suche...
Warenkorb
0
Keine Artikel

Buch (gebunden)

Schutzengel Roman

von Paulo Coelho

(12)

Details

Einband
gebunden
Seitenzahl
198
Erscheinungsdatum
22.03.2011

Beschreibung

Den Kampf um eine neue Welt trägt jeder zuerst in sich selbst aus. Bist Du dazu bereit? Nur etwas kann verhindern, dass wir unsere Träume verwirklichen: unsere eigene Angst. ?Schutzengel? ? ein modernes spirituelles Abenteuer, in dem ein Mann mit seinen Zweifeln ringt und seine Ängste überwindet.
20,50
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Zum Merkzettel

Verfügbarkeit in Ihrer Thalia-Filiale prüfen Jetzt prüfen

Weitere Beschreibungen

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 25.04.11
Ein Buch und ein Hörbuch, das Ihre Seele stärken wird. Paulo Coelho lesen hießt, seine Botschaften verstehen lernen und aufs eigene Leben umzulegen. Gelingt einem das, wird das Leben ausgeglichen und glücklicher. Auf verschiedenstem Weg weiß er in Schutzengel zu erzählen, wie er sich selbst und seine Bestimmung gefunden hat. Seinen Weg gehen, heißt zu glauben und sich nicht davon abbringen lassen. Zwischenzeitliche Schiffbrüche sollten den anvisierten Weg nicht ins Wanken bringen. Die Engel wachen über einen. Weiter berichtet er, dass nur wer Liebe zulässt und die Liebe leben kann, der hat wirklich ein erfülltes Leben, ein Leben, dass das Miteinander zu einem Paradies macht. Schutzengel ist eine fantastische spirituelle Abenteuerreise für die Seele. Paulo Coelho beweist erneut, dass er das Innerste des Menschen wie kaum ein anderer in eine Geschichte verarbeiten kann. Und erzählt auch, dass die Frauen, die das Wort Gottes preisen auch leidenschaftlichen und schmutzigen Sex pflegen.

Kunden kauften auch

Bewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
2
1
1
2
0
Bewertet von
12 Kunden
2 Buchhändlern

Buchhändlertipps

  • Doris Oberauer
    aus der Thalia.at-Buchhandlung in Grieskirchen
    (13.01.2012)

    Eines seiner ersten Werke!

    Ein Paar macht sich auf den Weg durch die Wüste und begegnet dort ihren Schutzengeln. Sie erfahren viel über sich selbst. Eine sehr schöne tiefgründige Geschichte.

Weitere Buchhändlertipps

Buchhändlertipps

  • Gregor Schwarzenbrunner
    aus der Thalia.at-Buchhandlung in Lentia
    (09.01.2012)

    Schutzengel

    Paulo ist auf der Suche nach seinem Schutzengel, mit dabei auf dieser Reise ist seine Frau Chris. Er will einen Engel sehen und mit ihm sprechen. Dabei führt ihn sein Weg durch die Mojave Wüste direkt zu den Amazonen. Mit einer unglaublichen Manie, treibt er den Protagonisten immer weiter auf seiner Suche. Und der Leser fragt sich unweigerlich, wieso der Held der Geschichte unbedingt einen Engel sehen will. Unabwendbar manövriert sich der Leser in einen philosophischen Zwiespalt. Reicht der Glaube allein schon aus? Was würde passieren, wenn die Menschheit einem physischen Gottesbeweis gegenüber stehen würde? Was würde diese Entmystifizierung dann mit uns machen? In der Geschichte der Philosophie hat es viele Versuche gegeben, dem Menschen durch gedankliches Schlussfolgern Sicherheit über die Existenz Gottes, oder der Engel zu geben.

    Wer Coelho und seine Werke noch nicht kennt, wird von diesem Buch überrascht sein. Entweder man mag seine Werke, oder eben nicht. Auch wenn stellenweise das Buch ein wenig im esoterischen Halbwissen dahin dümpelt, ist es für den eingefleischten Coelho-Fan bestimmt ein tolles Buch. Für mich war es gerade nicht sein bestes Buch (=ist und bleibt der Alchemist), aber dennoch ein gut leserliches und kurzweiliges Buch.
×

Kundenrezensionen

  • (07.08.2013)

    Tiefgründig

    Ich habe bisher einige Titel des Autors gelesen und ich finde das Werk "Schutzengel" eines der allerbesten. Dieser wunderbare Roman ist autobiographisch und erzählt von einer spirituellen Reise. Trotzdem ist die Geschichte, wie man zuerst meinen könnte, in keinem Fall esoterisch abgehoben.Eine Handlung mit unendlichem Tiefgang eben ein typisches Paulo Coelho Buch. Der Autor schreibt so fesselnd, dass man den Titel erst zur Seite legt, wenn man fertig mit der Geschichte ist. Es hat mich berührt und zum Nachdenken angeregt. Es ist wirklich ein Roman, der alles enthält. Spannung, Emotionen und ein einzigartiger, unverkennbarer Schreibstil. Zudem sind wundervolle Zitate, Weisheiten und Denkantöße im Buch aufgeführt. Toll zu lesen und auch als besonderes Geschenk absolut empfehlenswert.

Weitere Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

  • Biene
    aus Leipzig
    (12.09.2011)

    Enttäuschend

    Ich habe noch nicht alle Bücher von Paulo Coelho gelesen, aber bis zu diesem Buch war ich sehr begeistert über seinen Schreibstil und die spirituellen Themen. Das Faszinierende ist der wahre Kern der Geschichte, aber die Erzählung drum herum für mich verwirrend. Ich empfand es stellenweise nicht mehr als Genuß und tat mich teilweise schwer mit dem Weiterlesen. Aber vielleicht liegt es ja auch an mir und ich konnte seinem Geist nicht mehr folgen. Schade für dieses Mal, aber ich werde trotzdem weitere Bücher von ihm ausprobieren.
  • (15.06.2011)

    man möchte sofort packen und in die Wüste reisen...

    ich habe mittlerweile schon fast alle, bis jetzt von Coelho erschienen, Bücher gelesen. Ich würde sagen, ich bin ein Fan. Es war klar, dass ich Schutzengel sofort lesen musste. Ich muss sagen, er hat schon bessere Bücher (Alchemist, Zahir...) geschrieben. Jedoch würde ich dieses Buch nicht als schlecht beschreiben. Man muss sich einfach darauf einlassen und versuchen die Dinge aus seiner Sicht zu betrachten. Ich finde es schön, dass dieses Buch keine reine Fiktion ist, sonder auch einen wahren Kern hat, das macht das Ganze spannend.
    Jedem, der/die was Neues ausprobieren möchte und sich einfach inspirieren lassen will und auch sich auf sowas einlässt, würde ich dieses Buch empfehlen. Danach will man einfach seine Sachen packen und in die Wüsta fahren.
  • (04.06.2011)

    nicht meins

    seicht, religiös, langweilig, da waren die Ferienvideos meiner Grosseltern, die 5 min. lang die gleiche Blume gefilmt hatten, spannender
  • Eine Kundin / Ein Kunde
    1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
    (23.05.2011)

    Channeling

    Nach Alchemist ist dieses Buch enttäuschend. Wohl auch schwierig, die Erwartungen zu erfüllen. Während in Alchemist die Handlung als Fiktion dargestellt wird, in welcher die spirituellen Ereignisse eher als Metaphern und Wunder euphorisch auf das eigene Bewusstsein einfliesst, schreibt hier Coelho seine Realität ohne Metaphern, genau so, wie Sie für Ihn in der heutigen Welt zu finden sei.

    Ein Buch, das dem Leser die Realität des Hauptcharakters "aufzwingt". Ich hoffe, Ihr seht das anders und erkennt für Euch euren eigenen Wert des Buches.
  • Christina Buß
    aus Dorsten
    (12.04.2011)

    Magisch!

    Paulo Coelhos spirituelle Reise, in der er versucht, seinem Schutzengel zu begegnen, hat mich verzaubert. So viel Magie und Göttliches enthalten diese Zeilen, berichten von Kraft, Mut und Ehrlichkeit, die man benötigt, um sich und seinen Weg heraus aus Ängsten und Begrenzungen zu finden- bis man sich und seinen Träumen dann wieder begegnet.
    Begleitet von seiner Frau, trifft der Magier auf weise, lehrende Menschen, Menschen voller Zauber und göttlichem Wissen und kommt seiner Erfüllung Stück für Stück näher, aber nicht ohne Opfer zu bringen, ohne alte Masken abstreifen zu müssen. Aber auch an seiner Frau gehen diese magischen Momente nicht spurlos vorüber.......
  • Anneliese Heinzl
    aus St. Pölten
    (11.04.2011)

    Coelho wie wir ihn lieben

    Wieder einmal ein Coelho wie wir ihn kennen. Paulo reist mit seiner Frau Chris nach Amerika, er will in der Wüste seinen Schutzengel treffen. Chris, der Paulos Magie immer egal war, beginnt sich mit Spiritualität zu beschäftigen, ihre Seele beginnnt zu wachsen, wie sie selbst es nennt. Lassen sie sich verzaubern und tauchen sie ein in eine etwas andere Lebensweise. Für alle die: "Der fünfte Berg" und "Der Alchimist" gelesen haben ein absolutes *MUSS man lesen Buch*.
  • (19.03.2011)

    Wortzauber

    Wie in seinen anderen Büchern, so formuliert Coelho auch hier einen Wort gewordenen Traum.
    Er zaubert eine Szenerie zugleich in der Innen- wie in der Außenwelt.
  • (19.03.2011)

    Paul Coelhos Neue

    Umstritten ist der Autor, zwischen "genial" und "Groschenroman" werden seine Bücher rezensiert. Letzendlich ist vieles Geschmacksache, nicht nur für die gewöhnlichen Leser. Die Handlung ist, wie immer, etwas verschachtelt, die Art zu schreiben bleibt die eines schriftstellerisch reifen Coelhos. Wer sich auf eine Abenteuer der spirituellen Art einlassen möchte, ist hier richtig. Coelho, der Wortzauberer.
×