Thalia.at

Friedrich Reinhardt Verlag

BOZZETTO - Der Fluch

Band 1

von Gerd J. Schneeweis & Hermann Alexander Beyeler

Buch (Taschenbuch)
14,80  
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Details zum Artikel In den Warenkorb

Inhalt

Der Bozzetto Michelangelos, der 1534 auf einer Holztafel geschaffene Entwurf für die Gestaltung des Wandfreskos zum "Jüngsten Gericht" in der Sixtinischen Kapelle, wird 1546 von einem liebesblinden Kardinal seinem angestammten Platz im Vatikan entrissen. Der Schweizer Galerist Hans Albert Bilgrin sowie der ehemalige Rechtsanwalt Maximilian Prückner finden mithilfe der wundersam begabten Sophie heraus, welch blutige Spur der Bozzetto auf seinem Weg quer durch die europäische Geschichte hinterlassen hat. In der Holztafel verborgen, kämpft das Gute mit dem Bösen - bis heute. Bei dem Versuch, den Fluch des Bozzettos zu bannen, sieht sich das Trio plötzlich einer unerwarteten tödlichen Bedrohung gegenüber.

Hermann Alexander Beyeler, 1952 in der Nähe von Luzern geboren, ist Kunstsammler, Galerist, Mäzen und Autor. Seit vielen Jahren verfolgt er das Projekt "Bozzetto", das er hier, zusammen mit Gerd J. Schneeweis, zu einem Roman verdichtet hat. Beyeler lebt in und bei Luzern.

Gerd J. Schneeweis, 1947 in Bad Orb geboren, ist Jurist und war viele Jahre als Rechtsanwalt tätig. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Linz (Oberösterreich). Der Bozzetto ist sein "Lebensthema", nachdem er vor mehr als 25 Jahren den Entwurf des Michelangelo gesehen hat, der ihn bis heute gefangen hält.