Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

Veranstaltungskalender

April

27.04.2015Vortrag in Wien Norbert Schneider präsentiert "Entspannt bis auf die Knochen", Telemedia Music

CD-Präsentation: Nach vier erfolgreichen Alben als englischsingender Blueser hat Schneider nicht nur die Sprache, sondern auch das Genre gewechselt. Nachdem das Projekt zum Erfolg geworden ist, folgt nun mit „Entspannt bis auf die Knochen“ die Kür, denn Schneider hat jeden der zwölf Songs selbst geschrieben. Er erzählt Geschichten, wie in Straßencafés oder Cocktailbars gesehen, mit der Lässigkeit eines Snobs und dem Witz eines Stadtindianers.

Details

28.04.2015Buchpräsentation in Linz Mario Stecher "Ausdauernd erfolgreich"

Man gelangt an die Spitze, wenn man ausdauernd erfolgreich ist! In diesem Buch lässt der Nordische Kombinierer Mario Stecher seine Karriere, die 1994 mit einem Rekordsprung am Holmenkollen in Oslo begann und 2014 mit Olympia-Bronze in Sotchi einen letzten Höhepunkt erfuhr, Revue passieren und spricht von der Entwicklung seiner Sportart, von Trainern und Funktionären, von Teamkameraden, Konkurrenten und der Rolle der Skiindustrie. Es entsteht das Bild einer Sportart, die sich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte gewandelt, den familiären Charakter aber nicht verloren hat. Das Werk des zweifachen Olympiasiegers und Doppelweltmeisters ist allerdings viel mehr als eine klassische Sportlerbiographie.

Details

28.04.2015Buchpräsentation in Wien Gunther Polnizky präsentiert "Timber Creek", Zauberberg Verlag

Timber Creek ist ein verschlafenes Nest an der kanadischen Atlantikküste. Dorthin zieht es David, der als einziger von seinen Freunden den Ort seiner Kindheit jemals verlassen hat. Nach einer steilen Karriere in Toronto und seiner Hochzeit sehnt er sich nach Ruhe. Er verkauft seine Firma und kehrt nach Timber Creek zurück. Dort holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Alte Konflikte und Liebschaften keimen wieder auf, bis schließlich einer der Freunde bestialisch ermordet aufgefunden wird.

Details

29.04.2015Buchpräsentation in Wien Hans-Jürgen Gaugl präsentiert "Politische Machtspiele - Schlachtfeld oder Chance", Springer Verlag

Inwieweit braucht unsere Demokratie Mediation? Vor dem Hintergrund kritischer Stimmen zur Legitimität der Politik in der aktuell gelebten Demokratie und zunehmender Politikverdrossenheit der Menschen gibt dieses Sachbuch einen Überblick über die Wechselwirkungen zwischen Politik und Gesellschaft sowie die Bedeutung von Konflikten in der Demokratie aus der Perspektive des Konfliktmanagements. Die Veranstaltung ist ein Beitrag zu den Aktionstagen Politische Bildung (http://www.politik-lernen.at/site/projekte/aktionstage).

Details

30.04.2015Aktion in Innsbruck Heilkräuter an der verwunschenen Waldquelle - Eine Wanderung zum Bleichbrünnl bei Natters mit Astrid Süßmuth

Die kleine Waldquelle bei Natters, unweit von Innsbruck, wirkt wie ein verwunschener Ort und nicht nur Dichter des romantischen 19. Jahrhunderts sprechen davon, dort eine leibhaftige Nymphe erblickt zu haben... Zusammen mit Astrid Süßmuth, der Autorin des neu erschienen kulturhistorischen Wanderführers "Magisches Tirol, Wanderungen zu Orten der Kraft" machen wir uns auf den Weg das Geheimnis der alten Frauenquelle zu ergründen, treffen unterwegs auf allerlei Heilkräuter der Frauen, entdecken die heimische Sagenwelt und lauschen Gedichten, die der Tiroler Heimatdichter Hermann von Gilm an diesem wahrhaft magischen Ort verfasst hat. Dauer der Wanderung ca. 1,5 Stunden.

Details

30.04.2015Buchpräsentation in Innsbruck Magisches Tirol. Wanderungen zu Orten der Kraft

Inmitten einer wilden Bergwelt, gewaltiger Gletscher und sanfter Täler haben sich in Tirol reiche Naturmythen und alte Legenden erhalten. Die Autorin Astrid Süßmuth stellt an diesem Abend ihren neu erschienen kulturhistorischen Wanderführer vor, der 36 Marienwallfahrtsorte, Burgruinen, heilige Quellen und sagenumwobene Berggipfel in Nord- und Osttirol und detaillierte Wanderwege dorthin beschreibt. Astrid Süßmuth erzählt von ihren besonderen Erlebnissen auf diesen Routen, dem Zauber der Tiroler Heilkräuter und was es mit "Orten der Kraft" und ihrer ganz eigenen Magie auf sich hat. Freuen Sie sich auf einen Abend voller Legende, Magie und Blüten an Orten der Kraft!

Details

×

Mai

03.05.2015Aktion in St. Pölten Johannes Käfer "Der Gärtner verrät wie´s geht!"

Radio NÖ-Gärtner Johannes Käfer verrät im Cinema Paradiso Tipps & Tricks für Ihren Garten! Die Veranstaltung finden im Rahmen des Themenschwerpunkts Garten im Cinema Paradiso statt.

Details

05.05.2015Buchpräsentation in St. Pölten Buchpräsentation "Die ökologische Flora Niederösterreichs"

Im Rahmen des Themenschwerpunkts Garten im Cinema Paradiso wird «after work» der vierte und letzte Band der Ökologischen Flora Niederösterreichs präsentiert. Mit einfachen Bestimmungsschlüsseln bietet das Buch auch Laien die Möglichkeit, Pflanzen ohne Hilfsmittel wie Lupe und Mikroskop zu bestimmen.

Details

05.05.2015Buchpräsentation in Linz Gabriele Hasmann "Spuk in Oberösterreich"

Mysteriöse Orte und Begegnungen! Eine spukende Gräfin im Schloss Walchen, ein Troll am Fuße der Drachenwand und fluchende Geister im Linzer Schloss: Die bekannte Spuk-Autorin Gabriele Hasmann nimmt den Leser mit auf eine Reise durch Oberösterreich. Dort hat sie unheimliche Orte besucht und berichtet von gruseligen Begegnungen, verwoben mit historischen Hintergründen und persönlichen Erlebnisberichten, die den Gänsehautfaktor noch weiter steigern. Dazu liefert die Autorin praktische Informationen, sodass Sie die Schauplätze selbst in Augenschein nehmen und sich auf Ihr eigenes Gruselabenteuer begeben können. Gabriele Hasmann war viele Jahre lang als Zeitungs-, Radio- und TV-Journalistin tätig, ist Trägerin mehrerer Literaturpreise und Autorin zahlreicher Bücher. Als Ghostwriterin, Autorenbetreuerin, Lektorin und Leiterin von Schreibkursen gibt sie ihr Wissen auch an andere weiter.

Details

05.05.2015Buchpräsentation in Wien Katrin Zita präsentiert "Die Kunst, gemeinsam zu reisen", Goldegg Verlag

Warum trennen sich Paare am häufigsten nach einem Urlaub? Wie kann es sein, dass die schönste Zeit des Jahres in Freundschaften, innerhalb der Familie oder bei Betriebsausflügen in ein zwischenmenschliches Desaster führen kann? Wie wäre es, wenn wir besser verstehen würden, was unserem Mit-einander in dieser besonderen Zeit des Beisammenseins guttut? Die Autorin verknüpft in diesem Buch das Leben auf Reisen mit Lebensthemen, die uns alle betreffen. Martin Haidinger führt durch den Abend.

Details

05.05.2015Aktion für Kinder in Wiener Neustadt Leseclub Fleckerlteppich

„Lust an Geschichten und die Liebe zu Büchern wecken“ Lesung mit der Leiterin unserer Kinder- und Jugendbuch-Abteilung Brigitte Schuster aus klassischen Bilderbüchern, Erstlesebüchern, Neuerscheinungen etc. Kindergartenkinder (mit Begleitung): ab 15 Uhr Vorschul- und Schulkinder (mit Begleitung): ab 15.30 Uhr Schulklassen mit Voranmeldung sind jederzeit herzlich willkommen!!

Details

06.05.2015Buchpräsentation in Wien Peter Littger präsentiert "The devil lies in the detail", Kiepenheuer & Witsch Verlag

Richtiges Englisch? Verdammt schwierig. Viele geben sich für ihr Sprachkönnen eine gute Note, doch selbst die Besten machen Fehler. Humorvoll und geistreich bringt der Autor der erfolgreichen SPIEGEL-ONLINE-Kolumne „Fluent English“ Licht ins Dickicht der deutsch-englischen Sprachverwirrung. „I know what you mean.“ Spätestens wenn Sie diesen Satz von einem Englischsprachigen hören, ahnen Sie vielleicht, dass Sie für einen unfreiwillig komischen Moment im Sprachaustausch gesorgt haben.

Details

06.05.2015Lesung in Wiener Neustadt Jennifer B. Wind: "Als Gott schlief?

München und Wien: Eine Serie brutaler Morde an katholischen Geistlichen schockiert die Öffentlichkeit. Die Opfer werden auf grausame Weise gefoltert und getötet. Am Tatort werden mysteriöse Hinweise gefunden, die jedoch niemand entschlüsseln kann. Kriminalbeamtin Jutta Stern und ihr Partner Thomas Neumann stehen vor einem Rätsel.

Details

07.05.2015Buchpräsentation in Wien Alexandra Palla präsentiert "Put a Lot of Love in It", edition styria

Was macht ein gutes Essen aus? Sind es die besten Zutaten, die richtige Vorbereitung, die beste Kochtechnik oder zählt das alles nicht, wenn nicht die richtige Portion Liebe und Leidenschaft dabei ist? Die erfolgreiche Bloggerin Alexandra Palla bringt es in ihrem ersten Kochbuch auf den Punkt. Ihre Rezepte sind einfach und simpel, leicht nachzumachen und wecken vor allem die Lust und die Liebe beim Kochen – darauf kommt es an!

Details

08.05.2015Buchpräsentation in Wien Fanny Schönau präsentiert "Herzklopfen und Hüttenzauber", Goldmann Verlag

Während ihre Geschwister bei der vorgezogenen Erbrunde absahnen, wird die alleinerziehende Journalistin Heidi mit einer windschiefen Hütte auf der Sausteigalm abgespeist. Nicht mal ein Verkauf kommt infrage, weil dort die alte Zita, die Großgroßirgendwas-Cousine ihres Vaters, haust – auf Lebenszeit. Heidi beschließt, der Erbin einen Besuch abzustatten. Der Plan: Zita zum Auszug bewegen und die Hütte verscherbeln.

Details

08.05.2015Vortrag in Innsbruck 4. Tiroler Wissensforum im Congress Center Igls

Zum vierten Mal laden Wifi, WKO und Speakers Excellence zum Wissensforum in Igls und bieten wieder hochkarätige Referenten auf. Mit dabei sind Jörg Löhr, Gregro Staub, Ralph Goldschmidt, Antony Fedrigotti, Andreas Salcher, Daniela A. Ben Said und Bernhard Baumgartner. Anmeldung und Information unter: Wifi Innsbruck, Tel. 0590905-7270, E: Corinna.gassmayer@wktirol.at

Details

11.05.2015Buchpräsentation in Wien Dirk Solte präsentiert "Wann haben wir genug?", Goldegg Verlag

Unsere Gesellschaft ist von Nachhaltigkeit und einer nachhaltigen Entwicklung weiter entfernt als jemals zuvor. Der Autor klärt über die kulturellen Errungenschaften Europas und über eine „babylonische Denkverwirrung“ auf. Er zeigt, welche Mechanismen zu Selbstbegünstigung und legalen Plünderungen führen und wie wir vom Terrorismus einer radikalen Marktmoral beherrscht werden. Dirk Solte diskutiert mit Elmar Weixlbaumer, dem Autor von „Billionaires Club“. Eva Rossmann führt durch den Abend.

Details

12.05.2015Buchpräsentation in Wien Petra Albenberger präsentiert "Mein Alpe-Adria-Trail", Pustet Verlag

In einer Welt voll Geschwindigkeit und Leistungsdruck zerbrechen immer mehr Menschen an ihrer Lebenssituation. Depression und Burn-out sind die Folgen. „Wie komme ich da wieder raus?“ Die Autorin hat sich getraut, einfach ihre sieben Sachen zu packen, sich eine Auszeit zu nehmen und von zu Hause in Wals über die Alpen und den Großglockner, durch Österreich, Slowenien und Italien bis ans Mittelmeer zu wandern. Die Erlebnisse dabei halfen ihr, wieder zu sich selbst zu finden.

Details

12.05.2015Lesung & Buchpräsentation in Wien Doris KNECHT "Wald"

Früher hatte Marian ein gutes Leben.Sie entwarf Kleider und war damit erfolgreich, hatte eine schöne Wohnung und eine langjährige Beziehung. Dann kam die Krise, die Wirtschaftskrise und Marians persönliche. Aus Scham sucht Marian das Weite verlässt Wien und verschanzt sich auf dem Land, im Haus ihrer verstorbenen Tante. "Wald" hat eine aktuelle wie existenzielle Relevanz, die jeden angeht!

Details

13.05.2015Buchpräsentation in Wien Wolfgang Schwarz präsentiert "Verkaufte Schönheit", echomedia Verlag

Wolfgang Schwarz kennt die Träume und Schäume des Modelbusiness und die Welt der Reichen und Schönen. Er war selbst Model, bevor er mit 24 Jahren in Wien, Hamburg und München seine erste Modelagentur gründete und bald als Pionier der Szene galt. Er brachte schon in den 1980er Jahren internationale Stars wie Naomi Campbell, Linda Evangelista, Nadja Auermann, Prinzessin Stéphanie von Monaco und Margaux Hemingway nach Österreich.

Details

17.05.2015Lesung in Wien Walter Lechner liest aus Anton Krutischs "Wiener Lavendel", Mohl Verlag

Walter Lechner vom Theater-Ensemble „Der Spiegel“ erinnert an das Wirken des einstmals im 12. Bezirk lebenden Mundartdichters Toni Krutisch (1921–1978). Der Schauspieler und Vortragskünstler unterhält das Publikum mit heiteren und besinnlichen Gedichten, die Anton Hugo Krutisch der Nachwelt hinter- lassen hat. Max Derndorfer sorgt für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung und wird wienerische Lieder zum Besten geben.

Details

18.05.2015Buchpräsentation in Wien Conrad Seidl präsentiert den "Bier-Guide 2015", medianet

Welcher Bierliebhaber kennt ihn nicht? Bierpapst Conrad Seidl präsentiert nicht nur die 16. Ausgabe des BIER GUIDE mit dem Schwerpunkt auf Craft-Bieren, sondern gibt seine umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen rund um „sein“ Thema Bier zum Besten. Autogrammjäger aufgepasst: Vor Ort erworbene Bier Guides werden auch gerne vom Bierpapst persönlich signiert!

Details

18.05.2015Diskussion in Innsbruck Stephen Harding: Die letzte Schlacht

Der amerikanische Historiker Stephen Harding hat mit "Die letzte Schlacht" ein Buch über die besonderen Ereignisse geschrieben, die sich kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs auf einem Schloss in Tirol zugetragen haben: Wehrmacht und US-Truppen kämpften gemeinsam gegen die SS. Lukas Morscher, der Leiter des Innsbrucker Stadtmuseums/Stadtarchivs und Bettina Wörgötter, Lektorin des Zsolnay und Deuticke-Verlags, werden das Buch vorstellen

Details

19.05.2015Buchpräsentation in Wien Hannes Vogler und I Stangl präsentieren "Schweinsbuben, Michi Maus & Koker Koler", Löcker Verlag

Was nur wenige wissen: Um ein Haar wäre Deutsch die Landessprache Amerikas geworden. Diese Geschichte wird nun neu erzählt. 1795 endete im Kongress der USA eine Abstimmung über die Sprache des damals jungen Staates denkbar knapp: 42:41 Stimmen für Englisch – gegen Deutsch. Es gab immer schon Gerüchte, dass die Stimmenauszählung damals nicht korrekt verlaufen sei. Doch jetzt ergab eine Nachzählung der Originalstimmzettel, dass das Ergebnis damals genau umgekehrt lautete!

Details

20.05.2015Buchpräsentation in Wien Bernhard Aichner präsentiert "Das Nötigste über das Glück", Haymon Verlag

Hans will nicht mehr leben. Zu festgefahren und öde ist seine Welt in dem kleinen Bahnwärterhaus in Ostösterreich. Genau hat er vor Augen, wie er sterben möchte: auf dem Küchenboden liegend, von seiner Frau entdeckt. Ebenso wie die Comicfigur auf seiner Lieblingspostkarte: „Du tot in der Küche, Hans? So kenn ich dich gar nicht!“ Auf der Suche nach einer Frau, die das letzte Mosaiksteinchen in seinem Sterbeszenario sein soll, schaltet Hans eine Zeitungsannonce.

Details

21.05.2015Buchpräsentation in Wien Rahim Taghizadegan & Eugen Maria Schulak präsentieren "Die Alpenphilosophie", Servus Verlag

Die Alpen – eine traumhafte Naturlandschaft, die Städter, Urlauber und Einheimische magisch anzieht. Doch worin liegt die Faszination am Landleben, die Liebe zur Natur und den Bergen eigentlich begründet? Welches vergessene Wissen schlummert in den verwinkelten Tälern, kleinen Dörfern und gemütlichen Wirtshausstuben? Zwei Philosophen, der gebürtige Iraner Rahim Taghizadegan und der Wiener Eugen Maria Schulak, haben sich auf die Spurensuche gemacht.

Details

21.05.2015Lesung & Buchpräsentation in Wien Clemens HAIPL "FIFTY SHADES OF WIEN"

Wenn Clemens Haipl auf seiner Wien-Welle surft, bleibt kein Auge trocken. Mit Schwung, Grazie und Holzhammer porträtiert er die Licht-und Schattenseiten seiner ultimativen Lieblingsstadt.

Details

21.05.2015 bis 23.05.2015Aktion in Innsbruck Achensee Literatour 2015

Die vierte Auflage der achensee.literatour wartet mit großen Namen und unterhaltsamem Programm auf. So werden mit Bernhard Aichner und Thomas Raab Österreichs erfolgreichste Krimiautoren die diesjährige Eröffnungslesung bestreiten. Nicht minder kurzweilig verspricht der zweite Abend mit Alfred Dorfer und „Die Zeit“-Redakteur Joachim Riedl zu werden, die gemeinsam die Politik aufs Korn nehmen werden. Auch die traditionelle Krimiwanderung steht wieder am Programm, ebenso wie der Schulworkshop, der Kindern die wunderbare Welt der Literatur eröffnet. Die achensee.literatour 2015 lockt wieder namhafte Schriftsteller an die Ufer von Tirols größtem See. Die vierte Auflage des einzigartigen Literaturfestivals wartet mit großen Namen und außergewöhnlichen Locations für die Lesungen auf. Und neben den etablierten Literaten findet auch der Nachwuchs wieder jede Menge Platz: So wird zum bereits dritten Mal das achensee.literatour-Stipendium vergeben und Tiroler Schüler haben wieder Gelegenheit, die Liebe zum geschriebenen Wort zu entdecken.

Details

26.05.2015Vortrag in Wien Marcello La Speranza "Begegnungen" NS-und Kriegsspuren in Wien

Die Stadt Wien trägt heute noch Spuren des zweiten Weltkriegs auf ihrem Gesicht - man muss nur genau hinsehen. Der Autor hat das getan und teilt mit uns unglaubliche Entdeckungen in den Straßen, auf den Dächern und im Bauch Wiens. Einige dieser Orte sind nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, was dieses Werk umso bedeutender macht.

Details

27.05.2015Buchpräsentation in Innsbruck Die unheilige Allianz. Die rechten und linken Extremisten gegen Europa

Die extremen Linken und die extremen Rechten sind einander in manchen Anliegen näher, als ihnen lieb sein kann. Wo sie einander bekämpfen oder in Gegnerschaft zur EU stehen, erzielen sie doch immer wieder unbeabsichtigt gemeinsame tagespolitische Erfolge. In seinem neuen Buch erklärt Anton Pelinka, warum dies so ist und welche Auswirkungen dies auf die Europäische Union hat.

Details

28.05.2015Autorenlesung in St. Pölten Vea Kaiser "Makarionissi oder Die Insel der Seligen"

Mit hinreißender Tragikomik, einem liebevollen Blick für Details und furioser Fabulierlust folgt die St. Pöltner Autorin Vea Kaiser der Geschichte einer unvergesslichen Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenzufinden...

Details

28.05.2015Autorenlesung in Linz Spritzige Unterhaltung mit Fanny Schönau

Herzklopfen und Hüttenzauber Nach dem Erfolg von „Liebesglück und Beerenkipferl“ erzählt nun „Herzklopfen und Hüttenzauber“ erneut eine ebenso herzerwärmende wie lustige Geschichte vor idyllischer Alpenkulisse. Eine Ungerechtigkeit! Während ihre Geschwister bei der vorgezogenen Erbrunde absahnen, wird die alleinerziehende Journalistin Heidi mit einer windschiefen Hütte auf der Sausteigalm abgespeist. Nicht mal ein Verkauf kommt infrage, weil dort die alte Zita, die Großgroßirgendwas-Cousine ihres Vaters haust - auf Lebenszeit. Heidi beschließt, der Erbschaft einen Besuch abzustatten. Der Plan: Zita zum Auszug bewegen und die Hütte verscherbeln – und nebenbei, Plan 2, den so attraktiven wie beziehungsunfähigen Fred zu einem romantischen Bergwochenende überreden. Hat man ja schon gehört, dass die geringe Sauerstoffzufuhr da oben beziehungsstiftend sein kann. Blöd nur, dass sich das Leben nicht an Pläne hält. Schon gar nicht an die von Heidi ... Fanny Schönau ist das Pseudonym der österreichischen Autorin Karin Bischof. Karin Bischof, Salzkammergut-Export mit gut sortierter Sneakers-Sammlung, hat österreichweit als Redakteurin ihrer Affinität zu Wort und Sprache Ausdruck verliehen und grenzüberschreitend Richtung Deutschland den Weg zur Autorin eingeschlagen.

Details

28.05.2015Buchpräsentation in Wien Cecilia Havmöller & Susanna Paller präsentieren "Veganista. Die neue Eiszeit", Freya Verlag

Gutes Handwerk und leidenschaftliche Hingabe: Die Schwestern Cecilia und Susanna zeigen mit begeisterter Sachkenntnis, wie sich das Erfolgsrezept „Veganes Eis“ von der Idee bis zum ersten eigenen Shop entwickelte. Das Eis der Superlative kann jetzt nachgemacht, die Geschichte der Eis-Schwestern nachgelesen werden. Eis, das auf der Zunge zergeht und himmlische Träume erweckt. Ehrliches Eis – fantasievolle Kreationen ohne künstliche Aromen und Geschmacksverstärker. Sie dürfen sich auf Kostproben freuen!

Details

×

Juni

10.06.2015Autorenlesung in St. Pölten Claudia Rossbacher "Steirerland"

Sandra Mohrs wird zu einem Leichenfund nahe Straden gerufen. Dem Toten fehlen beide Hände. Wenig später erfährt sie, dass es vor kurzem einen ähnlichen Mord in der Nähe gab - der Leiche waren die Beine abgetrennt worden. Sandra befürchtet, dass der Täter bereits ein weiteres Opfer im Visier hat. Und sie soll recht behalten …

Details

11.06.2015Autorenlesung in Linz Bernhard Aichern "Das Nötigste über das Glück"

EIN ROMAN ALS ROADMOVIE – vom Autor von „Totenfrau“ und „Leichenspiele“! Hans will nicht mehr leben. Zu festgefahren und öde ist seine Welt in dem kleinen Bahnwärterhaus in Ostösterreich. Genau hat er vor Augen, wie er sterben möchte: auf dem Küchenboden liegend, von seiner Frau entdeckt. Eben so wie die Comicfigur auf seiner Lieblingspostkarte: "Du tot in der Küche Hans? So kenn ich dich gar nicht!" Auf der Suche nach einer Frau, die das letzte Mosaiksteinchen in seinem Sterbeszenario sein soll, schaltet Hans eine Zeitungsannonce. Damit platzt Elvina in sein Leben: laut, schrill, exaltiert und ebenso bunt wie die Stifte, mit denen sie Hans' Postkarte ausmalt. Bernhard Aichner erzählt mit enormem Tempo und ohne Kitsch eine wundervolle Liebesgeschichte. Wie mit einer Kamera hält er das Leben von Hans und Elvina in präzisen Schnappschüssen fest und schafft es auf einzigartige Weise, das Nötigste über das Glück festzuhalten. Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck. Aichner schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Krimis: "Die Schöne und der Tod" (2010), "Für immer tot" (2011) und "Leichenspiele" (2012) sowie die Romane "Nur Blau" (2012) und "Schnee kommt" (2014). Mit seinem Thriller "Totenfrau" stand er sowohl in Österreich als auch in Deutschland auf der Bestsellerliste, der Roman wurde in elf Länder verkauft.

Details

16.06.2015Autorenlesung in Innsbruck Wir können doch nicht alle nehmen! Europa zwischen "Das Boot ist voll" und "Wir sterben aus".

Nicht gutmenschig, sondern hochgradig pragmatisch greift Livia Klingl ein heißes Eisen an: Während immer mehr Menschen vor Gewalt und religiösem Fanatismus, vor Krieg und Hunger fliehen, zieht Europa die Festungsmauern hoch – und beraubt sich damit selbst vieler ukunftschancen. Es ist nicht nur humanitäre Pflicht und geltendes Gesetz, Flüchtlinge aufzunehmen, es ist auch sinnvoll, ja notwendig, uwanderung zuzulassen. Die Geburtenraten in Europa sinken, die Menschen werden immer älter, beides Faktoren, die den Wohlstand und das Sozialsystem ins Wanken bringen. Selbst wenn es kaum jemanden schert, dass das Mittelmeer zum Massengrab verkommen ist und gegen jene Fremden Stimmung gemacht wird, die es mittels professioneller Schmuggler bis zu uns geschafft haben: Es wäre aus reinem Eigennutz hoch an der Zeit für eine neue Ausländerpolitik. Eine, die es Flüchtlingen ermöglicht, in einem solidarischen Europa ein neues Leben in Frieden zu finden, und die Wirtschaftsmigranten einen geordneten Zuzug erlaubt – der letztlich auch uns zugutekommt.

Details

×