Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

Buch (Taschenbuch)

Das Alphabethaus Roman. Deutsche Erstausgabe

von Jussi Adler-Olsen

45 Bewertungen
Einband
Taschenbuch
Seitenzahl
588
Erscheinungsdatum
23.01.2012
Sprache
Deutsch
ISBN
978-3-423-24894-5
Reihe
dtv 24894
Verlag
dtv
Maße (L/B/H)
212/137/51 mm
Gewicht
699 g
Originaltitel
'Alfabethuset', JP/Politikens Forlagshus A/S, Kopenhagen 2007
Übersetzer
Hannes Thiess
Marieke Heimburger
16,40
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert

Lieferung zur Abholung in Ihre Thalia-Filiale möglich – Verfügbarkeit prüfen

In den Warenkorb

Zum Merkzettel

Beschreibung
Der Absturz zweier britischer Piloten hinter den feindlichen Linien …
Ein Krankenhaus im Breisgau, in dem psychisch Kranke als Versuchskaninchen für Psychopharmaka dienen …
Die dramatische Suche eines Mannes nach seinem Freund, den er dreißig Jahre zuvor im Stich gelassen hat …
»Eine unfassbare Geschichte: die Schrecken des Krieges und das Schicksal psychisch zutiefst beschädigter Patienten einer Nervenheilanstalt auf der einen Seite, die Freundschaft zweier englischer Piloten und die Suche nach einem Verschwundenen auf der anderen, gehört zum Besten, was Jussi Adler-Olsen je geschrieben hat. Wie er das groteske Elend der Patienten einer Nervenklinik als Folge des Krieges schildert, ist anrührend und beklemmend zugleich. Man liest das Buch mit allen Sinnen.« Ingrid Brekke in ‚Aftenposten‘
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 06.02.12
Jussi Adler-Olsen beherrscht mit seinen Thrillern um Carl Mørck die deutsche Bestsellerliste nach belieben. Doch Adler-Olsen hat schon vor dieser Thriller-Reihe schriftstellerisch Großartiges vollbracht ? Das Alphabethaus. Endlich gibt es dieses Literatur-Juwel auf Deutsch. Das Buch ist erstmals 1997 in Dänemark veröffentlicht worden. Jussi Adler-Olsen ist ein Autor von Weltformat. Mit Das Alphabethaus stellt er das eindrucksvoll unter Beweis. Ein Buch über Freundschaft, Liebe und Rache, die Leiden des Krieges, dem was der Krieg aus Menschen macht, den unbedingten Willen zu überleben und über das, was man nie vergessen kann. Das Buch ist an Spannung nicht zu überbieten. Atemlos verfolgt man die Geschichte. Jussi Adler-Olsens eingängiger Stil und sein großes Können als Geschichtenerzähler machen seine Bücher zu Lesemagneten. Das Alphabethaus ist ein dramatischer Thriller, der sich liest wie eine spektakuläre Hollywood-Verfilmung auf Oscar-Niveau. Absolut sensationell.
Autorenportrait
Jussi Adler-Olsen, geboren am 02. August 1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
Adler-Olsen gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Er veröffentlicht seit 1997 Romane, seit 2007 die erfolgreiche Serie um Carl Mørck vom Sonderdezernat Q. Mit den Thrillern "Erbarmen", "Schändung", "Erlösung" und "Verachtung" sowie seinen Romanen "Das Alphabethaus" und "Das Washington Dekret" stürmt er die internationalen Bestsellerlisten. Seine vielfach preisgekrönten Bücher erscheinen in über 30 Ländern, die Filmrechte an der Sonderdezernat-Q-Serie hat Lars von Triers Produktionsfirma Zentropa erworben.

Bewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Bewertet von
45 Kunden
5 Buchhändlern
Eigene Bewertung schreiben
Übersicht
32
12
4
1
1

Buchhändlertipps

  • Anfangswar ich ja eher skeptisch....
    Kerstin Ponleitner aus der Thalia.at-Buchhandlung in Pasching , am 04.02.2013
    ....aber schon nach kurzer Zeit war ich in der Geschichte der zwei Soldaten James und Ryan gefangen!

    Ein Roman über Freundschaft und Überlebenswille....sehr berührend und beeindruckend erzählt!
    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?
  • Der Seele großes Leid
    Marie-Therese Reisenauer aus der Thalia.at-Buchhandlung in Wien , am 21.02.2012
    Obzwar diesmal vorrangig nicht kriminalistisch unterwegs, schafft es Adler-Olsen auch diesmal, den Zwang zum Lesen ohne Pause aufrecht zu erhalten. Das Leiden zweier englischer Piloten, abgeschossen über Deutschland, auf ihrer Flucht in einer psychiatrischen Anstalt landend, und der damit verbundenen "Therapien", das Überleben nur durch striktes Schweigen möglich, ist beeindruckend. Der zweite Teil, die Aufarbeitung der Erlebnisse entspricht durch die gegebene Action eher dem "gewohnten" Stil des Autors. Unbeindruckt bleibt da keiner. Große Klasse!
    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?
  • Weitere Buchhändlertipps

Kundenrezensionen

  • Faszinierend
    Eine Kundin / Ein Kunde , am 16.03.2015
    Das Romandebüt von 1997 basiert auf Beobachtungen, die der junge Adler Olsen selbst in psychiatrischen Anstalten machte, in denen sein Vater Arzt war.
    Im 2. Weltkrieg stürzen zwei britsche Piloten über Deutschland ab. Um Überleben zu können, geben sie sich als hohe SS-Offiziere aus, die in einer Nervenheilanstalt untergekommen sind. In dem Sanatorium für Geisteskranke werden sie Patienten von Zahlen-und Buchstabenkategorien, was dazu führte, dass das Lazarett von allen nur das "Alphabethaus" genannt wurde. Die Angst entdeckt zu werden und die Folter, lässt die beiden sich fast dem Schicksal hingeben. Als sie aber merken, dass sie nicht die einzigen Simulanten dort sind, wächst die Angst entdeckt zu werden ins Unermessliche. Jahrzehnte später begibt sich einer der beiden auf Spurensuche und merkt erst zu spät, dass vieles unentdeckt bleiben soll.
    Dies ist kein Kriegsroman, sondern vielmehr ein Roman über Freundschaft und über das menschliche Versagen in schwieriger Zeit.
    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?
  • Deutschland im zweiten Weltkrieg
    Eine Kundin / Ein Kunde , am 07.02.2013
    Zwei Engländer, Bryan und James, stürzen mit ihrem Flieger über Deutschland ab.
    Unter falscher Identität landen sie in einem Lazarett für psychisch Kranke. Dort müssen sie grausame Behandlungsmethoden ertragen und werden von ihren Zimmergenossen terrorisiert.
    Bryan gelingt es zu fliehen und lässt seinen krank gewordenen Freund schweren Herzens zurück.
    Sie verlieren sich aus den Augen.
    Jahrelang quält ihn das schlechte Gewissen, aber nach fast 30 Jahren findet er seinen Freund wieder.

    Sehr spannend geschrieben.
    Hat Ihnen diese Rezension geholfen?
  • Weitere Kundenrezensionen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Millionär zu verschenken

    eBook

    Millionär zu verschenken

    von Dana Summer

    1,49
  • Die sieben Schwestern

    eBook

    Die sieben Schwestern

    von Lucinda Riley

    15,99
  • Die letzte Zeugin

    eBook

    Die letzte Zeugin

    von Nora Roberts

    8,99
  • Der Engelsbaum

    eBook

    Der Engelsbaum

    von Lucinda Riley

    8,99
  • Ein Bild von dir

    eBook

    Ein Bild von dir

    von Jojo Moyes

    12,99
  • Ostfriesenwut

    eBook

    Ostfriesenwut

    von Klaus-Peter Wol…

    9,99
  • Die Tage in Paris

    eBook

    Die Tage in Paris

    von Jojo Moyes

    5,99
  •  Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere

    DVD

    Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere

    12,99
  • Das Rosie-Projekt

    eBook

    Das Rosie-Projekt

    von Graeme Simsion

    9,99
  • Das Jahr, in dem ich dich traf

    eBook

    Das Jahr, in dem ich dich traf

    von Cecelia Ahern

    12,99
  • Driven. Verführt

    eBook

    Driven. Verführt

    von K. Bromberg

    7,99
  • Passagier 23

    eBook

    Passagier 23

    von Sebastian Fitze…

    14,99

Buchhändlertipps

×

Kundenrezensionen

×

Verfügbarkeit in Ihrer Thalia-Filiale prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist.
  2. Bestellen Sie online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern.
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale.
×