Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

BuchhändlerInnen im Portrait

Andrea F.
aus der Thalia-Buchhandlung in Krems

Gesamte Rezensionen 155 (ansehen)


Meine Rezensionen

(14.11.2014)

Absolute Leseempfehlung

Was für ein Debutroman?
"Das Licht zwischen den Meeren" wurde bisher in 32 Sprachen übersetzt und begeistert die Leser nun auch im deutschsprachigen Raum. Eine Geschichte, die bewegt, die uns nicht mehr loslässt und die Frage aufwirft, welche Entscheidung letztendlich die richtige ist. Wie würden wir uns in so einer Situation verhalten? Der Kummer und die starke Verzweiflung der Frauen berühren natürlich tief und es ist absolut nachvollziehbar, wie sich die beiden fühlen. Die Autorin versteht es meisterhaft, den Leser Anteil nehmen zu lassen an deren Schicksal.
Ich hab wirklich mit mir gerungen, denn sowohl Isabel als auch die leibliche Mutter des kleinen Mädchens sind durch die Hölle gegangen, die eine durch ihren unbändigen Kinderwunsch und die andere durch den Verlust des Babys und des Ehemannes. Wem vergönnt man mehr das Glück, ein Kind großzuziehen? Wie verändert sich dadurch das Leben aller Beteiligten?
Sehr gut hat mir auch Tom gefallen, seine tiefe Verbundenheit mit dem Leuchtturm.

Fazit: tolle Geschichte mit vielen Emotionen. Wunderschön zu lesen.Ich war zu Tränen gerührt

Das Licht zwischen den Meeren

Buch

Das Licht zwischen den Meeren

von M. L. Stedman

10,30

(13.08.2014)

So süß

Dieses Bilderbuch besticht durch seine liebevollen Illustrationen und den durchgängigen Fühlelementen und verzaubert dadurch nicht nur die kleinen "Leser". Auch alle "Vorleser" sind entzückt von diesem Buch und der Geschichte des kleinen Bären und seinen Freunden.
Also absolut empfehlenswert!

Der kleine Bär

Buch

Der kleine Bär

von Jillian Harker

5,99

(26.05.2014)

Suchtpotenzial

Eine wunderbare Geschichte!
Man beginnt zu lesen und ist sofort mittendrin. Starke, außergewöhnliche Charaktere, flüssiger Schreibstil, der nicht nur Jugendliche anspricht, sondern alle, die an die erste große Liebe glauben. Ein großartiger Liebesroman, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.

Gott sei Dank gibt es einen zweiten Teil. Bitte unbedingt auch lesen!

Das Geheimnis von Ella und Micha

Buch

Das Geheimnis von Ella und Micha

von Jessica Sorense…

9,30

(17.05.2014)

Empfehlenswert

"Goldene Worte" - dieses Buch wird seinem Titel gerecht. Es besticht durch seine schöne Ausstattung mit Goldschnitt und Lesebändchen und dem gelungenen Cover.
Aber vor allem überzeugt dieses Buch durch seinen Inhalt. Hier findet man für jeden Anlass das passende Zitat oder Gedicht. Nach Themen unterteilt, findet man sich leicht zurecht. Ob Geburt, Hochzeit, Trauer , Glück oder Ruhestand, dieses Buch ist so vielfältig in seinen Themen, dass es bestimmt zum unentbehrlichen Zitatenschatz für alle Lebenslagen wird. Ein echtes Hausbuch eben, dass man immer wieder gerne zur Hand nimmt.

Goldene Worte

Buch

Goldene Worte

25,70

(17.05.2014)

Nette neue Reihe für die kleinen Leser

Minus Drei wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier, aber seine Mama ist damit gar nicht einverstanden. Ein Haustier kommt mir nicht in die Höhle, auf gar keinen Fall, meint Mama Drei, denn wer nicht einmal in seinem Zimmer Ordnung halten kann, der kann sich auch nicht um ein Haustier kümmern.
Da hat der kleine Dinosaurier eine tolle Idee. Auf Zetteln, die er überall aufhängt, bietet er Haustierbetreuung an. Es dauert nicht lange und er hat seinen ersten Auftrag. Was dann alles auf Minus Drei zukommt, hat er sich so nicht vorgestellt.

Eine nette Geschichte mit liebevollen, witzigen Illustrationen rund ums Thema Verantwortung übernehmen.
Zum Vorlesen und für Erstleser zum Selberlesen bestens geeignet.

Minus Drei 01 wünscht sich ein Haustier

eBook

Minus Drei 01 wünscht sich ein Haustier

von Ute Krause

8,99

(17.05.2014)

Nette neue Reihe für die kleinen Leser

Minus Drei wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier, aber seine Mama ist damit gar nicht einverstanden. Ein Haustier kommt mir nicht in die Höhle, auf gar keinen Fall, meint Mama Drei, denn wer nicht einmal in seinem Zimmer Ordnung halten kann, der kann sich auch nicht um ein Haustier kümmern.
Da hat der kleine Dinosaurier eine tolle Idee. Auf Zetteln, die er überall aufhängt, bietet er Haustierbetreuung an. Es dauert nicht lange und er hat seinen ersten Auftrag. Was dann alles auf Minus Drei zukommt, hat er sich so nicht vorgestellt.

Eine nette Geschichte mit liebevollen, witzigen Illustrationen rund ums Thema Verantwortung übernehmen.
Zum Vorlesen und für Erstleser zum Selberlesen bestens geeignet.

Minus Drei 01 wünscht sich ein Haustier

Buch

Minus Drei 01 wünscht sich ein Haustier

von Ute Krause

10,30

(28.04.2014)

Tolles Buch

Cheryl kann den frühen Tod ihrer Mutter nicht verkraften. Sie fällt in ein tiefes Loch, ihre Ehe scheitert. Drogen und Männer trösten nur kurz über den Verlust hinweg.
Um den Tod der Mutter aufzuarbeiten und zu ihrem "Ich" zurückzufinden, beschließt sie den Pacific Crest Trail zu wandern. Ohne Wandererfahrung, allein, mit einem Rucksack, den sie kaum tragen kann, beginnt sie ihre Reise zu sich selbst.
Über 4284 km erstreckt sich dieser PCT, der ihr alles abverlangt. Trotz aller Strapazen ist Cheryl fest entschlossen, nicht aufzugeben. Es gibt nur eine Möglichkeit für sie - weitergehen und das Loch in ihrem Herzen schließen.

Beeindruckendes Buch über Vergangenheitsbewältigung, über Verlust und Trauer und Selbstfindung.

Ein unglaubliches Buch, Respekt vor soviel Mut und Durchhaltevermögen.

Der große Trip

Buch

Der große Trip

von Cheryl Strayed

10,30

(17.03.2014)

Mein kleiner grüner Traktor...

...ist ein nettes Bilderbuch rund um die Arbeit am Bauernhof.Die gereimten Vierzeiler sind gerade richtig zum Vorlesen für die Kleinen und das Highlight ist natürlich der Traktor samt Anhänger und Pferd aus Holz. So kann man Vorlesen und Spielen verbinden und den Kleinen machts richtig Spaß.
Empfehlenswert für Kleinkinder ab 18 Monaten.

Mein kleiner grüner Traktor

Buch

Mein kleiner grüner Traktor

von Tina Schulte

18,50

(26.09.2013)

Wunderschöne Geschichte

Ein Debutroman, der unter die Haut geht. Tolle Geschichte mit vielen Emotionen, starken Charakteren.
Ein Roman, der bewegt, der uns nicht mehr loslässt und der die Frage aufwirft, welche Entscheidung ist die richtige?
Wie würden wir uns in so einer Situation verhalten?
Wem vergönnt man mehr das Glück, Mutter zu sein und ein Kind großzuziehen?
Wie verändert sich dadurch das Leben der Beteiligten?
Der Kummer und die starke Verzweiflung der Frauen berühren tief und die Autorin versteht es meisterhaft, den Leser Anteil nehmen zu lassen an deren Schicksal.

Dieser Roman ist wirklich gelungen und eine absolute Leseempfehlung.




Das Licht zwischen den Meeren

eBook

Das Licht zwischen den Meeren

von M. L. Stedman

8,99

(26.09.2013)

Bitte lesen!!

Was für ein Debutroman?
"Das Licht zwischen den Meeren" wurde bisher in 32 Sprachen übersetzt und begeistert die Leser nun auch im deutschsprachigen Raum. Eine Geschichte, die bewegt, die uns nicht mehr loslässt und die Frage aufwirft, welche Entscheidung letztendlich die richtige ist. Wie würden wir uns in so einer Situation verhalten? Der Kummer und die starke Verzweiflung der Frauen berühren natürlich tief und es ist absolut nachvollziehbar, wie sich die beiden fühlen. Die Autorin versteht es meisterhaft, den Leser Anteil nehmen zu lassen an deren Schicksal.
Ich hab wirklich mit mir gerungen, denn sowohl Isabel als auch die leibliche Mutter des kleinen Mädchens sind durch die Hölle gegangen, die eine durch ihren unbändigen Kinderwunsch und die andere durch den Verlust des Babys und des Ehemannes. Wem vergönnt man mehr das Glück, ein Kind großzuziehen? Wie verändert sich dadurch das Leben aller Beteiligten?
Sehr gut hat mir auch Tom gefallen, seine tiefe Verbundenheit mit dem Leuchtturm.

Fazit: tolle Geschichte mit vielen Emotionen. Wunderschön zu lesen.Ich war zu Tränen gerührt.

Das Licht zwischen den Meeren

Buch

Das Licht zwischen den Meeren

von M. L. Stedman

20,60