Thalia.at
 
Warenkorb
0
Keine Artikel
suche...

Buchhandlung in Wien

Thalia Buchhandlung
W3
Landstraßer Hauptstraße 2a/2b
1030 Wien
Telefon
0732 / 7615 - 67522
Telefax
732 / 7615 - 67515
E-Mail
w3@thalia.at
Öffnungszeiten
Mo-Sa: 09.00 - 21.00 Uhr, So- und Feiertage: 11.00 - 21.00 Uhr. Bitte beachten Sie auch unsere Sonderöffnungszeiten.

Entdecken Sie Thalia vor Ort und tauchen Sie ein in die Erlebniswelt für Buch, Papier und neue Medien. Egal ob Krimi, Kochbuch, historischer Roman oder die neuesten Trends bei Papier-, Büro- und Schulartikeln. Wir bieten nicht nur eine große Auswahl, sondern auch ein stimmungsvolles Ambiente und hervorragendes Service zum rundum Wohlfühlen.

Sonderöffnungszeiten: Papier, Office, Basteln, Künstlerbedarf, Sport, Sprachen, Wirtschaft, Recht, EDV, Hobby, Freizeit sind zu folgenden Zeiten geöffnet: Mo-Do: 09:00 Uhr bis 19:30 Uhr, Fr: 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr, Sa: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Am Sonntag sind diese Bereiche geschlossen.
Top-Titel aus den Bereichen Sport, Wirtschaft, Recht, EDV sind auch außerhalb der Sonderöffnungszeiten erhältlich. 

Thalia in Wien W3 ist bei Facebook.

Empfehlungen von Ihren Buchhändlern vor Ort

05.09.2015Buchpräsentation in Wien Kurt Langbein präsentiert "Landraub", ecowin Verlag

Fruchtbarer Boden und billige Arbeitskräfte: Unschlagbare Produktionsbedingungen für Großunternehmen. Die Nachfrage ist groß und eine arme Landbevölkerung schnell enteignet. Der Autor zeigt die erschreckenden Folgen dieses modernen Kolonialismus. Erdölkatastrophen, rücksichtslose Produktions-prozesse, menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in Fabriken, abgefischte Meere – längst zahlen Mensch und Umwelt den Preis für die stetig steigenden Bedürfnisse einer globalen Gesellschaft.

Details

07.09.2015Buchpräsentation in Wien Nina Gussger präsentiert "Zerrissene Welt", Goldegg Verlag

Wenn das Leben plötzlich Kopf steht … Wenn ein Mensch selbst schwer erkrankt, nahe Angehörige verunglücken oder der geliebte Partner eine schlimme Diagnose erhält, gerät der Alltag aus den Fugen. Nina Gussger hat all das selbst erlebt, mehrmals. Wie bei einem Tsunami schlugen die Wellen des Schicksals immer wieder in ihrem Leben über ihr zusammen. In diesem Buch beschreibt sie unter anderem ihre Erfahrungen als Brandverletzte oder erzählt davon, wie sie an Multipler Sklerose erkrankte.

Details

08.09.2015Lesung in Wien Franzobel liest aus "Groschens Grab", Zsolnay Verlag

In Wien-Ottakring wird eine entstellte Leiche gefunden: Ernestine Papouschek, 82, pensionierte Buchhändlerin und Bestsellerautorin von „Die Rübenkönigin“. Darin berichtet sie offen von ihren Erlebnissen mit Liebhabern, die sich auf die Annonce „Rüstige Pensionistin sucht Partner für Matratzensport“ gemeldet hatten. Ihr Tod führt Kommissar Groschen ins Verlagsmilieu, hinter Klostermauern, nach Sarajevo und unter ehemalige Kommunarden. Rasch gibt es eine Reihe Verdächtiger.

Details

09.09.2015Buchpräsentation in Wien Blacky Schwarz und Andy Zahradnik präsentieren "Georg Danzer", ueberreuter Verlag

Mit dem Lied „Jö schau“ schaffte Georg Danzer 1975 seinen Durchbruch als Singer-Songwriter. Danzer, der Poet, war ein Meister der Worte und seine Texte blieben nicht ausschließlich auf Lieder beschränkt. Im Buch „Auf und davon“ schrieb Danzer 1993 seine ganz persönliche Geschichte nieder. Es war nur kurze Zeit erhältlich und wird im ersten Teil dieses Buches erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Den zweiten Teil bilden Gespräche mit Freunden und Wegbegleitern des Künstlers.

Details

10.09.2015Lesung in Wien Hermann Bauer liest aus "Rilkerätsel", Gmeiner Verlag

Kaum von einem langjährigen Auslandsaufenthalt in Deutschland zurückgekehrt, wo er den deutschen Rilke-Lyrik-Preis gewonnen hat, engagiert sich René Kreil für eine Fußgängerzone im Zentrum Floridsdorfs. Durch sein provokantes Vorgehen macht er sich schnell Feinde. Als er nach einem Fernsehinterview erstochen in seinem Arbeitszimmer aufgefunden wird, ist der Kreis der Verdächtigen deshalb enorm. Die Polizei ermittelt, aber Oberkellner Leopold ist ihr wie immer einen Schritt voraus …

Details

11.09.2015Buchpräsentation in Wien Frank Gerbert präsentiert "Die Kriege der Viktoria Savs", Kremayr & Scheriau Verlag

Als Italien 1915 Österreich-Ungarn den Krieg erklärt, will auch die 16-jährige Viktoria Savs kämpfen. Sie wäre wohl lieber ein Junge gewesen. Mit einer Sondergenehmigung wird sie Offiziersdiener an der Drei-Zinnen-Front. 1917 reißt ihr ein Felsblock den rechten Fuß ab, von der k.u.k.-Propaganda wird sie zum „Heldenmädchen“ stilisiert und nach Kriegsende vergessen. Sie gerät in den Dunstkreis der Nazis. Weil man ihr nicht einmal die angeblich kaputte Prothese ersetzt, schenkt ihr 1934 der „Führer“ eine neue.

Details

13.09.2015Aktion für Kinder in Wien Thalino Kindersonntag: LESUNG und BILDERBUCHKINO - Bröckel und die Nus von und mit Nicola Eller

Beim Bilderbuchkino „Bröckel und die Nus“ taucht ihr gemeinsam mit Autorin Nicola Eller in die Welt von Mauerfleck Bröckel und seinen Freunden ein! Bröckel, der aussieht wie ein Hund, ist in großer Gefahr. Als Mauerfleck lebt er auf dem Haus, in dem Marie mit ihrer Mutter wohnt. Als das alte Haus renoviert werden soll, droht er für immer zu verschwinden. Gemeinsam mit ihrem Schulfreund Tobias macht sich Marie auf die Suche nach den Nus, um mit ihrer Hilfe Bröckel zu retten… Unter allen Besucher_innen verlosen wir Eintrittskarten für das Theaterstück von „Bröckel und die Nus“. Zu sehen von 12. - 27. September im Figurentheater LILARUM - Fanpage Das Buch „Bröckel und die Nus ist im Freya Verlag erschienen.

Details

14.09.2015Buchpräsentation in Wien Hannes Androsch präsentiert "Niemals aufgeben", ecowin Verlag

Eine der faszinierendsten österreichischen Persönlichkeiten zieht zum ersten Mal sehr privat und ausführlich Bilanz: Über den steilen Weg in die obersten Reihen von Politik und Wirtschaft, wo er herkommt, was ihn antreibt, beschäftigt und bewegt. Er schildert sein Leben als Hochschaubahn, seine Erfolge als Finanzminister mit Bruno Kreisky, die Entzweiung der beiden bis zum Bruch, sein Wirken an der Spitze der damals größten Bank, der Creditanstalt, seine Gerichtsverfahren, seine Tätigkeit für die Weltbank …

Details

15.09.2015Buchpräsentation in Wien Uschi Fellner präsentiert "Chanel hat Tiffany heute ins Ohr gebissen", echomedia Verlag

Wie managt man ein Leben als Chefredakteurin mit insgesamt sieben Kindern? Warum braucht die moderne Frau ein Nudelholz im Schrank? (Zum Fälschen von Schul-Kuchen, so viel sei schon verraten!) Und wie fühlt man sich als Frau in einer (Männer-)Konferenz, wenn der Dreijährige anruft und auf der Stelle „Baby-Osterhase“ spielen will? Uschi Fellner sitzt seit über zwei Jahrzehnten an der Quelle aller weiblichen Sorgen, Nöte und Raffinessen.

Details

16.09.2015Buchpräsentation in Wien Otto Schwarz präsentiert "Hinter den Fassaden der Ringstraße", Amalthea Verlag

Am 1. Mai 1865 eröffnete Kaiser Franz Joseph offiziell die Wiener Ringstraße. Doch wer waren die Akteure hinter den Fassaden? Neue Dokumente geben Antwort auf so manche offene Frage. Was war wirklich schuld am Selbstmord des Opernerbauers Eduard van der Nüll? Was geschah genau an jenem 8. Dezember 1881 im Ringtheater, und warum nahm sich sein Direktor Franz Jauner 19 Jahre später das Leben? Warum zogen gerade die Rothschilds, die „Bankiers des Kaisers“, nie an den Ring?

Details

17.09.2015Buchpräsentation in Wien Alf Poier präsentiert "123 Meisterwerke", Seifert Verlag

Alf Poier ist der Meister des schrägen Humors. Bekannt wurde er unter anderem für seine abstrusen Zeichnungen und Bastelarbeiten, die er in seine vielfach preisgekrönten Kabarettprogramme einfließen ließ. Anlässlich seines 20-jährigen Bühnenjubiläums hat sich der Meister nun Zeit genommen, um aus seinem „lachhaften“ Werk eine beschauliche Anzahl an Objekten, Bildern und Fotos auszuwählen und in den „123 Meisterwerken“ zu präsentieren.

Details

18.09.2015Lesung in Wien Niki Glattauer, Gerold Rudle und Monica Weinzettl lesen aus "Leider hat Lukas schon wieder ...", Kremayr & Scheriau Verlag

Lukas ist nach seinem Ski-Unfall zurück in der Schule, und es geht Schlag auf Schlag: Zuerst wird er aus heiterem Himmel zum Klassensprecher gewählt. „Bine! unser Sohn! Noch dazu einstimmig!“ – „Super!“ – „Bine, das kann nur eine Falle sein.“ Sabine Gruber sieht rot, als sie aufgefordert wird, das Werkstück ihres Sohnes, einen Topflappen, fertig zu nähen. Straßenfest

Details

22.09.2015Buchpräsentation in Wien Andreas Salcher und Johannes Huber präsentieren "Alles oder Nichts", ecowin Verlag

Im Jahr 2035 wird die katholische Kirche ganz anders sein – oder sie wird nicht mehr sein. Die Weichen dafür werden heute gestellt. „Alles oder Nichts“ dokumentiert den Kampf der Aufklärer gegen die Fundamentalisten in einem realitätsnahen ZukunftsszenarioDie Frontlinie verläuft zwischen den Verteidigern der ewigen Glaubenswahrheiten und jenen Kräften, für die grundlegende Veränderungen unausweichlich sind.

Details

23.09.2015Buchpräsentation in Wien Georg Pölzl präsentiert "Erfolgreiche Unternehmensführung ? 111 Konzepte, die Sie kennen sollten", Eigenverlag

Das Handbuch für erfolgreiche Unternehmensführung bietet 111 praxiserprobte Konzepte zu Strategie, Organisation und Leadership, eine kompetente Sammlung von Denk- und Handlungsrastern aus der Praxis von Unternehmensberatern und Managern. Ein pragmatischer Leitfaden für die Entwicklung und Umsetzung von Veränderungsprogrammen, verfasst von drei Unternehmensberatern und Managern.

Details

24.09.2015Buchpräsentation in Wien Marliese Mendel und Alexandra Gruber präsentieren "50 Dinge, die ein Wiener getan haben muss", pichler Verlag

Sie kennen Wien wie Ihre Westentasche? Alles schon einmal gehört, gesehen, gelesen? Dieses Buch überzeugt Sie vom Gegenteil! Denn wer ist schon mal auf der Dachrinne des Stephansdoms spazieren gegangen oder in einer Kutsche durch den Zentralfriedhof gefahren? Wer kennt die Stehplatz- Community in der Staatsoper? Wer war bereits in der Innenstadt campen? Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Quiz statt, wobei Sie tolle Preise gewinnen können!

Details

25.09.2015Lesung in Wien Daniel Zipfel liest aus "Eine Handvoll Rosinen", Kremayr & Scheriau Verlag

Ludwig Blum ist ein rechtschaffener Mann. Er glaubt an die Gesetze. An den Staat. An die Gerechtigkeit. Als Fremdenpolizist in Traiskirchen, dem größten Flüchtlingslager Österreichs, leistet er Hilfe, wo er kann, und unterlässt sie, wo ihm die Hände gebunden sind. Bis es um die Abschiebung von Aram Khalil geht ... Der „Lange Tag der Flucht“ wird vom UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR gemeinsam mit Kooperations partnern veranstaltet. Weitere Infos unter: www.langertagderflucht.at

Details

26.09.2015Buchpräsentation in Wien Thomas Morgenstern präsentiert "Über meinen Schatten", ecowin Verlag

Als Leistungssportler ist es Thomas Morgenstern gewohnt, ständig von allen Seiten evaluiert zu werden: von den Zusehern und Fans, von der Presse, Trainern und seinem Team. Thomas Morgensterns gnadenlosester Kritiker aber ist Thomas Morgenstern. Offen, sympathisch und direkt lässt der Ausnahmesportler den Leser an dem Dialog teilhaben, der sich nach seinem schweren Sturz in seinem Kopf abspielt, dabei abwechselnd sachliche Diskussion und mal lautstarker Streit ist.

Details

27.09.2015Aktion für Kinder in Wien Thalino Kindersonntag: BILDERBUCHKINO - WILLI WILLIMANDL UND DER RIESE BUMBUM

Mira Lobes Willi Willimandl wurde im Verlag Jungbrunnen wieder neu aufgelegt. Eine Geschichte von einem tyrannischen Riesen und einer verzweifelten Dorfgemeinschaft. Aber Willi hat die zündende Idee. Wunderbares Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren.

Details

28.09.2015Buchpräsentation in Wien Johanna Zugmann präsentiert "Karriere neu denken", ueberreuter Verlag

Darf man jenseits des 35. oder gar 50. Geburtstags noch kündigen, ohne einen neuen Job zu haben? Wie kann man seine Attraktivität für den Arbeitsmarkt bewahren und steigern? Wann ist es zu spät, sich neu zu erfinden und nochmals von vorne zu beginnen? Fünfzehn Jahre nach ihrem Bestseller „Die ICH-Aktie“ beleuchtet Johanna Zugmann, die Doyenne des deutschsprachigen Karriere-Journalismus, die besten Erfolgsstrategien für ArbeitnehmerInnen, die in der Mitte ihrer Karriere stehen.

Details

29.09.2015Buchpräsentation in Wien Emil Bobi präsentiert "Der Friedensnobelpreis", ecowin Verlag

Die Nobel-Preise gelten seit über hundert Jahren als die mit Abstand renommiertesten Auszeichnungen der Welt. Besonders die Bekanntgabe der Gewinner des Friedenspreises sorgt alljährlich in breiten Kreisen für Kopfschütteln, wenn nicht für harsche Kritik. Wie kann es sein, dass Personen zu Trägern des Friedensnobelpreises werden, die in der öffentlichen Wahrnehmung nichts mit Friedensschaffung zu tun haben, sondern manchmal sogar eher als Kriegsverbrecher empfunden werden?

Details

30.09.2015Buchpräsentation in Wien Dietmar Grieser präsentiert "Wege, die man nicht vergisst", Amalthea Verlag

Hier die 4,5 Kilometer lange Prater Hauptallee, dort die nur zwei Hausnummern zählende Fahnengasse, die Österreich um ein Haar in einen Krieg gestürzt hätte: Dietmar Grieser lädt ein zu einer fesselnden Revue der berühmten, aber auch zahlreicher erst von ihm entdeckten Routen. Er führt uns über die „Via Sacra“ der Mariazell-Pilger bis zum legendären „F-Weg“, der Franz Werfel und anderen NS-verfolgten Künstlern das Leben gerettet hat.

Details

Veranstaltungskalender ×