren Schmankerl im Vordergrund stehen. Dabei schaut Herbert Gschwendtner auch ein wenig über die Salzburger Bergwelt hinaus und lädt zum Genießen von bayerischen Dampfnudeln und Kärntner Reindling ein. Schottsuppe, Gamseier oder Sennenhupfer machen neugierig. Mit einem kleinen Schmunzeln legt er jeder Hütte einen Vierzeiler bei: Wanns Kaffee regnt und Kipferl schneibt, bitt i den Herrgott, dass’ Wetter so bleibt. 1948 in Schwarzach im Pongau geboren, stammt Herbert Gschwendtner aus einer Bergmannfamilie und verbrachte seine Kindheit in Mühlbach am Hochkönig. Auf seine Malerlehre folgten Wanderjahre, in denen er sich in verschiedenen Berufen versuchte. In den Siebzigerjahren betreute er als Hüttenwirt das Matrashaus auf dem Hochköniggipfel und bewirtschaftete anschließend 20 Jahre die Dr.-Heinrich-Hackel-Hütte im Tennengebirge. Nach einer Krebsoperation versuchte er, seine Krankheit durch das Schreiben von Gedichten und Kurzgeschichten zu überwinden. 28 Jahre lang gestaltete er Volksmusiksendungen für Radio Salzburg, schreibt seit einem Vierteljahrhundert Wanderkolumnen in der Salzburg-Krone und ist seit 2014 Moderator der Sendung "Miteinand durchs Land" in Servus TV. Nach wie vor sind seine Lieblingsbeschäftigung Mundart-Gedichte.

Details

15.06.2015Vortrag in Wien Katharina Turecek präsentiert "Geistig fit - ein Leben lang. Anti-Aging für das Gehirn", Krenn Verlag

Wer rastet, der rostet. Das gilt nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unser Gehirn. Heute wissen wir, dass das Gehirn bis ins hohe Alter flexibel und lernfähig bleibt. Wer aktiv bleibt, körperlich fit ist und sich wohlfühlt, kann ein Leben lang geistige Höchstleistungen vollbringen. Sie lösen jeden Tag ein Kreuzworträtsel? Gratuliere, dann haben Sie einen Weg gefunden, um Ihr Gehirn täglich zu stimulieren. Um das Gehirn jedoch erfolgreich und auf Dauer zu trainieren, müssen Sie es jeden Tag vor neue Herausforderungen stellen. Bleiben Sie daher nicht bei Gewohntem, sondern fordern Sie Ihren Geist immer wieder aufs Neue heraus! Gezieltes Gehirntraining wirkt sich positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit aus – in jedem Alter.

Details

16.06.2015Autorenlesung in Linz Bernhard Aichner "Das Nötigste über das Glück"

EIN ROMAN ALS ROADMOVIE – vom Autor von „Totenfrau“ und „Leichenspiele“! Hans will nicht mehr leben. Zu festgefahren und öde ist seine Welt in dem kleinen Bahnwärterhaus in Ostösterreich. Genau hat er vor Augen, wie er sterben möchte: auf dem Küchenboden liegend, von seiner Frau entdeckt. Eben so wie die Comicfigur auf seiner Lieblingspostkarte: "Du tot in der Küche Hans? So kenn ich dich gar nicht!" Auf der Suche nach einer Frau, die das letzte Mosaiksteinchen in seinem Sterbeszenario sein soll, schaltet Hans eine Zeitungsannonce. Damit platzt Elvina in sein Leben: laut, schrill, exaltiert und ebenso bunt wie die Stifte, mit denen sie Hans' Postkarte ausmalt. Bernhard Aichner erzählt mit enormem Tempo und ohne Kitsch eine wundervolle Liebesgeschichte. Wie mit einer Kamera hält er das Leben von Hans und Elvina in präzisen Schnappschüssen fest und schafft es auf einzigartige Weise, das Nötigste über das Glück festzuhalten. Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Aichner schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Krimis: "Die Schöne und der Tod" (2010), "Für immer tot" (2011) und "Leichenspiele" (2012) sowie die Romane "Nur Blau" (2012) und "Schnee kommt" (2014). Mit seinem Thriller "Totenfrau" stand er sowohl in Österreich als auch in Deutschland auf der Bestsellerliste, der Roman wurde in elf Länder verkauft.

Details

16.06.2015Diskussion in Wien Lisbeth Bischoff plaudert mit Wolfram Pirchner

Für den Hausgebrauch tanzt sie ganz gerne - aber muss es gleich ein Seelen-Striptease vor einem Millionenpublikum werden? Die Entscheidung, bei "Dancing Stars" mitzumachen, ist ihr nicht leicht gefallen. Bereut hat sie es trotzdem nicht. Ihre Entscheidung erwies sich als ein Weckruf zur Veränderung: zu neuer Lebenslust und einem neuen Selbstwertgefühl. Lisbeth Bischoff, normalerweise unterwegs in höchsten Kreisen, war bereit, die Herausforderung "Leben" in Angriff zu nehmen. In ihrem Buch beschreibt sie die Hochs und die Tiefs, die sie nach ihrer mutigen Entscheidung durchlebt hat. Wie sie ihre Selbstzweifel - offenbar ein typisches Frauenhandicap - überwand, die Angst, zu versagen, in den Griff bekam, und was das harte Tanztraining in ihr auslöste. Ihr Buch ist eine Inspirationsquelle und vor allem eine Anleitung zum Mutigsein.

Details

16.06.2015Diskussion in Wien Wolfram Pirchner plaudert mit Lisbeth Bischoff

Auf der Waage registriert er erstmals ein dreistelliges Ergebnis. Erst kommt der Schock, dann das konkrete Ziel: das Minus-15-Kilogramm-Projekt. Ein Selbstversuch in mehreren Akten. Starmoderator Wolfram Pirchner lädt ein zum Mitmachen: Abnehmen ohne Diät, alte Gewohnheiten abstreifen, ein neues Lebensgefühl entwickeln - aber bloß nicht hungern! Sein persönliches Projekt ist ein Selbstexperiment: Schluss mit dem unkontrollierten Hineinstopfen von verlockenden Köstlichkeiten und süßen Verführungen. Es geht um Disziplin, aber es geht auch sehr um Lustgewinn. Und was sagt der innere Schweinehund dazu? Er ist ein ständiger Begleiter und ihn zu bändigen, ist eine Herausforderung. Fit, lebensfroh, gesund, das war seine Vision. Wolfram Pirchner zeigt, wie er es geschafft hat.

Details

16.06.2015Autorenlesung in Innsbruck Wir können doch nicht alle nehmen! Europa zwischen "Das Boot ist voll" und "Wir sterben aus".

Nicht gutmenschig, sondern hochgradig pragmatisch greift Livia Klingl ein heißes Eisen an: Während immer mehr Menschen vor Gewalt und religiösem Fanatismus, vor Krieg und Hunger fliehen, zieht Europa die Festungsmauern hoch – und beraubt sich damit selbst vieler ukunftschancen. Es ist nicht nur humanitäre Pflicht und geltendes Gesetz, Flüchtlinge aufzunehmen, es ist auch sinnvoll, ja notwendig, uwanderung zuzulassen. Die Geburtenraten in Europa sinken, die Menschen werden immer älter, beides Faktoren, die den Wohlstand und das Sozialsystem ins Wanken bringen. Selbst wenn es kaum jemanden schert, dass das Mittelmeer zum Massengrab verkommen ist und gegen jene Fremden Stimmung gemacht wird, die es mittels professioneller Schmuggler bis zu uns geschafft haben: Es wäre aus reinem Eigennutz hoch an der Zeit für eine neue Ausländerpolitik. Eine, die es Flüchtlingen ermöglicht, in einem solidarischen Europa ein neues Leben in Frieden zu finden, und die Wirtschaftsmigranten einen geordneten Zuzug erlaubt – der letztlich auch uns zugutekommt.

Details

17.06.2015Buchpräsentation in St. Pölten Ötscherland - Erleben mit allen Sinnen

Der Ötscher überragt und prägt die niederösterreichischen Voralpen zwischen Wieselburg und Mariazell. Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac haben die Faszination des Ötscherlandes erforscht: den Zauber der besonders urtümlichen Landschaft, die einzigartigen Kunstschätze, die faszinierende Geschichte, die bunten Traditionen, aber auch die abwechslungsreichen Gaumenfreuden. Bei Thalia St. Pölten präsentieren sie ihren neuen Bildband, zusätzlich werden wundervolle Bildaufnahmen der Gegend rund um die NÖ Landesausstellung 2015 gezeigt.

Details

18.06.2015Autorenlesung in Wien Kuhn&Hufnagl "Du machst mich wahnsinnig"

Von Liebesglück und Alltagsfallen: das Buch zur Sonntagskolumne »Du machst mich wahnsinnig« war früher einmal ganz anders gemeint. Heute träumen die beiden von getrennten Geschirrspülern und vielen anderen Fluchtwegen aus der Alltagsfalle. Sie pendeln zwischen Baumarkt-Bummel, Ikea-Besuch und der nervenzerfetzenden Frage: Wer jammert mehr – beim Shoppen, beim Kranksein, im Urlaub und überhaupt? Seit 18 Jahren sind sie ein Paar. Seit zehn Jahren sind sie verheiratet. Seit drei Jahren schreiben Gabriele Kuhn und Michael Hufnagl eine Sie & Er-Kolumne. Jetzt folgt das Buch zum Erfolgsformat, mit gesammelten Texten und weiteren Schmankerln aus dem unerschöpflichen Reich des Liebens und Leidens. Denn beide sind überzeugt: Lachen – mit- und übereinander – ist die beste Paartherapie.

Details

23.06.2015Autorenlesung in Wien Franz Winter "Sommerfrische"

Die Novelle "Sommerfrische" spiegelt die Bruchstücke des Lebenswerkes Hugo von Hofmannsthals in dessen verschwimmendem Ende einer unerfüllten Vollendung im Biotop der ersehnten Seelenlandschaft des Salzkammergutes. Nach der Katastrophe des Ersten Weltkriegs, den Hofmannsthal in seiner patriotischen Verblendung sogar begrüßt hatte, finden auf den Trümmern von Weltreichen ehemalige Weggefährten wieder zusammen, der Dichter, der Theaterzauberer Max Reinhardt und der Komponist Richard Strauss, und Hugo von Hofmannsthal entwirft die Vision von der Wiedergeburt und Neuordnung Europas aus dem Geist der Kunst in dessen Mitte, Salzburg. Die Idee der Festspiele war geboren.

Details

25.06.2015Autorenlesung in Wiener Neustadt Gerhard Loibelsberger "Kaiser Kraut und Kiberer"

In 13 Kurzgeschichten ermittelt Inspector Joseph Maria Nechyba diesmal nicht nur im alten Wien, sondern auch in Venedig, in Freiburg im Breisgau sowie in Röschitz im Weinviertel. Zusätzlich erhalten Nechyba-Fans interessante Einblicke in sein Privatleben. Natürlich wird auch wieder gekocht und gespeist. Und: Es kommt zur finalen Begegnung mit dem Naschmarkt-Mörder Aloysius von Schönthal-Schrattenbach.

Details

30.06.2015Lesung & Buchpräsentation in Wien Vea Kaiser "Makarionissi"

Mit hinreißender Tragikomik und großer Fabulierkunst entfaltet Vea Kaiser die turbulente Geschichte einer griechischen Familie über vier Generationen, die ihre Spuren an vielen Orten hinterlässt: In einer niedersächsischen Kleinstadt wird die Erotik der deutschen Sprache entdeckt. In der österreichischen Provinz sehnt sich ein skurriler Schlagerstar nach der Frau, die er vor vierzig Jahren verlor. In einer Schweizer Weltstadt macht ein liebeskranker Koch dank pürierter Insekten Karriere. Und auf einer Insel namens Makarionissi sucht ein arbeitsloser Gewerkschaftsführer verzweifelt seinen Ehering, um dem Tod ein Schnippchen zu schlagen. Furios, witzig und liebevoll: ein Roman über die Schönheit des Lebens als Postkartenmotiv, über Sehnsucht und Neuanfänge. Und über die große Liebe, die man mehrmals trifft.

Details

×

Juli

07.07.2015Buchpräsentation in St. Pölten "Heute leben" - Ratgeber-Reihe

Am 7. Juli 2015 präsentieren die Autoren und Experten aus der Sendung “heute leben” ihre aktuellen Bücher bei Thalia in St. Pölten: “heute – besser gartln” von Franz Gabesam “heute – gesünder” von Irina Schwabegger-Wager “heute – schöner” von Eva Köck-Eripek “heute – perfekter Haushalt” von Elisabeth Lust-Sauberer “heute – schädlingsfrei” von Marianne Jäger Die ORF-Sendung “heute leben” gehört zu den beliebtesten Vorabendsendungen. Wöchentlich von Montag bis Freitag, 17.30 Uhr ORF 2, geben Experten Tipps und Ratschläge. Nun gibt es die ersten fünf Bücher zu den von den Zusehern am öftesten abgefragten Themen: Gesundheit, Garten, Haushalt, Schönheit und Schädlingsbekämpfung. Kommen Sie vorbei und holen Sie sich Tipps von den Experten persönlich! Moderiert wird die Veranstaltung von Frau Andrea Pollak-Steurer, ORF NÖ.

Details

×