suche...
Warenkorb
0
Keine Artikel

Hörbuch

Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg.

von Hape Kerkeling

Details

Sprecher
Hape Kerkeling
Medium
CD
Anzahl
1
Erscheinungsdatum
08.2006
Verkaufsrang
246
18,99
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
In den Warenkorb
Zum Merkzettel

Weitere Beschreibungen

Autorenportrait
Autorenlesung

Kunden kauften auch

Bewertungen

Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
3
18
Bewertet von
22 Kunden

Kundenrezensionen

  • (08.07.2014)

    sehr schlecht

    Als ich die cd auf mein ebook überspielen wollte, bemerkte ich dass alle CDs die gleichen Untertitel hatten. ich musste jede cd nach dem Datum sortieren, umbenennen und frisch abspeichern. Ein wahnsinniger Aufwand. Sehr schlecht zum handeln.
Alle Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

  • (08.07.2014)

    sehr schlecht

    Als ich die cd auf mein ebook überspielen wollte, bemerkte ich dass alle CDs die gleichen Untertitel hatten. ich musste jede cd nach dem Datum sortieren, umbenennen und frisch abspeichern. Ein wahnsinniger Aufwand. Sehr schlecht zum handeln.
  • (07.10.2013)

    sehr gutes Hörbuch

    bin sehr begeistert von diesem Hörbuch. Und da es vom Autor selbst gelesen ist, hat man den Eindruck er erzählt einem persönlich die Erlebnisse.
    Unbedingt zu empfehlen.
  • (30.03.2012)

    b

    h h h h h h h h h h h h h h h h h h h h
  • (08.02.2012)

    Hape Kerkeling einmal erfrischend anders

    Im Jahr 2001 entschliesst sich der deutsche Komiker Hape Kerkeling, als bekennende Couchpotato, dazu den Jakobsweg zu pilgern.

    Die Pilgerroute führt durch eine aufregend, abwechslungsreiche Landschaft. Bei seinem anstrengenden Marsch auf dem "Camino", bei dem er täglich um die 20 Kilometer zurücklegt, stösst er immer wieder körperlich an seine Grenzen. Es begleitet ihn, neben den verschiedensten und zum Teil verrückten Menschen, auch die Frage nach Gott.

    Mit viel Wortwitz und einer erfrischend selbstironischen Sichtweise beschreibt er seine Erlebnisse und Erfahrungen während der Pilgerreise.

    Dass Hape Kerkeling den Text selbst liest macht das Hörbuch zu etwas ganz Besonderem.
    Das Werk Kerkelings ist sehr persönlich, witzig aber auch ernsthaft und lädt, während man seiner angenehmen, entspannenden Stimme lauscht, zum Träumen ein...
  • (17.03.2011)

    Man pilgert mit!

    Ein absolut empfehlenswertes Hörbuch, man hat das Gefühl mitzupilgern und am liebsten würde man auch sofort die Reise buchen und den Weg selbst gehen. Sehr gut gelesen, zum Schmunzeln, zum Nachdenken und zum Mitpilgern!
  • (25.01.2011)

    vieleicht bin ich dann ja auch mal weg...?

    Hape Kerkeling beschreibt seine Reise auf dem Jakobsweg und liest das Hörbuch selbst. Seine lebhaften Schilderungen der Erlebnisse lassen sich förmlich nachempfinden. Bei einigen seiner Pilgerkameraden denke ich bereits, sie wären mir bereits begegnet.
    Ein klasse Hörbuch für alle die schon immer mal etwas privates des Komikers erfahren wollten, auf dem Jakobsweg pilgern wollten oder sich einfach unterhalten lassen möchten!
  • (09.09.2010)

    Verführung zum Pilgern

    Hape Kerkeling ist wirklich hörenswert. "Ich bin dann mal weg" hören und der Wunsch es ihm gleich zu tun folgt auf den Fuß. Ein phantastischer Vorleser und absolut hörenswert!
  • (26.08.2010)

    Rucksackpacken und mitpilgern

    Über eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela habe ich bis dato überhaupt nicht nachgedacht! Nachdem ich mir Hape Kerkelings Hörbuch genussvoll angehört habe, muss ich sagen: Schade, dass ich nicht dabei war!
    Ein super schönes Hörbuch, dass Spaß macht!
    Hape Kerkeling kann man blind kaufen und genießen! Reinhören, gedanklich mitpilgern und schmunzeln!
  • (18.05.2010)

    Jakosweg mal nicht so Ernst

    Als Hape Kerkeling Fan war es für mich selbstverständlich das Hörbuch zu kaufen.
    Er gibt sich mal nachdenklich oder in gewohnter Weise humorvoll.
    Man bekommt auch Lust auf den Jakobsweg, aber nur wenn Hape Kerkeling dabei ist.
    Es war ein Hörgenuss, bei dem ich voll auf meine Kosten kam. Es ist mein Lieblingshörbuch
  • (30.01.2010)

    HaPe geht den Jacobsweg

    Hut ab Herr Kerkeling, dass Sie diese Strapazen auf sich genommen haben. Ich, ebenfalls bekennende Coach Potatoe, traue mir das nicht zu. Fantastisch wie Sie ihre Erlebnisse in Worte fassen und so lebendig wiedergeben. So als wären wir Ihre Begleiter gewesen. Danke für dieses wundervolle Werk.
  • (09.09.2009)

    Ich bin dann mal weg ...

    Mir ging es zunächst wie vielen meiner Kollegen: Ich war skeptisch - noch ein Prominenter, der sich zum Schriftsteller berufen fühlt?? Ich bekam das Hörbuch zunächst von einer Freundin geliehen - und musste es mir mittlerweile kaufen, weil ich es einfach immer wieder hören will!
    Hape Kerkeling, Entertainer und "Couch-Potatoe", beschließt nach einigen privaten wie beruflichen Rückschlägen, sich mal eine richtige Auszeit zu gönnen. Andere fahren in den Wellness-Urlaub, Hape aber will den 800km langen Jaobsweg entlang wandern und begibt sich auf die Suche: nach Ruhe, nach sich selbst und irgendwie auch nach Gott. Und irgendwie findet er dies alles auch; natürlich reichlich gewürzt mit Situationskomik begegnet er immer wieder Einheimischen und anderen Pilgern, Menschen wie du und ich, die alle auf der Suche sind.
    Wunderbar gelesen von Hape Kerkeling selbst macht dieses Hörbuch mir immer wieder Freude!
  • Sandra Byrohl
    aus Bielefeld (Bahnhofstr. 1)
    1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (19.08.2009)

    Ich lasse mich ja gern überzeugen..

    Ich war wirklich skeptisch: wieso fühlt sich bloß jeder berufen ein Buch zu schreiben?? Und dann noch über den Jakobsweg.. Ich war also sicher, dass ich dieses Buch nicht lesen muss. Doch dann häuften sich die Tipps von Kollegen, Freunden und Kunden. Also gab ich nach und hörte das Hörbuch.
    Fazit: ich bin begeistert! Eines der besten Hörbücher, die ich je gehört habe. Es ist tiefgründig und hat doch auch viel Situationskomik. Ich werde es definitiv noch öfter hören und gehöre jetzt zu denen, die es empfehlen. Toll, vom Autor und Wanderer Hape Kerkeling selbst gelesen.
  • Blacky
    2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (26.03.2009)

    ganz privat

    Beschreibung:
    Es ist ein sonniger Junimorgen, als Hape Kerkeling, bekennende couch potato, endgültig seinen inneren Schweinehund besiegt und in St.-Jean-Pied-de-Port aufbricht. Sechs Wochen liegen vor ihm, allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: Über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über tausend Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. Mit Charme, Witz und Blick für das Besondere erschließt Kerkeling sich die fremden Regionen, lernt er die Einheimischen ebenso wie moderne Pilger und ihre Rituale kennen. Er erlebt Einsamkeit und Stille, Erschöpfung und Zweifel, aber auch Hilfsbereitschaft, Freundschaften und Belohnungen - und eine ganz eigene Nähe zu Gott. In seinem Buch über den Wert des Wanderns zeigt der beliebte Spaßmacher, wie er auch noch ist: abenteuerlustig, weltoffen, meditativ

    Einfach nur toll. Erstaunlich was Herr Kerkeling auch aus seinem Privatleben preisgibt. Man lernt ihn von einer ganz anderen Seite kennen.
    Hut ab!

    Dadurch, das Herrr Kerkeling selbst liest wird es noch mal so interressant.
  • (26.01.2009)

    Super Hörspiel von Hape

    Das Hörspiel ist super.
    Dadurch dass Hape es selber vorliest, ist das unglaublich lebendig.
    Man glaubt ihn seine Erzählungen!
    Klasse!
  • Stefanie Klever
    5 von 5 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (23.08.2007)

    Disziplin & Spaß ! Auch beim hören !!!

    Wenn Sie dieses Hörbuch hören, brauchen Sie vor allem eines: Zeit! Aber es lohnt sich. Hape Kerkeling verfasste ein ganz persönliches Buch. In Kapiteln verfasst, beschreibt er seinen ganz eigenen Jakobsweg. Seine Erfahrungen, Sehnsüchte, Begegnungen, und absurde Wege bis zum Ziel begleiten den Hörer von der ersten bis zur letzten Minute. Nicht unendlich spannend, aber mit einer Ehrlichkeit erzählt, für die sich der Kauf des Hörbuches lohnt.
    Einfach ausprobieren!
  • Detlef Stahnke
    aus Berlin
    5 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (22.05.2007)

    -reife Leistung-

    Hape Kerkeling
    Ich bin dann mal weg (Hörbuchausgabe).
    Für mich stand die Wahl: Lesen oder faul in der Sonne liegen und einfach zuhören. Ich entschied mich für die faule Variante. Also das Hörbuch musste her, in letzter Minute, am Abend vor dem Abflug auf die Canaren. Wir hatten uns am Abend in Berlin Tegel noch vorabendeingecheckt und so war ich spät noch guter Dinge – am Potsdamer Platz wird das Ding ja noch zu haben sein. Bei XXXX. Ein Saftladen! Das einzige Exemplar stand im Regal, geöffnet. Und an der Kasse empfing mich am 16. April um zehn Minuten vor einundzwanzig Uhr nicht die freundliche Steffi L, sondern eine andere junge Dame, die meinem Verlangen nach Kontrolle der Vollzähligkeit des Produkts nicht nachkommen wollte, obwohl keine Warteschlange anstand. „...wenn ich bei jedem Kunden erst die CD anschauen würde...“ war die kurze Bemerkung. An dieser Stelle sollte man ja mal gedanklich weiterarbeiten – oder besser nicht? Toll, was man da eigentlich so alles raustragen könnte! Ja für mich war es kurz vor Ladenschluss die letzte Möglichkeit und es wird in diesem Laden auch die allerletzte gewesen sein. Basta! Ich geh’ da nicht mehr hin!

    Am nächsten Morgen im Flieger musste mein MP3-Player herhalten, bei AirBerlin waren die Bildschirme defekt, die Stewardess machte ein Paar Pflichtübungen mit der Schwimmweste, fast so gut wie damals der gute EMIL aus der Schweiz und so fiel die Filmvorführung aus. Hape musste mich an den folgenden Tagen für alles entschädigen. Und so nahm ich mir vor, jeden Tag eine CD zu hören. Für Inselbesichtigung und „All Inklusive Abtrinken“ muss ja auch noch genügend Zeit bleiben.
    So startete Hape seine Pilgertour für mich alleine... (Fortsetzung siehe unter Hapes Buchausgabe!)
  • (30.01.2007)

    Reinhard von der Heide / Das Buch: Reini der Junge

    Herr Kerkeling ist nicht nur ein hervorragender Entertainer, sondern auch ein brillianter Autor. Das gesamte Buch lässt nichts zu wünschen übrig. Sollte ein weiteres Buch von Herrn Kerkeling herauskommen, so bin ich der erste Käufer! Hut ab!
  • Buechermaxe
    aus München
    9 von 9 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (15.11.2006)

    Auf dem Lebensweg zu Jakobus: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Und was ist unser treibender Mittelpunkt?

    Hape Kerkeling ging wie viele andere den spanischen Jakobsweg. Er, der Entertainer aus dem Fernsehen, zeigt sich plötzlich von einer ganz anderen, fürs breite Publikum ungewohnten Seite. An ihm zeigt sich, dass neue Religiosität und Spiritualität einen ganz neuen Boden findet, nachdem die alten Rezepte von Glückseligkeit auf Basis von Aufklärung und Fortschritt nicht mehr verfangen, sondern die Welt mehr als jemals zuvor in uneingelöste Reformversprechen, nukleare Rüstung, überzogene Kriege und unabsehbare Naturverwüstung durch Raubbau führen. Nein, in solchen Hörbüchern und Büchern keimt Hoffnung auf und der Mut, dass es trotz und gerade wegen allen gesellschaftliclhen, politischen und wirtschaftlichen Unfähigkeiten eine innere Ruhe und Befriedung gibt, die man in der Einübung der Langsamkeit auf solchen Wegen finden kann. Dieses Buch macht Mut, und nicht nur darin, es Hape Kerkeling gleich zu tun und sich auf eine solche lange, strapaziöse Wanderung zu begeben. Aber was ist letztendlich unser aller Leben, jedes einzelne für sich, anderes, eine Wanderung zu uns selbst? Und wenn wir mehr über uns wissen, vielleicht ist dann Besserung möglich. Ein Hörbuch, das in seiner Originalität in diesem Medium ein Highlight ist und eine andere, neue Note von Hape Kerkeling, dem des Entertainers, noch ein Bravourstück hinzufügt.
  • Eine Kundin / Ein Kunde
    aus Hagen
    4 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (19.10.2006)

    Ich bin dann mal weg

    man muß sich überwinden die Wiedergabe zu unterbrechen
  • divebee
    2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (19.09.2006)

    Absolut gut

    Soviel Gutes zu diesem (Hör)Buch gehört und gelesen, flugs bestellt und ich bin nicht enttäuscht. Es ist ein nachdenkliches aber auch fröhliches Buch an manchen Stellen kommt auch die komödiantische Seite durch aber grad das macht das Buch so hörenswert. Ich denke ich werde das Buch noch mehrmals hören um auch wirklich alle Höhepunkte bewußt aufzunehmen.
×