suche...
Warenkorb
0
Keine Artikel

Thalia-Buchhandlung in Wien

Thalia Buchhandlung
W3
Landstraßer Hauptstraße 2a/2b
1030 Wien
Telefon
0732 / 7615 - 67522
Telefax
732 / 7615 - 67515
E-Mail
w3@thalia.at
Öffnungszeiten
Mo-Sa: 09.00 - 21.00 So- und Feiertagen:11.00 - 21.00 Bitte beachten Sie auch unsere Sonderöffnungszeiten.

Entdecken Sie Thalia vor Ort und tauchen Sie ein in die Erlebniswelt für Buch, Papier und neue Medien. Egal ob Krimi, Kochbuch, historischer Roman oder die neuesten Trends bei Papier-, Büro- und Schulartikeln: Wir bieten nicht nur eine große Auswahl, sondern auch ein stimmungsvolles Ambiente und hervorragendes Service zum rundum Wohlfühlen. Sonderöffnungszeiten:Papier, Office, Basteln, Künstlerbedarf, Sport, Sprachen, Wirtschaft, Recht, EDV, Hobby, Freizeit sind zu folgenden Zeiten geöffnet:Mo-Do: 09:00 Uhr bis 19:30 UhrFr: 09.00 Uhr bis 21.00 UhrSa: 09.00 Uhr bis 18.00 UhrAm Sonntag sind diese Bereiche geschlossen.Top- Titel aus den Bereichen Sport, Wirtschaft, Recht, EDV sind auch außerhalb der Sonderöffnungszeiten erhältlich. 

 Thalia in Wien W3 ist bei Facebook

Ihre Buchhändler in dieser Filiale

16.09.2014Buchpräsentation in Wien
Dr. Astrid Wagner präsentiert "Verblendet", Seifert Verlag

Jack Unterweger gehört zu den schillerndsten Figuren der Kriminalgeschichte. Wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt, begann er im Gefängnis zu schreiben. Nach fünfzehn Jahren wurde er als resozialisiert entlassen. Die Wiener Schickeria nahm ihn auf, unzählige Frauen verfielen seinem Charme - bis er in den Verdacht gerät, neuerlich gemordet zu haben. Da tritt Astrid Wagner in sein Leben, eine junge Juristin. In diesem Buch gewährt die inzwischen erfolgreiche Rechtsanwältin, erstmals Einblick in ihre wahre Beziehung zu Jack Unterweger. Astrid Wagner gesteht: „Ja, ich habe Jack geliebt.“

Details

18.09.2014Buchpräsentation in Wien
Jürgen Zahrl und Markus Foschum präsentieren "Das gibt´s doch nicht!", Metroverlag

Könnte man es nicht schwarz auf weiß in diesem Buch lesen, man würde nicht im Traum darauf kommen: Ein Land, das sich über Stephansdom, Festung Hohensalzburg oder Goldenes Dachl definiert, hat von Wien bis nach Vorarlberg auch noch ganz andere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Es überrascht mit Lady Diana am Cobenzl, James Joyce in Feldkirch und Michael Jackson in Mistelbach. Voller Witz und Ironie gehen die Autoren österreichischen Sonderbarkeiten auf den Grund und klären auf.

Details

23.09.2014Buchpräsentation in Wien
Peter Wehle liest im Rahmen der Kriminacht 2014 aus "Teufelskoller", Haymon Verlag

Mit der Almidylle im salzburgischen Lungau ist es vorbei, als die alte Barbara Koller grausam ermordet aufgefunden wird. Das passt Wotan Perkowitz gar nicht, immerhin sitzt er in der Almhütte seiner Tante, um endlich Ruhe zu haben - Ruhe vor seinen Schwestern, dem strengen Vater und vor seinem Schwarm Amelie; Ruhe für seine akademische Abschlussarbeit. Doch anstatt sich seinen Studien zu widmen, kramt Wotan nun in der Vergangenheit der Gegend herum. Dabei stößt er auf die Hinrichtung einer Hexe, die denselben Namen wie die Ermordete trug. Er bekommt es direkt mit dem Teufel zu tun.

Details

24.09.2014Buchpräsentation in Wien
Mag. Dr. Autengruber, Mag. Nemec, Univ.-Prof. Rathkolb & Mag. Wenninger präsentieren "Umstrittene Wiener Straßennamen", Styria

Das Autorenteam hat alle auf Personen bezogene Namen der 6.600 Wiener Verkehrsflächen und 300 Parks durchforstet und sich gefragt, ob die geehrten Persönlichkeiten nach heutigen demokratischen Werthaltungen einer Ehrung standhalten. Es geht um die Darstellung von Licht- und Schattenseiten geehrter Persönlichkeiten, die durch Zusatzinformationen verdeutlicht oder im Einzelfall durch eine Umbenennung gelöst werden kann. Bekannte Namen wie Bürgermeister Karl Lueger, Kardinal Theodor Innitzer, Bundespräsident Karl Renner, Stardirigent Herbert von Karajan oder der Mediziner/ Sozialreformer Julius Tandler kommen ebenso vor wie heute eher unbekannte Persönlichkeiten wie die Schriftstellerin Maria Grengg, der Arzt Erwin Stransky oder der Opernsänger Josef von Manowarda.

Details

25.09.2014Buchpräsentation in Wien
Johann Szegö präsentiert "Österreichs Weg in die Freiheit", Metroverlag

Am Ende steht das Bild der freudestrahlenden Männer auf dem Balkon des Oberen Belvedere. Begonnen hatte alles mit einem österreichischen Scherbenhaufen anno 1945, als die vier alliierten Großmächte Österreich besetzten und sich der Aufgabe verschrieben, das Land vor einer erneuten NS-Diktatur zu schützen. Zehn Jahre dauert diese Besetzung durch die USA, die Sowjetunion, Frankreich und Großbritannien, bis es 1955 endlich so weit ist: Vier Unterschriften schicken das Land zurück in die langersehnte Freiheit. Johann Szegö, ausgesprochener Kenner der österreichischen Nachkriegszeit, beschreibt die zehn Jahre bis zur Unterzeichnung des Staatsvertrags aus überraschenden Blickwinkeln.

Details

26.09.2014Lesung in Wien
Schauspieler Karl Markovics liest am "Langen Tag der Flucht" aus "Die Orangen des Präsidenten"

(vom irakisch-deutschen Autor Abbas Khider), btb; Im Anschluss an die Lesung: Publikumsgespräch mit Experten zur aktuellen Situation im Irak. Das Buch erzählt die Lebensgeschichte des jungen Irakers Mahdi, der unter dem Regime von Saddam Hussein wegen eines Missverständnisses für zwei Jahre im Gefängnis landet. Trotz des grausamen Gefängnisalltags verliert Mahdi die Hoffnung nicht und den LeserInnen eröffnet sich nach und nach die Welt seiner Kindheit und Jugend im Irak der 1980er Jahre. Der Irakkrieg ist für den jungen Mann der Schlüssel zur Freiheit, durch den Krieg wird er kurz darauf aber zum Flüchtling... Der „Lange Tag der Flucht“ bietet über 70 kostenlose Veranstaltungen rund um die Themen Flucht und Asyl zum Mitmachen, Zusehen und Diskutieren an. Die Organisation liegt beim UN-Flüchtlingskommissariat und Kooperationspartnern aus Kunst, Kultur, Sport, uvm.. Nähere Infos unter: http://tag.unhcr.at/

Details

26.09.2014Vortrag in Wien
Thalia-Büchertisch beim 6. Österreichischen Wissensforum

Unter dem Motto „Menschen begeistern – Unternehmen aktivieren“ veranstaltet die Referentenagentur Speakers Excellence Österreich das 6. Österreichisches Wissensforum in Wien. Sechs hochkarätige Referenten, ein Spitzenmoderator und zugleich erstklassiger Showact geben auf informative und unterhaltsame Weise ihr Experten-Wissen in den Bereichen Marketing & Verkauf, Kommunikation & Motivation, Management & Führung, Gesundheit & Fitness und Persönlichkeit & Erfolg an die Forum Gäste weiter, um Ihnen Entscheidungen für Ihre erfolgreiche und persönliche Zukunft zu erleichtern. Während kompetenter Wissenstransfer betrieben wird, besteht für Sie die Möglichkeit sich gezielt den „Entscheidern der Österreichischen Wirtschaft“ vorzustellen.

Details

30.09.2014Buchpräsentation in Wien
Daniela Horvath & Michael Martinek präsentieren "Vintage Vienna. Sensationen des Alltags.", Metroverlag

Über 100.000 Fans warten auf eine Fortsetzung des Kultbuches „Vintage Vienna“! Nun ist es endlich so weit: Mit „Sensationen des Alltags“ erscheint das neue Wien-Erinnerungsalbum einer ganzen Generation! Und es offenbart wieder wahre Schätze: die schönsten Wien-Bilder, darunter die stimmungsvolle Serie „Vintage Vienna bei Nacht“. Momentaufnahmen aus dem Wien unserer Kindheit – berührend, exotisch und einfach zum In-Erinnerungen-Schwelgen!

Details

Veranstaltungskalender ×